Mochi

Mochi sind Reiskuchen aus Klebereis (Klebereispulver). Es ist eine weiche Süßspeise, die in der Konsistenz etwas an eine Kombination aus Pudding und Marshmallows erinnert. Es ist eine stabile, aber doch weiche Masse, die leicht klebrig wirkt. Die Stücke sind abgerundet und außen meist mit Stärke oder ähnlichem überzogen (Kokosraspeln, Erdnusspulver oder ähnliches ist auch möglich). Im Inneren sind sind die Reiskuchen gefüllt und erhalten damit interessante Aromen. Wer Mochi nicht kennt, kann es etwas unerwartet und sonderbar empfinden, aber es ist angenehmer wenn man sich daran gewöhnt hat.

 

[Werbung] Die vorgestellten Produkte, also die aufgeführten Beiträge / die Produkttest wurden anhand eines vorliegenden Produktes erstellt und sind nicht durch Dritte beeinflusst. Beiträge mit zur Verfügung gestellten Produkten sind am Beitrag gesondert gekennzeichnet.   


AWON MOCHI PANDAN COCONUT MOCHI

AWON MOCHI PANDAN COCONUT MOCHI

Mochi, Pandan & Kokosraspeln. Klebereiskuchen mit Pandan-Geschmack und Kokosraspeln

Asiatische Süßwarenspezialität ; Produkt aus Taiwan

 

Die Zutaten: Maltose, Klebreispulver, Wasser, Jackbohne, modifizierte Stärke, Pandan 4%, Palmöl, Emulgator: Milchsäureester von Mono- und Diglyceriden von Speisefettsäuren; Kokosraspeln 0,3%, Salz, Aroma, Farbstoff: Titandioxid; Zucker, Konservierungsstoff: Sorbinsäure; Stabilisator: Polyphosphate.

 

In der Packung sind 180g, aufgeteilt auf 6 Stücke. Auf 100g kommen ca. 41g Zucker.

 

Reiskuchen aus Klebereis (Klebereispulver). Es ist eine weiche Süßspeise, die in der Konsistenz etwas an eine Kombination aus Pudding und Marshmallows erinnert. Es ist eine stabile, aber doch weiche Masse, die leicht klebrig wirkt. Die Stücke sind abgerundet und außen mit Kokosraspeln bestreut, wodurch eine leichtes Kokos-Aroma aufkommt. Auch geben die Raspeln minimalen Biss.

 

Die eigentliche Masse ist in zwei Teile aufgeteilt. Die äußere Hülle ist durch Pandan kräftig grün gefärbt und in der Mitte befindet sich ein Stück im beigen Farbton. Ob die einzelnen Elemente nun unterschiedliche Aromen haben, kann ich leider nicht sagen, aber vermutlich ist ein Unterschied vorhanden. Es schmeckt insgesamt leicht nach Vanille und zusammen mit der Konsistenz kann man an milden Vanille Pudding denken. Stärker nach Kokosnuss hat es nur durch die Raspeln geschmeckt.

 

Wie kommt die grüne Färbung und der Vanille Geschmack zustande? Nun, aus der Pflanzenart „Pandanus amaryllifolius“ wird ein grünes Extrakt gewonnen, welches in der asiatischen Küche Verwendung findet. Die grüne Färbung ist dabei scheinbar recht ausgeprägt. Die Blätter der Pflanze werden gerne als Superfood genannt. Im Geschmack soll Pandan Ähnlichkeiten zu Vanille haben, aber ggf. auch nussig sein. Eine erste Übersicht zum Thema Pandan findet man z.B. unter https://www.fitforfun.de/

 

Fazit:

Die Konsistenz ist ggf. etwas ungewohnt, aber spätestens nach drei Stücken kommt man vermutlich auf den Geschmack. Es ist etwas klebrig im Mund, aber nicht so wie bei z.B. Karamell, sondern eher leicht anhaftend, wie bei pappigem Reis. Insgesamt ist es ganz lecker. Kokos schmeckt man leicht, ebenso wie eine leichte Note von Vanille. So richtig süß, also Süßware, ist es eigentlich nicht, sondern eher nur mild süßlich.

