milka

Die Marke Milka kommt aus der Schweiz und stellt u.a. Schokoladenprodukte her. Die Marke gehört zu Mondelēz. Der Blick auf die Geschichte fängt 1826 mit der Suchard Schokolade an. 1901 kommt der Name Milka ins Spiel und 2021 feiert Milka ein 120-jähriges Jubiläum. Da es auch Suchard Schokolade separat gibt und dort milka nicht erwähnt wird, habe ich beide Marken nicht kombiniert.

Milka ist eine sehr bekannte und starke Marke. Die Marke ist überall an der Farbgebung zu erkennen, was allerdings auch weniger schöne Eindrücke durch rechtliche Auseinandersetzungen gebracht hat. Als kleiner Fun-Fact: Alpenmilch, wie bei den Produkten oft genannt,  ist kein klar definierter Begriff – es gibt keine genauen Vorgaben. Andere Hersteller nutzen den Begriff auch.



MILKA À LA SPEKULATIUS 

 

milka à la Spekulatius

Met Speculaas smaak ; Alpenmilch Schokolade mit Kakaocremefüllung (38%) und gewürzten Keksstückchen (12%)

  

Die Zutaten: Zucker, Palmöl , Magermilchpulver, Kakaobutter, Süssmolkenpulver (aus Milch), Kakaomasse, Weizenmehl, fettarmes Kakaopulver (4%), Butterreinfett, Emulgator (Sojalecithine), Invertzuckersirup, Haselnussmasse, Gewürze (Ingwer, Zimt, Nelken) , Speisesalz, Aromen, Backtriebmittel (E500).

 

In der Packung sind 100g. Auf 100g kommen ca. 53,0g Zucker.

 

Hier haben wir eine weihnachtliche Schokoladensorte :) Milka Schokolade mit Kakaocremefüllung (38%) und gewürzten Keksstückchen. Ausgepackt kommt ein Spekulatius Duft auf. Man sieht eine typische Tafel und Innen gefüllt mit einer etwas helleren Kakaocremefüllung.  In der Creme sind die Keksstückchen in übersichtlicher Menge vertreten.

 

Die äußere Schokolade ist die normale milka Schokolade. Die Füllung ist schokoladig und optisch etwas heller, ab und an unterbrochen von Keksstückchen. Es duftet nach Spekulatius, aber nicht direkt so wie das Gebäck, sondern etwas intensiver und konzentrierter. Den Duft kenne ich von anderen Schokoladen mit Spekulatius Füllung oder von aromatisierten Tee. Das pure Gebäck ist eigentlich meist etwas leichter im Duft.

 

Die Schokolade ist ganz weich und zergeht leicht beim Essen und fühlt sich dann sehr cremig an. Die Keksstückchen knuspern leicht, sind aber passend für Spekulatius auch nicht zu knusprig, bzw. eher schon einen Hauch zu weich für die meisten, wenn man an frischen Spekulatius denkt. Mir gefällt die Konsistenz aber dennoch ganz gut.

Die Kombination schmeckt insgesamt recht süß, hat leichte Aromen von Spekulatius, etwas milder als der Duft, aber auch etwas konzentrierter und einen leichten, hellen Schokoladengeschmack drum herum, der aber typisch milka immer wieder von der Süße dominiert wird.

 

Fazit:

Eine nette Idee für die kalte Jahreszeit und der Geschmack kann einem von der ein oder anderen Schokolade zu Weihnachten bekannt sein. In Kombination mit der Schokolade ist die Füllung etwas mild, hat zwar einen aromatischen Start und Duft, aber danach verliert es sich ggf etwas in der Süße, auch wenn Spekulatius natürlich noch zu schmecken ist. Ein ganzer Keks in der Schokolade hätte aber vermutlich das fehlende etwas gegeben, bzw. den etwas konzentriert wirkenden Duft und Geschmack entspannt. Insgesamt eigentlich lecker, aber nicht das was man bei Spekulatius erwartet, außer man denkt eben an z.B. Pralinen oder Schokoladen mit diesem bestimmten Aroma.

 

Meine Idee, als Vorschlag für milka: eine milka Dark milk Sorte mit ganzem Spekulatius.

 

https://blackedgold.wordpress.com/2020/10/25/milka-a-la-spekulatius/ 

25. OKTOBER 2020 BLACKEDGOLD.COM 


MILKA CARAMEL

MILKA CARAMEL

Alpenmilch Schokolade mit einer Karamellcrèmefüllung (40%)

  

Die Zutaten: Zucker, Glukosesirup, Kakaobutter, Magermilchpulver, Palmöl, Kakaomasse, Süßmolkenpulver, (aus Milch) Butterreinfett, Glukose-Fruktose-Sirup, Haselnüsse, Emulgatoren (Sojalecithin, E471, Sonnenblumenlecithin, E476), Aromen, Speisesalz, Säureregulator (Natriumcarbonat).

 

In der Packung sind 100g. Auf 100g kommen ca. 51g Zucker.

 

milka Caramel, eine Schokoladentafel mit Hohlkammern, jeweils mit Karamell gefüllt.

 

Die Schokolade duftet mild nach Vollmilchschokolade, gibt beim essen schnell nach und enthält dann eine gute Menge aus flüssigem Karamell. Sobald man an das Karamell kommt, schmeckt die Kombination von Schokolade und Karamell nahezu nur noch nach Karamell, was in erster Linie sehr lecker ist. Die Schokolade rundet des Aroma des Karamells ab, ist sonst aber kaum wahrzunehmen. Die Karamellmasse ist süß, teils mehr und teils etwas weniger, was dann z.B. durch eine leichte herbe hervorgehoben wird.

