PFANNI

Pfanni wurde 1948 gegründet und 1949 gab es das erste Produkt auf dem Markt: Kartoffelpulver für Reibekuchen und Knödel. Ab 1959 geht es dann munter weiter, mit Instant-Pulver für Püree und in den Folgejahren folgen weitere Innovationen. Das Unternehmen ist auf küchenfertigen Kartoffelprodukte spezialisiert. Seit 2000 gehört Pfanni zu Unilever.

Kaum jemand kommt an Pfanni vorbei, da die Marke in fast jedem Markt aufgestellt ist. Es kommen immer mal wieder neue Produkte hinzu und die sind auf praktische, schnell Küche ausgelegt. 



PFANNI BRATKARTOFFELN DIE HERZHAFTEN

PFANNI Bratkartoffeln die Herzhaften

aus blanchierten Kartoffeln

 

Außen ein Karton und innen die Kartoffeln, eingeschweißt in einem Beutel.

 

Die Zutaten:  96% Kartoffeln, Rapsöl, Zwiebeln, Speisesalz, Gewürzextrakt, Hefeextrakt, Zucker, Gewürze (mit Selleriesaat).

 

In der Packung sind 400g. Auf 100g kommen ca. 0,8g Zucker.

 

Die Zubereitung: Die Verpackung an den vorgegebenen Stellen öffnen. Der Beutel im Inneren lässt sich einfach öffnen. 1 El Öl wird in einer Pfanne erhitzt und dann die Kartoffel gleichmäßig in der Pfanne verteilt. Die Kartoffel sollten 4-5 Minuten je Seite angebraten werden. 

 

Nach dem öffnen duften die Kartoffelscheiben herzhaft mit einem säuerlichen Hauch. Um die Kartoffeln ist eine Art Soße. Ich hatte beim einkaufen eigentlich an vakuumierte, getrocknete Kartoffeln gedacht, aber die Kartoffeln sind saftige Kartoffelscheiben mit einer Gewürzmischung rings herum. Die Scheiben haben eine gute Dicke und sind vor gegart.

 

Zusammen mit einem EL Öl werden die Kartoffeln in einer Pfanne angebraten. Nach und nach werden die Kartoffeln dabei leicht bräunlich und fangen an so auszusehen, wie man sich Bratkartoffeln vorstellt. Eine leichte Gold-Braune Kruste bildet sich. Die Kartoffeln haben einen herzhaften Duft. Nach der Zubereitung ist die Optik sehr gut und die Stücke haben einen angenehmen, herzhaften Duft. Ein wenig erinnert mich der Duft an ein Wirtshaus bzw. ein wenig in Richtung Bratensoße gehen, aber eigentlich auch nicht. Es ist halt einfach angenehm gewürzt und die Kartoffeln haben einen leichten Geschmack. Die Bratkartoffeln haben einen guten Biss und braten gut an und werden leicht knusprig. Die Konsistenz ist eine Stufe zwischen festen Kartoffeln und mehligen Kartoffeln, was ganz passend ist. Dazu kommt die saftig Art der Kartoffeln und die leichte würzige Mischung an den Stücken.

 

Der Vorteil: Kein schälen, kein schneiden, kein Vorkochen oder lange Bratzeiten (man muss theoretisch zwar nicht immer Vorkochen, z.B. wenn man die dünn schneidet, aber hier fällt es eben definitiv weg.), kein Abfall von der Kartoffel (z.B. Schale), einfach zu transportieren (z.B. im Rucksack für Unterwegs) und generell eine einfache Zubereitung.

 

Nachteil: Die Verpackung ist natürlich mehr als bei regulären Kartoffeln und es macht somit mehr Verpackungsreste.

 

Neutrales: Der Geschmack ist durch die Gewürze bereits vorgegeben. Die Kartoffeln sind saftiger und nicht trocken angebraten. Die Konsistenz der Kartoffeln kann beim kaufen nicht so entschieden werden, wie beim kaufen frischer Kartoffeln.