 

https://blackedgold.wordpress.com/2019/12/03/awon-mochi-pandan-coconut-mochi/

3. DEZEMBER 2019 BLACKEDGOLD.COM

BOURBON MOCHI MOCHI CHOCOLATE MOUNT BLANC

BOURBON MOCHI MOCHI CHOCOLATE – MOUNT BLANC

Mochikugeln mit einer Füllung aus „Mount Blanc“ Ganache. ; Direkt aus Japan

 

[Werbung] Bestellt, natürlich auf eigene Kosten, über www.nipponshop.net direkt aus Japan.

 

Die Zutaten sind mir leider nicht bekannt. Da die Snacks direkt aus Japan bestellt sind, kommen diese ohne Importaufkleber. In der Packung sind 87g, aufgeteilt auf 8 Stücke, einzeln verpackt zu 2 Abschnitte mit je 4 Stücken.

 

In der Packung sind zwei Abschnitte, jeweils einzeln verpackt, mit je vier Mochi. Je Abschnitt gibt es ein Holzstiel, um die Mochi einfach aus der Form zu bekommen. Was mir besonders gefällt: die Verpackung im Inneren ist quasi falsch herum, sodass man die Packung richtig herum öffnen kann. Das ist mal durchdacht und besser als man es hier oder allgemein bei den meisten Produkten bekommt.

 

Es sind kleine Mochi, die typisch weich sind und eine weiße Farbe haben. Im Inneren gibt es einen dunklen Kern, der bereits durch die weiße Schicht hindurchschimmert. Der Kern ist eine Ganache, hier eine etwas festere Schokoladencreme. Der Kern ist stabil, aber auch etwas cremig. Der Duft ist ganz leicht, fast neutral, aber aus der Nähe wie ein leicht herbes Gewürz. Ich habe aktuell leider keine Ahnung was es genau ist, bzw. fällt mir einfach kein Name dazu ein oder kein vergleichbares Produkt, auch wenn ich den Duft schon mal wahrgenommen habe. Die Mochi sind leicht fruchtig. Der Kern hat eine helle, aber doch aromatisch-tiefe und leicht fruchtige Kakao Note, was tendenziell etwas wie Nougat wirkt, aber dafür eigentlich zu fruchtig süß und hell wirkt. Es ist schwer zu beschrieben. Auch eine ganz feine Herbe ist mit dabei, aber nicht so wie im Sinne von bitter, sondern eine leichte Herbe, die aber nicht direkt ins Gewicht fällt.

 

Fazit:

Es schmeck total interessant und schokoladig. Außen ein eher neutraler Mochi mit leichter eigener Note. Die Füllung ist etwas fester und hat eine leichte Kühle. Ich bin mir nicht sicher, wie man den Geschmack am besten Beschreiben kann. Vielleicht ein Nougat mit Frucht-süße? Eine helle Schokoladencreme mit Fruchtsüße? Man wird es selbst probieren müssen. Es ist auf jeden Fall sehr lecker.

 

https://blackedgold.wordpress.com/2020/11/14/mochi-mochi-chocolate-mount-blanc/

14. NOVEMBER 2020 BLACKEDGOLD.COM

JAPANESE STYLE TARO MOCHI

JAPANESE STYLE TARO MOCHI

Reiskuchen mit Taro – nach japanischer Art. Hergestellt in Taiwan ; Import

 

Die Zutaten: Maltose, Taropaste 27% (Schwertbohnen, Maltose, Sojaöl, Taropulver 12%, Aromen), Zucker, Klebereispulver 11,1%, Kartoffelpulver, schwarzer Klebereis in Pulverform 2,6%, Wasser, Konservierungsstoff: E202, Emulgatore. E471, Verdickungsmittel: E415,

 

In der Packung sind 210g. Auf 100g kommen ca. 43g Zucker.

 

Kleine Klebereis-Kuchen: Japanese Style Taro Mochi. Reiskuchen mit Taro – nach japanischer Art, hergestellt in Taiwan. Es sind kleine Kugeln aus Klebereispulver, mit einer cremigen Füllung in der Mitte. Die Kugeln haben insgesamt eine recht weiche, bzw. nachgebende Konsistenz, halten aber Stabil. Damit die Kugeln nicht an der Hand kleben, sind sie mit Puder überzogen. Die Kuchen haben einen neutralen Geruch.