 

Fazit: 

Die Schokolade zergeht schnell genug, um sich gut mit dem Karamell zu vermischen und nicht als separate Komponenten zu sehr in die Textur zu spielen. Geschmacklich bleibt die Schokolade typische milka Schokolade und ist somit sehr mild.

Das Karamell ist sehr cremig weich, in einer sehr guten Menge vorhanden und dauerhaft zu schmecken. Diese Sorte ist gut, wenn man weiches Karamell mit einem Hauch von Schokoladennote naschen möchte.

 

https://blackedgold.wordpress.com/2017/05/29/milka-caramel/

 

29. MAI 2017 BLACKEDGOLD.COM


MILKA CHIPS AHOY!

 

Milka und Chips Ahoy!

Milka Alpenmilch* Schokolade und Amerikas beliebter Kult-Cookie „Chips Ahoy!“

 

Hm, Amerikanischer Kultkeks und ich habe davon bisher nur die Aufschrift auf der Milka Tafel gesehen, aber laut Internet gibt es die Kekssorte wirklich :)

 

 

Diese Sorte von Milka hat eine Füllung :) Alpenmilch Schokolade kommt hier mit einer Füllung aus Keksstückchen (12%) mit Schokolade und mit Alpenmilchcremefüllung (39%).

 

Die Schokolade ist eine süße Milchschokolade, mit relativ geringen Kakaogeschmack. Die Tafel duftet ganz leicht ähnlich wie Nougat, wobei das ist doch eher der Keksduft ist, der sich mit der Schokolade kombiniert.

 

Diese Sorte bietet eine weiche Füllung mit leichtem Keksgeschmack, leichtem knupsern und einer cremigen Konsistenz, bis auf einzelne Stücke in der Füllung. Die Sorte Milka und Chips Ahoy! ist nicht sonderlich intensiv im Geschmack, hat zwar ihre guten Momente, ist aber insgesamt relativ mild im Geschmack. Auch die Keksstücke mit einem Anteil von 12% sind beim essen doch recht gering bemessen, auch wenn man diese deutlich merkt und schmeckt.

 

 

Zutaten nach http://www.milka.de: Zucker, Palmöl, Kakaobutter, Süßmolkenpulver (aus Milch),

Magermilchpulver, Kakaomasse, Weizenmehl, Butterreinfett, Sahnepulver, Haselnussmasse, Emulgatoren (Sojalecithin, Sonnenblumenlecithin), Backtriebmittel (E 503, E 500, E 341), Dextrose, Glukose-Fruktose-Sirup, Aromen, Speisesalz. Kann andere Nüsse enthalten.

 

Fazit:

Typisch Milka, recht süß und leicht ohne viel Kakaogeschmack. Die Mischung mit den Cookies ist eine super Idee und auch nett umgesetzt, allerdings weiterhin recht mild gehalten. Das hat halt Vor- und Nachteile :) Der am Ende doch geringe Keksanteil in der Füllung ist zwar lecker aber wirkt stellenweise zu gering. Insgesamt eine leckere Sorte, aber nicht ganz wie erwartet. Evtl. würde hier eine neue Mischung der Füllung helfen.

 

 

https://blackedgold.wordpress.com/2016/08/03/milka-chips-ahoy/

3. AUGUST 2016 BLACKEDGOLD.COM


MILKA & ERDBEER

MILKA & ERDBEER

milka & Erdbeer / Strawberry. Alpenmilch Schokolade mit einer Milchcrèmefüllung mit Erdbeergeschmack (44%) und Knusperweizen (4,5%)

  

 

Die Zutaten: Zucker, Palmöl, Magermilchpulver, Kakaobutter, Süßmolkenpulver (aus Milch), Kakaomasse, Butterreinfett, Weizenmehl (mit Calcium-, Eisen-, Niacin- und Thiaminzusatz), getrocknete Erdbeeren (0,9%), Emulgatoren (Sojalecithin, Mono- und Diglyceride von Speisefettsäuren, Sonnenblumenlecithin), Aromen, Säuerungsmittel (Citronensäure), Rapsöl, Trennmittel (Calciumcarbonat), Speisesalz, Gerstenmalzextrakt, Backtriebmittel (Ammoniumhydrogencarbonat). 7% Magermilchpulver in der Milchcrèmefüllung.

 

In der Packung sind 182,5g, aufgeteilt in 5 Riegel mit je 36,5g. Auf 100g kommen ca. 51g Zucker.

 

 

Diese milka Riegel duften bereits beim öffnen durch die Schokolade hindurch, ein wenig nach Erdbeere. Die Schokolade selbst duftet kaum. Der Riegel ist länglich und dabei in halbrunde Stücke eingeteilt. Die Form sieht interessant aus, wo doch normalerweise alles eckige ist.

 

 

Angebrochen sieht man im inneren eine rosa Füllung, sowie Knusperweizen. Die Schokoladenhülle ist gleichmäßig dünn gehalten. Die Füllung duftet hell und süß nach Erdbeere, dabei ein wenig in Richtung Erdbeerquark.

 

Beim essen zergehen Schokolade und Füllung leicht im Mund, nur die Knusperstücke haben etwas biss und lenken etwas von der sonst weichen Konsistenz ab. Die runde Form macht sich ganz gut beim essen und wirkt angenehm im Mund.

