KÜHNE

Carl Kühne KG

ENJOY

KÜHNE ENJOY GEMÜSECHIPS MIT KRÄUTERN VERFEINERT 

ENJOY Gemüsechips mit Kräutern verfeinert

Von Kühne. Rote Bete, Pastinake & Süsskartoffel. Gluten frei und Vegan

 

Die Zutaten: Gemüse in veränderlichen Gewichtsanteilen 60% (Pastinake, Süsskartoffel, Rote Bete), Sonnenblumenöl. Gewürze, Salz, Zwiebelpulver, Petersilie 0,5%, Dill 0,35%.  Ohne Zusatzstoffe. Ohne Geschmacksverstärker. Ohne Aromen

 

In der Packung sind 75g. Auf 100g kommen ca. 21g Zucker (enthalten im Gemüse, kein Zuckerzusatz) und 1,5g Salz.

 

In der Packung finden sich Gemüsechips aus Rote Bete, Pastinake & Süsskartoffel. Die Chips sind Gluten frei und Vegan, sowie frei von Zusatzstoffen, Aromen und Geschmacksverstärkern (nach Angaben des Herstellers). Optisch sehen die Chips wie Gemüsechips aus und manche ähneln dabei auch den üblichen Kartoffelchips, allerdings sind einige auch zusammengefaltet oder länglich und dann doch direkt als Gemüsechips zu erkennen. Auch die Farbe ist etwas dunkler.

 

Im Duft kommen leicht würzige und auch süßliche Noten auf. Der Duft erinnert mich u.a. an Karotten. Im Duft liegen Kräuter, etwas salziges und ein aromatischer Gemüseduft.

 

Beim Probieren haben die Chips eine angenehme Konsistenz, aber dabei deutlich von Kartoffelchips abweichend. Die Gemüsechips sind zwar auch mal leicht knusprig, aber teils auch etwas weicher und bieten damit eine interessante Mischung. Die Rote Bete ist z.B. "weicher" und wirkt durch das Aroma dann sogar fast saftig. Die Süsskartoffel knuspert hingegen und kommt einen üblichen Chip sehr nahe.

 

Im Geschmack lassen sich die einzelnen Gemüsesorten mehr oder weniger gut erkennen, aber ganz klar haben die einzelnen Gemüsestücke ihren typischen Geschmack. Auch die Kräuter kommen gut rüber, sind aber nicht so präsent wie die eigentlichen Gemüsearomen. Alle Varianten in der Packung schmecken aromatisch und wechseln  zischen würzig, Kräutern und saftigem hin und her. Die Kombination der unterschiedlichen Sorten passt gut zusammen und auch die Kräuter sind sehr passend. Dill passt eh zu fast allem, genau wie Petersilie.

 

Was man zum Geschmack allerdings erwähnen muss: die Chips sind etwas salzig geworden, was bei regulären Kartoffelchips ok ist, hier aber doch stellenweise etwas viel wirkt. Die Gemüsechips würden auch mit weniger Salz sehr gut schmecken. So ist es bereits fast zu viel Salz, was schade ist. Dennoch wirken so natürlich die Chips auch würziger oder auch manchmal gut abgerundet. Da Gemüse generell Zucker enthält und meist süßlich ist, sind auch die Chips leicht bis etwas kräftiger süßlich und haben zusammen mit dem Salz und dem Eigengeschmack eine gute Kombination. Das salzige ist, vor allem wenn man mehrere Stücke hintereinander isst, aber präsenter.

 

Fazit:

Mal knusprig, mal etwas weicher, mal kräftig gesalzen und mal mehr mit Kräutern versehen und dann kommen noch die drei sehr unterschiedlichen aber sehr gut zusammenpassenden Gemüsearoma. Sehr abwechslungsreich und lecker. Beim Essen schmeckt man Pastinake gut und die Kartoffel. Die Rote Bete eher nur wenn man sie gezielt einzeln knabbert. Leider wird alles von einer etwas zu kräftigen Salz  Note begleitet. Insgesamt sind die Chips aber dennoch ziemlich lecker und mal was anderes als reguläre Kartoffelchips.