 

Fazit:

Einfach zubereitet, saftig und herzhaft. Die Bratkartoffeln sind insgesamt lecker, haben nicht zu viel Gewürze dran und haben eine gute Optik, sowie Konsistenz. Der große Vorteil ist hier bei der schnellen Zubereitung und der einfachen Handhabung. Zwar schmecken (meine) selbstgemachte Bratkartoffel meist anders und sind mir auf Dauer etwas lieber, aber als schnelle Alternative sind die von Pfanni definitiv geeignet. Für Unterwegs sind die auch gut, da sie praktisch verpackt und transportabel sind. Insgesamt recht gut.

PFANNI KARTOFFEL SNACK MIT GARTENGEMÜSE

Pfanni Kartoffel Snack mit Gartengemüse

Kartoffel Snack aus gekochten Kartoffeln mit Gartengemüse

 

Die Zutaten: 62% Kartoffeln***, Palmöl, jodiertes Speisesalz, Milchzucker, 7% Gemüse (Zwiebeln, Spinat, Mais, Erbsen, roter Gemüsepaprika), Milcheiweiss, Kochsalzersatz**, Petersilie, Emulgator Mono- und Diglyceride von Speisefettsäuren, Speisesalz, Stärke, Gewürze (Muskatnuss, Curcuma, Petersilienwurzel), Aromen, Hefeextrakt. **gewonnen aus natürlichen Kaliummineralien. ***aus nachhaltigem Anbau. Kann Spuren von Gluten, Ei, Sellerie und Senf enthalten.

 

In der Packung sind 46g, was einer Portion für einen Becher entsprechen soll. Auf 100g kommen ca. 7g Zucker. 

 

Der Inhalt und die Zubereitung: Im Inneren der Packung findet man Pulver und bei dieser Sorte (nicht im Bild) auch Gemüse Stücke. Optisch und vom Duft her ist das Pulver ok und ansprechend. Man braucht zur Zubereitung nur Wasser. 180ml Wasser müssen zum kochen gebracht werden, also z.B. im Wasserkochern oder Campingkocher. Das Pulver kommt in ein Gefäß, z.B. eine Tasse, die etwas mehr als 180ml fassen sollte, da man 180ml Flüssigkeit verwendet. Sobald das Wasser mit dem Pulver zusammenkommt, soll man mit einer „Gabel“, so steht es auf der Verpackung, umrühren. Nach 2-3 Minuten soll man noch mal kurz durchrühren und dann kann es verzehrt werden.

 

Bei der Zubereitung hat sich meine Portion direkt grün gefärbt :) Kräuter im Kartoffelbrei scheinen etwas Farbe abzugeben. Entweder mach ich in letzter Zeit was falsch oder die Dinge sind halt so ^^. Optisch ansprechend, allerdings ... hat sich meine Portion beim anrühren direkt grünlich gefärbt :D Der Unterschied zum Foto auf der Verpackung ist klar, allerdings sind die meisten Gemüsestücke unter dem Kartoffelbrei verdeckt. 

 

Geschmacklich gibt es hier Kartoffelbrei mit leichter Gemüse Note, die durch einzelne Stücke von Mais, Paprika, Zwiebeln, Erbsen und Spinat in den Brei kommen. Der Geschmack ist sehr angenehm und hat eine, nicht zu Starke Gemüsenote, die meist von Paprika und Mais angeführt werden.

 

Der Snack duftet und schmeckt nach Kartoffelbrei mit milder Gemüse und Kräuter Note.

