DUEL DECKS: SPEED VS. CUNNING

[Werbung] Das vorgestellte Produkt / die Produkte wurden für den Beitrag / den Produkttest regulär im Handel erworben. Die Inhalte des Beitrags wurden anhand eines vorliegenden Produktes zusammengestellt und sind nicht durch dritte beeinflusst.


MAGIC - SPEED VS. CUNNING

Set Name / Set Name
Duel Decks: Speed vs. Cunning
Verfügbare Sprachen / Languages Available: 
Englisch, Japanisch
Erscheinungsdatum / Release Date: 2014

Anzahl der Karten: zwei Decks mit je 60 Karten
Enthält zwei Deckszwei Deckboxen, Token Karten, eine Magic Regeln Referenzkarte und eine Strategie Übersicht.




DECKLISTEN:

SPEED:

Kreatur (22):

  • Frenzied Goblin
  • Infantry Veteran
  • Leonin Snarecaster (2)
  • Dregscape Zombie (2)
  • Goblin Deathraiders
  • Hellraiser Goblin
  • Fleshbag Marauder
  • Goblin Warchief
  • Hell's Thunder
  • Kathari Bomber
  • Shambling Remains
  • Beetleback Chief (2)
  • Krenko, Mob Boss
  • Ogre Battledriver
  • Flame-Kin Zealot
  • Scourge Devil
  • Oni of Wild Places
  • Mardu Heart-Piercer
  • Zurgo Helmsmasher

Hexerei (8):
Reckless Abandon
Bone Splinters
Arc Trail
Krenko's Command (2)
Act of Treason
Fury of the Horde
Banefire

Spontanzauber (5):
Shock
Dauntless Onslaught
Orcish Cannonade
Fiery Fall (2)

Verzauberung (1):
Goblin Bombardment

Land (24):
Evolving Wilds (2)
Ghitu Encampment
Mountain (10)
Plains (3)
Swamp (6)
Nomad Outpost (2)

Das Deck hat 60 Karten, davon 22 Kreaturen, 8 Hexereien, 5 Spontanzauber, 1 Verzauberung und 24 Länder, davon 10 Berge, 3 Ebenen, 6 Sümpfe und 5 Spezialländer. 

Dieses mehrfarbige Deck kombiniert Rot, Schwarz und Weiß, u.a. mit Multicolor Karten, zu einem nicht ganz konsequenten Weenie Deck. 

Bei beiden Decks sind relativ wenig Länder der Nebenfarben enthalten, was aber durch die Spezialländer ausgeglichen wird. 




WIE SPIELT SICH SPEED?

Bei Speed handelt es sich um ein 60 Kartendeck mit einem Ork Krieger, Zombie, Zombie Horror, Zombie Krieger, Goblin Krieger, Goblin Berserker, Vogel Schamane, Elementar, Elementar Schamane, Katze Soldat, Mensch Soldat, Mensch Boggenschütze, Teufel, Demon Geist, Oger Krieger 

Die Hauptkarte (folie) heißt "Zurgo Helmsmasher" und ist eine mehrfarbige, legendäre Kreatur - Ork Krieger.


"Speed" ist eine relativ schnelles Deck, welches über Goblins und Goblin Tokens arbeitet. Das Deckc ist dreifarbig und arbeitet mit Rot, Schwarz und Weiß, daher auch mit ein paar Karten die aus dem Friedhof zurück kehren können (mit der Fähigkeit Unearth), aber dennoch überwiegend über Goblins und Goblin Tokens. Ein paar mehrfarbige Karten, darunter auch die Hauptkarte "Zurgo Helmsmasher" (Kreatur) geben dem Deck zusätzlich noch etwas stärke. Zurgo ist in den beiden Decks die einzige Karte, die "Unzerstörbarkeit" als Fähigkeit hat. Die Fähigkeit ist aktiv solange die eigene Runde läuft, außerdem wird er im Kampf immer stärker und muss wenn möglich immer angreifen. 
Der Vorteil dieses Decks geht über die Geschwindigkeit und die kleinen, günstigen Kreaturen. Sobald "Speed" mit Counterspells ausgebremst wird und Kern-Karten wegfallen, wird es etwas schwieriger gegen "Cunning" anzukommen.
"Speed" hat ein klares "Weenie" Kreaturen Konzept, allerdings sind einige Karten gar nicht so günstig im Manaverbrauch wodurch es punktuell doch ausgebremst werden kann. Gegen fliegende Angreifer muss sich Speed am ehesten auch mit Schadenssprüchen oder z.B dem Goblin Bombardment wehren. Der Boden gehört aber den Goblins :)