 

Tipp: Nicht zu viele direkt hintereinander oder auf einmal Essen, da die salzige Komponente sonst zu dominant wird.  

 

Im Blog Veröffentlicht am 19. Sep. 2018

KÜHNE ENJOY GEMÜSECHIPS MIT PAPRIKA VERFEINERT

ENJOY Gemüsechips mit Paprika verfeinert

Von Kühne. Rote Bete, Pastinake & Süsskartoffel. Gluten frei und Vegan

 

Die Zutaten: Gemüse in veränderlichen Gewichtsanteilen 59% (Pastinake, Süsskartoffel, Rote Bete), Sonnenblumenöl. Paprikapulver 4,2%, Salz, Gewürze, Petersilie. Ohne Zusatzstoffe. Ohne Geschmacksverstärker. Ohne Aromen

 

In der Packung sind 75g. Auf 100g kommen ca. 21g Zucker (enthalten im Gemüse, kein Zuckerzusatz) und 1,5g Salz.

 

In der Packung finden sich Gemüsechips aus Rote Bete, Pastinake & Süsskartoffel. Die Chips sind Gluten frei und Vegan, sowie frei von Zusatzstoffen, Aromen und Geschmacksverstärkern (nach Angaben des Herstellers). Optisch sehen die Chips wie Gemüsechips aus und manche ähneln dabei auch den üblichen Kartoffelchips, allerdings sind einige auch zusammengefaltet oder länglich und dann doch direkt als Gemüsechips zu erkennen. Auch die Farbe ist etwas dunkler.

 

Im Duft kommen leicht würzige, süßliche und herbe Noten auf. Auch merkt man am Duft etwas salziges und säuerliches. "Gemüse" kann man im Duft noch nicht direkt erkennen.

 

Beim Probieren haben die Chips eine angenehme Konsistenz, aber dabei deutlich von Kartoffelchips abweichend. Die Gemüsechips sind zwar auch mal leicht knusprig, aber teils auch etwas weicher und bieten damit eine interessante Mischung. Die Rote Bete ist z.B. „weicher“ und wirkt durch das Aroma dann sogar fast saftig. Die Süsskartoffel knuspert hingegen und kommt einen üblichen Chip sehr nahe.

 

Im Geschmack lassen sich die einzelnen Gemüsesorten mehr oder weniger gut erkennen, aber ganz klar haben die einzelnen Gemüsestücke ihren typischen Geschmack. Alle Stücke haben eine gewisse eigene Süße und eben einen aromatischen Eigengeschmack. Die dezente Herbe ist immer mit dabei, aber nur bei Rote Bete ist die Herbe kräftiger.

Die Gewürze von Paprika nimmt man nicht zu stark wahr und auch nicht an jedem Stücke, aber immer mal wieder. Man sieht die Paprika Gewürze auch auf der Oberseite der Stücke.

 

Vor einiger Zeit habe ich bereits die Sorte ENJOY Gemüsechips mit Kräutern verfeinert probiert und da hatte ich die Chips als etwas salzig empfunden. Bei der aktuell probierten Sorte ist es ähnlich aber war für mich diesmal nicht so auffällig. Klar, die Gemüsechips würden auch mit weniger Salz sehr gut schmecken. Die Chips schmecken durch das Salz und die Paprika würzig und immer wieder mal gut abgerundet. Da Gemüse generell Zucker enthält und meist süßlich ist, sind auch die Chips leicht bis etwas kräftiger süßlich und haben zusammen mit dem Salz und dem Eigengeschmack eine gute Kombination.

 

Fazit:

Mal knusprig, mal etwas weicher, mal etwas kräftig gesalzen und mal mehr mit Paprika versehen. Hier gibt es drei sehr unterschiedlichen aber sehr gut zusammenpassende Gemüsearomen, die recht abwechslungsreich und lecker sind. Beim Essen schmeckt man Pastinake und die Süßkartoffel gut. Die Rote Bete eher nur wenn man sie gezielt einzeln knabbert. Insgesamt Gemüsechips, mit einer Abrundung durch Paprika. Paprika ist aber eher nicht das wesentliche und die Gemüsechips selbst sind klar im Vordergrund.

