Nestle After Eight

Aftereight | Minze Täfelchen


AFTER EIGHT BITE

AFTER EIGHT BITE

 

Dunkle Schokolade mit Fondantfüllung mit Pfefferminzöl von Nestle

 

 

Die Zutaten: Zucker, Kakaomasse, Glukosesirup, Pflanzenfette (Palm, Shea, Sal, Mangokern), Kakaobutter, Butterreinfett, Emulgator (Lecithine), Pfefferminzöl, Säuerungsmittel (Citronensäure), Stabilisator (Invertase)

 

In der Packung sind 60g, aufgeteilt auf 12 Stück (6 Stück = 30g). Auf 100g kommen ca. 60,7g Zucker.

 

After Eight, so wie man es kennt, nur mit einer anderen Form – After Eight Bite – also quasi Pralinen und nicht die klassischen dünnen Plättchen. Die Schokolade und auch die Fondantfüllung sind geschmacklich nahezu identisch mit dem klassischen After Eight, lediglich die Mengen und die Form sind hier verändert. Die Aromen sind absolut gleich, lediglich gibt es hier gefühlt einen Hauch mehr Schokolade, bzw. kommt diese durch die Form etwas mehr zur Geltung.

 

Was sich im Geschmack etwas verändert, ist die Wahrnehmung der Pfefferminz-Intensität, da die andere Form der Schokolade diese anders zergehen lässt und das Pfefferminz-Aroma dezent abmildern kann.

 

Fazit:

After Eight, aber zu jeder Uhrzeit passend und hier mal als kleine Pralinen. Die Form und Menge der Bestandteile sind hier anderes als bei den klassischen Plättchen, wodurch sich der Geschmack minimal in Nuancen verändert, aber im Prinzip gleich bleibt. Insgesamt lecker und vom Essgefühl her leicht unterschiedlich zu den anderen Produkten von After Eight. Durch die Form lassen sich die Bites auch einfacher transportieren und wie Drops naschen, sollten aber gepolstert werden. 

 

https://blackedgold.wordpress.com/2018/02/16/after-eight-bite/

 

16. FEBRUAR 2018 BLACKEDGOLD.COM 4 KOMMENTARE


AFTER EIGHT GIN TONIC & MINT

AFTER EIGHT GIN TONIC & MINT

 

Best served cold. Delightfully Minty. Dark Chocolate Thins ; Limited Edition ; Pralinen aus 39,6% Zartbitterschokolade mit 60,4% Pfefferminzcremefüllung mit natürlichen Aromen ; von Nestle

 

 

 

Die Zutaten: Zucker, Kakaomasse, Glukosesirup, Kakaobutter, Butterreinfett, Magermilchpulver, Molkenerzeugnis, natürliches Wacholderaroma, natürliches Aroma, Stabilisator Invertase, Emulgator Lecithine, Salz, Pfefferminzöl, Säuerungsmittel Citronensäure

 

In der Packung sind 200g. Auf 100g kommen ca. 67,4g Zucker.

 

Im ersten Moment und auch im Verlauf merkt man die typischen Aromen von After Eight. Es ist das auffällige Pfefferminz Aroma dieser Schokolade und nach und nach merkt man dann aber auch die etwas veränderten Note und Nuancen anderer Aromen. Der Geschmack wirkt rund und etwas milder als pures After Eight, hat aber evtl. ein leicht anderes Gefühl im Abgang. Ich selbst kenne Gin pur nicht, bzw. Wacholder, aber eine zusätzlich eingeholte Meinung meinte man erkennt es leicht. Viel zum Geschmack kann ich daher nicht sagen, außer dass es einen Hauch milder wirkt. Gin selbst würde ich so nicht herausschmecken und alkoholisch ist es auch nicht. Gekühlt sind die Aromen nicht so präsent wie bei Zimmertemperatur.

 

Fazit:

Erfrischend und lecker wie After Eight. Die Mischung mit Gin Geschmack ist angenehm und man merkt leichte Unterscheide zur puren Sorte, aber ich persönlich kenne Gin pur nicht und merke das Aroma nicht direkt. Es ist mild und die Pfefferminze bleibt klar im Vordergrund. Insgesamt ist es einen Hauch milder als pures After Eight.

 

https://blackedgold.wordpress.com/2020/09/16/after-eight-gin-tonic-mint/

 

16. SEPTEMBER 2020 BLACKEDGOLD.COM


AFTER EIGHT MANGO-ANANAS

AFTER EIGHT MANGO-ANANAS

AfterEight Mango Pineapple Pralinen aus 39,6% Zartbitterschokolade mit 60,4% Pfefferminzcremefüllung mit Mango-Ananas-Geschmack

 

 

Die Zutaten: Zucker, Kakaomasse, Glukosesirup, Kakaobutter, Butterreinffett, natürliches Aroma, Stabilisator Invertase, Emulgator Lecithine, Salz, Pfefferminzöl, natürliches Vanillearoma, Säuerungsmittel Citronensäure, Magermilchpulver, Molkenerzeugnis.

