Marabou

Marabou gibt es seit 1919 (bzw. 1916) und ist eine schwedische Marke.

Es gab in der Vergangenheit verschiedene Verkäufe der Marke und inzwischen steht auf den Verpackungen Mondelēz International mit drauf.

Die Marke kann man leicht an der goldenen Verpackung und den meist großen Tafel erkennen, allerdings sind diese in den hiesigen Supermärkten auch nicht ganz so präsent aufgestellt. Online findet man die Schokoladen und Kekse aber häufiger. 



MARABOU apelsin krokant

Marabou apelsin krokant 
Marabou med apelsinsmak och crisp 
Marabou with orange flavour and crisp. Milchschokolade mit Orangengeschmack und Crispies / Krokant. Schweden Import 
Die Zutaten habe ich nicht notiert. Es war kein Importaufkleber auf de Tafel.  
In der Packung sind 200g. Auf 100g kommen ca. 54,4g Zucker. 
Es duftet etwas heller nach Orangen Noten, aber kurz davor ist noch die Schokolade. Im Geschmack ist es zuerst nur leicht süß, was sich aber etwas aufbauen kann, mild in der Schokolade und lenkt den wesentlichen Anteil vom Geschmack auf die Orangenaromen. 
Dank des Krokants knuspert es fein und angenehm, während die Schokolade drum herum cremig zergeht, bzw. hat die Schokolade ganz zu Beginn einen leichten Biss. Die Orangennoten kommen sehr gut zur Geltung, sind etwas konzentriert, aber recht üblich in der Intensität und damit stimmig.  
Fazit: 
Das leichte, aber deutlich merkliche knuspern und die angenehme Orangen Note sind sehr gut. Die Schokolade ist etwas mild, aber das macht in der Kombination nicht so viel. Ganz klar, wer mehr Kakao Aromen haben möchte, muss auf die Sorten mit mehr Kakao ausweichen, aber wenn es um mild Milchschokolade mit Orange geht, ist es hier passend.  

 

MARABOU BIG TASTE STRAWBERRY CHEESECAKE

MARABOU BIG TASTE STRAWBERRY CHEESECAKE

Marabou Big Taste Strawberry Cheesecake

Milchschokolade mit einer Füllung aus Käsekuchen [Milchcreme] (35%), Erdbeerfruchtpürree (11%) und Keks (13%)

 

Die Zutaten (Angaben vom Import-Aufkleber): Zucker, Palmöl, Weizenmehl, Molkepulver (Milch), Kakaobutter, Magermilchpulver, Glukosesirup, Kakaomasse, Butterreinfett, Erdbeerpüree (1,5%), Frischkäsepulver (1,0%), Feuchthaltemittel (Glycerol), Emulgator (Sojalecithine), Zitronensaftkonzentrat, Magermilchjogurtpulver, Haselnussmasse, schwarze Johannisbeersaftkonzentrat, Aromen, Salz, Backtriebmittel (E500, E503).

 

In der Packung sind 300g. Auf 100g kommen ca. 49g Zucker.

 

Die Schokolade hat einen ganz eigenen Duft und auf etwas Abstand kann es leicht wie eine Note von hellem Toffee an Schokolade wirken. Aus der Nähe ist es ein heller Schokoladenduft, der einen Hauch säuerliches mitführt. Es könnte auch bereits die Füllung sein die durch die Schokolade hindurch duftet. Eine säuerliche Note wie von Joghurtcreme an der Schokolade. Im Geschmack ist es eine süße und leichte Milchschokolade. Unter der Schokolade findet man einen Keks, eine Creme Füllung und eine Fruchtzubereitung.

 

Im Inneren erwartet einen ein säuerlicher Milchcreme-Duft und punktuell eine kräftige Note von Erdbeere. Der Keks knuspert und die Schokolade zergeht leicht, wobei der Keks doch eher knister und leicht zergeht. Einen richtigen festen Biss hat der Keks nicht.

 

Ein wesentlicher Punkt ist hier natürlich die Mischung aus Käsekuchen-Milchcreme und Erdbeere. Die Erdbeere ist hier ein Fruchtpüree oder Gelee und recht aromatisch, fast wie Marmelade und sehr lecker. Im Geschmack wird dies dann von der Milchcreme eingeholt und mit leichter säuerlicher Note untermalt. Im Verlauf wird es auch von der Erdbeere nochmal etwas säuerlich, aber nicht zu stark. Die Erbeere hat gute Momente und ist dabei richtig aromatisch vertreten, aber auch recht süß und wird danach meist von der Creme und den anderen Zutaten wieder abgemildert. Im Nachgeschmack ist es leicht säuerliche Milchcreme.

