Fruchtgummi Produkttest

Haribo, Katjes, Nimm 2, Fazer, Yummi Yummi, Trolli



[Werbung] Die vorgestellten Produkte, also die aufgeführten Beiträge / die Produkttest wurden anhand eines vorliegenden Produktes erstellt und sind nicht durch Dritte beeinflusst. Beiträge mit zur Verfügung gestellten Produkten sind am Beitrag gesondert gekennzeichnet.   


Haribo

Katjes - Produkte

KATJES WUNDERLAND DEUTSCHLAND

KATJES WUNDERLAND DEUTSCHLAND

Fruchtgummi schwarz-rot-gold mit Orangen-, Himbeer- und Johannisbeergeschmack. Fruchtgummi Vegetarisch. Ohne tierische Gelatine

 

Die Zutaten: Glukosesirup, Zucker, modifizierte Stärke, Glukose-Fruktose-Sirup, Säuerungsmittel (Citronensäure, Äpfelsäure, Milchsäure), Pflanzenkonzentrate (Schwarze Karotte, Saflor, Kurkuma), Holunderbeersaft aus Holunderbeersaftkonzentrat, natürliche Aromen, natürliches Orangen-Aroma, Spirulinakonzentrat, pflanzliches Öl (Sonnenblume), Überzugsmittel: Bienenwachs, weiß und gelb.

 

In der Packung sind 200g. Auf 100g kommen ca. 58g Zucker. Vegetarisch. Natürliche Aromen. Natürliche Farben.

 

Die Fruchtgummis sind kurz etwas fester am Anfang, dann leicht klebrig und etwas weicher. Die Fruchtgummis wirken insgesamt saftig.

 

Die Sorten:

Es steht recht unscheinbar im Text, wonach es schmecken soll. Ich hatte das zuerst gar nicht gesehen, was es sehr schwer macht die Sorten zu erkennen. Fruchtgummi hat ja so gewisse Basisnoten und die sind hier auch vertreten, dadurch kommt der Geschmack erst im Verlauf und kann unter- oder übermalt werden. Den Geschmack kennt man auch von englischen Weingummi, den man hier kaufen kann und es wirkt daher auch hier alles sehr stimmig.

 

Hell Rot:

Diese Sorte ist sehr mild, leicht süß und am Ende dezent säuerlich angehaucht. Fruchtig aber ohne Anhaltspunkt nicht direkt erkennbar. Es hat ein sahniges Aroma, aber ganz mild und wenn man dann von Himbeere liest, überrascht dies doch etwas. Den Geschmack der Stücke kennt man ggf. von anderen Produkten, aber es hätte fast auch eine ganz milde Erdbeere sein können. Die Sorte ist lecker, aber sehr mild. Vielleicht ändert sich dies, wenn man an Himbeere denkt.

 

Dunkel Rot:

Sieht sehr schick aus, so in ganz dunkel. Diese Sorte hat einen kräftigen Geschmack und könnte schwarze Johannisbeere sein, oder zumindest eine Beere in dieser Richtung. Tatsächlich ist es sogar Johannisbeere und hat ein typisch intensives Aroma. Angenehm intensiv und leicht säuerlich abrundend am Ende. Es ist die kräftigste Sorte der Mischung.

 

Gelb:

Hier ist der Geschmack etwas frischer und als Zitrus zu erkennen. Es soll Orange sein, allerdings hätte ich auf Zitrone getippt. Es ist ein klassisches, bekanntes Aroma und passt gut dazu. Es ist leicht süß und nicht direkt sauer, nur einen Hauch kräftiger säuerlich abgerundet als die anderen Sorten. Ganz lecker, aber nicht direkt als Orange zu erkennen.

 

Einhorn gemischt:

Das Einhorn ist ein Fruchtgummi in Form eines Kopfes des Einhornes. Das Horn sieht in der Proportion etwas zu groß aus. Es ist eine Mischung aus den 3 Sorten. Es schmeckt nicht weiter auffällig, nur milder als die Sorten einzeln. Man merkt eine fruchtige Mischung und es hat so einen Hauch vom süßlichen Weingummi als Basis, was ganz gut schmeckt. Am ehesten schmeckt man das helle Rot heraus und interessanterweise vom dunkle eigentlich nichts, obwohl diese Sorte pur am kräftigsten ist.

 

Fazit:

Insgesamt eine leckere Mischung aus Fruchtgummi. Johannisbeere überzeug mich vollkommen und ist kräftig m Geschmack. Die Orange erkenne ich eher als Zitrone oder einfach Zitrusfrucht, ist aber auch gut. Die Himbeere erkenne ich im Geschmack nicht, aber es schmeckt wie eine leicht sahnig fruchtige Mischung von Erdbeere oder eben Himbeere und das passt in der milden Form auch ganz gut. Am Einhorn ist der gemischte Geschmack auch von der Himbeersorte dominiert, obwohl die anderen Sorten eigentlich kräftiger sein müssten. Insgesamt ganz lecker, könnte geschmacklich ein wenig anders abgestimmt sein, aber sonst eine nette Kombination.

 

https://blackedgold.wordpress.com/2021/03/18/katjes-wunderland-deutschland/

18. MÄRZ 2021 BLACKEDGOLD.COM

KATJES WUNDERLAND DEUTSCHLAND

Katjes Wunderland Sauer 

Vegan. Ohne tierische Gelatine. Fruchtgummi 

 

Die Zutaten: Zucker, Glukosesirup, modifizierte Stärke, Glukose-Fruktose-Sirup, Säuerungsmittel (Äpfelsäure, Citronensäure, Milchsäure), Frucht- und Pflanzenkonzentrate (Saflor, Apfel, rote Traube, schwarze Johannisbeere, Zitrone, schwarze Karotte, Rotkohl, Rettich), Spirulinakonzentrat, Säureregulator: Calciumcarbonat, natürliche Aromen, natürliches Limetten-Aroma, pflanzliches Öl, ganz gehärtet (Sonnenblume). 