 

In der Packung sing 200g. Auf 100g kommen ca. 67,5g Zucker.

 

Diese dünnen Täfelchen von After Eight bringen Schokolade, den typischen Minzgeschmack und Mango-Ananas mit. Es ist somit eine Sondersorte mit fruchtiger Note. Die Konsistenz und die Optik sind identisch mit der klassischen Sorte.

 

Gekühlt: Beim Essen merkt zuerst die Minze und dabei dann irgendwann etwas fruchtiges. Mango-Ananas im Geschmack zu erkennen ist dann aber etwas schwieriger. Im Duft gibt es vielleicht ein Hauch Mango aber eher nicht. Man merkt aber das es abweichend ist vom puren After Eight.

 

Bei Zimmertemperatur: Mango-Ananas ist im Duft weiterhin schwer zu erhaschen., aber jetzt merkt man deutlich die fruchtige Note der Plättchen. Man bekommt nun eine süße Mango-Note im hinteren Teil des Geschmacks. Gegen Ende gibt es dann eine recht klare und recht süße Mango Note. Gekühlt kann diese untergehen. Ananas ist für mich eher eine Nebennote und nicht sonderlich merklich mit dabei, bzw. ist Ananas ja eh mit einem hellen Aroma verbunden.

 

Fazit:

Mal wieder etwas Abwechslung in der Welt er Minze-Plättchen :) Die Täfelchen sind soweit identisch mit den klassischen, aber eben mit einer leichten Fruchtnote. Mango bekommt man bei Zimmertemperatur, aber nicht gekühlt. Ananas ist mit dabei aber es errinnter doch mehr an Mango.

 

https://blackedgold.wordpress.com/2019/08/02/after-eight-mango-ananas/

 

2. AUGUST 2019 BLACKEDGOLD.COM


AFTER EIGHT MARZIPAN

AFTER EIGHT MARZIPAN

 

Mint & Marzipan Flavour - Limited Edition Typ Marzipan : Pralinen aus 39,6% Zartbitterschokolade mit 60,4% Pfefferminzcremefüllung mit Marzipanaroma

 

 

Die Zutaten: Zucker, Kakaomasse, Glukosesirup, Kakaobutter, Butterreinfett, Emulgator Lecithin, natürliches Aroma, Stabilisator Invertase, Salz, Pfefferminzöl, Säuerungsmittel Citronensäure, natürliches Vanillearoma, Magermilchpulver, Molkenerzeugnis

 

In der Packung sind 200g. Auf 100g kommen ca. 67,4g Zucker.

 

 

Die dünnen Minze Plättchen von Nestle gibt es schon lange und auch die Sorte mit Marzipan-Aroma war schon mal da, was aber natürlich kein Grund ist diese nicht auch zu probieren. Die Verpackung sieht, durch die Aufschrift, ein wenig anders aus, ist aber direkt als After Eight zu erkennen. Auch die Plättchen und deren extra Verpackungen sehen wie üblich aus.

 

Der erste Duft: Es duftet leicht nach dunkler Schokolade und dann kommt ein feiner Minze Duft im Hintergrund auf. Der Duft ist im Hintergrund, bleibt mild, aber nimmt sich dennoch sehr viel Aufmerksamkeit.

 

Die Schokolade zergeht fein, leicht und mit gutem Schokoladengeschmack. Da die Schokolade so dünn ist, bleibt es aber nur ganz kurz bei der Schokolade und wird fast Zeitgleich mit Minze vermischt. Im Inneren findet sich die typische weiße Creme.

 

Der erste Moment ist After Eight, bis dann eine gute, nicht zu kräftige Marzipan Note hervorkommt. Der Marzipan-Geschmack verdrängt kurz oder auch mal etwas länger den Geschmack von Minze. Gegen Ende mischt sich dann Minze mit Marzipan und beides bleibt eher mild zurück, wobei die Minze doch noch die typisch helle Note behalten kann. Manche Stücke verhalten sich, auch ggf. durch die Art des Verzehrs beeinflusst, etwas unterschiedlich. So hat man manchmal die gewohnte Minze Note am Ende, ohne Marzipan und manchmal eben noch eine gute Aroma-Struktur des Marzipans. Der Minze Anteil wirkt bei dieser Sorte wesentlich milder als beim Klassiker.

