Guylian

Ein belgisches Unternehmen von 1967 und bekannt für Schokolade u.a. in Form von Meeresfrüchten, sowie insbesondere Seepferdchen. Auch unterstützt das Unternehmen Projekte für Seepferdchen. Guylian soll wohl inzwischen zur Firma Lotte Confectionery gehören, was allerdings nicht auf der Webseite zu finden war. 

 

Wenn ich an Meeresfrüchte & Meerestiere denken, habe ich automatisch die Marke im Gedanken. Man sieht die Marke hier nicht ganz so häufig, aber bekannt ist sie dennoch nahezu überall.  



GUYLIAN DARK 72% BLOOD ORANGE

GUYLIAN DARK 72% BLOOD ORANGE

 

Guylian Belgian Chocolates Dark 72% Blood Orange – real fruit ; Belgische Premium Zartbitterschokolade 72% Kakao mit Blutorangen-Stückchen.

 

Die Zutaten: Kakaomasse, Zucker, fettreduziertes Kakaopulver, Butteröl (aus Milch), 0,8% gefriergetrocknete Blutorangen-Stückchen (konzentrierter Blutorangensaft, Orangenzellen), Emulgator (Sonnenblumenlecithin), natürliches Vanillearoma, natürliches Orangenaroma. Kakaobestandteile: Zartbitterschokolade: Kakao: 72% Minimum.

 

In der Packung sind 100g, aufgeteilt auf 4x25g, einzeln verpackt. Auf 100g kommen ca. 23g Zucker.

 

In der Packung kommen 4 einzeln verpackte Täfelchen der Schokolade. Vorweg habe ich allerdings etwas Kritik an der Verpackung: Die Einzelverpackungen der Stücke möchten edel wirken, sind aber einfach nur nervend. Die Verpackung hält viel zu fest und ist unnötig verklebt und dafür zusätzlich mit einer Aufziehlasche je Tafel versehen, die am Ende immer eine Stelle nicht trennt und damit ein mühsames Auspacken zur Folge hat. Da hat wohl jemand die Verpackung vorher nicht getestet? Es wirkt am Ende nervend und dabei wäre es so einfach gewesen, wie bei anderen Herstellern auch, nur zum Auffalten und nicht extra verklebt.

 

Hat man es dann mal zur Schokolade geschafft, sieht diese glücklicherweise sehr gut aus. Die Täfelchen sind in vier Abschnitt eingeteilt, von denen zwei größer sind und Motive zeigen. Die Motive sind ein Seepferdchen und einmal der Firmenname. Das Seepferdchen ist ganz typisch für die Marke und man denkt eigentlich immer an die Meeresfrüchte-Schokoladenfiguren.

 

Die Schokolade duftet aus der Nähe kräftig und konzentriert, wie Orangenöl, aber nicht ganz so wie man es evtl. erwarten würde, sondern einen tick heller oder einen tick leichter, was aber tatsächlich die Wahrnehmung des duftet etwas verändert. Es ist ein anderes Aroma als reine helle Orange und als Blutorange zu erkennen.

 

Mit einem knackigen Biss startet die Schokolade und ein leichtes helles knuspern kommt auf, von den kleinen Stückchen in der Schokoladen. Das es knuspert, kommt einem aber eher nur so vor und die Stücke werden dann wie getrocknete Orangenstückchen, etwas weicher. Die Schokolade zergeht dann cremig, nach einem kleinen Moment, löst sich dann aber recht zügig im Mund auf. Es wirkt dabei eher leicht.

 

Im Geschmack ist es leicht die Schokolade, ab der Mitte mit gutem Kakao Aroma, aber immer von einer hellen Art im Vordergrund begleitet. Die Orange merkt man gut im Geschmack, aber nicht übermäßig bis eher mild. Orange geht nie unter, aber die Schokolade dämpft die Zitrus Note ab.

 

Verhältnismäßig könnte es hier fast etwas mehr auf die Schokolade fokussieren, wenn man es mit anderen Orangen-Schokoladen vergleicht. Ich war mir beim ersten Probieren auch unsicher, ob man die Blutorange immer erkennt, aber im Verlauf ist es eigentlich recht gut zu erkennen (sowas hängt ja auch etwas von der Tagesform des Probierenden ab).

 

Fazit:

Zum Glück schmeckt die Schokolade sehr gut, denn die einzelnen Verpackungen der Täfelchen fallen für mich durch. Nach dem ersten Täfelchen hatte ich eigentlich schon keine Lust mehr weiter zu Öffnen.

 

Der erste Moment, bis in die Mitte des Geschmacks, wenn die Schokolade leicht zergeht und die ersten Aromen aufkommen, ist sehr gut, aber nicht so effekthaschend im Orangen Aroma. Es bleibt sehr eben und ich hatte zumindest am Anfang kleine Schwierigkeiten es von normaler Orange zu unterscheiden. Man erkennt die Blutorange aber eigentlich ganz gut. Eine leckere Mischung, aber es gibt auch Schokoladen die stärker auf die Aromen der Frucht setzen, je nachdem was einem lieber ist.

 

https://blackedgold.wordpress.com/2021/05/30/guylian-dark-72-blood-orange/

 

30. MAI 2021 BLACKEDGOLD.COM


[Werbung] Die vorgestellten Produkte, die aufgeführten Beiträge, die Produkttest wurden anhand eines vorliegenden Produktes erstellt und sind nicht durch Dritte beeinflusst. Beiträge mit zur Verfügung gestellten Produkten sind am Beitrag gesondert gekennzeichnet.  

Sofern nicht gesondert gekennzeichnet, wurden die vorgestellten Produkte (o.ä.) für den Beitrag / den Produkttest regulär im Handel erworben.


Haftungsausschluss: Die Beiträge und weitere Inhalte der Webseite wurden sorgfältig und unter Einbezug des uns jeweils bekannten aktuellen Informationsstand zusammengestellt. Da für die Beiträge und weitere Inhalte (ausgenommen die Pflichtinformationen) die Aktualität, Vollständigkeit und Korrektheit nicht garantiert werden kann, sind diese Inhalte nicht rechtlich verbindlich (rechtlich verbindlich sind die gesetzlichen Pflichtinformationen wie die Datenschutzerklärung und das Impressum). Bitte prüfen Sie Angaben zusätzlich selbstständig u.a. auf Aktualität, Vollständigkeit und Korrektheit. Bitte prüfen Sie zusätzlich die Angaben auf Verpackungen, da nur diese verbindlich sind. Angaben zu Produkten können sich ändern. Auch Angaben auf Webseiten der Hersteller sind nicht immer identisch mit Angaben auf Produktverpackungen aus dem Handel. Verbindliche Angaben zu einem Produkt finden Sie auf den Original-Verpackungen, z.B. wenn Sie ein Produkt erwerben.  

BlackedGold führt Produkttests & Rezensionen. BlackedGold ist nicht der Hersteller der Produkte und gehört auch nicht zu Herstellern. BlackedGold ist kein Händler und bietet keine der vorgestellten Produkte zum Kaufen an.

 

This is a product-testing-blog. BlackedGold is not the manufacturer of the products and does not belong to manufacturers. BlackedGold is not a retailer and does not offer any of the featured products for sale.