 

 

Zusammen mit der Schokolade entsteht ein milder, süßer Erdbeergeschmack, allerdings auch mit säuerlichen Spitzen, die auch an der sonst so süßen Komposition vorbei. Im Mund wird alles zusammen gut cremig und bildet auch im Geschmack eine Note wie Erdbeerquark.

 

Fazit:

Gut zu naschen, dank runder Riegelform, die milka & Erdbeer Riegel. Die dünne Hülle aus Schokolade ist zwar nicht übermäßig stabil und auch etwas schwach in Sachen Kakaogeschmack, aber das Erdbeeraroma ist ganz gut und zusammen mit den Knusperweizen lecker, sowie mit guter Konsistenz. Aus dem leichten Erdbeeraroma, der säuerlichen und der leichten Schokoladen Note entsteht ein Geschmack wie von Erdbeerquark. Die Mischung ist nicht schwer und leicht erfrischend aber auch recht süß.

 

https://blackedgold.wordpress.com/2017/07/09/milka-erdbeer/

9. JULI 2017 BLACKEDGOLD.COM

 


MILKA ERDNUSS CRISP

MILKA ERDNUSS CRISP

 

Alpenmilch Schokolade mit Erdnüssen (13%), Karamellstückchen mit Karamellaroma (3%) und Getreidecrispies (1,5%)

  

 

Die Zutaten: Zucker, Kakaobutter, Erdnüsse, Magermilchpulver, Kakaomasse, Süßmolkenpulver (aus Milch), Butterreinfett, Reismehl, Emulgator (Sojalecithin E476), Glukosesirup, Haselnüsse, Maismehl, Speisesalz, Aromen, Farbstoffe (Beta-Carotin, E150 d), Gerstenmalzextrakt. Kakao: 30% mindestens in der Alpenmilch-Schokolade.

 

In der Packung sind 90g. Auf 100g kommen ca. 51g Zucker.

 

Diese milka Tafel bringt leichten Erdnussgeschmack mit leichtem knuspern zusammen. Optisch findet sich hier eine klassische Schokoladentafel, in der u.a. Erdnuss, Getreidecrispies, Reiscrispies und Karamell eingemischt sind. Es duftet nach Erdnuss  in Schokolade, dabei ist der Erdnussduft aromatisch aber eher leicht gehalten. Dazu kommt eine generell süßliche Duftkomponente und die helle Schokoladennote. An der Unterseite der Tafel und auch wenn man sie anbricht, erblickt man Stücke der einzelnen Zutaten.

 

Beim Essen fängt es mit einem knuspernd der Rice Crisps an. Dann kommt ein leichter Geschmack von Karamell auf, gefolgt vom ersten Erdnussaroma. Der Geschmack von Erdnuss und Karamell, sowie einer leichten Getreide Note von den Reiscrispies wird dann mit einer ganz hellen und leichten Kakao Note kombiniert. Am Ende wirkt es wie eine milde Erdnuss – Karamell Kombination, mit ganz leichtem Hauch von Schokolade. Ab und an haben die Reiscrispies auch einen typischen leicht herben Hauch, der aber auch sehr gut zu Schokoladen passt.

 

Fazit:

Der Geschmack ist insgesamt sehr lecker und nicht zu kräftig im Erdnussanteil, aber doch so aromatisch um die Tafel geschmacklich gut dastehen zu lassen. Die weitere Kombination mit Karamell und Schokolade passt dann natürlich ebenfalls, bleibt aber auch mild. Die Reiscrispies und Getreidecrispies runden das Essgefühl ab und knuspern leicht. Die Schokolade ist, wie für milka typische, recht hell, süß und leicht, wobei die Süße hier nicht immer so direkt auffällt.

 

https://blackedgold.wordpress.com/2018/07/29/milka-erdnuss-crisp/

 

29. JULI 2018 BLACKEDGOLD.COM


MILKA LEO

MILKA LEO

 

Knusprige Waffel (15%) umhüllt mit Alpenmilch Schokolade (58%) und gefüllt mit einer Crèmefüllung (25%)

Das sind milka LEO Riegel, warum die jetzt LEO heißen weiß ich leider nicht aber vielleicht machen die ja einen Löwenanteil der Produktion aus …

  

 

Die Zutaten: Zucker, Weizenmehl, Kakaobutter, pflanzliche Fette (Kokos, Palmkern, Palm), Süßmolkenpulver (aus Milch), Magermilchpulver, Kakaomasse, Butterreinfett, Emulgatoren (Sojalecithin, E 476, Sonnenblumenlecithin), Sonnenblumenöl, Speisesalz, Kaffee-Extrakt, Aromen

 

In dieser Packung sind 33,3g. Auf 100g kommen ca. 44g Zucker.

 

 

Bei diesem Produkt handelt es sich um zusammenhängende Riegel, aus Waffel (15%) und einer Hülle aus Schokolade (58%). Zwischen den Waffeln gibt es zusätzlich noch eine Crèmefüllung (25%). Die Riegel lassen sich, dank Einteilungen, leicht voneinander abtrennen. Soweit ein bekannte Art von Produkt, die auch bei anderen Herstellern in ähnlicher Form produziert wird.

 

 

milka LEO duftet leicht herb, nach Schokolade und den Düften der Waffeln, was eine typischen herben Duft hervorruft. Schokoladenprodukte mit Waffeln haben meist einen solchen Duft. Optisch ist es bei dieser Verpackungsgröße eine Art Tafel, die aus vier Stücken besteht. Die Oberseite hat mehrere Vertiefungen, über die einzelnen Riegel eingeteilt sind. Auf der Oberfläche sind Vertiefungen in Form von „Schwüngen“ zu sehen.

