BUSS

[BUSS] ERIDANOUS KARTOFFEL AUBERGINEN AUFLAUF

Eridanous Kartoffel-Auberginen-Auflauf

 

Kartoffel-Auberginen-Auflauf mit gewürztem und gegartem Rinderhackfleisch, nach griechischer Art. #LimitedEdition von Buss ; für Lidl hergestellt - [Aktuell nicht im Sortiment]

 

[Werbung] Das vorgestellte Produkt / die Produkte wurden für den Beitrag / den Produkttest regulär im Handel erworben. Die Inhalte des Beitrags wurden anhand eines vorliegenden Produktes zusammengestellt und sind nicht durch dritte beeinflusst.

 

So sieht die Verpackung aus:

 

Eridanous Kartoffel-Auberginen-Auflauf - Kartoffel-Auberginen-Auflauf mit gewürztem und gegartem Rinderhackfleisch, nach griechischer Art. #LimitedEdition von Buss ; für Lidl hergestellt - [Aktuell nicht im Sortiment]

 

Die Zutaten: 24% gegarte Kartoffeln (Kartoffeln, Rapsöl), 20% Auberginen, Wasser, Vollmilch, 8%* Rinderhackfleischgewürzt und gegart (Rindfleisch, Speisesalz), Tomaten, 5% Feta-Schmelzkäsezubereitung (Feta, Käse, Wasser, Butter, Süßmolkenpulver, Schmelzsalzen: Polyphosphate, Natriumphosphate, Diphosphate),  Tomatenmark doppelt konzentriert, Zwiebeln, modifizierte Stärke, Speisesalz, Rapsöl, Zucker, Gewürze (enthalten Sellerie, Senf), Emulgator: Mono- und Diglyceride von Speisefettsäuren, Verdickungsmittel: Guarkernmehl; Magermilchpulver, Dextrose, Hühnereieiweiß**, Weizenmehl. *Gewichtsverlust durch Erhitzen ; **von Eiern aus Freilandhaltung

 

In der Packung sind 300g. Auf 100g kommen ca. 2,5g Zucker und 1,00g Salz.

 

Zubereitung: Im Kochtopf ca. 20 Minuten im heißen Wasser erhitzen. In der Mikrowelle: ca. 5 Minuten bei 600 Watt erwärmen. Genauere Anweisungen finden Sie auf der Verpackung.

 

Das Gericht hat einen leicht würzigen Duft mit einer klassischen Gewürzmischung, was in Richtung einer Bolognese-Soße gehen könnte. Man sieht Kartoffelscheiben, weicher Käse, Soße, Auberginen Stücke, zumindest ein paar und Tomaten sowie weitere Stücke von Gemüse.

 

In der Konsistenz ist das Gemüse weich, hat aber zumindest an den Kartoffeln einen ganz leichten Biss, von festkochenden Kartoffeln. Es ist aber schon recht durch. Im Geschmack ist es ähnlich dem Duft, also so eine ganz bekannte Gewürzmischung, aber mild gehalten und parallel eine leichte Pfeffer Note. Die Pfeffernote passt gut, ist aber doch etwas dominant. Die Soße drum herum hat einen dezenten Geschmack, ist cremig und evtl. kommt ein Hauch von Käse Aroma auf, allerdings auch sehr mild.

 

Es schmeckt alles sehr gut, aber in der Kombination hat man quasi 3 Ebenen der Aromen. Als Basis hat man die Kartoffeln und die Aubergine, wobei die Aubergine milder ist als die Kartoffel. Etwas drüber stehen die Gewürze. Nochmal etwas drüber, steht der Pfeffer und dann fühlt es sich eben wie 3 Ebenen an. In dem Ansatz nimmt man die unterste Ebene als etwas zu weit entfernt wahr. Es ist also quasi etwas zu mild im Geschmack der Kartoffel und der Aubergine, aber insgesamt mit den Gewürzen schmeckt es sehr gut, wobei dann eben der Pfeffer zu dominant wirkt. Das Rinderhack mit dabei ist, merkt man gar nicht so direkt, nur in der Konsistenz gibt es ein paar Stücke. Man merkt es so minimal, dass man das Gericht auch hätte vegetarisch lassen können

 

Fazit:

 

Ein mildes Gericht, etwas zu sehr auf die Gewürze fokussiert, aber insgesamt als haltbares Gericht gut und die Portionsgröße ist ganz ok. Ich mag ja die Buss Produkte, habe die auch im Keller stehen und nasche die auch mal so. Die Sorte ist leider nur eine Sonderedition und habe die noch nie zuvor gesehen. Generell müsste man aber die Gewürze reduzieren und die Kartoffel rösten, sowie die Auberginen grillen, damit die Aromen besser passen.

