MILKA

Die Marke Milka kommt aus der Schweiz und stellt u.a. Schokoladenprodukte her. Die Marke gehört zu Mondelēz. Der Blick auf die Geschichte fängt 1826 mit der Suchard Schokolade an. 1901 kommt der Name Milka ins Spiel und 2021 feiert Milka ein 120-jähriges Jubiläum. Da es auch Suchard Schokolade separat gibt und dort milka nicht erwähnt wird, habe ich beide Marken nicht kombiniert.

Milka ist eine sehr bekannte und starke Marke. Die Marke ist überall an der Farbgebung zu erkennen, was allerdings auch weniger schöne Eindrücke durch rechtliche Auseinandersetzungen gebracht hat. Als kleiner Fun-Fact: Alpenmilch, wie bei den Produkten oft genannt,  ist kein klar definierter Begriff – es gibt keine genauen Vorgaben. Andere Hersteller nutzen den Begriff auch.



MILKA CHOC & CHOC SOFT

MILKA CHOC & CHOC SOFT

Kuchen mit Füllung (21,6%) mit Alpenmilchschokoladenstückchen (4,4%), überzogen mit Alpenmilchschokolade (32%) 

 

Die Verpackung ist wiederverschließbar.

 

Die Zutaten: Zucker, Weizenmehl, Glukose-Fruktosesirup, Ei, Rapsöl, Kakaobutter,  Magermilchpulver, Kakaomasse, Stabilisator (Glycerin), Süßmolkenpulver (aus Milch), Kartoffelstärke, Sheabutter, Butterreinfett, fettarmes Kakaopulver 1,6 %, Emulgatoren (Sojalecithin, E475, E471, E476, Sonnenblumenlecithin),  Vollmilchpulver, Eiklarpulver, Backtriebmittel (Dinatriumdiphosphat, Natriumhydrogencarbonat), Speisesalz,  Haselnussmasse, Aromen, Verdickungsmittel (Xanthan)

 

In der Packung sind 175g. Auf 100g kommen ca. 40g Zucker.

 

Kuchen mit Füllung geht immer und solche Kleinkuchen sind dazu noch handlich und vom Zutatenverhältnis meist ziemlich passend. Hier haben wir milka Choc & Choc Soft, Kuchen mit Füllung (21,6%) mit Alpenmilchschokoladenstückchen (4,4%), überzogen mit Alpenmilchschokolade (32%). Es duftet nach Biskuit mit Schokolade oder eben nach einem leicht tiefen Schokoladenduft, nicht zu süß und angenehm. Optisch sind es runde Stücke, komplett in Schokolade gehüllt. Im Inneren befinden sich Kuchenstücke, zwischen denen eine Schokoladenfüllung aufgebracht wurde.

 

In der Konsistenz ist der Gesamteindruck sehr gut und man bekommt einen weichen Kleinkuchen. Die Schokoladenhülle ist die typische milka Schokolade, nur als dünne Hülle und darunter kommen zwei weiche Teigstücke zum Vorschein. Dazwischen gibt es die ebenfalls weiche Füllung aus Schokoladencreme. Die Creme ist etwas dunkler in der Färbung und scheint auch etwas weniger süß zu sein, also etwas kräftiger als die Hülle.  Beim essen ist es weich und wird cremig. Es entwickelt sich ein richtig guter Schokoladengeschmack, nicht zu süß. Im Nachgeschmack bleibt für eine Weile ein schokoladiges Aroma.

 

Fazit:

Diese Kuchenstücke mit Schokolade haben einen guten Geschmack, sind nicht zu süß und das Schokoladenaroma ist gut gelungen. Die weiche Konsistenz und somit das leichte verspeisen gibt ein gutes Essgefühl. Insgesamt sehr lecker.