 

Waffeln und Schokolade

Die Stücke lassen sich leicht auseinanderbrechen, dabei bleiben die Riegel meist auch intakt, nur manchmal bricht z.B. die Unterseite nicht passend ab und an einem Riegel hängt noch ein Stück des anderen. Der Geschmack von milka LEO ist süß, leicht schokoladig und die Waffeln knuspern leicht. Der Geschmack ist gut und die Stücke bzw. die Tafel ist dünn und unterscheiden sich darin von anderen Marken mit ähnlichen Produkten. Auch ein unterschied zu ähnlichen Produkten ist zum einen die typische milka süße, die aber durch die Waffeln etwas abgeschwächt wird und zum anderen insgesamt ein weicher, runder Geschmack.

 

Fazit:

Waffeln mit Schokolade sind eigentlich immer lecker und auch hier. Für mich ist hier auffällig, dass durch die milka Schokolade das Aroma sehr rund schmeckt. Verglichen mit einigen, ähnlichen Produkten anderer Hersteller ist dies hier angenehmer in der Gesamtkomposition. Kleine Manko wäre hier die süße der Schokolade, was aber durch die Waffel ausgeglichen wird. Insgesamt lecker :)

 

https://blackedgold.wordpress.com/2017/03/24/milka-leo/

 

24. MÄRZ 2017 BLACKEDGOLD.COM 2 KOMMENTARE


MILKA LU

MILKA LU

Milka Schokolade mit LU Keksen – Alpenmilch Schokolade, belegt mit Keksen (26%). Alpenmilch Schokolade, belegt mit 20 Keksen LU Keksen

 

Zutaten nach Angaben von milka.de: Zucker, Weizenmehl, Kakaobutter, Magermilchpulver, Kakaomasse, Süßmolkenpulver (ausMilch), Butterreinfett, Palmöl, Butter, Emulgatoren (Sojalecithin, E 476), Vollmilchpulver, Glukosesirup, Speisesalz, Aromen, Backtriebmittel (Dinatriumdiphosphat, Natriumhydrogencarbonat, Ammoniumhydrogencarbonat), Gerstenmalzextrakt, Weizenstärke, Hefeextrakt. Kakao: 30% mindestens in der Alpenmilch Schokolade. Kann Ei enthalten.

 

Das ist eine Schokoladensorte von Milka, die Sorte Milka LU. Bei dieser Sorte gibt es eine Schokoladentafel mit kleinen Vertiefungen auf der Oberseite, in die je ein LU Keks eingelassen wurde. Auf der Unterseite der Tafel sind weitere Kekse, so das man insgesamt auf 20 Kekse kommt.

Dank der Kekse hat man immer wieder knusprige Momente und dazwischen Schokolade, die ziemlich zart schmelzend ist. Die Schokolade ist als Alpenmilch* Schokolade angegeben und belegt mit Keksen (26%). Kakao: 30% mindestens in der Alpenmilch Schokolade

  

Die Schokolade duftet nach Butterkeksen und leicht nach Schokolade. Hier seht ihr ein paar Fotos von der Vorder- und Rückseite der Tafel, sowie einmal die Tafel von der Seite.

 

Die Schokolade von Milka ist eine süße Schokolade und vermischt sich nach und nach mit Butterkeksgeschmack. Die Kekse sind alle knusprig und geben eine ganz minimale leichte salzige Note. Ebenfalls von den Keksen kommt eine milde süße und eine leicht herbe Note. Der Kakaogeschmack ist bei dieser Sorte und auch oft bei Milka Schokolade eher gering. Es ist eine leichte, lockere, mit unter recht süße Schokolade. 

 

https://blackedgold.wordpress.com/2016/07/30/milka-lu/

 

30. JULI 2016 BLACKEDGOLD.COM


MILKA LUFLÉE KOKOS

MILKA LUFLÉE KOKOS

 

Alpenmilch Schokolade und Alpenmilch Luftschokolade (50%) mit Kokosfüllung (29%) ; #kissedbycoco

  

 

Die Zutaten: Zucker, Kakaobutter, Magermilchpulver, pflanzliche Fette (Palm, Shea), Kakaomasse, Süssmolkenpulver (aus Milch), Butterreinfett, Kokosflocken (1,5%), Vollmilchpulver, Emulgator (Sojalecithine), Haselnussmasse, Aromen.

 

In der Packung sind 100g. 

 

 

Hier haben wir eine Luftschokolade, also Schokolade mit Lufteinschlüssen und darüber einer Schicht aus Kokoscreme. Die Form der Oberfläche hat eine Optik wie Luftbläschen und wirkt nicht ganz so gut zum Abbrechen von Stücken. Teilen kann man es zwar, aber die regulären Einteilungen von Tafeln erleichtern dies doch eher. Vielleicht soll man die Tafel aber auch einfach alleine Essen? Es duftet nach Kokosnuss, dabei süß und hell, auch durch die Schokolade hindurch. Optisch sieht man die helle Füllung auf der Schokolade und es sieht gut aus.

 

Im Mund kommt durch den Duft direkt das Gefühl von leichter Kokosnuss auf und wird dann von der Süße der Schokolade abgelöst. Die Schokolade zergeht locker und leicht, dank der Lufteinschlüsse und die Creme kommt recht direkt zur Geltung. Bei der Creme merkt man die Kokosraspeln und einen sehr leichten Kokosgeschmack, umrahmt von leichter Milchschokolade. Nach und nach kommt dann das Kokosaroma etwas besser zu Geltung, was aber auch bis zum Nachgeschmack brauchen kann, denn dann vergeht die Süße etwas. Die Creme ist etwas kühler als die Schokolade. Die Kokosraspeln in der Creme sind merklich, aber klein und zergehen leicht mit nur minimalem Biss.