 

Tipp: Nicht zu viele direkt hintereinander oder auf einmal Essen, da die salzige Komponente sonst etwas dominanter wird.

 

Im Blog Veröffentlicht am 28. Okt. 2018

KÜHNE ENJOY KNUSPER ERBSEN CRUNCHY PEAS PAPRIKA

ENJOY Knusper Erbsen Crunchy Peas Paprika

von Kühne. Grüne Erbsen in knuspriger Hülle mit Paprika-Würzung. Vegan

 

Auf der Verpackung steht „60% weniger Fett*; *als herkömmliche Knabberartikel auf Gemüsebasis“ und „Natürlich Ohne: Farbstoffe, Geschmacksverstärker, Aromen“. Auf der Rückseite steht "Vegan".

 

Die Zutaten: 60% grüne Erbsen, Maisstärke, Weizenmehl, Sonnenblumenöl, Zucker, Paprika 1%, Salz, Gewürze, Backtriebmittel Ammoniumbicarbonat

 

In der Packung sind 100g. Auf 100g kommen ca. 9,2g Zucker.

 

Nach dem öffnen erblickt man lauter Kugeln von Erbsen, die mit einem Teigmantel versehen sind. Der Teigmantel ist nicht immer komplett und  daher sieht man immer mal wieder ein Stück der Erbsen. Die Erbsen dufteten herzhaft, mit mild würziger und aromatischer Paprika-Note (zumindest am Ende des Duftmoments). Der Duft ist insgesamt ziemlich gut.

 

Die Konsistenz ist knusprig, manchmal etwas fester und mit guten Biss. Es ist eine Mischung aus typischen Knabberartikel und etwas härterem, mit dezent mehr Biss. Die Konsistenz passt sehr gut.

 

Geschmacklich gibt es eine leichte Teignote, dezent würzige Aromen, eine ganz milde Herbe, sowie ein würziger Geschmack mit Paprika. Die Paprika ist immer gut mit im Geschmack dabei und schmeckt stellenweise wie Paprikapulver, also gut aber halt genau wie Paprikapulver von den Küchengewürzen. Der Geschmack ist nicht zu kräftig und lässt dem Teig und dem Eigengeschmack der Erbsen noch etwas Platz. Das ganze ist dann noch leicht salzig.

 

Fazit:

Knusprige feste Erbsen und dazu ein knuspriger Teigmantel. Die Kombination passt sehr gut zum Knabbern. Die Paprika-Gewürze haben einen guten Geschmack, nicht zu aufdringlichen, allerdings schmeckt es stellenweise wie Gewürzpulver von Paprika. Letzteres ist nicht direkt ein Nachteil, aber auffällig. Der Geschmack ist aber gut. Auch (zuvor hatte ich bereits die Sorte mit Chili probiert) diese Kombination ist gut gelungen und schmeckt sehr gut. Mit der Festigkeit muss man ggf. minimal aufpassen, nicht das man ganz unerwartet drauf beißt ;)

 

Im Blog Veröffentlicht am 21. Okt. 2018

KÜHNE ENJOY KNUSPER ERBSEN CRUNCHY PEAS SWEET CHILI

ENJOY Knusper Erbsen Crunchy Peas Sweet Chili

von Kühne. Grüne Erbsen in knuspriger Hülle mit Sweet Chili-Würzung

 

 

 

Auf der Verpackung steht "60% weniger Fett*; *als herkömmliche Knabberartikel auf Gemüsebasis" und "Natürlich Ohne: Farbstoffe, Geschmacksverstärker, Aromen".