 

In der Packung sind 200g. Auf 100g kommen ca. 57g Zucker. 

 

Diese Fruchtgummis kommen mit einer säuerlichen Sorte daher. Das säuerliche ist schon etwas kräftiger und es zieht einem im ersten Moment ggf. auch den Mund etwas zusammen. Das ist so, wie ich es von früher bei solchen Produkten kenne, aber auch nicht für jeden Tag ideal. Bei den Katjes Fruchtgummis ist mir das säuerliche aktuell sogar etwas zu viel. Darunter kommt der Fruchtgummi*, der einen leichten Fruchtgeschmack hat, aber gefühlt etwas dumpfer schmeckt als Fruchtgummi ohne säuerliches. Das kenne ich auch von anderen Herstellern bei sauren Fruchtgummis. *[das Fruchtgummi] 

 

Viel vom quasi eigentlichen Geschmack bekomme ich aktuell nicht mit. Die schmecken wie englischer Wiengummi, wenn das säuerliche Weg ist, also nicht ganz so frisch, sondern etwas dumpfer und einen Hauch fester. Das säuerliche kann auch Aromen mitbringen. 

  • Johannisbeere: Leichter Fruchtgeschmack, eher mild und leicht süßlich.  
  • Pfirsich: Könnte zitronig sein oder Pfirsich Noten haben und ist damit einen Tick heller im Geschmack. Man erkennt den Pfirsich mit milden Aromen.  
  • Limette: Limette, aber nicht wie frische Limette, sondern wie typisch bei Fruchtgummi. Man kennt den Geschmack mit einer leichten Zitrus Note und einem Hauch von herbe. Bei den sauren Fruchtgummis ist das ein sehr typische Geschmack 
  • Himbeere: Säuerlich, ganz mild. Leicht fruchtig.  

Blutorange: Blutorange in einer etwas erfrischenden Form, aber wie typisch bei Fruchtgummi Aromen. Nicht wie frische Furcht, aber auch nicht wie übliches Konzentrat.  

 

Fazit:

Ganz ok, für meinen Geschmack einen Huch zu sehr auf das säuerliche fokussiert. Die Aromen sind mild. Am besten sind Limette, Pfirsich und Blutorange von der Intensität der Aromen und wie diese mild zur Geltung kommen. Das säuerliche ist mir etwas zu viel.  

nimm2 - Produkte

NIMM 2 LACHGUMM

nimm 2 Lachgummi

Fruchtgummi mit Vitaminen. von storck

 

Die Zutaten: Glukosesirup, Zucker, Gelatine, Fruchtsaft (5%) aus Fruchtsaftkonzentrat (Traube, Holunder), Säuerungsmittel (Citronensäure, Milchsäure), Aroma, Niacin, färbendes Konzentrat (Schwarze-Karotte, Spirulina), Vitamin E, Pantothensäure, färbender Kurkuma-Auszug, Vitamin B6,  Biotin, Vitamin B12, Überzugsmittel (Carnaubawachs, Bienenwachs, weiß und gelb)

 

In der Packung sind 250g. Auf 100g komme ca. 52,1g Zucker, 15,6mg Niacin, 10,3mg Vitamin E, 7,4mg Pantothensäure, 1,5mg Vitamin B6, 50µg Biotin, 2,2µg Vitamin B12 

 

Die Sorten:

Die Geschmacksrichtungen stehen nicht auf der Verpackung, daher sind einige der Sorten nicht richtig im Geschmack zu erkennen. Man kann nur probieren ein Aroma zu erhaschen oder zu erraten.

 

Grün - Blattform: Leicht süß, minimal säuerlich und könnte Apfel sein. Wenn man daran denkt, kann man Apfel merken. Es könnte aber auch wieder eine Apfel Birne Kombination sein.

 

Orange - Fruchtscheibenform: Die Stücke sind fruchtig-süß und haben einen leicht intensivierten Orangen oder Mandarinen Geschmack.

 

Orange mit einem Hauch dunklerer Farbe - Halbe Frucht-Form: Hier könnte es Orange sein. Auch etwas intensiviert, aber weniger auffällig als die andere Variante.

 

Gelb - Bananenform: Leicht süß und braucht etwas bis der Geschmack aufkommt. Es ist das typische Aroma von Banane aus Süßspeisen. Geschmackssache. da es anders ist als frische Banane, aber ganz lecker.

 

Rot  - Kreise: Vermutlich ist diese Sorte Kirsche, allerdings recht mild. 

 

Fazit:

Lecker, nicht zu süß, gute Konsistenz und hat eine gute Mischung an Sorten. Der Geschmack ist allerdings teilweise etwas mild und es ist nicht ganz so leicht alle Sorten zu erkennen. Dafür ist der Geschmack fruchtig. 

NIMM 2 LACHGUMMI APFELLINGE

nimm 2 Lachgummi Apfellinge

 

Apfellinge, Fruchtgummi mit, laut Packungsaufschrift, Fruchtsaft und Vitaminen.

 

In der Packung sind Apfelringe mit fröhlicher Gesichtsform. Es gibt komplett grüne, grün rote und grün gelbe Apfellinge. Die einzelnen Apfellinge schmecken nach Apfel bzw. nach dem üblichen Apfelgeschmack der Lebensmittelherstellung. Die stellen mit den anderen Farben haben leicht unterschiedliche Geschmacksrichtungen.

 

Das tolle an den Apfellingen ist der säuerliche, leckerer Geschmack und die angenehme Konsistenz.