 

https://blackedgold.wordpress.com/2018/04/16/milka-choc-choc-soft/

16. APRIL 2018 BLACKEDGOLD.COM 2 KOMMENTARE

MILKA CHOCO BROWNIE

MILKA CHOCO BROWNIE

Kuchen mit Schokolade (9,6%), Alpenmilchschokolade (5,5%), Milchschokolade (2,3%) und Alpenmilchschokoladestükchen (6,4%)

 

Die Zutaten: Zucker, Ei, Palmöl, Weizenmehl, Kakaomasse, Rapsöl, Glukosesirup, Kakaobutter, Dextrose, Feuchthaltemittel (Glycerin), Invertzuckersirup, Vollmilchpulver, Emulgator (E492, Sojalecithin, E476, E473), Süßmolkenpulver (aus Milch), Magermilchpulver, gezuckerte Kondensmilch, fettarmes Kakaopulver, Buttereinfett, Aromen, Konservierungsmittel (Kaliumsorbat), Speisesalz, modifizierte Stärke, Säureregulatoren (Citronensäure, Weinsäure), Geliermittel (Natriumalginat), Backtriebmittel (Dinatriumdiphosphat, Natriumhydrogencyrbonat).

 

In der Packung sind 150g, aufgeteilt auf 6 Stücke. Auf 100g kommen ca. 38g Zucker.

 

Das hier sind milka Choco Brownies, also kleine Kuchen mit Schokolade (9,6%), Alpenmilchschokolade (5,5%), Milchschokolade (2,3%) und Alpenmilchschokoladestükchen (6,4%). Optisch bekommt man hier kleine Brownie Stücke die von außen erst etwas kompakt und an der Oberfläche fest wirken, allerdings lässt sich diese leicht eindrücken. Es duftet fein schokoladig, süßlich und wie ein locker aufgeschlagener Teig, dabei aber nicht so wie z.B. festerer Rührkuchen.

 

Beim Verzehr ist es ein ganz weicher und lockerer Teig, also sehr fluffig. Die weiche Art und die feine Konsistenz des Teigs geben eine fast cremig wirkende Textur wieder. Es gibt einen süß / hell schokoladigen Geschmack vom Teig. Der Teig schmeckt nicht wie ein typischer und fester Rührkuchen, sondern mehr wie Brownies eben sein sollten, also locker. Dafür ist dann allerdings das Schokoladenaroma etwas hell aber noch ziemlich gut.

 

Fazit:

Diese kleinen Brownies haben eine sehr gute weiche Konsistenz und sind sehr gut im Geschmack, was zusammen überzeugt. Das Schokoladenaroma ist etwas hell, aber passt dadurch zu milka. Der Teig ist nicht zu süß und hat keine herbe. Im Geschmack ist es nicht ganz so alltäglich, also mit eigener Note und insgesamt sehr lecker.

 

https://blackedgold.wordpress.com/2018/04/17/milka-choco-brownie/

17. APRIL 2018 BLACKEDGOLD.COM 2 KOMMENTARE

MILKA CHOCO DESSERT RASPBERRY JELLY

MILKA CHOCO DESSERT RASPBERRY JELLY

Biskuitkuchen mit Himbeergeschmack (52%), überzogen mit Milchschokolade aus Alpenmilch (15%).

 

Die Zutaten: Zucker, Glukose-Fruktose – Sirup, Mehl, Weizen , Eier , Wasser, Kakaobutter, Magermilchpulver, Kartoffelstärke, Kakaomasse, Feuchthaltemittel (Glycerin), Molkenpulver (aus Milch ), Rapsöl, Fett Milchregula Säure (Zitronensäure, Äpfelsäure, Natriumcitrat), Geliermittel (Pektin), konzentrierter Himbeersaft 0,3%, Aromen, Farbstoffe (Cochineal, Carotine), Emulgatoren ( Sojabohnenlecithin , E 476, E 471), Salz Lockerung (Ammoniumkarbonate), Haselnusspaste .

Kann andere Nüsse enthalten.

 

In der Packung sind 147g. Auf 100g kommen ca. 51g Zucker.

 

Auch von milka gibt es nun Softe Kekse, also Biskuitboden mit einer Füllung und einem Überzug aus Milchschokolade. Ganz klar, dass erinnert an andere Kekse, aber hier ist doch ein leichter Unterschied zu merken. Die Kekse duften (ganz) leicht nach leicht nach Himbeere. Der Teig ist sehr weich und wirkt im Mund wie zusammenhaltend, anders als bei anderen Keksen dieser Art, wo es doch lockerer und krümeliger erscheint. Die Konsistenz, ohne dies negativ zu meinen, ist zu Beginn fast zäh-weich. Das ist ungewohnt, aber auch interessant und hat auch was für sich, aber der Teig wirkt eben nicht so locker wie bei anderen Varianten von anderen Herstellern. Es gibt im Teig einen leichten Geschmack und eine neutral-herbe Nebennote. Den Eigengeschmack vom Teig kann man nur selten an der Füllung vorbei erhaschen.