 

Käsekuchen kann man daraus erkennen, da ich allerdings probiert hatte, ohne zu lesen was es eigentlich für ein Sorte ist, habe ich dazu nichts notiert. Die Erdbeere erkennt man und die Käsekuchen Note ist eher eine Milchcreme. Keks und Creme kommen aber tendenziell schon in Richtung Käsekuchen.

 

Fazit:

Die Schokolade und die Milchcreme könnte man noch etwas abrunden, aber die Erdbeere ist bereits ziemlich toll. Es ist zwar sehr süß und teils vielleicht wie eine leichte Marmelade, aber das passt und schmeckt richtig gut. Man kann sich die Komposition wie eine Joghurt Schokolade, mit etwas weniger säuerlicher Note vorstellen und dazu ein punktueller guter Erdbeer-Geschmack, der immer wieder hinzukommt. Wenn man sich etwas darauf einlässt, kann es vermutlich auch wie Käsekuchen schmecken. Insgesamt fand ich es lecker.

 

Tipp: Gekühlt verliert die Kombination viel an Geschmack, daher lieber bei Zimmertemperatur genießen.

 

https://blackedgold.wordpress.com/2020/07/08/marabou-big-taste-strawberry-cheesecake/

8. JULI 2020 BLACKEDGOLD.COM

MARABOU BLACK SALTLAKRITS

MARABOU BLACK SALTLAKRITS

Marabou Black Saltlakrits King Size : Milchschokolade mit Stückchen aus Salz- Lakritze (12%)

Made in Sweden ; Milk Chocolate with pieces of Salty Liquorice

 

Die Zutaten: Zucker, Kakaobutter, Kakaomasse, Süssmolkenpulver (aus Milch), Magermilchpulver, Butterreinfett, Molkenerzeugnis (aus Milch), Emulgator (Sojalecithin), Kartoffelstärke, Lakritze-Extrakt, Glukosesirup, Aromen, Farbstoff (E153), Palmfett, Überzugsmittel (E901). Kakao: 30% mindestens. Enthält Süßholz.

 

In der Packung sind 220g. Auf 100g kommen ca. 62g Zucker und 0,3g Salz.

 

Schokolade + Lakritze, aber mild und damit ganz angenehm.

Die Schokolade hat eine schöne Optik und duftet mit etwas tieferen Noten nach Schokolade in Mischung mit Lakritze. Die Lakritze im Duft ist etwas dominanter, aber nicht zu kräftig, sodass man auch die Schokolade noch erkennt.

 

In der Schokolade sind zahlreiche Lakritz-Stückchen die leicht knuspern. Die Schokolade zergeht leicht im Mund und die Lakritz verhält sich wie Kakao Nibs, ist also knusprig und zerfällt leicht beim Kauen. Die Konsistenz ist damit wirklich gut.

 

Im Geschmack merkt man die Schokolade nur kurz und dann im Hintergrund. Es ist eine leichte Milchschokolade mit gutem Geschmack. Die Lakritze kommt direkt mit leichten Aroma auf und hat dann erstmal eine merkliche Salzige note die man deutlich im Mund vernimmt. Danach mischen sich Aroma von Milchschokolade mit milder Lakritze und es bleibt dezent salzig. Durch das Salz wirkt die Schokolade nicht so süß.

 

Fazit:

Schokolade und Lakritz, von beidem etwas, aber insgesamt sehr mild gehalten. Am auffälligsten ist das Salz von der Lakritze und deren knuspern. Man schmeckt Lakritze, aber nicht so kräftig wie man erwarten könnte. Die Kombination aus Schokolade und Salz, mit einem Hauch von Lakritze ist echt lecker. Man muss aber zumindest einen Hauch Lakritze mögen.

 

Jetzt hätte ich gerne eine zweite Tafel :)

 

https://blackedgold.wordpress.com/2020/06/17/marabou-black-saltlakrits/

17. JUNI 2020 BLACKEDGOLD.COM

Marabou Premium Fin 70% Apelsin

Marabou Premium Fin 70% Apelsin 

Mörk choklad fylld med apelsintryffel (35%) och kanderade apelsinskal (4%) 

Milchschokolade gefüllt mit Orangentrüffel (35%) und kandierten Orangenschalen (4%). Schweden  Import  

 

Die Zutaten (Angaben vom Händler): Kakaomasse, Zucker, Kakaobutter, fettreduzierter Kakao, kandierte Orangenschalen (4, 3%) (Orangenschalen, Zucker, Dextrose, Säureregulator: Zitronensäure, Konservierungsstoff: E220), Butterfett, Aromen, Emulgator (Sojalecithin), Milchpulver. Mindestens 70% Kakao  

 

In der Packung sind 100g. Auf 100g kommen ca. 30g Zucker. 