 

[BUSS] ERIDANOUS Greek Style Kartoffel Gyros Auflauf

Eridanous Greek Style Kartoffel Gyros Auflauf

 

Die Zutaten:

 

In der Packung sind 300g. Auf 100g kommen ca. g Zucker.

 

Zubereitung: Im Kochtopf ca. 20 Minuten im heißen Wasser erhitzen. In der Mikrowelle: ca. 5 Minuten bei 600 Watt erwärmen. Genauere Anweisungen finden Sie auf der Verpackung.

 

Der Auflauf sieht  in der Packung etwas einheitlich aus, aber für eine fertige Schale ist es noch ganz ok  Der Duft ist hell würzig, wie eine würzige Tomatensoße, so im Sinne der mediterran-würzigen Soßen.

 

Die Soße ist leicht cremig und mild würzig im Geschmack, der sehr gut und leicht facettenreich wirkt, aber punktuell auch etwas dünn. Das Fleisch hat eine weiche Konsistenz, ist leicht faserig und evtl. einen Hauch zäh, wenn es nicht direkt zerfällt. Insgesamt ist es aber für meinen Geschmack gut. 

Die Konsistenz entspricht festerem Fleisch in solchen Produkten. Die Kartoffelscheiben haben einen leichten Biss und damit eine guten Konsistenz..

Durch die Soße merkt man vom Eigengeschmack der Kartoffel nicht so viel, aber es ist ein milder guter Geschmack von Kartoffel, der gut mit der Soße umrahmt ist.

 

insgesamt finde ich es sehr lecker und es passt sehr gut in de Buss Produkt Reihe. Es ist allerdings auch einen Hauch zu mild im Verlauf des Geschmacks. Der Start ist genau passend, aber ab der Mitte fehlt etwas der Höhepunkt und im Abgang bleiben die Gewürze etwas auf der Strecke.

Das ist gut, da es nicht übermäßig gewürzt schmeckt und angenehmer bleibt, aber es könnte auch gerne etwas pikanter sein.

 

Fazit:

Lecker, nett kombiniert, vielleicht optisch nicht ganz perfekt und Gyros kenne ich etwas kräftiger, aber insgesamt ganz lecker. 

BUSS FREIZEIT MACHER CEVAPCICI

Buss Freizeitmacher Cevapcici

 

pikante Hackfleischröllchen mit Balkangemüse und Reis

 

[Werbung] Das vorgestellte Produkt / die Produkte wurden für den Beitrag / den Produkttest regulär im Handel erworben. Die Inhalte des Beitrags wurden anhand eines vorliegenden Produktes zusammengestellt und sind nicht durch dritte beeinflusst.

 

So sieht die Verpackung aus:

 

Buss Freizeitmacher Cevapcici - pikante Hackfleischröllchen mit Balkangemüse und Reis

 

Die Zutaten: 33% Hackfleischröllchen (Schweinefleisch z. T. fein zerkleinert, Wasser, Gewürze (enthalten Senf), Salz, Glukosesirup, Dextrose), 27% Gemüse in veränderlichen Gewichtsanteilen (Paprika, Zwiebeln, Mais, grüne Bohnen, Erbsen, Karotten), 22% Reis, Tomatenmark, Rapsöl, Gewürze (enthalten Sellerie, Senf), Verdickungsmittel Guarkernmehl, Weizenmehl, Hühnereiweiß, Salz, Magermilchpulver.

 

In der Packung sind 300g. Auf 100g kommen ca. 1,6g Zucker und 1,1g Salz.

 

Die Zubereitung: Ca. 20 Minuten im Wasserbad (nicht kochen) oder ca. 3-5 Minuten in der Mikrowelle (nach Anweisung auf der Verpackung). Fürs Wasserbad bleibt die Verpackung komplett geschlossen.

 

Nach ca. 20 Minuten im Wasserbad, ohne Kochen ist es warm. Vorsicht, die Packung ist danach recht heiß. Der Duft ist mild, aber leicht würzig. Unauffällig aber angenehm.

