Bergsteigen, Klettern, Bouldern

Klettern ist u.a. eine Sportart bei der man sich an Gesteinsformationen oder Fassaden bewegt. In Berufen findet man dies auch, so z.B. bei der Bergrettung oder der Fassadenreinigung. Bergsteigende müssen auch ab und an klettern. Es gibt ganz verschiedene Variationen vom klettern, diverse Hilfsmittel und Schwierigkeitsgrade. Meist werden bestimmte Routen geklettert. Bei Varianten, bei denen Personen mit Sicherung unterwegs sind, übernimmt die Sicherung z.B. eine weitere Person oder fixierte Stellen. Bouldern ist dann noch eine Varianten des Kletterns an großen Findlingen und damit teils mit weniger Höhe.   

Für den ersten Einstieg, ist der Wikipedia Artikel "Klettern" sicherlich nicht ganz verkehrt. Die Zeitschriften richten sich meist schon an fortgeschrittene und Profis, sofern dies nicht anders ausgewiesen ist. 


[Werbung] Das vorgestellte Buch wurde kostenlos vom Pietsch Verlag (Paul-Pietsch-Verlage ; u.a. Motorbuch Verlag) zur Verfügung gestellt

Klettern Spezial - Insel Special

Klettern Spezial - Insel Special; ISBN: 978-3-613-32062-8
Klettern Spezial - Insel Special; ISBN: 978-3-613-32062-8

Klettern Spezial - Insel Special - Klettern & Bouldern 

 

Sonderheft 01/2022 

82 Seiten; 200 Bilder 

Motorbuch Verlag

Erschienen: 05/2022 und kostet 7.90 EUR.

ISBN: 978-3-613-32062-8

 

Die schönsten Urlaubsziele in Mittelmeer & Co. Insel Sepecial 

  • Exklusive Manikia Der neue griechische Topspot 
  • Interview: Alexander Huber - Der Sardinien-Profi über seine Lieblingsinsel 
  • Neue Wände im osten Siziliens 

 

Klettern am Mittelmeer? Das geht, dank zahlreicher Felsen, Berge und dazu gibt es reichlich Meer, vermischt mit einer Prise Urlaubsort. Es warten spannende Kletterziele. 

 

Gesteinsformationen an Küsten und im Landesinneren laden zum Entdecken ein und eine Vorschau für Sportkletterziele finden sich in diesem anschaulichen Sonderheft. Die Inseln sind Sportgerät, Sehenswürdigkeit und Naturdenkmal zugleich. 

 

 

Im Sonderheft “Insel Special 2022” können sich Bergsteigerinnen und Bergsteiger auf eine Inselübersicht und Tipps zur Tour-Planung freuen.   

 

Die Themen im Heft: 

  • Inseln: Ägäis, Malta und Gozo, kroatische Adria, Ostsizilien, Elba und Korsika, Sardinien, Kanarische Inseln, Inseln im Norden, Balearen 
  • Reportagen: Gear Guide, u.a. zum Thema Sonne, Fähren und Hinweise zu Bohrhaken am Meer

Die Zeitschrift hat beeindruckende Bilder mit dabei und zeigt damit zum einen die Faszination am Sport und zum anderen natürlich auch die Orte, die man besuchen könnte. Für die einen sind es Fotos von Felsen und für die anderen besondere Reiseziele mit Abenteuer. Es ist faszinierend, wenn man auf Fotos erstmal die kleinen Kletternden suchen muss und dann die gewaltige Größe realisiert.

In Kletterparadies leiten kurze Texte ein, in denen man etwas zur Region, zum Ort und natürlich zu den Felsformationen erfährt. Wände und deren Höhenmeter, Gesteinsart und auch schon mal die Info, wann die erste Kletter-Route eröffnet wurde. “Erst fragen, dann bohren” so kommt ein kleiner Abschnitt daher, der klar macht, Hobby und Natur gehen Hand in Hand, wenn Kletterer nach Genehmigungen fragen, wie z.B. beim Manikia Project. Ein löblicher Umgang mit der Umgebung und Einwohnern. 

