Callier of Switzerland

Callier of Switzerland ist ein traditionsreiches Unternehmen mit Ursprung in 1796 und die älteste noch existierende Schokoladenmarke der Schweiz, laut Herstellerangaben. Da die Schokolade bekannt und gut ist, dürfte dies auch noch lange so bleiben. 

Beim ersten Ausflug in die Schweiz, hatte jeder Haushalt die kleinen Schokoladen der Marke im Haus. Man hat die Marke an jedem Souvenirstand gesehen und allgemein ist die Marke in der Schweiz sehr bekannt.  



CALLIER DESSERT

CALLIER DESSERT

 

Callier of Switzerland Dessert. Gianduja Praliné-Milchschokolade / Gianduja Haselnussmilchschokolade

Cailler gehört zur Nestle Gruppe

 

[Die Zutaten: Zucker, Gezuckerte Kondensmilch (34%), Haselnüsse (19%), Kakaobutter, Kakao, Butterreinfett, Emulgator (Sonnenblumenlecithine), Vanille-Extrakt. Kakao: 25% mindestens.

 

In der Packung sind 100g. Auf 100g kommen ca. 49,6g Zucker.

 

 

Das ist eine Milchschokolade bzw. eine Gianduja–Haselnussmilchschokolade mit. Gianduja ist eine feine Variante von Nougat, die der Schokolade hier einiges an Aroma verleiht. Die Schokolade kommt in Form einer regulären Tafel, mit vor eingeteilten Stücken. Die Schokolade duftet mild aromatisch nussig und leicht süßlich.

 

Beim essen zergeht die Schokolade zügig im Mund. Wenn die Schokolade etwas wärmer geworden isst, kann sie zu beginn auch etwas zäher wirken. Beim essen hinterlässt die Schokolade ein nussiges Nougat Aroma und milde Milchschokolade. Das Aroma ist richtig nussig, dabei nicht zu stark aber sehr präsent. Ein guter Nougat Geschmack, mit sehr gutem Haselnuss Noten. Diese Mischung gefällt mir geschmacklich besser als viele der mir bekannten Nougat Schokoladen, da sich diese Schokolade nicht ganz so süß anfühlt und einen etwas feineren Geschmack hat – zumindest empfinde ich es so.

 

Fazit:

Diese Schokolade hat ein sehr mild nussiges, aber präsentes Aroma und eine nicht zu süße Milchschokolade. Beim essen ist die Konsistenz sehr angenehm und zergeht zügig im Mund, wobei sich Schokoladen- und Nussaromen im Mundraum verteilen. Eine sehr leckere Schokolade, die vermutlich auch für Nougat Fans ganz interessant sein dürfte. 

 

https://blackedgold.wordpress.com/2017/08/26/callier-dessert/

 

26. AUGUST 2017 BLACKEDGOLD.COM


Cailler of Switzerland La Branche Crémant

Cailler of Switzerland La Branche Crémant

Praline überzogen mit dunkler Schokolade (22%) und Haselnüssen (5,4%). Cailler gehört zur Nestle Gruppe

 

Die Zutaten: Zucker, Haselnüsse, Kakaomasse, Kakaobutter, gemahlene und teilweise entfettete Haselnüsse und Mandeln, gezuckerte Kondensmilch, Vollmilchpulver, Butterreinfett, pflanzliche Oele und Fette (mit Erdnuss), pflanzliche Fette gehärtet, Mandeln, Emulgator (Sojalecithin), Weizenmehl, Vanille-Extrakt, Hühnereiweiss

 

In der Packung sind 5x23g, also 5 Sticks. Auf 100g kommen ca. 44,3g Zucker.

 

 

Das sind Schokoladen Sticks, bzw. längliche Pralinen, überzogen mit dunkler Schokolade (22%) und Haselnüssen (5,4%). Es ist eine Hülle aus Zartbitterschokolade und Nougat Füllung.