 

Probiert habe ich die Portion vor einiger Zeit warm und da ich den Beitrag lange nicht fertig gestellt habe nochmal, allerdings diesmal kalt :) Nicht aufgewärmt ist es ein klein wenig trocken, da die Soße am Reis haftet oder eingezogen ist. Ein paar Tropfen Wasser oder Tomatensoße könnte man leicht extra dazugeben und dann passt es auch wieder. Reis ist generell sehr schnell dabei Soße aufzusaugen und damit es nicht matschig wird, kann man nicht direkt so viel Soße dran machen. Der Reis hat hier eine gute Konsistenz und ist nicht zu weich. Ich kann ganz klar empfehlen diese Sorte der Buss Freizeitmacher vorher warm zu machen.

 

Es duftet mild würzig und man sieht Reis mit Gemüse. Das fleisch liegt unterm Reis und man sieht es erst beim umrühren. Beim auspacken sieht es recht kompakt aus, wie man es bei Reis schon mal sieht, wenn man eine Portion mit etwas Soße z.B. im Kühlschrank aufhebt. Aufgewärmt sieht es schon besser aus. Es schmeckt nach Gemüse mit Gewürzen und das Fleisch ist ganz mild im Eigengeschmack und auch in der feinen hellen Würzmischung. Ein klein wenig schmeckt es nach Kräutern. Durch den Reis wirkt es etwas schwer und durchs Fleisch dann wieder lockerer.

 

Fazit:

 

Eine gute Portion mit Reis und Fleisch. Es schmeckt leicht und nicht zur kräftig, hat aber auch gute Aromen die appetitlich schmecken. Direkt nach dem Auspacken ist es etwas kompakt, aber nach etwas verrühren sieht es gut aus. Insgesamt ggf. ein klein wenig trocken, aber lecker.

BUSS FREIZEIT MACHER GRÜNKOHL EINTOPF MIT SCHMACKHAFTEN METTENDEN

Buss Freizeit Macher Grünkohl-Eintopf mit schmackhaften Mettenden

 

[Werbung] Das vorgestellte Produkt / die Produkte wurden für den Beitrag / den Produkttest regulär im Handel erworben. Die Inhalte des Beitrags wurden anhand eines vorliegenden Produktes zusammengestellt und sind nicht durch dritte beeinflusst.

 

So sieht die Verpackung aus:

 

Buss Freizeit Macher Grünkohl-Eintopf mit schmackhaften Mettenden

 

Die Zutaten: 50% Grünkohl, Kartoffeln, 13,3% Mettenden (Schweinefleisch, Salz, Gewürze (enthalten Senf), Rauch), Wasser, Zwiebeln, geräucherter Speck (Schweinebauch, Salz), Traubenzucker, Gewürze, Rauch), Schweineschmalz, Weizenmehl, Hafergrütze, Salz, Zucker, Rapsöl, Aromen (enthalten Ei, Milch, Sellerie), Raucharoma, Verdickungsmittel Guarkernmehl, Gewürze (enthalten Senf)

 

In der Packung sind 300g. Auf 100g kommen ca. 1,3g Zucker und 1,2g Salz.

 

Die Zubereitung: Die Zubereitung ist im Wasserbad (ca. 20 min.) oder in der Mikrowelle (ca. 3-5 min. Bei 600-1000 Watt) möglich. Genauere Anweisungen finden sich auf der Verpackung. Das Produkt ist allerdings auch direkt verzehrfertig in der Packung.

 

Egal ob für unterwegs oder als Mahlzeit für zwischendurch: Buss Freizeit Macher Grünkohl-Eintopf mit schmackhaften Mettenden. Hier haben wir eine Fertigmahlzeit in kleiner handlicher Verpackung. Die Mahlzeit kann z.B. als Outdoor-Ration oder auch  Notration genutzt werden und hat eine Haltbarkeit von ca,. 2 Jahren wenn man es im Geschäft kauft.

 

Die Optik ist sehr gut, mit Kartoffelstückchen und gut zerkleinerten Grünkohl. Es sieht an der Oberfläche zwar wie Brei aus, aber sobald man umrührt, sieht man doch eine gute Struktur und Stückchen. Ganz so schön wie auf der Verpackung sieht es zwar nicht aus, u.a. da die Farbgebung nicht so satt ist, aber es sieht immer noch ganz gut aus.

 

Es duftet leicht würzig und aromatisch. Ein angenehmer Duft von Grünkohl und natürlich auch Aromen von der Wurst. Unterm Grünkohl findet sich eine Wurst, die einen sehr milden Geschmack hat und zumindest kalt gar nicht so sehr in den Geschmack eingreift. Warm ist es etwas mehr Eigengeschmack, aber weiterhin sehr mild. In der Mischung ist dies aber absolut nicht weiter tragisch und passt.