Es ist nicht so einfach nicht alle auf einmal zu essen :)

NIMM2 LACHGUMMI BRATAPFELLINGE

NIMM2 LACHGUMMI BRATAPFELLINGE

Fruchtgummi mit Vitaminen. Winter Edition

 

Die Zutaten: Glukosesirup, Zucker, Fruchtsaft (5%) aus Fruchtsaftkonzentrat (Apfel, Holunder), Gelatine, Säuerungsmittel (Citronensäure, Milchsäure), Säureregulator Calciumlactat, Aroma, Niacin, Vitamin E, Pantothensäure, färbendes Spirulinakonzentrat, Vitamin B6, färbender Kurkuma-Auszug, Biotin, Vitamin B12.

 

In der Packung sind 225g. Auf 100g kommen ca. 60,1g Zucker. Auf 100g kommen folgende Mengen Vitamine: Niacin 15,6mg, Vitamin E 10,3mg, Pantothensäure 7,4mg, Vitamin B6 1,5mg, Biotin 50µg, Vitamin B12 2,2µg

 

Aus der Packung heraus duftet es nach Apfelaroma, Zimt und dann mischt sich noch ein Aroma hinzu, welches ganz minimal in Richtung Teig, bzw. doch eher in Richtung oder gebacken / gebratenen Apfel geht. Optisch sehen diese Bratapfellinge wie die normalen Apfellinge aus, haben also eine helle Unterseite und darauf eine bunte Oberseite. Die obere Hälfte ist dabei meist grün, aber auch mit ansetzen von roten oder gelben stellen. Alle Bratapfellinge sind mit eine feinen Schicht aus Zucker bestreut.

 

Die Bratapfellinge haben eine leicht zähe, weiche Konsistenz, die sich aber recht einfach zerkauen lässt. Beim essen merkt man als erstes ein leichtes Bratapfelaroma, danach kommt die teils sehr intensive säuerliche Note mit dazu. Das Aroma, welches mit der säuerlichen Note einhergeht erinnert an grünen Apfel. Nach der ersten säuerlichen Note kommt dann ein Apfelgeschmack auf und das Bratapfelaroma kehrt wieder zurück. Duft und Geschmack liegen in etwa gleich auf, wobei der Geschmack doch minimal näher am echten Apfel Aroma ist. Der Geschmack ist insgesamt eine Mischung aus sauer, Apfel- und Bratapfelaroma, sowie Zimt.

 

Fazit:

Bratapfellinge sind die winterliche Variante der Apfellinge und genau so gut, nur eben mit der winterlichen Note. Die Konsistenz und die Art der Apfellinge bleibt hier erhalten und wird stimmig mit den neuen Aromen abgeändert. Die starke säuerliche Note die zuerst viel vom Geschmack übertönt, ist typisch für die Apfellinge und auch für andere Süßigkeiten dieser Art. Wenn man die „sauren“ Süßigkeiten, Apfellinge und auch Zimt mag, macht man hier alles richtig :)

 

https://blackedgold.wordpress.com/2017/01/12/nimm2-lachgummi-bratapfellinge/

12. JANUAR 2017 BLACKEDGOLD.COM

NIMM2 LACHGUMMI FRUTIVITY Exotic Fruits

Nimm2 Lachgummi Frutivity Exotic Fruits

Fruchtgummi mit Vitaminen. Exotic Fruits in 6 verschiedenen Geschmacksrichtungen mit 20% Fruchtsaft. Von Storck  

 

Die Zutaten: Glukosesirup, Zucker, Fruchtsaft (20%) aus Fruchtsaftkonzentrat (Traube, Orange, Zitrone, Blutorange, Aronia, Holunderbeere, Ananas, Kiwi, Grapefruit), modifizierte Stärke, Säuerungsmittel (Milchsäure, Citronensäure), Säureregulator Natriumlactat, natürliche Aromen, natürliches Grapefruitaroma mit anderen natürlichen Aromen, Niacin, natürliches Orangenaroma, Vitamin E, färbende Konzentrate (Schwarze Karotte, Spirulian), Pantothensäure, färbender Kurkuma-Auszug, Vitamin B6, Biotin, Vitamin B12, natürliches Orangenaroma mit anderen natürlichen Aromen, Überzugsmittel (Carnaubawachs, Bienenwachs, weiß und gelb) 

 

In der Packung sind 225g. Auf 100g kommen ca. 52,9g Zucker, 15,6mg Niacin, 10,3mg Vitamin E, 7,4mg Pantothensäure, 1,5mg Vitamin B6, 50µg Biotin, 2,2µg Vitamin B12.

 

Die Konsistenz der Stücke ist stabil, aber etwas weicher im Gesamteindruck. Die Oberfläche kann leicht samtig oder wie eine leichte Struktur wirken. Das Innere ist glatter, wie Fruchtgummi eben.   

 

Die Sorten: 

 

Grapefruit: Direkt starte es mit einem ziemlich guten Grapefruit Geschmack, zumindest für Fruchtgummi und flaut danach leider zügig wieder ab. Es hat eine kurze säuerliche Note und einen Hauch herbe. 

 

Orange: Dieses Fruchtgummi ist säuerlich süß und etwas fruchtig im Geschmack. Es wirkt im Aroma etwas konzentrierter, aber stimmig. Es ist ein guter Orangengeschmack, der etwas an Gelee oder Sirup erinnert.  

 

Kiwi: Erst leicht süß, dann kommt ein Geschmack auf und dann wird es säuerlich. Kiwi trifft es in manchen Noten etwas, so auch in der Nähe des Abgangs. Im Hauptteil des Geschmacks hatte ich Kiwi nicht erkannt und hätte fast auf Apfel getippt. Zusammen mit allen Momenten des Geschmacksverlaufs, ist es aber ein gutes Aroma. 

 

Ananas: Ein blass gelbliches Stück mit ganz dezentem Duft. Es ist einen Hauch säuerlich, was aber bereits ausreicht, um eine unvorbereitete Mund leicht zusammenzuziehen und ist minimal süß. Es schmeckt nach dem typischen Anans Aroma bei Fruchtgummi, nicht übermäßig kräftig und vergeht dann zügig. Schmeckt gut, könnte aber ruhig nur leicht süß sein.  

