Morinaga

Die Gründung erfolgte 1910 und der Konzern baute sich stetig aus. 

Es wurden mit den Jahren mehrere Unternehmen Übernommen.



MORINAGA CHOCOBALL

MORINAGA CHOCOBALL

 

Erdnüsse mit leckerer Schokohülle. Kyorochan, der Charakter von Chocoball, und Chocoball sollen zwei der am meisten bekannten Begriffe im japanischen Markt. #JapanImport

 

[Werbung] Bestellt, natürlich auf eigene Kosten, über www.nipponshop.net direkt aus Japan.

 

Was ich vergessen habe zu machen, ist die Verpackung schütteln. So wie es auf dem Bild aussieht, klingt das dann so wie der Vogel? Ein klackerndes Geräusch machen die Kugeln auf jeden Fall in der Packung.

 

 

Die Zutaten sind mir leider nicht bekannt. Da die Snacks direkt aus Japan bestellt sind, kommen diese ohne Importaufkleber.

 

In der Packung sind 24g

 

Das hier sind Erdnüsse im Teigmantel, umhüllt von einer dünnen Schicht aus Schokolade. Die Kombination ist prinzipiell etwas bekanntes, aber hier nochmal anders umgesetzt.

 

Alles Zutaten wirken sehr leicht und alles wirkt milder. Man hat nur ganz dezente Aromen und nur einen ganz leichten Biss, sowie ein folgendes leichtes gefühlt der Zutaten im Mund. Ich war mir zuerst nicht mal sicher, ob es wirklich eine Nuss war, oder ein luftiges Gebäck. Nichts wirkt schwer oder gehaltvoll. Die Nuss hat ein wesentlich milderes Aroma als ich erwartet hätte.

 

Die Schokolade ist ganz leicht und mild im Schokoladengeschmack, bis hin zu kaum merklich, aber damit auch nicht zu süß und nur leicht abrundend. Darunter kommt eine nochmal etwas dünner wirkende Teigschicht, die gut knuspert, aber auch nicht direkt im Geschmack auftritt.

 

Unter dieser Schicht kommt dann eine ganze Erdnuss. Die Erdnuss wäre dann ja das was den Geschmack verleiht, so wie man es kennt, aber die Erdnuss ist ebenfalls sehr mild. Es müssten geröstete Erdnüsse sein. Im Verlauf der Aromen auf der Zunge ist es eine feine, dezent schokoladige Süße, dann kommt erstmal das Knuspern und dann kommt eine sehr dezente, fast unmerkliche Note der Erdnuss, begleitet von der leichten Süße.

 

Wenn man 2 oder 3 auf einmal isst, merkt man die Schokolade ein klein wenig aromatischer.

 

Fazit:

Erdnüsse in Teigmantel, knusprig und umhüllt von Schokolade, aber die Kombination ist nicht direkt vergleichbar mit Schokoladen-Erdnüssen, die man hier so zu kaufen bekommt. Bei den hiesigen Produkten wird man von der Schokolade mit Süße überrumpelt und die Nüsse sind kräftiger im Geschmack. Bei der Variante von Morinaga ist die Schokolade gefühlt nur minimal süß und alles wirkt viel milder, neutraler, nicht gehaltvoll und auch nur dezent schokoladig. Das schmeckt seicht, aber dennoch auch sehr lecker und das Knuspern gefällt mir gut. Ganz klar, wenn man es kräftig und süß möchte, ist das eher nichts, aber falls bei der Variante von Morinaga weniger Zucker drin sein sollte, was ich nicht nachlesen kann, wäre das eine richtig gute Alternative zum Knabbern.

 

https://blackedgold.wordpress.com/2021/06/03/morinaga-chocoball/

 

3. JUNI 2021 BLACKEDGOLD.COM


MORINAGA MILK CHOCOLAT

MORINAGA MILK CHOCOLAT

 

Milchschokolade aus Japan ; CGC Group ; Direkt aus Japan

 

[Werbung] Bestellt, natürlich auf eigene Kosten, über www.nipponshop.net direkt aus Japan.

 

 

Die Zutaten sind mir leider nicht bekannt. Da die Snacks direkt aus Japan bestellt sind, kommen diese ohne Importaufkleber. In der Packung sind vermutlich 50g.

 

 

Die Tafel fällt direkt auf da sie ein gutes Stück dünner gehalten ist als hiesige. Auch fühlt sich die Schokolade anders an. Irgendwie etwas weiche, leichter zergehend und gefällt mir schon von der Haptik etwas besser als z.B. Schweizer-, oder Deutsche-Schokolade. Im Geschmack ist es für japanische Schokolade doch etwas typisch, zumindest von dem was ich bisher probiert habe. Es könnte aber auch entsprechend eher Morinaga typisch sein.

