milka Collage

Die Collage Reihe von milka war eine kleine Überraschung und wirkt zuerst etwas einfach, kann aber mit den Sorten überzeugen. Ich habe die Collage Himbeere als beste Sorte von milka empfunden, wobei milka Dark milk aufschließt.  



MILKA COLLAGE HIMBEERE

 

Milka Collage Himbeere

mit Himbeerstückchen, karamellisierten Haselnuss-Krokant und dunklen Schokoladentropfen in feiner Kakaocreme mit zarter Milka Alpenmilch* Schokolade.

 

 

Diese Sorte von Milka ist eine Schokoladentafel, allerdings mit einer etwas anderen Optik. Die Tafel ist ein wenig anders eingeteilt und auf der unteren Seite sieht man, optisch sehr schön aussehend, die Zutaten.

 

Auf der Seite von Milka wird diese Tafel als „Konfekt mit Alpenmilch* Schokolade (40%) und Schokoladentropfen (5,5%), karamellisierten Haselnussstückchen (2%) und getrockneten Himbeeren (1%) in Pralinecreme (50%).“ beschrieben. Also eigentlich eine große Praline.

 

 

Zutaten nach milka.de: Zucker, Palmöl, Magermilchpulver, Kakaomasse, Kakaobutter, Süßmolkenpulver (aus Milch), fettarmes Kakaopulver, Butterreinfett, Haselnussstücke (1,4 %), getrocknete Himbeeren, Emulgatoren (Sojalecithin, Sonnenblumenlecithin), Haselnussmasse, Aromen. Kann andere Nüsse und Weizen enthalten.

 

Nach dem auspacken duftet diese Sorte nach Himbeere und Schokolade. Die Tafel ist in größere Blöcke aufgeteilt und die Zutaten liegen auf der Schokolade, bzw. befinden sich an der Unterseite aber auf der Schokolade. Stellenweise sind auch ein paar Zutaten darin eingesunken.

 

Beim essen ist die Milka Collage zuerst cremig leicht schmelzende und nicht zu süß. Nach und nach kommt von den Himbeerstücken ein fruchtiges Himbeeraroma und durch die Schokoladentropfen ein richtig gutes Schokoaroma. Die karamellisierten Haselnussstückchen spürt man beim essen, geschmacklich sind diese aber eher im Hintergrund.

 

Die Pralinencreme passt gut zu den restlichen Zutaten und stellt eine sehr gute Grundnote da. Richtig toll wird diese Schokolade aber erst durch die Schokoladentropfen, den die geben punktuell ein richtig starkes Schokoladenaroma. Da die Schokoladentropfen nicht richtig gleichmäßig verteilt sind, hat man manchmal an einer Stelle einen Schokospot und das ist toll. Die Fruchtstücke runden das ganze mit einem leichtem Fruchtaroma ab. Himbeere und Schokolade passt sehr gut zusammen.

 

Fazit:

Ein sehr runder und angenehmer Geschmack und grade für Milka Schokolade richtig lecker. Da die Tafel nicht überall gleich schmeckt, dank der ungleichmäßig verteilten Zutaten hat man immer mal wieder andere Geschmacksmomenten und Intensitäten.

Optisch gut, geschmacklich toll, was will man mehr? Gefällt mir richtig gut. Das dürfte meine Lieblingssorte von Milka sein.

 

https://blackedgold.wordpress.com/2016/08/04/milka-collage-himbeere/

 

4. AUGUST 2016 BLACKEDGOLD.COM 2 KOMMENTARE


MILKA COLLAGE KARAMELL

MILKA COLLAGE KARAMELL

Konfekt mit Alpenmilch Schokolade (40%) und Keksstückchen (4,5%), Schokoladentropfen (4,5%) und leicht gesalzenen Karamellstückchen (2%) in Pralinécrème (48%)“ beschrieben.

 

 

Milka Collage Karamell, mit Kakaocreme, Keksstückchen, Schokoladentropfen und leicht gesalzenen Karamellstückchen.

So sieht die Verpackung aus:

 

 

Die Tafel sieht wieder so aus wie z.B. die bereits hier gezeigte Milka Collage Himbeere. Größere Stücke :)

 

 

Diese Sorte von Milka ist eine Schokoladentafel, allerdings mit einer etwas anderen Optik. Die Tafel ist ein wenig anders eingeteilt und auf der unteren Seite sieht man, optisch sehr schön aussehend, die Zutaten.

 

Auf der Seite von Milka wird diese Tafel als „Konfekt mit Alpenmilch* Schokolade (40%) und Keksstückchen (4,5%), Schokoladentropfen (4,5%) und leicht gesalzenen Karamellstückchen (2%) in Pralinécrème (48%)“ beschrieben.