 

Zitrone: Ein leicht gelbliches Fruchtgummi und hat eine typische säuerliche Note, aber etwas dumpfer und zieht den Mund fast nicht zusammen, wirkt aber säuerlich. Die Sorte kannte ich schon von deren nimm2 Packungen und ist hier identisch.  

 

Blutorange: Fängt mild an und geht dann in eine leicht fruchtige Süße über, während parallel etwas Säuerliche aufkommt, aber weniger al bei der Sorte Orange. Die Blutorangen schmeckt man dann leicht, aber zum Glück wirkt das säuerliche nicht stark.  

 

Fazit:

Fruchtig, nicht zu intensiv, gut im Geschmack, aber auch etwas säuerlich. Das säuerliche ist eigentlich gar nicht so stark, aber es kann einem so vorkommen, auch da die Aromen mild sind. Die Ananas Sorte hatte mir leicht den Mund zusammengezogen, aber prinzipiell war es wenig sauer. Die anderen Sorten sind ähnlich und der Mund gewöhnt sich daran. 

NIMM2 LACHGUMMI FRUTIVITY Red Fruits

NIMM2 LACHGUMMI FRUTIVITY FRUCHTGUMMI MIT VITAMINEN

Red Fruits in 6 Geschmacksrichtungen mit 20% Fruchtsaft. Fruchtgummi mit Vitaminen ; von storck

 

Die Zutaten: Glukosesirup, Zucker, Fruchtsaft (20%) aus Fruchtsaftkonzentrat (Traube, Schwarze Johannisbeere, Brombeere, Granatapfel, Heidelbeere, Erdbeere, Himbeere, Holunderbeere), modifizierte Stärke, Säuerungsmittel (Citronensäure, Milchsäure), natürliche Aromen, färbendes Schwarze Karottenkonzentrat, Niacin, Vitamin E, Pantothensäure, Vitamin B6, Biotin, Vitamin B12, Überzugsmittel (Carnaubawachs, Bienenwachs, weiß und gelb)

 

In der Packung sind 225g. Auf 100g kommen ca. 52,9g Zucker.

 

Von nimm2 Lachgummi gibt es jetzt ein paar neue Sorten und eine davon ist diese hier: “Frutivity Fruchtgummi mit Vitaminen”. In der Packung finden sich Fruchtgummis in den Geschmacksrichtungen “Schwarze Johannisbeere”, “Erdbeere”, “Granatapfel”, “Brombeere”, “Heidelbeere” und “Himbeere”. Die Fruchtgummis haben alle eine recht weiche Konsistenz und einen leichten fruchtigen Duft. Einen Biss-Widerstand haben die Fruchtgummis soweit nicht wirklich, was man mögen muss. Jede Sorte hat eine aromatisches Fruchtaroma und ist mit einer säuerlichen Note versehen.

 

Die Geschmacksrichtungen:

Schwarze Johannisbeere: Den Geschmack kennt man von diversen Fruchtgummiprodukten mit Schwarze Johannisbeere. Ein kräftiger Geschmack mit einer gewissen aromatischen Tiefen und fruchtiger Note. Dazu kommt hier eine helle ganz dezent säuerliche Note. Frische schwarze Johannisbeere schmeckt anders, aber es ist der typische Geschmack in Lebensmitteln. Ganz lecker.

 

Erdbeere: Hier gibt es einen Geschmack, der an Erdbeere vorbeigekommen ist. Wirklich getroffen ist das Aroma nicht, was auch eine eingeholte zweite Meinung bestätigt. Für mich schmeckt es nur entfernt nach Erdbeere, also süßlich mit einem Hauch des erwarteten Geschmacks und dazu würde ich ein Hauch Tomate hineininterpretieren. Ggf. ist der Geschmack ganz ok, aber nicht wie erwartet, wenn man an Erdbeere denkt.

 

Granatapfel: Süß, leichte herbe Note im Hintergrund und eine dezente säuerliche Note. Der Geschmack ist fruchtig aber da ich selten Granatapfel Esse, bzw. diese nur einmal in der Grundschule probiert habe, kann es nicht genau einschätzen. Der Geschmack ist fruchtig süßlich und nicht zu kräftig. Am ehesten würde ich es mit einer ganz milden Form von Apfel + Hagebutte vergleichen.

 

Brombeere: Dies Sorte ist am kräftigsten mit einer säuerlichen Note versehen und zieht mir bereits leicht den Mund zusammen. Der Geschmack ist leichter als frische Brombeere, aber als solche zu erkennen. Auch das säuerliche kann man von frischen Brombeeren kennen, wobei ich süßere bevorzuge. Die Geschmacksrichtung ist ganz gut umgesetzt, aber auch verhältnismäßig Sauer.

 

Heidelbeere: Diese Sorte hat einen aromatischen Beerengeschmack von Heidelbeere, was sich allerdings nach einem kurzen Moment mit einer gewissen Art von feiner hebre mischt. Es ist nicht wirklich herb, aber so ein Geschmack / Gefühl von trocken herb. Schwer zu beschreiben. Man kennt es von diversen Fruchtgummis. Der Geschmack ist insgesamt ganz gut.

 

Himbeere: Fängt unscheinbar an und baut sich dann im Geschmack auf. Es kommt ein bekannter Geschmack von Himbeere auf. Man kennt auch diesen Geschmack, z.B. von einigen Biskuit-Keksen mit Gelee Füllung, auch wenn der Geschmack hier wesentlich milder ist. Säuerliches ist hier dezent mit dabei und passt so ganz gut.