 

Fazit:

 

Eine gute Portion in der gewohnten Verpackung und ideal für Unterwegs oder als Outdoor Nahrung. Die Zubereitung erfolgt schnell im Wasserbad oder z.B. in der Mikrowelle, es ist aber auch so direkt zum Verzehr geeignet. Die Konsistenz und der Geschmack sind gut, auch wenn es insgesamt im Aroma sehr mild bleibt. Der milde Geschmack ist dabei nun Vor- und Nachteil. Der Vorteil dabei: man hat durch die milden Gewürze nicht direkt wieder Hunger und auch nicht direkt Durst, also sehr gut für Unterwegs. Insgesamt sehr lecker.

BUSS FREIZEIT MACHER HACKSTEAK MIT KARTOFFELN NACH MEXIKANISCHER ART

Buss Freizeit Macher Hacksteak mit Kartoffeln nach mexikanischer Art

 

[Werbung] Das vorgestellte Produkt / die Produkte wurden für den Beitrag / den Produkttest regulär im Handel erworben. Die Inhalte des Beitrags wurden anhand eines vorliegenden Produktes zusammengestellt und sind nicht durch dritte beeinflusst.

 

So sieht die Verpackung aus:

 

Buss Hacksteak mit Kartoffeln nach mexikanischer

 

Die Zutaten: 30% Hacksteak (Schweinefleisch z.T. fein zerkleinert, Wasser, Zwiebeln, Ei, Paniermehl (Weizenmehl, Wasser, Salz, Hefe), modifizierte Stärke, Salz, Gewürze (enthalten Senf)), 21% Kartoffeln (enthalten Sulfit), Wasser, Paprika, rote Bohnen, Zwiebeln, Mais, Tomatenmark, Tomaten, Jalapeño-Chili, modifizierte Stärke, Salz, Weizenmehl, Rapsöl, Gewürze (enthalten Sellerie, Senf), Verdickungsmittel Guarkernmehl, Hefeextrakt, Hühnereiweiß, Magermilchpulver, Zucker.

 

In der Packung sind 300g. Auf 100g kommen ca. 2,2g Zucker und 1,1g Salz.

 

Die Zubereitung: Ca. 20 Minuten im Wasserbad (nicht kochen) oder ca. 3-5 Minuten in der Mikrowelle (nach Anweisung auf der Verpackung). Fürs Wasserbad bleibt die Verpackung komplett geschlossen.

 

Es duftet direkt sehr vertraut, zumindest wenn man schon mal Produkte nach Art eines mexikanischen Eintopfs probiert hat. Mir ist der Duft von früher bekannt und auch die Optik sieht vertraut aus. Ganz typisch erblickt man eine rote Soße, Mais und rote Bohnen, dazu dann noch Kartoffelstücke und ein rundes Hacksteak. Der Duft ist pikant würzig und absolut typisch für “mexikanisch” bei fertig Produkten.

 

Es gibt eine leichte Schärfe, einen guten Tomaten Geschmack und die Zutaten sind weich. Die Soße ist leicht angedickt und gut würzig, eher schon zu kräftig durch die leichte Schärfe. Die Schärfe ist auch im Mund kurz verweilend. Das Hacksteak ist weich und mild, bis hin zu neutral im Geschmack, vor allem wenn man die Soße als Kontrast dazu nimmt.

 

Es ist leicht, macht zum Teil Appetit auf mehr, hat aber auf der andren Seite eine gute Schärfe, die etwas Apatit hemmt. Es wirkt leicht scharf oder salzig, was man dann nicht mehr auseinanderhalten kann. Ein Hauch weniger Scharf wäre vielleicht besser, allerdings kann man die Soße so gut noch etwas strecken.

 

Früher habe gab es ab und an mal mexikanischen Eintopf aus der Dose und da konnte man gut die Soße verdünnen.

 

Fazit:

 

Eine leckere kleine Portion, die sehr vertraut wirkt. Es ist genau der Geschmack, den ich von früher kenn und bei zahlreichen Produkten nach mexikanischer Art dabei war und ist. Evtl. ist es etwas zu kräftig, da die Schärfe dies so wirken lässt, aber insgesamt ist es doch stimmig und lecker. Das Fleisch ist etwas neutral, aber die Mischung insgesamt ist würzig.

 

Idee: Früher habe ich alles was Scharf war, mit etwas Schmand oder Quark gegessen und die Soßen mit etwas Wasser verlängert. Aufgrund der kräftigen Soße würde ich dies aktuell auch machen.