 

Fazit:

Eine leckere milka Sorte mit einer guten Kombination aus Luftschokolade und Kokosnuss. Der Geschmack ist leicht und die Schokolade locker. Wie bei milka typisch, ist die Schokolade recht süß und mild. Auch die Kokosfüllungen sind bei anderen Herstellern meist einen Hauch kräftiger im Aroma. Insgesamt ist es ganz lecker, aber eben auch recht mild und süß.

 

https://blackedgold.wordpress.com/2020/09/01/milka-luflee-kokos/

 

1. SEPTEMBER 2020 BLACKEDGOLD.COM


MILKA LUFLÉE WEISS

MILKA LUFLÉE WEISS

 

Milka Sommer Luflée Weiße #whitepearl ; Alpenmilch Schokolade mit weißer Luftschokolade (46%)

 

Die Zutaten: Zucker, Kakaobutter, Magermilchpulver, Süßmolkenpulver (Milch), Kakaomasse, Butterreinfett, Emulgatoren (Sojalecithine), Haselnussmasse, Aroma. Kakao: 30% mindestens in der Alpenmilch Schokolade

 

In der Packung sind 95g. Auf 100g komme ca. 60g Zucker.

 

Hier haben wir eine weiße Luftschokolade, umhüllt von Milchschokolade. Diese Tafel hat eine luftige, helle Füllung. Es ist Luftschokolade, also mit zahlreichen Lufteinschlüssen.

 

Man hat einen Hauch Milchschokolade und eine lockere weiße Schokolade. Die Sorte hat ganz am Anfang einen leicht herben Geschmack, ganz kurz und dann eine Süße die man von milka Schokolade gewohnt ist. Nach der Süße kommt wieder ein Hauch herberes von der Füllung auf. Das leicht herb wirkende Aroma könnte auch eine Art Karamell darstellen.

 

Weiße Schokolade oder weiße Luftschokolade erkennt man bei einem größeren Stück, da dann auch die Aromen von weißer Schokolade gut aufkommen, aber eher leicht, solange die Süße noch quasi im Mittelteil des Geschmacks ist. Zum Nachgeschmack hin ist es deutlicher.

 

Fazit:

Eine interessante Sorte, etwas leicht im Aroma, also typisch milka mit mehr Fokus auf der Süße, aber sonst doch auch anders als erwartet. Teils hat man in der Kombination aus Milch- und weißer Schokolade ein Aroma das Karamell ähneln kann und dabei auch eine Herbe besitzt. Bei größeren Stücke kommt die Füllung mehr zur Geltung und es kommt der Geschmack von weißer Schokolade, zusammen mit der luftigen Erscheinung.

 

https://blackedgold.wordpress.com/2020/10/07/milka-luflee-weise/

 

7. OKTOBER 2020 BLACKEDGOLD.COM


MILKA MANDEL CRISP & CREME

MILKA MANDEL CRISP & CREME

 

Alpenmilch Schokolade mit Mandelcrèmefüllung (39%) und karamellisierten, gesalzenen Mandelstückchen (5%). 

  

 

Die Zutaten: Zucker, Palmöl, Magermilchpulver, Kakaobutter, Süssmolkepulver (aus Milch), Kakaomasse, Mandelmasse 4,5 %, Butterreinfett, Mandelstückchen 2,5 %, Emulgator (Sojalecithine), Haselnussmasse, Speisesalz, Aroma.

 

In der Packung sind 100g. Auf 100g kommen ca. 51g Zucker.

 

Eine winterliche milka Schokolade, gefüllt. Die Füllung duftet leicht nach Mandeln, bzw. nach süßer heller Mandelcreme oder doch eher Nuss Creme? Es ist nicht kräftig, aber gut. Die Füllung ist cremig weich, aber es sind auch ein paar einzelne knusprige Stücke eingemischt, also gebrannte Mandeln.

 

Im Geschmack ist es zuerst Kakao dann kann man Mandel erkennen, oder etwas wie Nuss Creme, wobei man erkennt es schon als Mandel. Die knuspernden Stücke sind kandierte Mandeln und damit leicht süß. Es gibt eine leicht salzige Note von den Mandeln.

 

Fazit:

Eine weitere Sorte der milka Tafeln für die kalte Jahreszeit. Geschmacklich ist es ist nicht kräftig als Mandel zu erkennen, oder als gebrannte Mandel, aber spätestens gegen Ende eines Stückes kommt das Aroma dann doch noch. Eigentlich ganz lecker, aber das Aroma braucht einen Moment und liegt natürlich, wie bei milka typisch, etwas hinter der Süße.

 

https://blackedgold.wordpress.com/2020/11/02/milka-mandel-crisp-creme/

 

2. NOVEMBER 2020 BLACKEDGOLD.COM


MILKA MANDEL KARAMELL

MILKA MANDEL KARAMELL

 

Alpenmilch Schokolade gefüllt mit einer Mandel – Kakaocrèmefüllung (31%), einer Karamellcrèmefüllung (10%) und karamellisierten und gesalzenen Mandelstückchen (9%)

 

 

 

Die Zutaten: Zucker, Palmöl, Kakaobutter, Kakaomasse, Mandeln (7,5 %), Magermilchpulver, Süßmolkenpulver (aus Milch), Glukosesirup, Butterreinfett, Kakaopulver, gezuckerte Kondensmagermilch, Feuchthaltemittel (Glycerin), Emulgatoren (Sojalecithin, Sonnenblumenlecithin), Invertzuckersirup, karamellisierter Zucker, Speisesalz, Haselnussmasse, Aromen. 4,5% Kakaopulver und 9% Kakaomasse in der Mandel-Kakaocrèmefüllung.