 

Das Marzipan Aroma ist ziemlich gut und gibt eine perfekte Intensität an die Cremefüllung. Am Ende des Geschmacks, also wenn dieser vor dem eintreten des Nachgeschmack ausklingt, enttarnt es sich aber manchmal als Aroma, da der Abschluss minimal abweichend wirkt. Das kann natürlich auch einfach nur an der Mischung liegen, ist mir beim probieren aber recht zügig aufgefallen. Dem Geschmack insgesamt schadet es aber überhaupt nicht. Auch beim Zimmertemperatur wirkt die Creme kühl und die Stücke erfrischend.

 

Fazit:

Die Mischung ist sehr lecker und passt zusammen, auch wenn ich Marzipan nicht unbedingt mit Minze kombiniert hätte. Es ist quasi After Eight und parallel eine ganz milde Marzipan-Praline. Die Geschmacksmomente sind beim probieren gerne mal unterschiedlich. Mal wechseln sich die Aromen eher ab, sind aber auch oft vermischt. Am Anfang eines Stückes nimmt man meist die Minze wahr und in der Mitte eine Marzipan-Note über der Minze. Am Ende kommt die Minze wieder einen Hauch mehr ins Bild. Insgesamt eine leckere After Eight Sorte, die auch gut in die kommende Winterzeit passt.

 

https://blackedgold.wordpress.com/2018/09/28/after-eight-marzipan/

 

28. SEPTEMBER 2018 BLACKEDGOLD.COM


AFTER EIGHT MINT & ORANGE Flavour

AFTER EIGHT MINT & ORANGE Flavour 

 

Pralinen aus 39,6% Zartbitterschokolade mit 60,4% Pfefferminzcremefüllung mit Orangenaroma ; Orange & Mint. 

Dark Chcocolate Thins ; von Nestle ; Limited Edition – Typ Orange

 

 

Die Zutaten: Zucker, Kakaomasse, Glukosesirup, Kakaobutter, Butterreinfett, Orangenaroma, Stabilisator Invertase, Emulgator Lecithine, Salz, Pfefferminzöl, Säuerungsmittel Citronensäure, natürliches Vanillearoma, Magermilchpulver, Molkenerzeugnis.

 

In der Packung sind 200g. Auf 100g kommen ca. 67,4g Zucker.

 

Die nächste Sorte der After Eight Plättchen: Gerade ist es 10 Uhr und damit nach 8, auch wenn vermutlich nicht der Morgen gemeint ist. Dennoch ist es Zeit zum Probieren :) After Eight Mint & Orange Flavour, Pralinen -Plättchen aus 39,6% Zartbitterschokolade mit 60,4% Pfefferminzcremefüllung mit Orangenaroma.

 

Gekühlt: Die Plättchen haben eine gute Konsistenz, der Geschmack ist richtig gut und es wirkt angenehm kühl. Es startet mit einem Hauch von Schokolade, aber vielmehr eine kühle helle und leichte Minze Note mit einem Hauch von Orange. Die Kombination mit Orange ähnelt in Nuance den Aromen von bekannten Orangen Keksen mit Biskuit Teig, was mich auch zur Beitrags-Überschrift bewegt hat, da der Geschmack mir sehr gut gefällt. Es ist weniger Minze im Vordergrund und es wirkt vertrauter. Minze in mild und daher vielleicht allgemein lieber gesehen und Orange harmoniert dazu sehr gut. Es gibt eine gute Süße und kaum herbe Noten ganz im Hintergrund.

 

Zimmertemperatur: Die Minze ist nun mehr mit der Orange verschmolzen und nicht mehr so „getrennt“ auftretend. Es ist direkter und minimal kräftiger im Aroma. Auch die Kühle fehlt natürlich etwas, was die Aromen ganz anders wirken lässt. Weiterhin erinnert es an die bekannten Kekse mi Orangen Gelee, aber bei Zimmertemperatur kommt die Schokolade viel mehr in die Mischung und

es gibt insgesamt mehrere abwechselnde dominante Noten. Minze und Orange schmeckt man natürlich aber es wirkt bei weitem nicht so spannend und rund wie es gekühlt war.

Die Süße und auch eine herbe Note sind jetzt stärker vertreten.

 

Fazit:

Sehr lecker und sehr gut abgerundet mit angenehmen Aromen. Probieren sollte man unbedingt die Plättchen in gekühlter Form, da sonst die Minze viel dominanter ist. Harmonisch ist es gekühlt, mit stimmigen Orangen Noten. Es erinnert an bekannte Kekse mit Orangen Gelee und die Minze passt sehr gut dazu.