 

Die Füllung ist ein Gelee und liegt auf dem Teig auf. Im Geschmack ist die Füllung leicht säuerlich aber eher süßlich und hat einen Himbeergeschmack, der sich kurz aufbaut und dann im Verlauf mit dem Teig kombiniert auftritt. Es ist eine Note wie bei den Marmeladenfüllungen aber etwas weniger voll im Fruchtgeschmack und auch hier damit anderes als bei anderen Füllungen von anderen Herstellern. Es ist hier gefühlt nicht so süß wie bei anderen Herstellern, aber dafür auch milder im Aroma. Vor- und Nachteil liegen hier evtl. nahe beieinander. Die Schokolade vom Überzug merkt man nicht direkt als eigenes Element, aber es bringt sich abrunden und leicht süß in die Mischung ein. Punktuell haben mich manche Noten aus der Mischung von Teig und Füllung an das Gebäck “Berliner” erinnert.

 

Fazit:

Anders als andere Soft-Kekse und auf seine Weise lecker und interessant. Der Teig ist deutlich unterschiedlich und hält mehr zusammen. Die Konsistenz ist damit Geschmackssache, ist aber eigentlich auch ganz nett. Die Füllung könnte fruchtiger und aromatischer sein, aber dafür es ist zumindest gefühlt nicht so süß. Insgesamt eine interessante Alternative.

 

https://blackedgold.wordpress.com/2021/01/31/milka-choco-dessert-raspberry-jelly/

31. JANUAR 2021 BLACKEDGOLD.COM

MILKA CHOCO TWIST SOFT

MILKA CHOCO TWIST SOFT

Kuchen mit Alpenmilchschokoladenstückchen (20%)

 

Die Zutaten: Weizenmehl, Zucker, Palmöl, Ei, Glukose-Fruktose-Sirup, Stabilisator (Glycerin), Vollmilchpulver, Kakaomasse, Kakaobutter, Süßmolkenpulver (aus Milch), Backtriebmittel (Dinatriumdiphosphat, Natriumhydrogencarbonat), Speisesalz, Emulgatoren (Sojalecithin, E472b, E475), Verdickungsmittel (Xanthan), Glukosesirup, Magermilchpulver, Aromen.

 

In der Packung sind 140g, aufgeteilt auf 5 einzeln verpackte Stücke mit je 28g. Auf 100g kommen ca. 31g Zucker.

 

Kuchen? Kuchen! Kleine Kuchenstücke gibt es bei milka Choco Twist „Soft“. Es sind Kuchen mit Alpenmilchschokoladenstückchen (20%) im Teig. Optisch haben die Stücke eine Form, die etwas wie ein Schiffchen aussieht. Im Duft gibt es aromatische Vanille Noten und einen angenehmen Teig Duft. Ggf. ist auch ein Hauch von Karamell mit dabei.

 

Beim probieren sind die Stücke weich und ungefähr wie Muffins, wobei es mir etwas lockerer erscheint. Im Teig finden sich Schokoladenstückchen, die auch etwas Biss besitzen und teilweise sogar eine Art Knusprigkeit haben. Die Kuchenstücke haben einen angenehmen Geschmack, mit Vanille Note, mild süßlich und gutem Teig-Geschmack. Die Schokolade ist nur minimal oder eher nicht zu schmecken. Am Ende hat es etwas von mildem Vanille-Karamell-Pudding, zumindest letzteres entfernt.

 

Fazit:

Kleine Portionen, passend zum teilen eingepackt und leicht in der Konsistenz und im Geschmack. Die Stücke haben eine gute Größe, eine angenehmen Geschmack und vor allem auch keinen herben oder bitteren Nachgeschmack, was bei solchen Produkten doch des öfteren mal auftritt. Die Schokolade, bzw. die Konsistenz der Schokolade im Teig ist etwas fest und gewöhnungsbedürftig, aber ok. Insgesamt sind die Kuchenstücke recht lecker und gut zu naschen.