BUSS FREIZEIT MACHER JÄGERTOPF

Buss Freizeit Macher Jägertopf

 

Nudeln mit Fleischklößchen und Champignons

 

[Werbung] Das vorgestellte Produkt / die Produkte wurden für den Beitrag / den Produkttest regulär im Handel erworben. Die Inhalte des Beitrags wurden anhand eines vorliegenden Produktes zusammengestellt und sind nicht durch dritte beeinflusst.

 

So sieht die Verpackung aus:

 

Buss Freizeit Macher Jägertopf - Nudeln mit Fleischklößchen und Champignons

 

Die Zutaten: 40% gegarte Nudeln (Wasser, Hartweizengrieß, Hühnereiweiß), 18% Champignons, Wasser, 10% Fleischklößchen (Schweinefleisch z.T. fein zerkleinert, Wasser, Paniermehl (Weizenmehl, Wasser, Salz, Hefe), modifizierte Stärke, Salz, Gewürze (enthalten Senf), Tomatenmark, Zwiebeln, Sahne, Rauchspeck (Schweinebauch, Salz, Rauch), pflanzliche Öle (Rapsöl, Palmöl), Salz, Weizenmehl, Verdickungsmittel: Guarkernmehl, Natrium-Carboxymethylcellulose, Emulgator: Mono- und Diglyceride von Speisefettsäuren, Magermilchpulver, Traubenzucker, Hühnereiweiß, modifizierte Stärke, Karamellzuckersirup, Glucosesirup, Gewürze (enthalten Sellerie, Senf), Milcheiweiß.

 

In der Packung sind 300g. Auf 100g kommen ca. 0,9g Zucker.

 

Die Zubereitung: Ca. 20 Minuten im Wasserbad (nicht kochen) oder ca. 3-5 Minuten in der Mikrowelle (nach Anweisung auf der Verpackung). Fürs Wasserbad bleibt die Verpackung komplett geschlossen.

 

Und da ist es warm, nach ca. 20 Minuten im Wasserbad, ohne Kochen. Vorsicht, die Packung ist danach recht heiß. Geöffnet erblickt man einfache Nudeln mit Soße und Fleischklößen, die sehr rund aussehen. Der erste aufkommende Duft ist sehr gut und macht Appetit. Es ist leicht würzig, aber sobald der erste Duft verflogen ist, wird es dezenter oder fast schon kaum wahrnehmbar. Es ist ein leichter Duft von Nudeln mit Soße. Unauffällig aber angenehm. Die Nudeln sind ca. halb so groß wie Nudeln diese Art normalerweise sind. Dazu kommen noch Scheiben von Champignons.

 

Nach den 20 Minuten sind die Zutaten teilweise  lauwarm und teils etwas heißer. Das passt. Alles hat eine etwas weichere Konsistenz, ist aber noch ganz gut, bzw. die Nudeln sind einen Hauch zu weich, aber immer noch angenehm zu Essen. Der Geschmack ist simpel: Ganz milde Bratensoße mit Nudeln. Die Fleischklößen haben einen ganz milden Geschmack von Hackfleisch mit Kräutern. Ein guter Geschmack, den man ggf. von Fleischklößen aus Suppe kennt. Durch die Kräuternote im Fleisch wirkt alles im Aroma lockerer und auch die Soße wirkt leicht. Zusammen ist alles mild gewürzt, nur ganz dezent gesalzen, aber stimmig.

 

Fazit:

 

Richtig gut, wenn man von den ganz weichen Nudeln absieht. Eine Portion ist vollkommen ausreichend, auch wenn es wenig aussieht. Es ist nicht zu viele und nicht zu wenig. Es schmeckt allerdings so gut, dass ich gerne mehr gehabt hätte. Zu viel Gewürz oder Salz sollte man aber nicht erwarten. Macht es satt? nun, mich schon fast komplett und ich bräuchte nicht mehr. Tatsächlich war die Portion das einzige was ich an dem Tag gegessen habe, also erste Mahlzeit um 14:00 Uhr und sättigt dann gut. Für Unterwegs oder wenn es schnell gehen muss, eine klarer Empfehlung.