 

Fazit:

Meinen Geschmack trifft nur die Sorte Himbeere, da diese weniger säuerlich ist. Schwarze Johannisbeere finde ich noch gut, da der Geschmack vertraut wirkt, gefolgt von Heidelbeere. Die anderen Sorten sind mir etwas zu säuerlich gehalten. Die Konsistenz ist gut, aber man muss es weicher mögen. Insgesamt gut aber Geschmackssache :)

 

https://blackedgold.wordpress.com/2019/05/26/nimm2-lachgummi-frutivity-fruchtgummi-mit-vitaminen/

26. MAI 2019 BLACKEDGOLD.COM

Nimm2 Lachgummi Heros

Nimm2 Lachgummi Heros  

Fruchtgummi mit Vitaminen 

 

Die Zutaten: Glukosesirup, Zucker, Gelatine, Fruchtsaft (5%) aus Fruchtsaftkonzentrat (Traube, Holunderbeere), Säuerungsmittel (Citronensäure, Milchsäure), Aromen, färbendes Konzentrat (Schwarze-Karotte, Spirulina), Niacin, Vitamin E, Pantothensäure, Vitamin B6, färbender Kurkuma-Auszug, färbendes Paprikaextrakt, Biotin, Vitamin B12, Überzugsmittel (Carnaubawachs, Bienenwachs, weiß und gelb) 

  

In der Packung sind 225g. Auf 100g komme ca. 52,4g Zucker, 15,6mg Niacin, 10,3mg Vitamin E, 7,4mg Pantothensäure, 1,5mg Vitamin B6, 50µg Biotin, 2,2µg Vitamin B12.

 

Bei dieser Variante der nimm2 Fruchtgummis, gibt es unterschiedliche Figuren, also Heroes / Helden. In der Packung gibt es zwei Varianten, dabei eine mit und eine ohne den weichen weißen Teil, bzw. gibt es auch Stücke mit mehr Anteil an der weißen Masse. Das ist eine Besonderheit der Mischung, aber es sind die meisten mit der weißen Masse dran. Einige Figuren bestehen aus einer größeren Fläche der weißen Masse und nur kleinen Fruchtgummi stellen. Die Figuren sehen ganz nett aus. Fruchtgummi pur ist hier meist kleiner in den Abmessungen. Die Konsistenz ist wie üblich. Weich-zäh und fester. Die weiße Masse ist etwas weicher, aber typisch für Fruchtgummi und hat eine süßlich weiche Art zu zergehen, ist dennoch auch etwas fester. Von den Geschmacksrichtungen her ist es gemischt. Meist ist es leicht bis etwas kräftiger süß. Das Weiße hat vermutlich eine Vanille Note mit dabei, aber ganz mild. Ansonsten ist es fruchtig, aber nicht immer ganz so einfach Fruchtnoten zu erraten. Da es je Sorte mindestens zwei gemischte Aromen sind, habe ich es dieses Mal nicht weiter versucht.

 

Fazit:

Ein klassischer Geschmack, leicht fruchtig und üblich. Es ist nicht zu intensiv. Die weiße Masse unter dem Fruchtgummi ist hier bei vielen, aber nicht bei allen Stücken vertreten. Insgesamt eine gute Mischung, wenn man Fruchtgummi von nimm2 mag und lieber Stücke mit der weißen Masse haben möchte. 

Nimm2 Lachgummi Milchbubis

Nimm2 Lachgummi Milchbubis

Fruchtgummi mit Vitaminen und Magermilch

 

Die Zutaten: Glukosesirup, Zucker, Magermilchpulver (5,5%), Gelatine, Fruchtsaft (5%) aus Fruchtsaftkonzentrat (Traube, Holunder), Säuerungsmittel (Citronensäure, Milchsäure), Geliermittel Pektin, Aromen, hydrolysiertes Milcheiweiß, Niacin, Vitamin E, Pantothensäure, färbende Konzentrate (Schwarze Karotte, Spirulina), Vitamin B6, färbendes Kurkuma-Auszug, Biotin, Vitamin B12, Überzugsmittel (Canaubawachs, Bienenwachs, weiß und gelb) 

 

In der Packung sind 225g. Auf 100g kommen ca. 52,3g Zucker, 15,6mg Niacin, 10,3mg Vitamin E, 7,4mg Pantothensäure, 1,5mg Vitamin B6, 50µg Biotin, 2,2µg Vitamin B12 

 

Die Stücke basieren auf einer großen Fläche der Weißen Masse und darauf finden sich jeweils ein paar Stellen mit Fruchtgummi. Es sind immer Augen und Kopfoberseite, bzw. ein “Bart” die aus Fruchtgummi auf der weißen Seite aufliegen. Die Stücke sehen damit optisch toll aus, haben eine angenehme Struktur und lassen sich leicht essen. 

 

Die weiße Unterseite ist etwas glatter als die Oberseite und der Gesamteindruck der Konsistenz ist eher so leicht zäh wie von Gummibärchen, wobei die weiße Fläche etwas weicher zäh wirkt. Schwer zu beschreiben.   

 

Den Geschmack vom Fruchtgummi auszumachen ist allerdings schwieriger. Die weiße Masse ist mengenmäßig stärker vertreten und hat eine leichte Note von Milchcreme oder zumindest einen etwas ähnlichen Geschmack, sehr leicht, aber mehr als die Elemente aus Fruchtgummi. Treffen die Fruchtgummi-Stücke zuerst auf die Zunge, kann man den Geschmack kurz etwas besser erhaschen, wenn man Glück hat.    

 

Die Konsistenz ist stabil aber Gummi artig, nur leicht zäh und leicht zergehend. Es ist eine angenehme Konsistenz, nicht ganz so hart wie manch ein Gummibärchen aber auch nicht so weich, wie bei einigen anderen Produkten. 