 

https://blackedgold.wordpress.com/2018/09/11/milka-choco-twist-soft/

11. SEPTEMBER 2018 BLACKEDGOLD.COM

MILKA COOKIE SNAX

MILKA COOKIE SNAX

Kekse mit Schokoladenstückchen (11%) und teilweise überzogen mit Alpenmilch Schokolade (13%)

 

Die Füllhöhe der Verpackung ist extra aufgezeichnet, woran man schon sieht wie viel Luft im Karton ist. Man hat zwar die Mengenangabe auf der Verpackung, aber warum muss man extra noch auf die viele Luft hinweisen, anstatt diese zu nutzen?

 

 

Die Zutaten: Weizenmehl, Zucker, Palmöl, Kakaomasse, Kakaobutter, Magermilchpulver, Süßmolkenpulver (Milch), Butterreinfett, Reismehl, Emulgatoren (Sojalecithine, E482, E476), Backtriebmittel (Ammoniumcarbonate, Natriumcarbonate, Diphosphate), Speisesalz, Traubenzucker, gemälztes Weizenmehl, Weizengluten, Farbstoff (Carotin), Aromen

 

In der Packung sind 165g, aufgeteilt auf 6×27,5g. Auf 100g kommen ca. 39g Zucker.

 

Eine neue Sorte von Snacks aus dem Hause Milka: milka Cookie Snax – Kekse mit Schokoladenstückchen (11%) und teilweise überzogen mit Alpenmilch Schokolade (13%).

 

Hier gibt es Kekse in länglicher Form, mit Schokolade überzogen. Soweit ist alles mit Schokolade überzogen, außer ein kurzes Stück, das vermutlich als Grifffläche dienen soll, wobei die Rückseite dennoch durchgehend Schokolade dran hat. Alternativ soll man an der Stelle die Schokoladenstücke im Teig sehen, aber nicht mal jedes Stück hat dort überhaupt Schokoladenstückchen. In meiner Packung wahren ein paar der Sticks ohne dort sichtbare Schokoladenstücke. Als Griff- und als Sichtfläche ist es daher nicht durchdacht.

 

Die Schokolade duftet nach milka Vollmilchschokolade, allerdings bereits vom Keks Aroma abgefälscht. Der Keks ist knusprig, hat eine dezent salzige Note und eine lockere Art. Im Geschmack wirkt es wie ein Keks mit einem Hauch von Karamell Note, oder auch ein American Cookie, zumindest teilweise. Die Schokoladenstückchen im Keksteig geben punktuell etwas Biss. Die Kombination aus Keks und Schokolade passt insgesamt ganz gut und schmeckt lecker. Es ist dabei relativ süß, hat aber auch einen angenehm runden Schokoladengeschmack.

 

Fazit:

Ein leckerer, süßer Keks mit Schokolade und gutem Geschmack. Die Sache mit der Füllhöhe und die Sache mit der freien Stelle der Glasur wirken wenig durchdacht. Hier und da fehlen an den sichtbaren Stellen des Kekses die Schokoladenstücke, aber diese sind dann halt im Teig an anderer Stelle. Geschmacklich passt die Kombination der Kekse sehr gut. Auch wenn man noch etwas verbessern kann, ist es insgesamt sehr lecker.

 

https://blackedgold.wordpress.com/2019/12/23/milka-cookie-snax/

23. DEZEMBER 2019 BLACKEDGOLD.COM

MILKA CRUNCHY BREAK CHOCO

MILKA CRUNCHY BREAK CHOCO

Keksriegel mit Kakao-Geschmack und Füllung (39%) mit Milchschokolade (6,8%) und teilweise mit Alpenmilchschokolade (12%)

 

Der Inhalt ist etwas luftig :) Der Inhalt wird aber natürlich über die Mengenangaben in Gramm wiedergegeben.

 

Die Zutaten: Zucker, Weizenmehl, pflanzliche Öle (Raps, Palm), Butter, Kakaomasse, Kakaobutter, modifizierte Stärke, Laktose (aus Milch), Vollmilchpulver, Molkenpulver (aus Milch), Magermilchpulver, Emulgatoren (Sojalecithin, E 476), Buttereinfett, Eierpulver, Speisesalz, Backtriebmittel (Dinatriumdiphosphat, Natriumhydrogencarbonat, Ammoniumhydrogencarbonat), Aromen (enthalten Milch).

 

In der Packung sind 156g, aufgeteilt auf 6 einzeln verpackte Stücke mit je 26g. Auf 100g kommen ca. 40g Zucker.