 

Zu Manikia gibt es noch weitere Infos zur Anreise, Unterkunft und Einkaufsmöglichkeiten. Punkte, wie die wichtigsten Sektoren und “Felsen und Absicherungen” sind auch mit kurzen Textpassagen dabei. Ein Tipp im Heft: Kletterführer “Climbing in Manika”. 

 

Es folgen griechische Inseln im Abschnitt “Kalymnos & More”. 8 Gebiete werden kurz präsentiert, dazu kommen Lage und Routen.

  • Ein Beispiel: 3 Pezonda Kalymnos. Pezonda ist mit das größte neue Gebiet auf Kalymnos [...] der Zustieg mit rund 20 Minuten nicht zu lang [...]. Lage: An der Nordküste, auf halbem Weg zwischen Arginonta und Vathi. Routen: 38 Routen von 4b bis 8a+ (meist ab 6b aufwärts), bis 45 Meter lang. Ein anderes Beispiel wäre z.B. bei 8 Ai Giorgis Dysalotos Symi gibt es auch eine Mehrseillängenrouten bis 340 Meter.

 


 

In einem längeren Text “Ein Franke in Sizilien” erfährt man vom finden und erschließen von Kletterrouten und bekommt damit einen schönen Einblick in die ganz eigene Welt. Auch hier folgen im Anschluss “die wichtigsten Infos zum Klettern bei Canicattini Bagni” mit Punkte wie “Beste Zeit”, “Felsen und Absicherung”, “Klettergeschäft”, aber auch Infos zu einer Kletterhalle oder Kletter-Fotoshooting sind mit dabei. Auch hier gibt es wieder einen Hinweis auf einen Kletterführer. Im Text hatte man auch schon von einigen Sektoren gelesen und hier werden diese dann nochmal skizziert dargestellt, zusammen mit angedeuteten Routen. In der Mitte der Zeitschrift ist erstmal Pause und der Gear Guide bringt ein paar nützliche Dinge näher.  

 

Im Anschluss geht es wieder im ähnlichen Stil weiter, wobei die Sektoren nicht erneut so detailliert aufgeführt werden. Dafür gibt es noch mehr eindrucksvolle Bilder von besonderen Kletterorten, sogar welche direkt am und überm Meer, wie z.B. ein Felsenbogen. Auch Ibiza, Mallorca und Menorca sind mit dabei. Von Menorca habe ich zudem noch nie etwas gehört, aber Kletterer scheint es ein Begriff zu sein. Im Heft findet man auch immer wieder aufgeführte Bücher oder Hefte zum Thema Klettern bzw. Kletterführer für Gebiete 

 

Für die einzelnen Gebiete, also Kanaren, Balearen, Korsika, Sardinien, Elba, Sizilien, Malta, kroatische Inseln und griechische Inseln gibt es noch Infos zu Häfen, Routen & Zeiten, im Abschnitt “Fähre Frei!”. Irgendwie muss man ja auch ans Ziel kommen.  

 

Boulderinseln

Zwar ein etwas kleinerer Teil, jedoch sehr interessant: Boulderinseln: Anstatt in die steilen Felswände zu gehen, kann man auch Bouldern, also an großen Steinen klettern. Wo man an den Felswänden mit Kletterseilen gesichert ist, kommen hier z.B. Matten zum Einsatz. Das sieht u.a. zum Üben auch recht interessant aus. Infos zu Boulderinseln werden aufgeführt und damit ist der kleine Abschnitt auch wieder zu Ende und wird noch von den Kanaren mit Felswänden um Teneriffa & Gran Canaria abgeschlossen. Spannend finde ich noch den Punkt zum “Know How” - “Bolts am Meer”, denn wer am Meer klettert, muss die Ausrüstung gut im Blick haben und auch die Routen bergen am Meer neue gefahren.  