 

Tipp: Ab damit in den Wanderrucksack! Oder auch zur kurzzeitigen Notration da relativ lange haltbar. Z.B. Kauf 2019 - MDH 2021. Ich nehme es in meine Liste der Outdoor Lebensmittel auf :)

BUSS FREIZEIT MACHER PUTEN MEDAILLONS

Buss Freizeit Macher Puten-Medaillons

 

Puten-Medaillons mit Kartoffeln in cremiger Sauce

 

Andere Sorten: Buss Freizeit Macher Jägertopf ; Buss Freizeitmacher Schweinegulasch mit Nudeln ; Buss Freizeit Macher Grünkohl-Eintopf mit schmackhaften Mettenden

 

[Werbung] Das vorgestellte Produkt / die Produkte wurden für den Beitrag / den Produkttest regulär im Handel erworben. Die Inhalte des Beitrags wurden anhand eines vorliegenden Produktes zusammengestellt und sind nicht durch dritte beeinflusst.

 

So sieht die Verpackung aus:

 

Buss Freizeit Macher ; Puten-Medaillons mit Kartoffeln in cremiger Sauce

 

Die Zutaten: 39% Kartoffeln (enthalten Sulfit), 20% Putenmedaillons gewürzt (Putenfleisch, Wasser, Salz), Wasser, Pariser Karotten, Erbsen, Zwiebeln, pflanzliche Öle (Sonnenblumenöl, Rapsöl), Sahne, Salz, Weizenmehl, modifizierte Stärke, Emulgator Mono- und Diglyceride von Speisefettsäuren, Verdickungsmittel Guarkernmehl, Natrium-Carboxymethylcellulose, Magermilchpulver, Dextrose, Glukosesirup, Milchweiweiß, Hühnereiweiß, Gewürze (enthalten Sellerie, Senf).

 

In der Packung sind 300g. Auf 100g kommen ca. 1,3g Zucker und 0,9g Salz.

 

Die Zubereitung: Ca. 20 Minuten im Wasserbad (nicht kochen) oder ca. 3-5 Minuten in der Mikrowelle (nach Anweisung auf der Verpackung). Fürs Wasserbad bleibt die Verpackung komplett geschlossen.

 

Und da ist es warm, nach ca. 20 Minuten im Wasserbad, ohne Kochen. Vorsicht, die Packung ist danach recht heiß. Natürlich schmeckt es auch kalt sehr gut. Geöffnet erblickt man eine helle Soße, Karotten, Erbsen, Kartoffeln und meist 2-3 Stücke der Pute.

 

Es duftet aromatisch mild nach Pute, also Geflügel und nach sahniger, fein gewürzter Soße. Bei den Zutaten gibt es hier auch die typischen und unglaublich leckeren Karotten und Erbsen, wie man sie aus Konserven kennt. Das ganze hat viel Soße drum herum die aber von der Menge her passt. Das ganze trifft absolut meinen Geschmack.

 

Die Kartoffeln sind weich und in dünne Stücke geschnitten. Die Karotten und Erbsen sind ebenfalls weich und zergehen im Mund (Man kennt das Gemüse aus Konserven). Die Pute ist etwas fester und vielleicht dezent zäh oder eher fasrig, aber sehr lecker und meist hat so vorgekochtes / gebratenes Geflügel eine solche Konsistenz. Das Fleisch trifft damit ebenfalls genau meinen Geschmack. Die Soße ist angenehm mild und sahnig, hat gute salzige Noten und einen Hauch Pfeffer scheint mit eingemischt zu sein. Stimmig.

 

Fazit:

 

So lecker. Die Mischung, die Zutaten und die Konsistenzen treffen genau meinen Geschmack und es ist für mich perfekt. Vermutlich wird es vielen zu weich sein und das Fleisch nicht passen, zumindest vermute ich das mal, aber ich kann dafür nur eine absolute Empfehlung geben. Am besten schmeckt es natürlich z.B. als Wander-Ration, wenn man schon eine kurze Weile großen Hunger hat :)

 

Andere Sorten: Buss Freizeit Macher Jägertopf ; Buss Freizeitmacher Schweinegulasch mit Nudeln ; Buss Freizeit Macher Grünkohl-Eintopf mit schmackhaften Mettenden

BUSS FREIZEIT MACHER SCHWEINEGULASCH MIT NUDELN

Buss Freizeitmacher Schweinegulasch mit Nudeln

 

[Werbung] Das vorgestellte Produkt / die Produkte wurden für den Beitrag / den Produkttest regulär im Handel erworben. Die Inhalte des Beitrags wurden anhand eines vorliegenden Produktes zusammengestellt und sind nicht durch dritte beeinflusst.