 

Die Schokolade hat eine Milch-Note, eine Mischung aus hellem Kakao, einer Art Note wie von einem Kakaogetränk und Kakao-Pudding. Diese facettenreiche und aromatische Art, ist das was ich an japanischer Schokolade so mag.

 

In der Konsistenz ist es ganz kurz fast knackig, ist dann aber gefühlt recht schnell fest-cremig und fühlt sich eigentlich etwas “warm” an, dank runder und tieferer Aromen. Die Schokolade zergeht sehr leicht, auch da die Tafel so dünn ist.

 

Es gibt einen eher tiefen Kakao Duft und eine andere Art von Milchschokoladenduft. Es wirkt punktuell schon mal nicht ganz rund (was hiesige Schokolade aber auch betrifft) und anders als man es hier gewohnt ist. Es ist gefühlt Milchschokolade, aber so eine Mischung aus einfacher- und sehr guter Schokolade.

 

Geschmack: Es ist ein meist runder Geschmack mit vielen Facetten. Ein guter aromatischer Kakao Geschmack, dabei eigentlich kräftig aber nicht schwer oder aufdringlich. Man kann es, zumindest meiner Meinung nach, nicht mit der hiesigen Milchschokolade vergleichen. Es ist leicht süß aber nicht so sehr wie hiesige Schokolade und damit für mich schon direkt besser. Die Kakao Note kann man zum Teil mit einem Kakao-Getränk und dazu etwas kühlem im Hintergrund vergleichen. Es ist einfach ein wirklich guter Geschmack, zwar auch hier wieder nicht in allen Punkten ganz rund und in Nuancen weicht es hier und da mal ab, aber insgesamt ist es wie Milchschokolade + Trinkkakao + Pudding als Schokolade. Nach mehreren Stücken wird es dann doch mal etwas süßer, aber hält sich weiterhin ziemlich gut.

 

Fazit:

Anders als hiesige Schokolade, aber meiner Meinung nach eigentlich besser. Es ist gefühlt weniger süß und hat eine andere Art des Schokoladengeschmacks. Es ist am ehesten mit gutem Trink-Kakao und einer Note von Kakao-Kochpudding vergleichbar und das dann als leichte Schokoladentafel.

 

Ich weiß nicht ob es nur mein Empfinden ist und ob dieser Geschmack hier bei anderen ankommt, aber mich überzeugt es vollkommen. Ich habe mich richtig auf die Schokolade gefreut.

 

https://blackedgold.wordpress.com/2020/11/11/morinaga-milk-chocolat/

 

11. NOVEMBER 2020 BLACKEDGOLD.COM


[Werbung] Die vorgestellten Produkte, also die aufgeführten Beiträge / die Produkttest wurden anhand eines vorliegenden Produktes erstellt und sind nicht durch Dritte beeinflusst. Beiträge mit zur Verfügung gestellten Produkten sind am Beitrag gesondert gekennzeichnet.  

Sofern nicht gesondert gekennzeichnet, wurden die vorgestellten Produkte (o.ä.) für den Beitrag / den Produkttest regulär im Handel erworben.


Haftungsausschluss: Die Beiträge und weitere Inhalte der Webseite wurden sorgfältig und unter Einbezug des uns jeweils bekannten aktuellen Informationsstand zusammengestellt. Da für die Beiträge und weitere Inhalte (ausgenommen die Pflichtinformationen) die Aktualität, Vollständigkeit und Korrektheit nicht garantiert werden kann, sind diese Inhalte nicht rechtlich verbindlich (rechtlich verbindlich sind die gesetzlichen Pflichtinformationen wie die Datenschutzerklärung und das Impressum). Bitte prüfen Sie Angaben zusätzlich selbstständig u.a. auf Aktualität, Vollständigkeit und Korrektheit. Bitte prüfen Sie zusätzlich die Angaben auf Verpackungen, da nur diese verbindlich sind. Angaben zu Produkten können sich ändern. Auch Angaben auf Webseiten der Hersteller sind nicht immer identisch mit Angaben auf Produktverpackungen aus dem Handel. Verbindliche Angaben zu einem Produkt finden Sie auf den Original-Verpackungen, z.B. wenn Sie ein Produkt erwerben.  

BlackedGold bietet kostenlos zugängliche Produkttest-Beiträge. BlackedGold ist nicht der Hersteller der Produkte und gehört auch nicht zu Herstellern. BlackedGold ist kein Händler und bietet keine der vorgestellten Produkte zum Kaufen an.

 

This is a product-testing-blog. BlackedGold is not the manufacturer of the products and does not belong to manufacturers.

BlackedGold is not a retailer and does not offer any of the featured products for sale.