 

Die Sticks duften schokoladig und nach Nougat. Es ist ein süßer aber auch leicht herber Duft. Von außen sieht man die dünne Schokoladenhülle und darin die Haselnussstücke. Darunter befindet sich dann der stabile aber leicht und cremig zergehende Kern.

 

Die Sticks haben einen leichten Biss und insgesamt eine gute Konsistenz, die wie z.B. bei Nougat oder Praline erst etwas fester ist und dann meist zäh bis weich zergeht. Hier zergeht die Füllung recht leicht und wird angenehm cremig. In der Zartbitterhülle ist eine passende Menge an Haselnussstückche, welche nicht die sonst weiche Textur stören. Die Stücke geben die gewisse Abwechslung und Textur beim essen..

 

Die Gesamtkomposition ist süß aber auch leicht herb, so wie man es im Duft schon erahnen konnte. Die Süße ist nicht zu süß, dafür wirkt die Masse allerdings leicht gehaltvoll, ist aber sehr lecker.

 

Fazit:

Schokoladig, herb und süß gut kombiniert, dabei eher etwas feinherb und eine angenehme Menge an Nuss Stückchen. Die Füllung zergeht leicht beim essen und hat einen sehr guten Nougat Geschmack.

 

https://blackedgold.wordpress.com/2017/09/09/cailler-la-branche-cremant/

9. SEPTEMBER 2017 BLACKEDGOLD.COM


CAILLER OF SWITZERLAND – NAPOLITAINS

CAILLER OF SWITZERLAND – NAPOLITAINS

 

Schokoladenmischung – Cailler Lait ; Desser ; Chocmel ; Lait Noisettes ; Cremant ;  Lait Amandes ; Blanc

 

 

Die Zutaten: Zucker, gezuckerte Kondensvollmilch, Kakaobutter, Kakaomasse, Vollmilchpulver, Mandeln, Haselnüsse, Kakao, Butterreinfett, Honig, Emulgator, (Sommenblumenlecithin), Glukosesirup, Hühnereiweisspulver, Vanille-Extrakt

 

In der Packung sind 1 kg, mit ca. 200 einzeln verpackten Täfelchen. Auf 100g kommen ca. 52,6g Zucker.

 

Cailler Lait

Milchschokolade mit leichtem Duft von Milchschokolade, nicht zu süß allerdings auch nicht ganz rund im Duft. Die Schokolade zergeht leicht im Mund und hat eine feine Textur, sowie einen angenehmen Milchschokoladengeschmack mit milder Kakao Note. Der Geschmack ist runder als zuvor im Duft und gefällt mir ganz gut.

 

Cailler Dessert

Hier gibt es einen leicht nussig wirkenden Duft mit hell süßlicher Note. Die Schokolade zergeht leicht cremig im Mund und hat einen süßlich nussigen Nougat Geschmack. Die Süße wirkt leicht fruchtig. Ein leckere Nougat Geschmack.

 

Cailler Chocmel

Milder Duft einer Milchschokolade mit leichter Karamellnote, zwar auch nicht 100% rund im Duft, aber etwas runder als die Lait Sorte. Im Geschmack kommt zur Schokolade auch eine leichte Karamellnote, die durch einzelne kleine Stücke in der Schokolade punktuell verstärkt wird. Zusätzlich finden sich auch einzelne Mandelstücke in der Schokolade, die für Abwechslung und leichten Biss sorgen.

 

Cailler Lait Noisettes

Dieses kleine Täfelchen duftet leicht süßlich mit ganz heller Nuss Note. An der Unterseite sind kleine Nussstückchen zu sehen. Im Geschmack kommt ein Haselnussaroma auf und ist meist auch dominanter als die leichte Schokolade. Insgesamt eine gute nussige  Schokolade. Die Nussstückchen können auch immer wieder eine leichte herbe in den Geschmack bringen, wodurch die Süße abgemildert wird .