 

Wer bei milka nur an Schokoladentafel denkt, der steht inzwischen aber auch schon vor zahlreichen anderen Produkten, so wie diesem Keksriegel mit Kakao-Geschmack und Füllung (39%) mit Milchschokolade (6,8%) und teilweise mit Alpenmilchschokolade (12%). Das hier ist milka Crunchy Break Choco.

 

Ausgepackt trifft man auf Keksriegel, jeweils mit einer angedeuteten Einteilung von 3 Stücken. Der Keksriegel hat eine nur leicht angeraute Oberfläche und ist an der Unterseite mit einem Schokoladenüberzug versehen, bietet dort also Potenzial um die Finger beim essen mit Schokolade zu versehen ;D. Im Inneren ist der Riegel mit einer cremigen Schokoladenfüllung gefüllt und alles zusammen gibt einen mild süßlichen Schokoladenduft. Der Duft ist hier außen am Teig etwas tiefer und leicht herb angehaucht. Der Duft ist insgesamt eher dezent vertreten.

 

Beim essen haben die Riegel eine festere Keks-Konsistenz und zergehen dann leicht krümelig und schnell. Durch die Keks Art ergibt sich eine gute Textur vom Teig.

Dank der Füllung und der mit Schokolade überzogenen Unterseite wird alles beim essen cremig und wirkt nie trocken. Durch die Schokoladenschicht an der Unterseite kommt, beim normalen essen, die raue Teigoberfläche nicht auf die Zunge und es erhält sich dadurch ein durchgehend angenehmes Essgefühl. Im Geschmack kommt der leicht schokoladige Teig mit der Schokoladennote der Creme zusammen und es ergibt insgesamt eine gute helle, aber nicht zu süße Schokoladennote. Es ist eine helle süßliche Schokolade, ohne bitter-Noten, aber auch noch nicht zu süß.

 

Fazit:

Leicht knuspriger Keks in Form eines Riegels und dann mit milka Schokolade gefüllt, funktioniert ziemlich gut. Zwar ist die Schokolade nicht so hervorquellend wie auf dem Verpackungsbild, aber passt geschmacklich zum Keksaroma und es gibt insgesamt eine gute Schokoladen-Note und ein recht bekanntes, mildes Schokoladenkeksaroma. So zum naschen als Abwechslung zum meist runden oder eckigen Kekse ein leckere Sache.

 

https://blackedgold.wordpress.com/2018/03/16/milka-crunchy-break-choco/

16. MÄRZ 2018 BLACKEDGOLD.COM

MILKA SOFT MOO

MILKA SOFT MOO

Kuchen mit Alpenmilch Schokoladenstückchen (12%) verziert mit Kuchen (21%) mit Kakao

 

(Bei der kleinen Angabe zur Menge der enthaltenen Stücke wird von „Keksen“ gesprochen. Vermutlich da es ja auch die Kekse gibt und die Verpackungsangaben übernommen wurden)

 

Die Zutaten: Zucker, Weizenmehl, Rapsöl, Vollei, Glukose-Fruktose-Sirup, Stabilisator (Glycerin), Vollmilchpulver, Kakaomasse, Kakaobutter, Kakaopulver (0,5 %), Süßmolkenpulver (aus Milch), Backtriebmittel (Disphosphate, Natriumcarbonate), Speisesalz, Emulgatoren (E471, Sojalecithine), Aromen (enthalt Milch), Magermilchpulver, Verdickungsmittel (Xanthan).

 

In der Packung sind 140g, aufgeteilt auf 5 einzeln verpackte Stücke mit je 28g. Auf 100g kommen ca. 31g Zucker.

 

Teig in Kuh-Form? Kann man machen und dann wird es Kuchen mit Alpenmilch Schokoladenstückchen (12%) verziert mit Kuchen (21%) mit Kakao. Das sind  milka Soft Moo Küchlein.

 

Die kleinen Kuchen duften nach Kakao-Rührkuchen, dabei etwas heller und bestehen aus zwei Schichten, sowie Schokoladenstückchen im Teig. Ganz so perfekt wie auf dem Verpackungsbild sehen die Stücke nicht aus, man erkennt aber die milka Kuh und den Schriftzug.