 

In der Packung sind 300g. Auf 100g kommen ca. 51g Zucker.

 

 

Hier haben wir eine große Schokoladentafel, die Tafel milka Mandel Karamell. Es ist eine 300g Tafel aus Alpenmilch Schokolade, gefüllt mit einer Mandel – Kakaocrèmefüllung (31%), einer Karamellcrèmefüllung (10%) und karamellisierten und gesalzenen Mandelstückchen (9%).

 

Unter der Schokoladenhülle findet sich eine weiche Füllung, aus Kakaocreme, weichem Karamell und Mandelstückchen. Man merkt direkt die karamellisierten und Mandeln mit der dezent salzigen Note. Die Mandelstückchen haben dabei ein eher auffälliges  knuspern, sind aber nicht hart und haben eine sehr gute Konsistenz. Die Schokolade, also die Hülle und die Füllung, zergeht leicht im Mund.

 

Beim Verzehr verteilt sich auch das flüssige Karamell und mischt sich gut mit der Kakaofüllung. Die Schokolade bekommt eine milde Karamellnote. Gegen Ende eines Stückes wir die Tafel aber auch, was für milka typisch ist, recht süß. Karamell und Schokolade kombinieren sich dann zu einer Mischung, die überwiegend süß ist und die anderen Aromen in den Hintergrund legt. Generell sind die Aroma mild gehalten wodurch dies ermöglicht wird.

 

Fazit:

Die großen Tafeln sind schon toll :) Bei dieser Sorte passen die Zutaten gut zusammen und ergeben eine gute Kombination aus milder Kakaocreme mit Karamell und Mandeln. Die Aromen sind recht hell gehalten und wandeln sich eher ins süße, wodruch die einzelnen Aromen weniger präsent wirken. Beim essen sind mir die Mandeln positiv aufgefallen, da diese einen guten Geschamck haben und sehr gut knuspern. Auch die Menge der Mandeln passt und stört die Konsistenz nicht. Die Kakaocreme hätte ertwas aromatischer sein können. Insgesamt eine ziemlich gute milka Sorte, allerdings etwas süß und mild.

 

https://blackedgold.wordpress.com/2018/06/23/milka-mandel-karamell/

 

23. JUNI 2018 BLACKEDGOLD.COM


MILKA MILKETTEN HASELNUSS

MILKA MILKETTEN HASELNUSS

 

Alpenmilch Schokolade mit ganzen Haselnüssen (12%)

 

 

Die Verpackung kann man ganz einfach aufrollen.

 

Die Zutaten: Zucker, Kakaobutter, Haselnüsse, Magermilchpulver, Kakaomasse, Süßmolkenpulver (aus Milch), Butterreinfett, Haselnussmasse, Emulgator (Sojalecithin), Aroma. Kakao: 30% mindestens in der Alpenmilch Schokolade.

 

In der Packung sind 40g. Auf 100g kommen ca. 51g Zucker.

 

 

Das hier sind kleine Schokoladen bzw. Pralinen aus Schokolade und im inneren jeweils eine Haselnuss. Die Pralinen haben einen leichten Duft von Vollmilchschokolade.

 

Die Stücke sind mundgerecht eingeteilt und die Menge an Schokolade ist so gewählt, dass die Nuss meist deutlich zu schmecken ist. Der Geschmack ist süß, mild schokoladig und meist sehr nussig. Nur gegen Ende eines Stücks kommt es vor das man nur noch Schokolade schmeckt. Nach mehreren Stücken hintereinander merkt man die süße der Schokolade.

 

Fazit:

Klassische milka Schokolade, also recht süß, kombiniert mit ganzen Haselnüssen und dann noch mundgerecht. Da kann man nichts falsche machen, wenn man milka Schokolade und Haselnuss mag :)

 

https://blackedgold.wordpress.com/2017/03/19/milka-milketten-haselnuss/

 

19. MÄRZ 2017 BLACKEDGOLD.COM


MILKA NUSS-CRISP WEIHNACHTSKUGELN

MILKA NUSS-CRISP WEIHNACHTSKUGELN

 

Alpenmilch Schokolade gefüllt mit Nougatcrème (27%) und Getreide-Crisps (1,5%) #WinterEdition

 

Teilweise ist die Verpackung nicht gut umgesetzt. Die Nährwertangaben stehen zur Hälfte mit schwarzer Schrift auf dunklem lila Untergrund und sind schwer lesbar. Auf der Vorderseite wirkt die Aufschrift “Nuss-Crisp” wie unfertig und passt überhaupt nicht ins Design. Auch wirkt bei der Tüte, die mir vorliegt, die Folie etwas nach links verrutscht, sodass der Seitliche Test einen Hauch zu weit über den Rand auf die Vorderseite kommt.

 

Die Zutaten: Zucker, Kakaobutter, Magermilchpulver, Kakaomasse, Palmöl, Süßmolkenpulver (aus Milch), Mandelmasse (4,5 %), Haselnussmasse (3,5 %), Butterreinfett, Weizenmehl, Emulgator (Sojalecithin, Sonnenblumenlecithin), Reismehl, Weizenmalz, Erbsenfasern, Backtriebmittel (E500), Aroma, Speisesalz.