 

Fazit:  

Eine weitere, recht spezielle Zeitschrift, die ich da zum Vorstellen erhalten habe. Es ist ein spannendes Thema und fast jeder ist als Kind mal irgendwo hochgeklettert, daher dürfte dieses Hobby grundsätzlich oft auf Interesse stoßen, aber so richtig in die Felswände verschlägt es dann nur wenige. Für Kletter-Begeisterte ist die Zeitschrift aber ein toller Einstieg in die Klettergebiete am Meer. Etwas kurz, dafür aber nicht weniger interessant, fand ich das Thema Bouldern.  

 

Insgesamt eine schöne Zeitschrift, gerade wenn man zum Klettern neue Gegenden sucht oder sich einfach inspirieren lassen möchte.  


Bildquelle: paul-pietsch-verlage.de / Motorbuch Verlag
Info: In diesem Bereich sind Preise angegeben, da Bücher an die Buchpreisbindung gebunden sind.

 

[Werbung] Das vorgestellte Buch wurde kostenlos vom Pietsch Verlag (Paul-Pietsch-Verlage ; u.a. Motorbuch Verlag) zur Verfügung gestellt. 

Lebensmittel für euch probiert: hier findet Ihr eine umfangreiche Sammlung an Produkttests & Rezensionen, die gerade auch im Bereich der Lebensmittel angesiedelt sind. #Schokolade, Kekse, Chips oder herzhafte Gerichte, aber auch Rezensionen zu Büchern und Spielen sind hier versammelt. Spannend & hilfreich, wenn man nicht alles selbst kaufen muss. 

 

Es gibt so viel zu entdecken, gerade auch wenn man sich mal genauer auf dem Markt umschaut und vieles bekommt man auch gar nicht mit. Genau aus diesem Grund ist es schön, wenn es Informationsseiten gibt, auf denen man sich umschauen kann. Im Internet findet Ihr zahlreiche ähnliche Angebote, die ebenfalls Produkte probieren. Wenn Ihr bei mir nicht fündige werden solltet, lohnt sich eine Suche im Internet auf jeden Fall.  

Instagram fällt weg, da mein Account grundlos blockiert wurde. 



[Werbung] Die vorgestellten Produkte, die aufgeführten Beiträge, die Produkttest wurden anhand eines vorliegenden Produktes erstellt und sind nicht durch Dritte beeinflusst. Beiträge mit zur Verfügung gestellten Produkten sind am Beitrag gesondert gekennzeichnet.  

Sofern nicht gesondert gekennzeichnet, wurden die vorgestellten Produkte (o.ä.) für den Beitrag / den Produkttest regulär im Handel erworben.


Haftungsausschluss: Die Beiträge und weitere Inhalte der Webseite wurden sorgfältig und unter Einbezug des uns jeweils bekannten aktuellen Informationsstand zusammengestellt. Da für die Beiträge und weitere Inhalte (ausgenommen die Pflichtinformationen) die Aktualität, Vollständigkeit und Korrektheit nicht garantiert werden kann, sind diese Inhalte nicht rechtlich verbindlich (rechtlich verbindlich sind die gesetzlichen Pflichtinformationen wie die Datenschutzerklärung und das Impressum). Bitte prüfen Sie Angaben zusätzlich selbstständig u.a. auf Aktualität, Vollständigkeit und Korrektheit. Bitte prüfen Sie zusätzlich die Angaben auf Verpackungen, da nur diese verbindlich sind. Angaben zu Produkten können sich ändern. Auch Angaben auf Webseiten der Hersteller sind nicht immer identisch mit Angaben auf Produktverpackungen aus dem Handel. Verbindliche Angaben zu einem Produkt finden Sie auf den Original-Verpackungen, z.B. wenn Sie ein Produkt erwerben.

BlackedGold (diese Webseite und dazugehörige Angebote) führt Produkttests & Rezensionen. BlackedGold ist nicht der Hersteller der Produkte und gehört auch nicht zu Herstellern. BlackedGold ist kein Händler und bietet keine der vorgestellten Produkte zum Kaufen an. Ein "privater" Warenversand ist ebenfalls nicht möglich.

 

This is a product-testing-blog. BlackedGold is not the manufacturer of the products and does not belong to manufacturers. BlackedGold is not a retailer and does not offer any of the featured products for sale.

 

 

Auf Fotos sind Serviervorschläge zu sehen.