 

Fazit:

Insgesamt ist auch diese Sorte im Geschmack sehr authentisch und lecker. Die Konsistenz ist angenehm cremig und so wie Kartoffelbrei sein sollte. Die Gemüsestücke passen von der Konsistenz und vom Aroma perfekt in die Mischung und werden in keinem Moment zu viel. Der Geschmack passt sehr gut, allerdings scheint sich die Mischung beim umrühren grünlich zu Färben :)

PFANNI KARTOFFEL SNACK MIT RÖSTZWIEBELN, KÄSE UND CROUTONS

Pfanni Kartoffel Snack mit Röstzwiebeln, Käse und Croutons

Kartoffel Snack aus gekochten Kartoffeln mit Röstzwiebeln, Käse und Crouton

 

Die Zutaten: 62% Kartoffeln***, 9,5% Croûtons [Weizenmehl, Rapsöl, Speisesalz, Hefe, Palmöl, Aromen (mit Sellerie, mit Senf), Antioxidationsmittel Extrakt aus Rosmarin], Palmöl, 4,5% Schmelzkäse (Käse, Molkenerzeugnis, Schmelzsalz Natriumphosphat), 4% Röstzwiebeln (Zwiebeln, Sonnenblumenöl), Speisesalz, 1,5% geröstetes Zwiebelpulver, Milchzucker, Kochsalzersatz**, Kräuter (Schnittlauch, Petersilie, Rosmarin), Milchweiweiss, Aromen, Emulgator Mono- und Diglyceride von Speisefettsäuren, Gewürze (Muskatnuss, Curcuma), Stärke. ** gewonnen aus natürlichen Kaliummineralien. ***aus nachhaltigem Anbau.

 

In der Packung sind 47g, was einer Portion für einen Becher entsprechen soll. Auf 100g kommen ca. 1,5g Zucker.

 

Ein kleiner Snack für zwischendurch: Pfanni Kartoffel Snack mit Röstzwiebeln, Käse und Croutons, klingt doch gut! Im Inneren der Packung findet man Pulver und ein paar Croutons. Optisch und vom Duft her ist das Pulver ok und ansprechend.

 

Die Zubereitung: Man braucht zur Zubereitung nur Wasser. 180ml Wasser müssen zum kochen gebraucht werden, also z.B. im Wasserkochern oder Campingkocher. Das Pulver kommt in ein Gefäß, z.B. eine Tasse, die etwas mehr als 180ml fassen sollte, da man 180ml Flüssigkeit verwendet. Sobald das Wasser mit dem Pulver zusammenkommt, soll man mit einer "Gabel", so steht es auf der Verpackung, umrühren. Nach 2-3 Minuten soll man noch mal kurz durchrühren und dann kann es verzehrt werden.

 

 

Optisch ansprechend, allerdings sieht man natürlich die Unterschiede zum Foto auf der Verpackung. Insgesamt sieht es aber noch gut aus. Von den Röstzwiebeln und Croutons sind einige vorhanden, man sieht sie aber nicht so schön wie auf dem Bild, da sie zum größten Teil von Kartoffel bedeckt sind. Die Röstzwiebel wirken in der Menge etwas wenig, sind geschmacklich aber voll da. In der Mischung fallen dann noch zahlreiche Kräuterstücke auf, die dem ganzen eine angenehme Farbgebung verleihen und alles leicht nach Kräutern (z.B. Schnittlauch, wenn ich mich nicht irre) schmecken lassen.

 

Der Snack duftet und schmeckt nach Kartoffelbrei mit Röstzwiebeln und Kräutern. Insgesamt ein sehr guter Duft, sehr authentisch und lecker. Die Konsistenz ist angenehm cremig und so wie Kartoffelbrei sein sollte. Die Zwiebelstücke und Croutons haben einen angenehmen, leichten Biss, wobei letztere mit der Zeit immer weicher werden. Der Geschmack passt sehr gut, nur der Käse ist nicht wirklich präsent oder überhaupt zu merken.