 

Die Sorten:  

 

Apfel Birne

Ich konnte beim Probieren eine fruchtige Note ausmachen, ganz leicht und dezent säuerlich. Apfel oder Birne habe ich nicht erkannt. Als ich den Sortennamen gelesen hatte, konnte evtl. ein mildes Aroma ausgemacht werden, aber dann Apfel und Birne zu trennen, ist schwierig.  

 

Himbeere 

Es gibt eine leichte Fruchtnote und am Ende eines Stückes habe ich eine dezent säuerliche Note der Himbeere vernommen. Es hätte jetzt auch Erdbeere sein können, aber Himbeere trifft es, wenn man weiß, dass es Himbeere ist.   

 

Zitrone  

Im Geschmack merkt man eine typische leicht säuerlich Note und das Aroma von Zitrone, nur ganz mild. Es könnte damit Zitrone sein, wird aber stark abgefälscht. Man meint zumindest immer wieder eine Note von Zitrone wahrzunehmen. Eher wie ein Sahnebonbon mit säuerlicher Zitrone. Schmeckt ganz gut. 

 

Orange 

Ein mild und nicht so auffälliger Orangengeschmack, der mit einer Note auftritt, die ich als Bonbon Geschmack interpretieren würde, aber so mild und unauffällig, wie auch die anderen Sorten.  

 

Fazit:  

Sehr lecker und angenehm in der Konsistenz. Wenn man vollen Fruchtgeschmack haben möchte, ist es zu mild und unscheinbar, aber der Fokus liegt auch auf dem Milchteil und das ist lecker.  

Trolli

Trolli Apple Pops

Trolli Apple Pops 

Apple Pops Jelly Gummy Sweet & Sour 

Hergestellt in Deutschland, aber auf der Produktseite nicht angegeben. 

 

Die Zutaten:

In der Packung sind ?g. Probiert wurde eine kleine Einzelpackung. 

 

In der Packung sind kleine Fruchtgummi Hügel, bzw. Kugeln in gemischten Sorten, was man an den Farben erkennt. Es dürfte alles eine Note von Apfel haben, nur unterschiedlich in der Ausprägung und des säuerlichen.   

 

Die Konsistenz ist bei allen gleich und etwas weicher, fast so als würde die Stücke in sich zerfallen, wenn man drauf beißt. Die Beschichtung der Stücke merkt man leicht im Mund, durch die rauere Oberfläche. 

 

Rot: Ein leichter Geschmack von Apfel, fruchtig, aber mild. Das säuerliche merkt man kaum. Es ist leicht süß und ganz fein-säuerlich, aber nicht weiter auffällig, wenn man nicht genau den passenden Moment erwischt.  

 

Grün: Leicht säuerliche Note, die auch etwas mehr werden kann. Es ist leicht süß und evtl. Kann man eine Apfelnote am säuerliche vorbei bemerken.  

 

Gelb: Etwas unscheinbar, leicht fruchtig im Hintergrund und leicht säuerlich süßlich, wobei das säuerliche am Ende etwas mehr werden kann.  

 

Fazit: 

Ganz leicht säuerlich und recht mild im Geschmack. Die Stücke sind lecker und die Konsistenz ist auch angenehm, aber wenn man viel Aroma haben möchte, ist es doch etwas seicht. Das säuerliche ist stimmig, aber auch teilweise wenig. Nimmt man mehrere Stücke auf einmal, so kann es merklich säuerlicher werden.

Trolli Happy Bearsday

Trolli Happy Bearsday  

Gummibärchen in fünf Sorten.  

 

Die Zutaten:

In der Packung sind ?g. Probiert wurde eine kleine Einzelpackung. 

 

In der Packung sind kleine Gummibärchen in gemischten Sorten, was man an den Farben erkennt.  

 

Die Konsistenz ist bei allen gleich und nicht weiter überraschend, also mit leichtem Biss und nicht zu weich. 

 

Grün: Mild süß und dezent säuerlich. Der Geschmack ist etwas mild und vom Säuerlichen beeinflusst. Das Aroma kann ich leider nicht zuordnen. 

 

Weiß: Mild süß und dezent säuerlich. Es gibt ein erkennbares Aroma, aber ich kann den Geschmack nicht zuordnen. Bei anderen Herstellern ist diese Farbgebung meist Ananas oder Birne, daher würde ich hier gerade auf Birne tippen. 

 

Orange: Leicht süß, dezent fruchtig und säuerlich angehaucht. Evtl. ein Geschmack von Orange. 

 

Rot: Etwas tiefer im Aroma, dezent säuerlich und es dürfte ein fruchtiges Kirsch-Aroma sein (etwas konzentriert). 

 

Gelb: Recht direkt mit einer etwas tiefen Zitronen-Note. Es ist mild süß und gefühlt nochmal weniger säuerlich als die anderen Sorten. 

 

Fazit:

Einfache Gummibärchen, aber gut in der Konsistenz und im Geschmack. Zwar ist es nicht immer ganz so einfach den Geschmack einer Sorte zuzuordnen, aber es ist insgesamt angenehm und auch nicht zu süß.  

Trolli Saure Glühwürmchen

Trolli Saure Glühwürmchen 

Von Natur aus laktosefrei und glutenfrei 

 

Die Zutaten: ? 

In der Packung sind ?g. Probiert wurde eine kleine Einzelpackung. 

 

Die Würmchen sind kleine Stücke aus Fruchtgummi und dabei immer mit zwei Seiten, also immer zwei Geschmacksrichtungen an einem Stück. Das Ganze ist mit einer Schicht # umzogen.  

 

Es duftet aus der Tüte etwas konzentrierter, hell wie ein fruchtiger Duft-Mix, etwas gekünstelt oder wie ein Duft einer Duftschale. Es ist aber ganz angenehm. 