 

Solange man die Pralinen gekühlt isst, ist es für mich bisher die beste After Eight Sorte, da es nicht ganz so viel auf Minze legt und mit Orange harmoniert, aber das ist nun auch Geschmackssache :) 

 

https://blackedgold.wordpress.com/2019/10/17/after-eight-mint-orange-ist-es-die-beste-after-eight-sorte/

 

17. OKTOBER 2019 BLACKEDGOLD.COM


AFTER EIGHT MINT & STRAWBERRY FLAVOUR

AFTER EIGHT MINT & STRAWBERRY FLAVOUR

 

Pralinen aus 39,6% Zartbitterschokolade mit 60,4% Pfefferminzcremefüllung mit Erdbeergeschmack. Limited Edition – Typ Erdbeerevon Nestle

 

 

Die Zutaten: Zucker, Kakaomasse, Glukosesirup, Kakaobutter, Butterreinfett, natürliches Erdbeeraroma mit anderen natürlichen Aromen, Stabilisator Invertase, Emulgator Lecithine, Salz, Pfefferminzöl, Säuerungsmittel Citronensäure, natürliches Vanillearoma, Magermilchpulver, Molkenerzeugnis.

 

In der Packung sind 200g, aufgeteilt in 24 flache Pralinen. Auf 100g kommen ca. 67,2g Zucker.

 

 

Diese Sorte von After Eight ist mit Aromen von Erdbeere versehen, die zur Ergänzung der Minze hinzukommen. Der Minzgeschmack ist aber weiterhin der Hauptbestandteil.

 

 

Bereits durch die Verpackung hindurch duftet es nach Minze und Erdbeere, wobei man definitiv schon die Erdbeere fast etwas stärker als die Minze wahrnimmt. Stellt man die Packung in einigem Abstand neben sich, nimmt man den Duft immer wieder wahr.

 

 

Die Sorte ist geschmacklich erstaunlicherweise etwas milder als die Original Sorte, wer hätte das gedacht :) Weiterhin schmeckt man teils deutlich die Minze, aber wie gesagt etwas abgemildert, im Vergleich zur Original Sorte. Hinzu kommt ein leichtes Erdbeeraroma, welches entweder Konstanz aber mild mit dabei ist, oder teils erst nach der Hälfte eines Stückes oder gegen Ende wahrgenommen werden kann. Der Hauptgeschmack und auch der Nachgeschmack haben Minze als Hauptteil, aber weiterhin milder und eine leichte, feine und frische Erdbeere-Note mit dabei.

 

Fazit:

Eine tolle Variante der klassischen After Eight Sorte. Die Füllung schmeckt etwas milder als das Original und die Erdbeere, die zwar eher mild zur Geltung kommt, passt sehr gut als Ergänzung. Die Erdbeere hätte gerne einen Hauch stärker vertreten sein können, ist aber auch so gut und man behält dadurch die Authentizität von After Eight bei.

 

https://blackedgold.wordpress.com/2017/05/09/after-eight-mint-strawberry-flavour/

 

9. MAI 2017 BLACKEDGOLD.COM 2 KOMMENTARE


[Werbung] Die vorgestellten Produkte, also die aufgeführten Beiträge / die Produkttest wurden anhand eines vorliegenden Produktes erstellt und sind nicht durch Dritte beeinflusst. Beiträge mit zur Verfügung gestellten Produkten sind am Beitrag gesondert gekennzeichnet.  

Sofern nicht gesondert gekennzeichnet, wurden die vorgestellten Produkte (o.ä.) für den Beitrag / den Produkttest regulär im Handel erworben.


Haftungsausschluss: Die Beiträge und weitere Inhalte der Webseite wurden sorgfältig und unter Einbezug des uns jeweils bekannten aktuellen Informationsstand zusammengestellt. Da für die Beiträge und weitere Inhalte (ausgenommen die Pflichtinformationen) die Aktualität, Vollständigkeit und Korrektheit nicht garantiert werden kann, sind diese Inhalte nicht rechtlich verbindlich (rechtlich verbindlich sind die gesetzlichen Pflichtinformationen wie die Datenschutzerklärung und das Impressum). Bitte prüfen Sie Angaben zusätzlich selbstständig u.a. auf Aktualität, Vollständigkeit und Korrektheit. Bitte prüfen Sie zusätzlich die Angaben auf Verpackungen, da nur diese verbindlich sind. Angaben zu Produkten können sich ändern. Auch Angaben auf Webseiten der Hersteller sind nicht immer identisch mit Angaben auf Produktverpackungen aus dem Handel. Verbindliche Angaben zu einem Produkt finden Sie auf den Original-Verpackungen, z.B. wenn Sie ein Produkt erwerben.  

BlackedGold bietet kostenlos zugängliche Produkttest-Beiträge. BlackedGold ist nicht der Hersteller der Produkte und gehört auch nicht zu Herstellern. BlackedGold ist kein Händler und bietet keine der vorgestellten Produkte zum Kaufen an.

 

This is a product-testing-blog. BlackedGold is not the manufacturer of the products and does not belong to manufacturers.

BlackedGold is not a retailer and does not offer any of the featured products for sale.