 

Beim Essen hat es eine Konsistenz wie eine Kombination aus Gelee und Kochpudding, oder eben eine Masse aus Klebereis, was sehr gut funktioniert. Der Anfang ist immer kurz etwas gewöhnungsbedürftig, aber danach ist es gut. Da es Klebereis ist, sollte man die Stücke langsam Essen. Die Füllung ist gelblich und nicht so wie auf der Verpackung dargestellt. Der Geschmack braucht einen Moment zum Aufbauen, ist dann aber mild fruchtig süßlich. Es gibt tiefere Noten, ist aber überwiegend hell und leicht im Aroma. Dank der Kombination aus der Grundmasse und dem Pulverüberzug wirkt es wie eine Füllung die man sonst in Gebäckstücken findet, oder etwas wie nicht ganz durch-gebackener Teig. Es wirkt geschmacklich vertraut und ist nur mild süß.

 

Fazit:

Eine gute Süße, eine interessante Konsistenz und nett verpackt. Diese Mochi schmecken sehr gut und wirken etwas wie hiesige Gebäckfüllungen. Die Geschmacksrichtung ist angenehm mild fruchtig. Sehr lecker und findet man z.B. in Asia-Läden.

 

https://blackedgold.wordpress.com/2020/01/22/japanese-style-taro-mochi/

22. JANUAR 2020 BLACKEDGOLD.COM

MOCHI RAMUNE TASTE (BLAU)

MOCHI RAMUNE TASTE (BLAU)

Leider ist mir die Geschmacksrichtung nicht bekannt. Ein Übersetzungsprogramm sagt zumindest Klebereis Reiskuchen + Marshmallow

 

[Werbung] Bestellt, natürlich auf eigene Kosten, über www.nipponshop.net direkt aus Japan.

 

„Ramune soda“ ist eine japanische Marke. Auf der Packung steht Ramune Taste, also der Geschmack des Getränks der Marke. Da es von Ramune Soda zahlreiche Sorten gibt, darunter auch mehrerer in Blau, weiß ich nicht welche es ist. Ramuna soll wohl recht nahe am Klang der japanischen Aussprache von Limonade sein und es handelt sich bei den Getränken wohl um Limonade. Die Flaschen des Getränks sind dabei u.a. kultige Flasche mit einem Murmelverschluss, daher nennt man es auch „marble soda“. Eine Murmel hält die Öffnung zu und wird beim Öffnen in die Flasche gedrückt. Man kennt das von Tintenpatronen für Füller, zumindest wird es wohl ein ähnliches Prinzip sein. Ich habe das jetzt nicht extra nachgeschaut … :D

 

Die Zutaten sind mir leider nicht bekannt. Da die Snacks direkt aus Japan bestellt sind, kommen diese ohne Importaufkleber. Die Beischreibung war beim Händler war leider auch nicht mehr verfügbar. In der Packung sind mehrere, einzeln verpackte Stücke.

 

Es ist eine schicke Verpackung, zwar spricht mich die Farbe nicht direkt an, da ich bei der Farbe an Kaugummi denke, aber dennoch ist es interessant. Auf der Verpackung ist eine Flasche zu sehen, die mit einer blauen Flüssigkeit gefüllt ist. Die Mochi haben 3 Schichten, wie auf der Verpackung erklärt wird, dabei eine äußere Schicht (hellblau), eine Innere (weiß) und einen Kern (dunkleres Blau).

 

Direkt aus der Verpackung kommt ein Duft wie von mildem Fruchtgummi auf, mit einer leichten süß-säuerliche Note, wie von saurem Weingummi, oder zumindest in die Richtung gehend. Auf Distanz hat es mich kurz an Blaubeere erinnert, aber aus der Nähe eher an sauren Apfel Weingummi. Der Duft ist präsent, aber angenehm. Optisch sind die Stücke hellblau und mit weißem Pulver bestreut, damit diese nicht überall kleben bleiben. Die Stücke sind ganz weich und halten zwar stabil zusammen, sind aber quasi knetbar.

 

Ausgepackt und ganz aus der Nähe, ist der Duft fast neutral und nicht mehr wahrnehmbar, nur ein feiner Hauch bleibt. Die Konsistenz ist teils vergleichbar mit Marshmallow oder Schaumzucker und lässt sich ganz leicht Essen. Es zergeht eher im Mund und verklebt nicht. Die Schichten sehen interessant aus. Im Geschmack ist es mild und erinnert mich weiterhin an Apfel, mit einer ganz dezent säuerlichen Note. Es ist nur leicht aber passend süß. Der blaue Kern scheint etwas kräftiger zu sein, aber ich kann nicht genau erkennen wonach es schmecken soll, bzw. erkenne ich den Geschmack vielleicht nicht. Insgesamt schmeckt es dann wie ein Fruchtgummi, aber ebenso nicht direkt einer Frucht oder ähnlichem zuzuordnen, wie man es von Fruchtgummi kennt. Vielleicht, aber nur vielleicht könnte man es als eine Mischung von einem Hauch säuerlich-süßem Apfel mit ganz dezenter Note vom Saft einer eingelegten Ananas beschreiben.