 

Cailler Cremant

Es duftet nach dunkler Schokolade und auch optisch ist diese Sorte etwas dunkler. Es ist der Duft einer Zartbitterschokolade und geht schon etwas in Richtung Backschokolade, zumindest kenne ich die Aromen daher. Beim essen ist die Schokolade fester und zergeht etwas bröseliger als die anderen Sorten, zergeht dann aber auch eher schnell im Mund. Im Geschmack sind es die Aromen einer einfachen etwas süßen dunklen Schokolade, die sich dann aber noch etwas abrundet. Die Aromen sind ganz gut kombiniert, es bleibt aber bei einer süßen dunklen Schokolade. Vom Aroma her besser aber doch ähnlich zu manchen Backschokoladen.

 

Cailler Lait Amandes

Es duftet etwas intensiver nach Milchschokolade mit Mandelnote. Im Geschmack ist diese Sorte wieder deutlich cremiger und hat durch kleine Stücke in der Schokolade etwas Biss. Der Geschmack ist klar von süßen Mandel Aromen dominiert und auch eine leicht fruchtig wirkende Note ist mit dabei. Die Sorte schmeckt damit ziemlich gut und recht kräftig nach Mandeln.

 

Cailler Blanc

Weiße Schokolade, mit leichtem Duft von weißer Schokolade und einem angenehmen Geschmack. Der Geschmack ist nicht zu intensiv aber aromatisch und die Schokolade zergeht recht zügig im Mund.

 

Fazit:

Die kleinen Schokoladen sind die idealen Stücke zum naschen, wenn man keine ganz Tafel haben möchte. Auch die Aromen entwickeln sich im Mund ggf. etwas unterschiedlich zu großen Tafeln. Insgesamt schmecken alle Sorten sehr gut, allerdings finde ich die Sorte Cremant etwas zu ähnlich zu Backschokoladen. Für Gäste sind die kleinen Täfelchen nebenbei ziemlich gut zum anbieten geeignet.

 

https://blackedgold.wordpress.com/2018/06/14/cailler-of-switzerland-napolitains/

 

14. JUNI 2018 BLACKEDGOLD.COM


CAILLER RAYON

CAILLER RAYON

 

Cailler of Switzerland Rayon. Milchschokolade Honignougat und Luftbläschen. Cailler gehört zur Nestle Gruppe

 

 

 

Die Zutaten: Gezuckerte Kondensmilch (47%), Zucker, Kakaobutter, Kakao, Honig (3,7%), Butterreinfett, Glukosesirup, Emulgator (Sonnenblumenlecithin), Hühnerei-Eiweisspulver, Vanilleextrakt.

 

In der Packung sind 100g. Auf 100g kommen ca. 57,0g Zucker.

 

 

Das ist Milchschokolade mit Luftbläschen, 5,8% Splittern von Honignougat und einer zartschmelzenden Konsistenz.

 

Wie man anhand der Luftbläschen schon sehen kann, handelt es sich hier um eine Luftschokolade, d.h. eine, beim Verzehr, ganz leichte Schokolade, die sehr schnell im Mund zergeht und die Aromen verteilt. Im Duft bekommt man die Aromen von Milchschokolade, welche aber nicht so süß sind wie bei normaler Milchschokolade. Es ist ein dezenter Duft, der die Schokolade an sich und weniger die Süße in den Vordergrund bringt.

 

Optisch ist die 100g Tafel soweit ganz klassisch, mit heller Oberfläche und eine normalen Einteilung von Stücken. Unter der Oberfläche verbergen sich dann zahlreiche Lufteinschlüsse, durch die alles sehr locker wird, eben eine Luftschokolade bei der die Schokolade sehr zügig im Mundraum zergeht. Als kleines Extra gibt es bei dieser Schokolade aber zusätzlich noch die Honignougat Stücke, die man auch als festeres Karamell interpretieren kann.