 

Fazit:

Für mein empfinden ist der Geschmack richtig gut und ich hätte nach der einen Packung gerne mehr gehabt. Die Mischung ist mild würzig, hat gute Kartoffel- und leicht Zwiebelaromen, sowie leicht salzige Züge, was aber für Kartoffelbrei vollkommen ok ist. Beim Zubereiteten Produkt fehlen mir optisch ein paar Röstzwiebeln, allerdings können die auch vom Kartoffelbrei umhüllt und somit quasi unsichtbar sein. Auf dem Produktbild sieht das natürlich anders aus. Geschmacklich sind die Aromen aber voll da, nur der Käse ist nicht wirklich auszumachen oder geht in der Gesamtmischung unter. Insgesamt ist der Pfanni Kartoffel Snack mit Röstzwiebeln, Käse und Croutons ideal wenn man schnell einen Snack braucht, egal ob zu Hause, im Büro oder für Unterwegs. Die kleine Tüte lässt sich einfach transportieren und eine Portion reicht als kleiner Snack gut aus. Abschließen - Sehr lecker!

PFANNI MINI-KNÖDEL GEFÜLLT Frischkäse

Pfanni Mini-Knödel gefüllt mit Frischkäse und Kräutern

 

Knödel passen zu so vielen Speisen als Beilage und sind daher immer sehr brauchbar um Gerichte zusammenzustellen. Aber man muss die dann ggf. selber formen, hat keine Zeit dafür oder die werden dann zu groß und und und ...

 

Dagegen gibt es die Mini Knödel :)  und von den Mini Knödel nun auch neu die gefüllten Mini Knödel mit Frischkäse mit Kräutern. Lauter kleine Knödel, optisch einladend. Großer Vorteil ist die schnelle Zubereitung: Wasser zum kochen bringen, Knödel ins Wasser geben und nach 7 Minuten "ziehen" sollten die Knödel bereits fertig sein. Das Funktioniert super.

 

 

Die Füllung mit Frischkäse und Kräutern schmeckt z.B. wie Sourcream und hat einen leichten Kräutergeschmack. Die Sorte ist ganz gut und ist eine super Abwechslung zu normalen Knödeln.

 

Fazit:

Geschmacklich sehr gut und es lässt sich schnell zubereiten. Die kleinere Größe der Knödel ist ganz praktisch. Die Sorte mit Frischkäsefüllung passt gut zu z.B. Braten und schönen Soßen, da hier eine leichte Sourcream-Note dazukommt.

PFANNI MINI KNÖDEL GEFÜLLT MIT KÄSE & SPECK

Pfanni Mini-Knödel gefüllt mit Käse & Speck

 

Auf der Rückseite der Verpackung gibt es noch eine Rezeptidee.

 

Die Zutaten: Trinkwasser, Stärke (Mais, WEIZEN, Erbsen), 14% Kartoffeln getrocknet¹, Palmöl, Zucker, Eiklarpulver, modifizierte Stärke, 1,2% Schmelzkäsepulver (Käse, Molkenerzeugnis), Mehl (Reis, Weizen), 0,7% geräucherter Speck (Schweinespeck, Speisesalz, Rauch), Speisesalz, Sahnepulver, Maltodextrin, Magermilchpulver, Säuerungsmittel Citronensäure, Milchzucker, Molkenerzeugnis, Hefeextrakt, Gewürze (Zwiebelpulver, Curcuma, Knoblauch, Pfeffer, Muskatnuss), Konservierungsstoff Kaliumsorbat, Aromen (mit Milch), Karottensaftpulver*. *aus nachhaltigem Anbau

 

In der Packung sind 320g, was ca. 16 Knödel entspricht. Auf 100g kommen ca. 2,9g Zucker.

 

Die Zubereitung: 7 Minuten in kochendem Wasser ziehen lassen oder 10 Minuten mit 2 EL Öl in einer Pfanne anbraten, ohne Vorkochen.

 

Die Knödel haben nach dem kochen eine stabile, weiche Konsistenz. Im Inneren wartet dann eine leicht cremige Käsefüllung mit Speckstückchen. Wenn die Knödel abkühlen, wird die Konsistenz einen Hauch fester, bleibt aber teils eher cremig.