 

Fazit:

Mochi sind irgendwie toll. Weich und mit interessantem Geschmack. Hier, bei dieser Sorte, gibt es dazu noch eine Schicht wie von Marshmallow und es ist leicht fruchtig angehaucht, wodurch es frisch schmeckt. Ich weiß im Endeffekt nicht, wonach es genau schmeckt, aber es ist ganz gut und für mich wirkt es wie ein feiner Apfel Geschmack, wenn man diesen wahrnimmt.

 

https://blackedgold.wordpress.com/2020/11/03/mochi-ramune-taste-blau/

3. NOVEMBER 2020 BLACKEDGOLD.COM

UME MOCHI

UME MOCHI

Mochi in erfrischender Sommervariante mit Ume Geschmack

 

[Werbung] Bestellt, natürlich auf eigene Kosten, über www.nipponshop.net direkt aus Japan.

 

Die Zutaten sind mir leider nicht bekannt. Da die Snacks direkt aus Japan bestellt sind, kommen diese ohne Importaufkleber.

 

In der Packung sind 9 einzeln verpackte Stück.

 

Mochi sind Klebereis-Kuchen und Ume müsste eine japanische Pflaume sein. Die Kombination ist damit eine sommerlich wirkende Sorte der Mochi Varianten. Damit die Kugeln nicht an der Hand kleben, sind sie mit einem Hauch Puder überzogen.

 

Die Mochi Basis hat immer einen ganz eigenen Geschmack, der eine minimal herbe Note hat. Die Stücke sind kompakt und weich, haben aber auch so eine gewisse zäh wirkende Konsistenz. Im Geschmack gesellt sich hier dann ein helles, leicht säuerliches Aroma hinzu, welches sogar ganz dezent fruchtig wirken kann. Es erinnert mich etwas an Kirsche oder ganz mild an Pflaume, allerdings beides nur ganz dezent. Es ist kein kräftiger Geschmack aber deutlich in der milden säuerlich fruchtigen Note. Aus der Nähe gibt es auch einen ganz dezenten Duft der evtl. etwas blumig sein könnte.

 

Fazit:

Ein klein wenig unscheinbar, aber sonst so wie man Mochi kennt und mit einem mild fruchtigen Geschmack. Der Geschmack ist dabei nicht sonderlich kräftig, hat aber dafür feine und leichte Aromen. Es ist ganz klar lecker, aber vielleicht weniger geschmacklich überraschend als man erwarten könnte.

 

https://blackedgold.wordpress.com/2020/08/17/ume-mochi/

17. AUGUST 2020 BLACKEDGOLD.COM

Yuki & Love Japanese Style Peanut Mochi

Yuki & Love Japanese Style Peanut Mochi

Gefüllte Reiskuchen (Mochi), mit Erdnuss

 

Die Zutaten (Import-Aufkleber): Maltose, Klebereispulver 17,69%, Zucker, Erdnusspulver 6,18%, Wasser, Aroma, Emulgator E471, Konservierungsstoff E202, Verdickungsmittel E415. (Füllung 19%) Erdnüsse 88,14%, Zucker, Sojaöl, Salz, Aroma. 

 

In der Verpackung sind 210g. Auf 100g kommen ca. 16g Zucker.

 

Das sind kleine, platte Reiskuchen, gefüllt mit einer cremigen Erdnussfüllung. Mochi nennt man die Klebereiskuchen und hier sind diese mit gemahlener Erdnuss bestreut und im Inneren gefüllt. Es duftet dezent nach Erdnuss, wenn man nahe herangeht. Beim Essen sind die Stücke leicht zäh, leicht klebrig und im Inneren cremig. Die Konsistenz von Mochi kann ungewohnt sein, ist bei dieser Sorte aber ganz angenehm. Zuerst merkt man den Klebereis und dieser bleibt auch bis zum Schluss vertreten. Zwischendurch ist die Erdnusscreme präsenter, aber ist insgesamt mild gehalten. Der Geschmack insgesamt ist recht mild. Solange Erdnusscreme im Mund ist, schmeckt es auch danach. Ein leichter Nachgeschmack von Erdnusscreme kann bleiben.