 

In der Packung sind 100g. Auf 100g kommen ca. 51,5g Zucker.

 

In der Packung sind lauter einzeln verpackte Kugeln aus Schokolade, gefüllt mit einer Nougatcrème. In der Creme finden sich dann noch Crisp Füllung. Die Kugeln duften schokoladig süß nach Milchschokolade und haben eine leicht zergehende Konsistenz. Die Schokoladenhülle ist normal dick und darunter kommt die Füllung zum Vorschein. Die Schokolade zergeht leicht und hat einen einfachen, aber guten Geschmack. Da die Hülle nicht so dick ist, passt das.

 

Die Füllung hat dann eine etwas hellere Farbgebung und man sieht kleine Nusstücke darin. Die Füllung duftet nach Nusscreme, oder zumindest etwas nach Nuss und knuspert beim Essen ganz gut.

Im Geschmack ist es eine gute Haselnusscreme, teils gut aromatisch, teils etwas kühl und hell im Geschmack. Die knusprigen Nussstücke passen sehr gut dazu und der Geschmack ist rund und mild nussig.

Die Kombination ist geschmacklich gut, aber hier und da merkt man dann doch die süße durch.

 

Fazit:

Leckere kleine Kugeln, deren Füllung angenehm leicht knuspert und einen guten Geschmack hat. Die Süße könnte am Ende deinen Hauch geringer sein und die Schokolade der äußeren Kugeln wäre mit

einer dunklen Variante auch besser, aber auch so ist es eine gute Ergänzung beim milka Sortiment.

 

https://blackedgold.wordpress.com/2021/01/17/milka-nuss-crisp-weihnachtskugeln/

 

17. JANUAR 2021 BLACKEDGOLD.COM


MILKA NUSSINI COCOS

MILKA NUSSINI COCOS

 

Knusprige Waffelschnitte gefüllt mit Kokoscreme (58%), mit Kokoskrokant (8%) und mit weißer Schokolade (20%) überzogen.

 

Die Zutaten: Zucker, Weizenmehl, Palmöl, Süßmolkenpulver (aus Milch), Kakaobutter, Kokosflocken (4,5 %), Maltodextrin, Magermilchpulver, Butterreinfett, Rapsöl, Stärke, Emulgator (Sojalecithin), Aromen, Backtriebmittel (Natriumhydrogencarbonat, Ammoniumhydrogencarbonat), Speisesalz

 

In der Packung sind 40g. Auf 100g kommen ca. 39g Zucker.

 

 

Bei milka Nussini Cocos bekommt man leicht knusprige Waffelschnitten, die mit einer milden Kokoscreme gefüllt sind. Die Oberfläche ist uneben, durch Kokosflocken unter der Glasur.

 

 

Die Waffeln duften, direkt nach dem auspacken gut nach Kokos. Geht man näher dran, duftet es dann nach weißer Schokolade und nach und nach nimmt der erste Kokosduft wider etwas ab. 

 

 

Wie gesagt, die Waffeln knuspern leicht, haben eine gute und leicht zerfallende Konsistenz, welche sich passend mit der Kokoscreme vermischt. Die Kokoscreme ist zwischen den Waffelschichten aufgebracht. Geschmacklich gibt es hier ein leichtes Kokos Aroma, mit einer leichten Herbe von der Waffel und eben einem typischen Waffel Aroma. milka Nussini Cocos ist nicht zu stark gesüßt.

 

Fazit:

Insgesamt gut, aber nicht ganz perfekt. Der Duft ist ganz ok, wirkt aber teils etwas unharmonisch. Der Kokosgeschmack ist gut, aber etwas mild, fast schon zu mild, sodass die Waffel eine recht großen Teil im Geschmack einnimmt. Das man die Waffel wahrnimmt, ist ganz normal und gut, aber es dürfte ruhig einen Hauch mehr Kokos geben. Zum naschen, grade wenn man Kokos möchte aber es nicht so intensiv mag, findet man hier das gesuchte. 

 

https://blackedgold.wordpress.com/2017/04/13/milka-nussini-cocos/

 

13. APRIL 2017 BLACKEDGOLD.COM


MILKA OREO MINIS ORIGINAL

MILKA OREO MINIS ORIGINAL

 

Alpenmilch Schokolade mit Kakaokeksstückchen (13%) und einer Milchcremefüllung (29%) mit Vanillegeschmack

 

 

 

Die Zutaten: Zucker, Palmöl, Kakaobutter, Magermilchpulver, Weizenmehl, Süßmolkenpulver (aus Milch), Kakaomasse, Butterreinfett, fettarmes Kakaopulver (0,9%), Glukose-Fruktose-Sirup, Emulgatoren (Sojalecithine, E476), Weizenstärke, Vollmilchpulver, Haselnußmasse, Backtriebmittel (E501, E503, E500), Speisesalz, Säureregulator (E524), Aroma.

 

In der Packung sind 153g, aufgeteilt auf 10 einzeln verpackte Stücke. Auf 100g kommen ca. 51g Zucker.

 

Kleine Pralinen aus Milka Schokolade, Milchcreme und Keksstücken. Die Stücke haben einen leichten Schokoladenduft, rund im Aroma und auch süß. Außen hat man eine leichte Schokoladenhülle, darunter eine gute Menge fester Milchcreme und darin einige knusprige Keksstücke.