 

Im Geschmack schmeckt es nach kleinen Klößchen, mit etwas cremigerer Konsistenz und dazu die Kombination aus Schmelzkäse und mildem Speck.

Im Aroma ist der Käse ganz mild und eine säuerliche Note begleitet den Geschmack. Die Speckstückchen in der Füllung sind im Aroma ebenfalls sehr neutral und machen sich nur bemerkbar wenn man direkt auf ein Stück

drauf beißt, bleibt aber auch dann dezent.

 

Fazit:

Insgesamt sind es praktisch kleine Knödel, die eine interessante Füllung besitzen, aber diese etwas zu mild gehalten wurde. Ist man die Knödel mit Beilagen, sind die Beilagen sehr im Vordergrund. Für sich genommen, sind die Mini Knödel ganz ok, aber allgemein sehr dezent im Aroma. Natürlich sollten Knödel mehr als Beilage dienen und nicht unbedingt den Hauptanteil im Geschmack ausmachen, aber da eine Füllung beinhaltet ist, wäre etwas mehr Aroma ganz ok. Die Zubereitung in der Pfanne habe ich nicht ausprobiert. Vielleicht ist die Zubereitung in der Pfanne besser für die Aromen geeignet?

PFANNI MINI KNÖDEL GEFÜLLT Pilze

Pfanni Mini-Knödel gefüllt mit Pilzen

 

Knödel passen zu so vielen Speisen als Beilage und sind daher immer sehr brauchbar um Gerichte zusammenzustellen. Aber man muss die dann ggf. selber formen, hat keine Zeit dafür oder die werden dann zu groß und und und ...

 

Dagegen gibt es die Mini Knödel :)  und von den Mini Knödel nun auch neu die gefüllten Mini Knödel, in der Sorte gefüllt mit Pilzen. Lauter kleine Knödel, optisch einladend. Großer Vorteil ist die schnelle Zubereitung: Wasser zum kochen bringen, Knödel ins Wasser geben und nach 7 Minuten "ziehen" sollten die Knödel bereits fertig sein. Das Funktioniert super.

 

Die Füllung mit Pilzen schmeckt richtig gut und gibt einem mit der Füllung den Geschmack einer Pilzpfanne dazu. Geschmacklich überzeugend.

 

Fazit:

Geschmacklich sehr gut und es lässt sich schnell zubereiten. Die kleiner Größe kann ein Vorteil zu den großen Knödeln sein. Die Sorte mit Pilzfüllung hat mich mit dem Geschmack von Pilzen absolut überzeugt. Natürlich ist es nicht wie eine frische Pilz Soße, aber die kann man ja noch dazu machen.

PFANNI SEMMEL KNÖDEL

Pfanni Semmel Knödel

 

Es gibt inzwischen verschiedene Sorten, z.B. mit Räucherspeck, mit Röstzwiebeln, mit Pilzen oder der Klassiker.

 

 

Die Verpackung besteht aus Karton, mit aufgedruckter Zubereitungsanleitung, Serviervorschlag und einem Rezept zum heraustrennen. Der Karton sieht einladen aus und die Varianten mit viel Schwarzanteil in der farblichen Gestaltung fallen deutlich in den sonst bunten Regalen auf. Die Packungen wirken schon fast edel, nur verbinde ich das Pfanni Logo mit alten Zeiten und das ganze verliert dadurch etwas an Wirkung.

 

Mir würde es eher zusagen wenn Pfanni einfach Bilder wie früher (aus den 60er usw.) auf die Packungen druckt. Zuhause habe ich auch noch eine neue, auf alt (Retro) gemachte "Herdabdeckplatte" die man an die Wand hängen kann, die habe ich vor einigen Jahren von Pfanni geschenkt bekommen. Sowas verbinde ich mit der Marke viel mehr als modernere Aufmachungen.