 

Beim essen hinterlässt die Schokolade einen runden Geschmack im Mund. Das Aroma ist mild süß und obwohl es eine Milchschokolade ist, kommt ein gutes Schokoladenaroma durch. Dank der Lufteinschlüsse verteilt sich die Milchschokolade im gesamtem Mundraum und taucht den ganzen Mund in das leichte Schokoladenaroma. Zwischen drin trifft man dann ab und an auf die Honignougat Stücke, welche die weiche Textur unterbrechen und sogar mal dezent knuspernd auffallen. Wenn man auf den Stücken kaut, sind diese ein wenig zäher, geben aber ein gutes Aroma von leicht herbe angehauchten Honig ab. Die Geschmackskombination passt sehr gut zusammen und sowohl Schokolade, also auch die Honignote sind jeweils nicht übersüßt und passen tief im Aroma und dennoch immer noch passend süß um als Milchschokolade zu gelten.

 

Im Nachgeschmack gibt es eine gute Kakaonote, während man noch die Honignougat Stücke zerbeißt und dessen Aromen hinzukommen. 

 

Fazit:

Das schönste an Luftschokoladen ist die Leichtigkeit, die beim essen einfach ein gutes Gefühl hinterlässt, obwohl man viel zu leicht auch mal eine ganze Tafel direkt isst. Die Konsistenz ist sehr gut und es ist auch ok das diese durch die Honignougat Stücke unterbrochen wird. Insgesamt hat die Schokolade eine milde Süße und wirkt nicht zu hell im Geschmack. Ganz toll fand ich die Momente wenn der Mundraum voller Schokolade isst und man auf die Honignougat Stücke trifft, dadurch ist das Aroma einfach anders und sehr gut.

 

https://blackedgold.wordpress.com/2017/08/23/cailler-rayon/

 

23. AUGUST 2017 BLACKEDGOLD.COM


[Werbung] Die vorgestellten Produkte, also die aufgeführten Beiträge / die Produkttest wurden anhand eines vorliegenden Produktes erstellt und sind nicht durch Dritte beeinflusst. Beiträge mit zur Verfügung gestellten Produkten sind am Beitrag gesondert gekennzeichnet.  

Sofern nicht gesondert gekennzeichnet, wurden die vorgestellten Produkte (o.ä.) für den Beitrag / den Produkttest regulär im Handel erworben.


Haftungsausschluss: Die Beiträge und weitere Inhalte der Webseite wurden sorgfältig und unter Einbezug des uns jeweils bekannten aktuellen Informationsstand zusammengestellt. Da für die Beiträge und weitere Inhalte (ausgenommen die Pflichtinformationen) die Aktualität, Vollständigkeit und Korrektheit nicht garantiert werden kann, sind diese Inhalte nicht rechtlich verbindlich (rechtlich verbindlich sind die gesetzlichen Pflichtinformationen wie die Datenschutzerklärung und das Impressum). Bitte prüfen Sie Angaben zusätzlich selbstständig u.a. auf Aktualität, Vollständigkeit und Korrektheit. Bitte prüfen Sie zusätzlich die Angaben auf Verpackungen, da nur diese verbindlich sind. Angaben zu Produkten können sich ändern. Auch Angaben auf Webseiten der Hersteller sind nicht immer identisch mit Angaben auf Produktverpackungen aus dem Handel. Verbindliche Angaben zu einem Produkt finden Sie auf den Original-Verpackungen, z.B. wenn Sie ein Produkt erwerben.  

BlackedGold bietet kostenlos zugängliche Produkttest-Beiträge. BlackedGold ist nicht der Hersteller der Produkte und gehört auch nicht zu Herstellern. BlackedGold ist kein Händler und bietet keine der vorgestellten Produkte zum Kaufen an.

 

This is a product-testing-blog. BlackedGold is not the manufacturer of the products and does not belong to manufacturers.

BlackedGold is not a retailer and does not offer any of the featured products for sale.