 

Die Zutaten: 60% grüne Erbsen, Maisstärke, Weizenmehl, Sonnenblumenöl, Zucker, Gewürze, Salz, Chili 0,2 %, Tomatenpulver, Traubenzucker, Backtriebmittel Ammoniumbicarbonat. Vegan. Free from: Flavour enhancers, colourings, flavourings

 

In der Packung sind 100g. Auf 100g kommen ca. 9,9g Zucker und 1,0g Salz.

 

Nach dem öffnen erblickt man lauter Kugeln von Erbsen, die mit einem Teigmantel versehen sind. Der Teigmantel ist nicht immer komplett und  daher sieht man immer mal wieder ein Stück der Erbsen durch scheinen. Die Erbsen dufteten herzhaft, mit mild würziger und aromatischer Note. Dazu kommt ein feiner Hauch von Chili. Der Duft ist insgesamt ziemlich gut.

 

Die Konsistenz ist knusprig, manchmal etwas fester und mit guten Biss. Es ist eine Mischung aus typischen Knabberartikel und etwas härterem, mit dezent mehr Biss. Die Konsistenz passt sehr gut.

 

Geschmacklich gibt es eine leichte Teignote, dezent würzige Aromen, eine ganz milde Herbe, sowie eine gute Süße und dazu dann die langsam aufkommende Chili Note. Nach und nach wird das Chili etwas kräftiger und hat eine angenehme Stärke, d.h. kurz bevor es leicht im Mund brennen würde. Man fühlt das Chili leicht auf der Zunge, aber noch nicht brennend. Sobald man mehrere Stücke hintereinander isst, kann es ein leichtes brennen im Mund geben.

 

Fazit:

Knusprige feste Erbsen und dazu ein knuspriger Teigmantel passen sehr gut zum Knabbern. Die Gewürze geben dem ganzen einen guten, nicht zu aufdringlichen Geschmack und dazu kommt eine milde Schärfe. Die Kombination ist gut gelungen und schmeckt sehr gut. Mit der Festigkeit muss man ggf. minimal aufpassen, nicht das man ganz unerwartet drauf beißt ;)

 

Im Blog Veröffentlicht am 4. Okt. 2018


[Werbung] Die vorgestellten Produkte, die aufgeführten Beiträge, die Produkttest wurden anhand eines vorliegenden Produktes erstellt und sind nicht durch Dritte beeinflusst. Beiträge mit zur Verfügung gestellten Produkten sind am Beitrag gesondert gekennzeichnet.  

Sofern nicht gesondert gekennzeichnet, wurden die vorgestellten Produkte (o.ä.) für den Beitrag / den Produkttest regulär im Handel erworben.


Haftungsausschluss: Die Beiträge und weitere Inhalte der Webseite wurden sorgfältig und unter Einbezug des uns jeweils bekannten aktuellen Informationsstand zusammengestellt. Da für die Beiträge und weitere Inhalte (ausgenommen die Pflichtinformationen) die Aktualität, Vollständigkeit und Korrektheit nicht garantiert werden kann, sind diese Inhalte nicht rechtlich verbindlich (rechtlich verbindlich sind die gesetzlichen Pflichtinformationen wie die Datenschutzerklärung und das Impressum). Bitte prüfen Sie Angaben zusätzlich selbstständig u.a. auf Aktualität, Vollständigkeit und Korrektheit. Bitte prüfen Sie zusätzlich die Angaben auf Verpackungen, da nur diese verbindlich sind. Angaben zu Produkten können sich ändern. Auch Angaben auf Webseiten der Hersteller sind nicht immer identisch mit Angaben auf Produktverpackungen aus dem Handel. Verbindliche Angaben zu einem Produkt finden Sie auf den Original-Verpackungen, z.B. wenn Sie ein Produkt erwerben.  

BlackedGold führt Produkttests & Rezensionen. BlackedGold ist nicht der Hersteller der Produkte und gehört auch nicht zu Herstellern. BlackedGold ist kein Händler und bietet keine der vorgestellten Produkte zum Kaufen an.

 

This is a product-testing-blog. BlackedGold is not the manufacturer of the products and does not belong to manufacturers. BlackedGold is not a retailer and does not offer any of the featured products for sale.