 

Die Zutaten nach milka.de: Zucker, Palmöl, Magermilchpulver, Kakaobutter, Kakaomasse, Süßmolkenpulver (aus Milch),Weizenmehl (mit Calcium-, Eisen-, Niacin und Thiaminzusatz), fettarmes Kakaopulver, Butterreinfett,Emulgatoren (Sojalecithin, E471, Sonnenblumenlecithin), Glukosesirup, Haselnüsse, Invertzuckersirup, gezuckerte Kondensmilch, Stärke, Rapsöl, Backtriebmittel (E500, E503), Speisesalz, Butter, Aromen.Kann andere Nüsse enthalten.

 

Nach dem auspacken kommt einem eine angenehmer Karamellduft entgegen. Auf der Unterseite der Tafel erblickt man die verschiedenen Zutaten, meist mittiger auf den einzelnen Abschnitten. Eine äußere Hülle aus Milka Schokolade hält dabei die Pralinécrème bzw. Kakaocreme fest und diese wiederum gibt den Zutaten in Form von gröberen Stücken den Halt.

 

Die Schokolade und auch die Pralinen / Kakaocreme sind lecker, eher süß und nur mit milden Kakaoaroma versehen. Das wichtigste sind natürlich wieder die vielen Stücke, diesmal aus Karamell und Keks. Die Keksstücke geben ein leichtes knuspern und sind ein ganz klein wenig salzig und passen hervorragend zu den Karamellstücken. Die Karamellstücke bleiben teils länger im Mund, da diese sich gerne verkleben oder halt länger anhalten, als z.B. die Schokoladentropfen. Die Schokolade bekommt durch die Karamellstücke ein richtig tollen Karamellgeschmack. Die Tafel wird dann zum Ende noch von den Schokoladentropfen abgerundet, denn ohne die wäre die Kakaonote einfach zu gering.

 

Gekühlt sind die Stücke recht biss fest und die Schokolade zergeht trotzdem noch recht leicht im Mund. Auf Zimmertemperatur mischen sich die Zutaten schneller und man hat eine kakaohaltiger Note mit intensiveren Karamellaroma.

 

Fazit: Insgesamt eine sehr leckere Sorte, süß aber geschmacklich gut gemischt. Das leichte knuspern, die ganz feine salzige Note der Kekse und die leckeren Karamellstücke passen sehr gut zusammen. Zum Glück gibt es die Schokoladentropfen, sonst wäre die Milka Schokolade einfach zu lasch, ein wenig Kakaoaroma darf es nämlich schon sein. Die Sorte ist vielleicht nicht ganz so gut wie die Milka Collage Himbeere, zumindest nach meinem empfinden, aber auch eine sehr gute Sorte von Milka. Mit den Collage Sorten hat Milka alles richtig gemacht.

 

https://blackedgold.wordpress.com/2016/08/12/milka-collage-karamell/

 

12. AUGUST 2016 BLACKEDGOLD.COM


[Werbung] Die vorgestellten Produkte, also die aufgeführten Beiträge / die Produkttest wurden anhand eines vorliegenden Produktes erstellt und sind nicht durch Dritte beeinflusst. Beiträge mit zur Verfügung gestellten Produkten sind am Beitrag gesondert gekennzeichnet.  

Sofern nicht gesondert gekennzeichnet, wurden die vorgestellten Produkte (o.ä.) für den Beitrag / den Produkttest regulär im Handel erworben.


Haftungsausschluss: Die Beiträge und weitere Inhalte der Webseite wurden sorgfältig und unter Einbezug des uns jeweils bekannten aktuellen Informationsstand zusammengestellt. Da für die Beiträge und weitere Inhalte (ausgenommen die Pflichtinformationen) die Aktualität, Vollständigkeit und Korrektheit nicht garantiert werden kann, sind diese Inhalte nicht rechtlich verbindlich (rechtlich verbindlich sind die gesetzlichen Pflichtinformationen wie die Datenschutzerklärung und das Impressum). Bitte prüfen Sie Angaben zusätzlich selbstständig u.a. auf Aktualität, Vollständigkeit und Korrektheit. Bitte prüfen Sie zusätzlich die Angaben auf Verpackungen, da nur diese verbindlich sind. Angaben zu Produkten können sich ändern. Auch Angaben auf Webseiten der Hersteller sind nicht immer identisch mit Angaben auf Produktverpackungen aus dem Handel. Verbindliche Angaben zu einem Produkt finden Sie auf den Original-Verpackungen, z.B. wenn Sie ein Produkt erwerben.  

BlackedGold bietet kostenlos zugängliche Produkttest-Beiträge. BlackedGold ist nicht der Hersteller der Produkte und gehört auch nicht zu Herstellern. BlackedGold ist kein Händler und bietet keine der vorgestellten Produkte zum Kaufen an.

 

This is a product-testing-blog. BlackedGold is not the manufacturer of the products and does not belong to manufacturers.

BlackedGold is not a retailer and does not offer any of the featured products for sale.