 

So sieht die Verpackung aus:

 

Buss Freizeitmacher Schweinegulasch mit Nudeln

 

Die Zutaten: gegarte Nudeln 37% (Wasser, Hartweizengrieß, Hühnereiweiß),  Schweinefleisch gewürzt 20% (Schweinefleisch, Salz), Wasser, Zwiebeln, Tomatenmark, Paprika, modifizierte Stärke, Salz, Rapsöl, Gewürze (enthalten Sellerie, Senf), Weizenmehl, Wein, Verdickungsmittel Guarkernmehl, Karamellzuckersirup, Zucker, Hühnereiweiß, Magermilchpulver

 

In der Packung sind 300g. Auf 100g kommen ca. 1,3g Zucker und 1,3g Salz.

 

Die Zubereitung: Ca. 20 Minuten im Wasserbad (nicht kochen) oder ca. 3-5 Minuten in der Mikrowelle (nach Anweisung auf der Verpackung). Fürs Wasserbad bleibt die Verpackung komplett geschlossen.

 

Ich habe die Mahlzeit kalt probiert, aber theoretisch wäre es nach ca. 20 Minuten im Wasserbad, ohne Kochen, schon warm. Vorsicht, die Packung ist danach recht heiß.

 

Ich habe es, wie gesagt, kalt probiert. Man erblickt Nudeln und ein paar Fleischstücke, sowie Soße. Sieht gut aus. Es duftet leicht nach Tomate, dabei ganz mild und mit einem Hauch wie Tomatenmark.

 

Beim Essen hat alles eine sehr gute Konsistenz. Die Nudeln sind weich und vielleicht auch schon etwas zu weich, aber mir passt es. Die Fleischstücke sind mundgerechte kleine Stücke und haben eine sehr gut Konsistenz, wodurch diese leicht im Mund zergehen und nur einen minimalen Biss haben. Der Geschmack vom Fleisch ist kurz von der Soße verdeckt und dann kommt ein leichter, feiner Geschmack durch. Das passt. In der Soße sind noch Zwiebeln und Tomaten zu sehen.

 

Die Gewürze der Soße sind typisch für Gulasch, aber mild gehalten. Es ist überhaupt nicht aufdringlich. Aromatisch ist es aber bereits trotzdem und auch das salzige kommt bei dieser Sorte recht merklich durch, ohne zu kräftig zu sein. Von den bisher probierten Sorte ist diese hier entweder am salzigsten oder der Mund wird durch die Gulasch-Gewürze irritiert und hat dadurch das Gefühl vom salzigen. Es könnte auch eine feine Schärfe sein, was zur Sorte passend wäre. Vielleicht  ist ein Hauch von Schärfe auf der Zunge.

 

Fazit:

 

Kann man auch kalt Essen und bereits da ist es sehr lecker. Die Menge, die dauer für die Zubereitung und die Konsistenz passen, ebenso wie der Geschmack. Diese Sorte ist evtl. etwas salziger als andere Sorten der Freizeitmacher, aber alles noch nicht zu kräftig. Insgesamt sehr lecker und auch kalt.

 

Tipp: Ab damit in den Wanderrucksack! Oder auch zur kurzzeitigen Notration da relativ lange haltbar. Z.B. Kauf 2019 – MDH 2021. Ich nehme es in meine Liste der Outdoor Lebensmittel auf :)

BUSS FREIZEIT MACHER TORTELLINI

Buss Freizeitmacher Tortellini

 

Tortellini in Tomatensauce mit zarten Putenstreifen ; Auf der Hersteller Seite heißt die Sorte auch “Milano”.

 

[Werbung] Das vorgestellte Produkt / die Produkte wurden für den Beitrag / den Produkttest regulär im Handel erworben. Die Inhalte des Beitrags wurden anhand eines vorliegenden Produktes zusammengestellt und sind nicht durch dritte beeinflusst.

 

So sieht die Verpackung aus:

 

Buss Freizeitmacher Tortellini - Tortellini in Tomatensauce mit zarten Putenstreifen ; Auf der Hersteller Seite heißt die Sorte auch “Milano”.

 

Die Zutaten: Wasser, 23% Tortellini (Wasser, Hartweizengrieß, Weizenmehl, Spinat, Eier, Käse, Ricotta (Molkeneiweisskäse), Salz, Gewürze), 9,5% Tomaten, 6,5% Putenfleisch (Putenfleisch, Salz), 6,5% Tomatenmark, Sahne, Rapsöl, modifizierte Stärke, Salz, Zucker, Weizenmehl, Gewürze (enthalten Senf), Verdickungsmittel Guarkernmehl, Emulgator Sonnenblumenlecithine, Käse, Aromen (enthalten Ei, Milch, Sellerie), Säuerungsmittel Citronensäure.

 

In der Packung sind 300g. Auf 100g kommen ca. 2,2g Zucker und 1,2g Salz.