 

Die Stücke haben eine weiche Konsistenz, aber auch einen leichten Biss und ein leicht säuerliches Fruchtaroma. Das säuerliche merkt man leicht, aber gut und es passt dazu. Es zieht einem nicht den Mund zusammen, aber es ist vorhanden und auch nicht unauffällig.  

 

Es schmeckt ganz lecker. Von dem fruchtigen braucht man spätestens in der säuerlichen Ausrichtung nicht unbedingt erwarten noch eine Frucht genau identifizieren zu können, aber es schmeckt leicht fruchtig. Wenn man die Geschmacksrichtungen kennt, kann man es ggf. Dahingehend interpretieren, aber mir sind die Sorten leider nicht bekannt. 

 

Fazit: 

Der Geschmack wirkt bekannt. Der leichte Fruchtmix ist nicht zu kräftig und auch das leicht säuerliche passt gut. 

Weitere

FAZER MOOMIN FRUIT CANDIES MINI

FAZER MOOMIN FRUIT CANDIES MINI

Fruchtgummi aus Finnland – Erdbeere, Orange, Birne, Granatapfel ; Natural Flavours #GelatinFree #Vegan

 

Bunte Fruchtgummis in kleiner Form von Moomin’s (in Deutschland Mumins). Wer kennt die Moomin’s noch? Das ist eine Buchreihe / Bilderbücher aus der Feder der Schriftstellerin Tove Jansson, die auch gezeichnet verfilmt wurden. Auch in Deutschland lief die Serie mindestens eine ganze Weile, allerdings war es ggf. nicht immer der beste Sendeplatz, zumindest kommt es mir so vor. Ich habe die Serie ab und an mal gesehen, kann mich aber kaum noch daran erinnern.

 

Die Zutaten (Angaben vom Import-Aufkleber): Zucker, Glukosesirup, Weizenstärke, modifizierte Stärke, Säureregulator (E270, E325), färbende Lebensmittel (schwarze Karotten, Saflor, Süßkartoffeln und Apfelkontentrat), Natürliche Aromen, Überzugmittel (E903), Farbstoffe (E160a, E100, E141)

 

In der Packung sind 80g. Auf 100g kommen ca. 60g Zucker.

 

Die Fruchtgummis haben einen direkten guten Start vom Geschmack und auch der Erste Moment im Mund fühlt sich gut ab, allerdings kleben die Stücke im Verlauf leicht an den Zähnen und sind nicht so fest. Alle Sorten haben einen leichten, angenehmen Wachs Geschmack, oder eben einen Geschmack wie man Ihn immer mal wieder bei Weingummi vorfindet. Die vier Sorten haben jeweils einen sehr ähnlich startenden Anfang im Geschmack, mit einem aromatischen Honig artigen, milden, teils warmen Note. Beim ersten Probieren sind alle Geschmacksrichtung etwas unerwartet, da diese tief und warm im Geschmack sind und nicht etwa übersäuert und hell, wie es so häufig der Fall ist. Das gefällt mir gut. Manche Fruchtgummis von Apotheken sind in der Form gehalten. Die Sorten Orange und Birne kann man farblich fast nicht unterscheiden.

 

Erdbeere:

Kein helles frisches Erdbeer-Aroma, sondern eine tiefe Erdbeere, das vielleicht etwas an Sahne Bonbon erinnern kann oder rund abgerundetes Erdbeeraroma in etwas kräftigerer Form. Der Geschmack ist ganz angenehm und schmeckt warm-süß.

 

Orange / Apfelsine:

Orangene Fruchtgummis die nach einer Weile einen leichten Orangen Geschmack entwickelt. Es ist nicht kräftig, aber man merkt es kurz, ebenso wie eine säuerliche Note die dezent mit dabei ist. Der Geschmack ist ganz lecker und ist nicht die einfache Orange, sondern die Sorte mit etwas tiefer-süßlichen Geschmack.

 

Birne:

Ein leicht süßer Geschmack, teils mit einem Hauch der würzig wirken kann im Hintergrund und es schmeckt leicht warm nach Birne, aber teils etwas entfernt daran erinnernd und punktuell gut erkennbar. Lecker und interessant, aber auch nicht so einfach zu erkennen,

 

Granatapfel:

Die Fruchtgummis sind grün, was nicht die typische Farbe für Granatapfel ist, aber das macht ja nichts. Die Sorte schmeckt süß, minimal säuerlich und leicht fruchtig, aber etwas dezent. Man kann etwas an Apfel denken, aber Granatapfel habe ich zum einen nicht als Geschmack so präsent vor Augen, aber es kommt mir auch nicht direkt dahingehend vor. Der Geschmack ist aber angenehm und wird punktuell ein milder Geschmack nach Granatapfel haben.

 

Fazit:

Teils etwas unscheinbar, dafür aber auch nicht säuerlich und mehr warm in der Süße. Die Fruchtgummis schmecken lecker, nur kleben die leider auch etwas an den Zähnen. Insgesamt sind die aber lecker.

 

https://blackedgold.wordpress.com/2021/03/01/fazer-moomin-fruit-candies-mini/

1. MÄRZ 2021 BLACKEDGOLD.COM

YUMMI YUMMI ANIS

YUMMI YUMMI ANIS

Fruchtgummi mit natürlichem Anisaroma

 

Die Zutaten: Glukosesirup, Zucker, Wasser, Gelatine, Säuerungsmittel: Citronensäure, Milchsäure, natürliches Anisaroma, Farbstoff: Ammonsulfit-Zuckerkulör

 

In der Packung sind 200g. Auf 100g kommen ca. 61g Zucker.

 

Die Fruchtgummi Stücke duften süßlich, aber dezent herb unterlegt, nach Anis. Es ist also eine Kräuter Note die man ggf. von Marktständen mit Kräuterbonbons kennt. Es ist ein ganz typischer Duft, den man nicht direkt beschreiben kann, außer halt als Kräuter und ggf. ähnlich zu Lakritze. Der Duft ist bei dieser Variante mild bis kräftig und auch milder als manch ein Anis Bonbon.