Eine Kombo dieses Decks ist im Prinzip eine Kombination aus vielen Karten, die hier rechts zu sehen sind. Goblins, viele kleine Goblins die mehr und mehr Goblins produzieren.
Zwar sind die meisten 1/1, aber diese können verstärkt werden und "Krenko, Mob Boss" (Kreatur) kann getappt werden und erzeugt X Goblin Tokens, wobei X die Anzahl an Goblins im Spiel ist. Auch sehr wichtig dabei ist die Karte "Goblin Bombardment" (Verzauberung), welche Goblins opfern und 1 Schaden auf Spieler oder Kreaturen werfen kann.



DECKLISTEN:

CUNNING:

Kreatur (22):

  • Faerie Impostor (2)
  • Coral Trickster (2)
  • Fathom Seer (2)
  • Willbender
  • Sparkmage Apprentice
  • Lone Missionary
  • Master Decoy
  • Echo Tracer
  • Kor Hookmaster
  • Stonecloaker
  • Aquamorph Entity (2)
  • Hussar Patrol
  • Lightning Angel
  • Faerie Invaders
  • Arcanis the Omnipotent
  • Sphinx of Uthuun
  • Jeskai Elder
  • Thousand Winds

Spontanzauber (14):
Fleeting Distraction
Stave Off
Swift Justice
Impulse
Mana Leak
Lightning Helix
Hold the Line
Inferno Trap
Steam Augury
Traumatic Visions (2)
Whiplash Trap
Arrow Volley Trap
Repeal

Land (24):
Terramorphic Expanse (2)
Island (10)
Mountain (3)
Plains (7)
Mystic Monastery (2)

Das Deck hat 60 Karten, davon 22 Kreaturen, 14 Spontanzauber, 1 Verzauberung und 24 Länder, davon 10 Inseln, 7 Ebenen, 3 Berge und 4 Spezialländer. 

Dieses mehrfarbige Deck kombiniert Blau, Rot und Weiß, u.a. mit Multicolor Karten.

Bei beiden Decks sind relativ wenig Länder der Nebenfarben enthalten, was aber durch die Spezialländer ausgeglichen wird. Hier mit der besonderheit das Mystic Monastery drei verschiedene Mana produzieren kann.




WIE SPIELT SICH CUNNING?

Bei Cunning handelt es sich um ein 60 Kartendeck mit einem Engel,Gargoyle, Illusion, Gestaltenwandler, Fee Schurke, Meerfolk Schurke, Mensch Mönch, Mensch Zauberer, Mensch Ritter, Mensch Soldat, Kor Mönch, Kor Soldat, Zauberer, Elementar und eine Sphinx (kommt auch in "Magic Duels" vor).

Die Hauptkarte (folie) heißt "Arcanis the Omnipotent" und ist eine blaue, legendäre Kreatur - Zauberer.


"Cunning" ist das überwiegend blaue Deck und auch wie Speed eigentlich mehrfarbig, bzw. dreifarbig. Im Deck mischen sich Karten zum ziehen von Karten, zum Countern von gegnerischen Sprüchen und ein paar Kreaturen. Das Cunning-Deck benötigt, wie der Name schon andeutet, ein überlegteres Handeln als das Speed-Deck. Dabei wechseln sich Geduld und Panik regelmäßig ab. In der langsamen Anfangsphase ist man panisch dabei Schaden zu vermeiden und sich über Karten ziehen Fähigkeiten und Zauber nach und nach einen Vorteil zu verschaffen. 
Das Deck benötigt viel Mana. Ein Grund ist die Notwendigkeit immer Mana in Reserve zu halten um flexibel Morph-fähigkeiten und Spontanzauber zu wirken, oder zumindest zu bluffen und den Gegner dazu zu bringen wichtige Zauber/Kreaturen zu verzögern. Durch Effekte die Kreaturen wieder auf die Hand geben, kann der Gegnerische Aufbau verzögert werden und Unterbrechungszauber (Counterspells) zielgerichtet auf spielentscheidende Kreaturen angewendet werden. Das Spiel bleibt somit lange eine Zitterpartie, oft auch noch zum Ende eines Spiels, da es schwer fällt am Anfang eine Verteidigung gegen die schnell wachsende gegnerischen Horden aufzubauen und die Lebenspunkte dadurch im späteren Spielverlauf meistens stark reduziert sind. Ein Unterbrechungszauber gegen Direktschadenssprüche oder "Goblin Bombardment" sind daher wichtig.
Die lange Zeit defensive Spielweise kann, mit genügend Mana, durch fliegende Kreaturen umschwenken, da das Speed-Deck diesen nur wenig Blocker entgegensetzen kann.