 

Hier haben wir eine dunkle Milchschokolade mit Orangenstückchen. Eine ganz klassische Kombination, aber auch sehr beliebt. Bei dieser Variante gibt es im Duft eine leichte Herbe und der Duft von Orange und auch von der Schokolade sind eher tiefer. Man erkennt die dunkle Schokolade s im Duft, leicht süßlich, aber dunkle Schokolade. Es gibt auf dem Markt auch andere Varianten der Kombination von Orange und dunkler Schokolade und die sind manchmal ein tick heller im Orangenduft.  

 

Die Schokolade ist dünn und zergeht schnell, leicht cremig und die Orange merkt man mit einem leichten Biss. Die Orangenstücke sind ganz leicht zäh in der Konsistenz und verweilen länger als die Schokolade. Die Schokolade ist im Geschmack sehr rund und eher feinherb und die Orange macht es dann süßlich mit fruchtiger Note. 

 

Fazit: 

Eine bekannte Geschmackskombination, hier recht rund umgesetzt, dabei einen Hauch süßer, aber immer noch feinherb. Die Orange ist nicht zu stark, aber merklich und stimmig. Gefällt mir sehr gut. 

Lebensmittel für euch probiert: hier findet Ihr eine umfangreiche Sammlung an Produkttests & Rezensionen, die gerade auch im Bereich der Lebensmittel angesiedelt sind. #Schokolade, Kekse, Chips oder herzhafte Gerichte, aber auch Rezensionen zu Büchern und Spielen sind hier versammelt. Spannend & hilfreich, wenn man nicht alles selbst kaufen muss. 

 

Es gibt so viel zu entdecken, gerade auch wenn man sich mal genauer auf dem Markt umschaut und vieles bekommt man auch gar nicht mit. Genau aus diesem Grund ist es schön, wenn es Informationsseiten gibt, auf denen man sich umschauen kann. Im Internet findet Ihr zahlreiche ähnliche Angebote, die ebenfalls Produkte probieren. Wenn Ihr bei mir nicht fündige werden solltet, lohnt sich eine Suche im Internet auf jeden Fall.  

Instagram fällt weg, da mein Account grundlos blockiert wurde. 



[Werbung] Die vorgestellten Produkte, die aufgeführten Beiträge, die Produkttest wurden anhand eines vorliegenden Produktes erstellt und sind nicht durch Dritte beeinflusst. Beiträge mit zur Verfügung gestellten Produkten sind am Beitrag gesondert gekennzeichnet.  

Sofern nicht gesondert gekennzeichnet, wurden die vorgestellten Produkte (o.ä.) für den Beitrag / den Produkttest regulär im Handel erworben.


Haftungsausschluss: Die Beiträge und weitere Inhalte der Webseite wurden sorgfältig und unter Einbezug des uns jeweils bekannten aktuellen Informationsstand zusammengestellt. Da für die Beiträge und weitere Inhalte (ausgenommen die Pflichtinformationen) die Aktualität, Vollständigkeit und Korrektheit nicht garantiert werden kann, sind diese Inhalte nicht rechtlich verbindlich (rechtlich verbindlich sind die gesetzlichen Pflichtinformationen wie die Datenschutzerklärung und das Impressum). Bitte prüfen Sie Angaben zusätzlich selbstständig u.a. auf Aktualität, Vollständigkeit und Korrektheit. Bitte prüfen Sie zusätzlich die Angaben auf Verpackungen, da nur diese verbindlich sind. Angaben zu Produkten können sich ändern. Auch Angaben auf Webseiten der Hersteller sind nicht immer identisch mit Angaben auf Produktverpackungen aus dem Handel. Verbindliche Angaben zu einem Produkt finden Sie auf den Original-Verpackungen, z.B. wenn Sie ein Produkt erwerben.

BlackedGold (diese Webseite und dazugehörige Angebote) führt Produkttests & Rezensionen. BlackedGold ist nicht der Hersteller der Produkte und gehört auch nicht zu Herstellern. BlackedGold ist kein Händler und bietet keine der vorgestellten Produkte zum Kaufen an. Ein "privater" Warenversand ist ebenfalls nicht möglich.

 

This is a product-testing-blog. BlackedGold is not the manufacturer of the products and does not belong to manufacturers. BlackedGold is not a retailer and does not offer any of the featured products for sale.

 

 

Auf Fotos sind Serviervorschläge zu sehen.