 

Die Zubereitung: Ca. 20 Minuten im Wasserbad (nicht kochen) oder ca. 3-5 Minuten in der Mikrowelle (nach Anweisung auf der Verpackung). Fürs Wasserbad bleibt die Verpackung komplett geschlossen. Vorsicht, die Packung ist danach recht heiß.

 

Diese Mahlzeit duftete mild nach Tomatensoßen, es ist ein ganz leichter Duft, so wie man Tomate mit Sahne oder einem leichten Quark anrührt, also ganz hell und angenehm. Es ist nicht überwürzt und vielleicht schon etwas wenig Tomatenaroma, aber sonst gut. Es hat etwas von bekannten Tomatensoßen, vielleicht auch einen Hauch wie Bolognese.

 

In der Soße findet man dann Tortellini und Schinkenstreifen. In einer Packung war auch ein Stück in der Form von Ravioli, also einfach nur ein Tortellino welches nicht zusammengerollt war.

 

Die Soße ist leicht cremig / sahnig und angenehm in der Konsistenz. Die Tortellini sind direkt weich und sehr gut in der Konsistenz. Ob das so bleibt, wenn man es erwärmt, weiß ich nicht, aber man würde es ggf. eh nur im Wasserbad warm machen oder kurz auf einen Kocher stellen. Wie bei Tortellini üblich, ist die Füllung sehr mild und nur dezent im Geschmack. Man kennt den Geschmack und ich finde den schwer zu beschreiben, da es doch mild ist. Ein dezenter Gemüse- und Fleisch Mix.

 

Die Schinkenstücke sind nochmal eine andere Konsistenz in der Mischung, was ich gut finde und der Geschmack ist dadurch auch nochmal punktuell etwas würziger, aber auch mild. An den Stücken ist es ggf. auch einen Hauch salziger.

 

Fazit:

 

Tortellini in einer leckeren, aber milden Soße und dazu Schinkenstücke. Die Mischung schmeckt gut. Es ist nicht zu kräftig gewürzt, aber durch die Fleisch Stücke wird es etwas salzig und macht evtl. auch Durst. Ohne die Stücke wäre es recht mild, aber für Outdoor besser, da man dann nicht extra trinken müsste. Insgesamt gefällt mir diese Variante der Buss Freizeitmacher aber ziemlich gut.

 

Das Produkt länger haltbar und natürlich nicht mit einer frischen Mahlzeit vergleichbar, aber für ein haltbares Gericht ganz gut.


[Werbung] Die vorgestellten Produkte, die aufgeführten Beiträge, die Produkttest wurden anhand eines vorliegenden Produktes erstellt und sind nicht durch Dritte beeinflusst. Beiträge mit zur Verfügung gestellten Produkten sind am Beitrag gesondert gekennzeichnet.  

Sofern nicht gesondert gekennzeichnet, wurden die vorgestellten Produkte (o.ä.) für den Beitrag / den Produkttest regulär im Handel erworben.


Haftungsausschluss: Die Beiträge und weitere Inhalte der Webseite wurden sorgfältig und unter Einbezug des uns jeweils bekannten aktuellen Informationsstand zusammengestellt. Da für die Beiträge und weitere Inhalte (ausgenommen die Pflichtinformationen) die Aktualität, Vollständigkeit und Korrektheit nicht garantiert werden kann, sind diese Inhalte nicht rechtlich verbindlich (rechtlich verbindlich sind die gesetzlichen Pflichtinformationen wie die Datenschutzerklärung und das Impressum). Bitte prüfen Sie Angaben zusätzlich selbstständig u.a. auf Aktualität, Vollständigkeit und Korrektheit. Bitte prüfen Sie zusätzlich die Angaben auf Verpackungen, da nur diese verbindlich sind. Angaben zu Produkten können sich ändern. Auch Angaben auf Webseiten der Hersteller sind nicht immer identisch mit Angaben auf Produktverpackungen aus dem Handel. Verbindliche Angaben zu einem Produkt finden Sie auf den Original-Verpackungen, z.B. wenn Sie ein Produkt erwerben.  

BlackedGold führt Produkttests & Rezensionen. BlackedGold ist nicht der Hersteller der Produkte und gehört auch nicht zu Herstellern. BlackedGold ist kein Händler und bietet keine der vorgestellten Produkte zum Kaufen an.

 

This is a product-testing-blog. BlackedGold is not the manufacturer of the products and does not belong to manufacturers. BlackedGold is not a retailer and does not offer any of the featured products for sale.