 

Fazit: 

Wer Erdnusscreme und Mochi mag, der findet hier eine tolle Sorte. Es ist teil vielleicht etwas mild, aber es schmeckt nach Erdnuss und ist lecker. Mochi und deren Konsistenz sollte man aber mögen. 

[Werbung] Die vorgestellten Produkte, also die aufgeführten Beiträge / die Produkttest wurden anhand eines vorliegenden Produktes erstellt und sind nicht durch Dritte beeinflusst. Beiträge mit zur Verfügung gestellten Produkten sind am Beitrag gesondert gekennzeichnet.   

Lebensmittel für euch probiert: hier findet Ihr eine umfangreiche Sammlung an Produkttests & Rezensionen, die gerade auch im Bereich der Lebensmittel angesiedelt sind. #Schokolade, Kekse, Chips oder herzhafte Gerichte, aber auch Rezensionen zu Büchern und Spielen sind hier versammelt. Spannend & hilfreich, wenn man nicht alles selbst kaufen muss. 

 

Es gibt so viel zu entdecken, gerade auch wenn man sich mal genauer auf dem Markt umschaut und vieles bekommt man auch gar nicht mit. Genau aus diesem Grund ist es schön, wenn es Informationsseiten gibt, auf denen man sich umschauen kann. Im Internet findet Ihr zahlreiche ähnliche Angebote, die ebenfalls Produkte probieren. Wenn Ihr bei mir nicht fündige werden solltet, lohnt sich eine Suche im Internet auf jeden Fall.  




[Werbung] Die vorgestellten Produkte, die aufgeführten Beiträge, die Produkttest wurden anhand eines vorliegenden Produktes erstellt und sind nicht durch Dritte beeinflusst. Beiträge mit zur Verfügung gestellten Produkten sind am Beitrag gesondert gekennzeichnet.  

Sofern nicht gesondert gekennzeichnet, wurden die vorgestellten Produkte (o.ä.) für den Beitrag / den Produkttest regulär im Handel erworben.


Haftungsausschluss: Die Beiträge und weitere Inhalte der Webseite wurden sorgfältig und unter Einbezug des uns jeweils bekannten aktuellen Informationsstand zusammengestellt. Da für die Beiträge und weitere Inhalte (ausgenommen die Pflichtinformationen) die Aktualität, Vollständigkeit und Korrektheit nicht garantiert werden kann, sind diese Inhalte nicht rechtlich verbindlich (rechtlich verbindlich sind die gesetzlichen Pflichtinformationen wie die Datenschutzerklärung und das Impressum). Bitte prüfen Sie Angaben zusätzlich selbstständig u.a. auf Aktualität, Vollständigkeit und Korrektheit. Bitte prüfen Sie zusätzlich die Angaben auf Verpackungen, da nur diese verbindlich sind. Angaben zu Produkten können sich ändern. Auch Angaben auf Webseiten der Hersteller sind nicht immer identisch mit Angaben auf Produktverpackungen aus dem Handel. Verbindliche Angaben zu einem Produkt finden Sie auf den Original-Verpackungen, z.B. wenn Sie ein Produkt erwerben.

BlackedGold (diese Webseite und dazugehörige Angebote) führt Produkttests & Rezensionen. BlackedGold ist nicht der Hersteller der Produkte und gehört auch nicht zu Herstellern. BlackedGold ist kein Händler und bietet keine der vorgestellten Produkte zum Kaufen an. Ein "privater" Warenversand ist ebenfalls nicht möglich.

 

This is a product-testing-blog. BlackedGold is not the manufacturer of the products and does not belong to manufacturers. BlackedGold is not a retailer and does not offer any of the featured products for sale.

 

Auf Fotos sind Serviervorschläge zu sehen.

 

PINTEREST is a trademark of Pinterest, Inc. 

TWITTER, TWEET, RETWEET and the Twitter Bird logo are trademarks of Twitter Inc. or its affiliates.

Pinterest Logo from Pinterest brand-guidelines. Twitter Logo from Twitter brand-toolkit.