 

In der Konsistenz ist es weich, hat einen leichten Biss und wirkt sehr angenehm im Mund. Außen am Fruchtgummi befindet sich noch eine lose Schicht aus feinem Zucker, so wie man es von einigen Produkten her kennt. Die Stücke sind leicht abgerundet geformt und mundgerecht wie kleine Fruchtgummis eben.

 

Im Geschmack ist es milder als ich erwartet hatte. Anis ist hier aromatisch und auch präsent, aber nicht zu kräftig. Der Geschmack startet quasi ganz direkt im Mund und nimmt langsam etwas zu. Es gibt dabei eine angenehme Süße und eine leicht herbe Note, die aber nicht so direkt auftritt, gegen Ende aber merklicher wird. Teile des Aromas sind vermutlich im aufgestreuten Zucker und ein milderer Anteil im Fruchtgummi. So vom generellen Geschmack wirkt es auch etwas erfrischender als andere Fruchtgummi Sorte, die ich so kenne. Der Fruchtgummi selbst scheint eine Basis Note zu haben, die mich entfernt etwas an Marshmallow erinnert.

 

Fazit:

Eine überraschend leckere Fruchtgummi Sorte mit Anis Geschmack. Es ist gefühlt etwas milder im Aroma und somit sehr angenehm. Es wird weiterhin, so wie bei Anis üblich, nur jemanden schmecken, der Anis wirklich mag, aber es ist evtl. etwas leichter zugänglich als beispielsweise intensivere Anis Aromen. Sehr lecker.

 

Mein Vater mochte Anis immer sehr gerne und z.B. die Anis-Brezeln die man in Bayern finden konnte. Mir hat es als Kind nie geschmeckt, aber diese Fruchtgummis haben mich dann an damals erinnert und inzwischen geht der Geschmack eigentlich. Anis ist aber wirklich eine Geschmackssache.

 

https://blackedgold.wordpress.com/2020/09/05/yummi-yummi-anis/

5. SEPTEMBER 2020 BLACKEDGOLD.COM


[Werbung] Die vorgestellten Produkte, also die aufgeführten Beiträge / die Produkttest wurden anhand eines vorliegenden Produktes erstellt und sind nicht durch Dritte beeinflusst. Beiträge mit zur Verfügung gestellten Produkten sind am Beitrag gesondert gekennzeichnet.   

Lebensmittel für euch probiert: hier findet Ihr eine umfangreiche Sammlung an Produkttests & Rezensionen, die gerade auch im Bereich der Lebensmittel angesiedelt sind. #Schokolade, Kekse, Chips oder herzhafte Gerichte, aber auch Rezensionen zu Büchern und Spielen sind hier versammelt. Spannend & hilfreich, wenn man nicht alles selbst kaufen muss. 

 

Es gibt so viel zu entdecken, gerade auch wenn man sich mal genauer auf dem Markt umschaut und vieles bekommt man auch gar nicht mit. Genau aus diesem Grund ist es schön, wenn es Informationsseiten gibt, auf denen man sich umschauen kann. Im Internet findet Ihr zahlreiche ähnliche Angebote, die ebenfalls Produkte probieren. Wenn Ihr bei mir nicht fündige werden solltet, lohnt sich eine Suche im Internet auf jeden Fall.  




[Werbung] Die vorgestellten Produkte, die aufgeführten Beiträge, die Produkttest wurden anhand eines vorliegenden Produktes erstellt und sind nicht durch Dritte beeinflusst. Beiträge mit zur Verfügung gestellten Produkten sind am Beitrag gesondert gekennzeichnet.  

Sofern nicht gesondert gekennzeichnet, wurden die vorgestellten Produkte (o.ä.) für den Beitrag / den Produkttest regulär im Handel erworben.


Haftungsausschluss: Die Beiträge und weitere Inhalte der Webseite wurden sorgfältig und unter Einbezug des uns jeweils bekannten aktuellen Informationsstand zusammengestellt. Da für die Beiträge und weitere Inhalte (ausgenommen die Pflichtinformationen) die Aktualität, Vollständigkeit und Korrektheit nicht garantiert werden kann, sind diese Inhalte nicht rechtlich verbindlich (rechtlich verbindlich sind die gesetzlichen Pflichtinformationen wie die Datenschutzerklärung und das Impressum). Bitte prüfen Sie Angaben zusätzlich selbstständig u.a. auf Aktualität, Vollständigkeit und Korrektheit. Bitte prüfen Sie zusätzlich die Angaben auf Verpackungen, da nur diese verbindlich sind. Angaben zu Produkten können sich ändern. Auch Angaben auf Webseiten der Hersteller sind nicht immer identisch mit Angaben auf Produktverpackungen aus dem Handel. Verbindliche Angaben zu einem Produkt finden Sie auf den Original-Verpackungen, z.B. wenn Sie ein Produkt erwerben.

BlackedGold (diese Webseite und dazugehörige Angebote) führt Produkttests & Rezensionen. BlackedGold ist nicht der Hersteller der Produkte und gehört auch nicht zu Herstellern. BlackedGold ist kein Händler und bietet keine der vorgestellten Produkte zum Kaufen an. Ein "privater" Warenversand ist ebenfalls nicht möglich.

 

This is a product-testing-blog. BlackedGold is not the manufacturer of the products and does not belong to manufacturers. BlackedGold is not a retailer and does not offer any of the featured products for sale.

 

Auf Fotos sind Serviervorschläge zu sehen.

 

PINTEREST is a trademark of Pinterest, Inc. 

TWITTER, TWEET, RETWEET and the Twitter Bird logo are trademarks of Twitter Inc. or its affiliates.

Pinterest Logo from Pinterest brand-guidelines. Twitter Logo from Twitter brand-toolkit.