 

Der Teig glänzt ganz leicht und ist weich-saftig. Die Schoko-Stückchen im Inneren sind etwas zerlaufen, haben aber noch einen kurzen festen Biss. Beim Essen gibt es einen süßen Rührkuchen-Geschmack mit einem Hauch von Kakao und evtl. einem Hauch von Vanille. Es hat etwas von saftigen Marmorkuchen, allerdings ohne sonderlich auffallende herbe Noten. Einzelne Aromen des Teigs könnte man evtl. mit eher herzhaft angehauchten Vanillepudding assozieren.

 

Fazit:

Saftig, klein, weich und mit einem guten Geschmack von Rührkuchen. Eine leichte Kakaonote kombiniert sich mit einem hellen Teig, was süßlich und lecker schmeckt. Die Schokoladenstückchen geben dem ganze Abwechslung, können aber auch etwas unerwartet fest wirken, wo doch der Teig drum herum so weich ist. Abschließend sind es kleine leckerer Rührkuchen.

 

https://blackedgold.wordpress.com/2019/06/10/milka-soft-moo/

10. JUNI 2019 BLACKEDGOLD.COM

Lebensmittel für euch probiert: hier findet Ihr eine umfangreiche Sammlung an Produkttests & Rezensionen, die gerade auch im Bereich der Lebensmittel angesiedelt sind. #Schokolade, Kekse, Chips oder herzhafte Gerichte, aber auch Rezensionen zu Büchern und Spielen sind hier versammelt. Spannend & hilfreich, wenn man nicht alles selbst kaufen muss. 

 

Es gibt so viel zu entdecken, gerade auch wenn man sich mal genauer auf dem Markt umschaut und vieles bekommt man auch gar nicht mit. Genau aus diesem Grund ist es schön, wenn es Informationsseiten gibt, auf denen man sich umschauen kann. Im Internet findet Ihr zahlreiche ähnliche Angebote, die ebenfalls Produkte probieren. Wenn Ihr bei mir nicht fündige werden solltet, lohnt sich eine Suche im Internet auf jeden Fall.  




[Werbung] Die vorgestellten Produkte, die aufgeführten Beiträge, die Produkttest wurden anhand eines vorliegenden Produktes erstellt und sind nicht durch Dritte beeinflusst. Beiträge mit zur Verfügung gestellten Produkten sind am Beitrag gesondert gekennzeichnet.  

Sofern nicht gesondert gekennzeichnet, wurden die vorgestellten Produkte (o.ä.) für den Beitrag / den Produkttest regulär im Handel erworben.


Haftungsausschluss: Die Beiträge und weitere Inhalte der Webseite wurden sorgfältig und unter Einbezug des uns jeweils bekannten aktuellen Informationsstand zusammengestellt. Da für die Beiträge und weitere Inhalte (ausgenommen die Pflichtinformationen) die Aktualität, Vollständigkeit und Korrektheit nicht garantiert werden kann, sind diese Inhalte nicht rechtlich verbindlich (rechtlich verbindlich sind die gesetzlichen Pflichtinformationen wie die Datenschutzerklärung und das Impressum). Bitte prüfen Sie Angaben zusätzlich selbstständig u.a. auf Aktualität, Vollständigkeit und Korrektheit. Bitte prüfen Sie zusätzlich die Angaben auf Verpackungen, da nur diese verbindlich sind. Angaben zu Produkten können sich ändern. Auch Angaben auf Webseiten der Hersteller sind nicht immer identisch mit Angaben auf Produktverpackungen aus dem Handel. Verbindliche Angaben zu einem Produkt finden Sie auf den Original-Verpackungen, z.B. wenn Sie ein Produkt erwerben.

BlackedGold (diese Webseite und dazugehörige Angebote) führt Produkttests & Rezensionen. BlackedGold ist nicht der Hersteller der Produkte und gehört auch nicht zu Herstellern. BlackedGold ist kein Händler und bietet keine der vorgestellten Produkte zum Kaufen an. Ein "privater" Warenversand ist ebenfalls nicht möglich.

 

This is a product-testing-blog. BlackedGold is not the manufacturer of the products and does not belong to manufacturers. BlackedGold is not a retailer and does not offer any of the featured products for sale.

 

Auf Fotos sind Serviervorschläge zu sehen.

 

PINTEREST is a trademark of Pinterest, Inc. 

TWITTER, TWEET, RETWEET and the Twitter Bird logo are trademarks of Twitter Inc. or its affiliates.

Pinterest Logo from Pinterest brand-guidelines. Twitter Logo from Twitter brand-toolkit.