Sehr wichtig gegen die Goblins von Speed ist z.B. die Karte "Arrow Volley Trap" (rechts im Bild), da hier bei vielen Angreifern die Kosten sinken und für die kleinen Kreaturen ausreichend Schaden zur Verfügung steht.

 

Über den Spontanzauber "Lightning Helix" und "Lone Missionary" (Kreatur) kann man sich heilen Auch wenn die Lebenspunkte nur gering sind, rettet man sich damit gerne über eine Runde.

 

Die verschiedenen "Morph" Fähigkeiten und Karten mit "Flash" müssen sehr durchdacht eingesetzt  werden.



FAZIT:

Das Set bietet zwei gut aufeinander abgestimmt 60 Karten Decks und auch sehr interessante Karte, allerdings sind die Decks gar nicht so einfach zu spielen. 
Das Speed Deck ist recht simpel gehalten und bietet sehr interessante Goblin Karten, die auch gut im Angriff funktionieren. Das Deck geht aber durch die weiteren Karten etwas von dem Goblin Konzept weg und bremst sich gefühlt selbst aus. Die teureren Karten haben zwar immer Effekte um günstiger zu werden, aber nicht immer hat man die Möglichkeiten dazu.
Bei Cunning bin ich mit meiner Meinung etwas voreingenommen :) ,da ich keine Counterspells und Morph Karten mag, aber für Spieler die sich mit blauen Decks und solchen Karten auskennen, kann es hier schon Spaß machen. Das Deck hat allerdings Schwierigkeiten gegen Speed anzukommen, kann es aber schaffen.
Cunning ist wohl eher nur was für fortgeschrittene Spieler, während Speed auch für Einsteiger machbar ist. 



Magic: The Gathering ist ein eingetragenes Warenzeichen von Wizards of the Coast, Inc, einem Tochterunternehmen von Hasbro, Inc. Alle Rechte an den Kartennamen, dem Tap-Symbol, den Mana-Symbolen und den Editions-Symbolen liegen bei Wizards of the Coast, LLC. Alle Rechte an Bildern liegen bei dem jeweiligen Künstler oder Wizards of theCoast, LLC. Alle Rechte Vorbehalten.


[Werbung] Das vorgestellte Produkt / die Produkte wurden für den Beitrag / den Produkttest regulär im Handel erworben. Die Inhalte des Beitrags wurden anhand eines vorliegenden Produktes zusammengestellt und sind nicht durch dritte beeinflusst.


[Werbung] Die vorgestellten Produkte, also die aufgeführten Beiträge / die Produkttest wurden anhand eines vorliegenden Produktes erstellt und sind nicht durch Dritte beeinflusst. Beiträge mit zur Verfügung gestellten Produkten sind am Beitrag gesondert gekennzeichnet.  

Sofern nicht gesondert gekennzeichnet, wurden die vorgestellten Produkte (o.ä.) für den Beitrag / den Produkttest regulär im Handel erworben.

BlackedGold bietet kostenlos zugängliche Produkttest-Beiträge. BlackedGold ist nicht der Hersteller der Produkte und gehört auch nicht zu Herstellern. BlackedGold ist kein Händler und bietet keine der vorgestellten Produkte zum Kaufen an.

This is a product-testing-blog. BlackedGold is not the manufacturer of the products and does not belong to manufacturers.

BlackedGold is not a retailer and does not offer any of the featured products for sale.