 

Beim öffnen, duften die Knödel herrlich und intensiv lecker. In der Packung sind 6 Knödel enthalten wobei 2 pro Person (mit Beilagen) locker ausreichen. Daher kann man aus einer Packung mindestens 3 Portionen machen. Einfach die Beutel in einen großen Topf mit kaltem, gesalzenem Wasser geben und die Knödel dort 10 Minuten ziehen lassen. Nun müssen die Knödel kurz aufkochen und dann bei schwacher Hitze ebenfalls für ca. 10 Minuten ziehen. Zum servieren die Knödel kurz unter kaltes Wasser halten und dann die Beutel an den Laschen aufreißen. Dazu passt dann z.B. Braten, Gemüse oder vielleicht einfach Mozzarella und Tomaten?

 

Fazit:

Die Knödel sind lecker und lassen sich super schnell zubereiten! Ideal für Spontanes Kochen.

Lebensmittel für euch probiert: hier findet Ihr eine umfangreiche Sammlung an Produkttests & Rezensionen, die gerade auch im Bereich der Lebensmittel angesiedelt sind. #Schokolade, Kekse, Chips oder herzhafte Gerichte, aber auch Rezensionen zu Büchern und Spielen sind hier versammelt. Spannend & hilfreich, wenn man nicht alles selbst kaufen muss. 

 

Es gibt so viel zu entdecken, gerade auch wenn man sich mal genauer auf dem Markt umschaut und vieles bekommt man auch gar nicht mit. Genau aus diesem Grund ist es schön, wenn es Informationsseiten gibt, auf denen man sich umschauen kann. Im Internet findet Ihr zahlreiche ähnliche Angebote, die ebenfalls Produkte probieren. Wenn Ihr bei mir nicht fündige werden solltet, lohnt sich eine Suche im Internet auf jeden Fall.  

Instagram fällt weg, da mein Account grundlos blockiert wurde. 



[Werbung] Die vorgestellten Produkte, die aufgeführten Beiträge, die Produkttest wurden anhand eines vorliegenden Produktes erstellt und sind nicht durch Dritte beeinflusst. Beiträge mit zur Verfügung gestellten Produkten sind am Beitrag gesondert gekennzeichnet.  

Sofern nicht gesondert gekennzeichnet, wurden die vorgestellten Produkte (o.ä.) für den Beitrag / den Produkttest regulär im Handel erworben.


Haftungsausschluss: Die Beiträge und weitere Inhalte der Webseite wurden sorgfältig und unter Einbezug des uns jeweils bekannten aktuellen Informationsstand zusammengestellt. Da für die Beiträge und weitere Inhalte (ausgenommen die Pflichtinformationen) die Aktualität, Vollständigkeit und Korrektheit nicht garantiert werden kann, sind diese Inhalte nicht rechtlich verbindlich (rechtlich verbindlich sind die gesetzlichen Pflichtinformationen wie die Datenschutzerklärung und das Impressum). Bitte prüfen Sie Angaben zusätzlich selbstständig u.a. auf Aktualität, Vollständigkeit und Korrektheit. Bitte prüfen Sie zusätzlich die Angaben auf Verpackungen, da nur diese verbindlich sind. Angaben zu Produkten können sich ändern. Auch Angaben auf Webseiten der Hersteller sind nicht immer identisch mit Angaben auf Produktverpackungen aus dem Handel. Verbindliche Angaben zu einem Produkt finden Sie auf den Original-Verpackungen, z.B. wenn Sie ein Produkt erwerben.

BlackedGold (diese Webseite und dazugehörige Angebote) führt Produkttests & Rezensionen. BlackedGold ist nicht der Hersteller der Produkte und gehört auch nicht zu Herstellern. BlackedGold ist kein Händler und bietet keine der vorgestellten Produkte zum Kaufen an. Ein "privater" Warenversand ist ebenfalls nicht möglich.

 

This is a product-testing-blog. BlackedGold is not the manufacturer of the products and does not belong to manufacturers. BlackedGold is not a retailer and does not offer any of the featured products for sale.

 

 

Auf Fotos sind Serviervorschläge zu sehen.