 

Beim Essen fallen die Keksstücke zuerst auf, da man kurz nach der dünnen Schokolade, vorbei an der Creme, das leichte knuspern bekommt. Erst danach nimmt man den Geschmack auf.

 

Der Geschmack ist süß und bekannt von milka Schokolade. Es ist durch die Kekse aber auch ganz dezent herb angehaucht. Die Schokolade ist mild, leicht im Geschmack und etwas süßer, so wie bei milka üblich. Eine leichte und süße Milchschokolade.

 

Die Milchcreme ist ebenfalls süßlich und nur ganz dezent säuerlich. Die Keksstücke sind leicht herb angehaucht, und haben einen guten, in der Kombination aber nur leicht aufkommenden Kakaogeschmack. Insgesamt hat man dann einen guten Geschmack, allerdings doch auch mit merklicher Süße.

 

Fazit:

Knusprig, fest cremig und angenehm im Geschmack. Das ist eine tolle Kombination und die Größe der Stücke ist zum Naschen auch angenehm. Wie bei milka üblich, ist es etwas zu süß, auch wenn man dies zu Beginn ggf. gar nicht direkt mitbekommt und die Keksstücke runde es doch gut ab.

 

https://blackedgold.wordpress.com/2020/09/25/milka-oreo-minis-original/

 

25. SEPTEMBER 2020 BLACKEDGOLD.COM


MILKA OREO MINIS WHITE

MILKA OREO MINIS WHITE

 

Weiße Schokolade mit Kakaokeksstückchen (13%) und einer Milchcrèmefüllung (29%) mit Vanillegeschmack

 

Die Zutaten: Zucker, Palmöl, Kakaobutter, Süßmolkenpulver (aus Milch), Weizenmehl, Magermichpulver, Butterreinfett, fettarmes Kakaopulver (0,9%), Glukose-Fruktose-Sirup, Weizenstärke, Emulgator (Sojalecithine), Backtriebmittel (E501, E503, E500), Speisesalz, Säureregulator (E524), Aromen.

 

In der Packung sind 153g, aufgeteilt auf 10 einzeln verpackte Stücke. Auf 100g kommen ca. 55g Zucker.

 

Kleine, mundgerechte Stücke, einzeln verpackt und aus weißer Schokolade mit Milchcremefüllung und Keksstücken. Gekühlt probiert: Es duftet ganz leicht nach weißer Schokolade und man merkt bereits den Keks oder zumindest eine tiefere Note durch die Schokolade hindurch.

 

Die Schokoladenhülle ist leicht nachgebend und zergeht leicht im Mund. Darunter finden sich zahlreiche Keksstückchen, sodass man ggf. kaum etwas von der Milchcreme sieht . Es knuspert leicht von den Keksstücken und insgesamt ist es gefühlt schnell etwas cremig mit leichtem knuspern.

 

Im Geschmack hat die weiße Schokolade ein leichtes Aroma, angenehm und die Kekse geben eine etwas tiefere, Kakao haltige Note hinzu. Drum herum liegt die Creme mit einer Vanille Note, was aber auch die Aromen der weißen Schokolade sein könnten, da man diese dann gegen Ende eines Stückes nochmal etwas deutlicher schmeckt. Eine leicht salzige Note kommt mit hinzu. Gegen Ende wirken die Stücke ggf. ein klein wenig kräftiger süß, was aber auch mit an der der leicht salzigen Note liegen kann.

 

Fazit:

Knusprig, fest cremig und angenehm im Geschmack. Das ist eine tolle Kombination und die Größe der Stücke ist zum Naschen auch angenehm. Wie bei milka üblich, ist es etwas zu süß, auch wenn man dies zu Beginn ggf. gar nicht direkt mitbekommt und die Keksstücke runde es doch gut ab.

 

https://blackedgold.wordpress.com/2020/09/27/milka-oreo-minis-white/

 

27. SEPTEMBER 2020 BLACKEDGOLD.COM


MILKA OREO SANDWICH

MILKA OREO SANDWICH

 

Kakaokekse (25%) und Milchcreme (12%) mit Vanillegeschmack auf Alpenmilch Schokolade (63%)

 

 

Die Zutaten: Zucker, Weizenmehl, Kakaobutter, Magermilchpulver, pflanzliche Fette (Palm, Palmkern), Kakaomasse, Süßmolkenpulver (aus Milch), Butterreinfett, fettarmes Kakaopulver (1,5%), Glukose-Fruktose-Sirup, Weizenstärke, Emulgatoren (Sojalecithin, Sonnenblumenlecithin), Backtriebmittel (Kaliumhydrogencarbonat, Ammoniumhydrogencarbonat, Natriumhydrogencarbonat), Speisesalz, Aromen.7% Magermilchpulver in der Milchcreme.

 

In der Packung sind 92g. Auf 100g kommen ca. 49g Zucker.

 

 

milka OREO Sandwich ist ein weiteres Produkt welches Oreo mit milka verbindet. Bei dieser Sorte gibt es eine Tafel aus milka Schokolade, allerdings in optisch anderer Form als sonstige Tafel und mit aufgelegten Oreo Keksen. Hier gibt es Kakaokekse (25%) und Milchcreme (12%) mit Vanillegeschmack auf Alpenmilch Schokolade (63%). Im Duft ist diese Sorte recht süß mit leichtem Schokoladenduft.

 

Die Tafel besteht aus einer durchgehende Schokoladenbasis, mit runden Stellen an den Seiten. Folglich weicht die Form von üblichen Tafeln ab, was milka zuletzt sehr oft macht, dabei reduziert sich allerdings auch gerne mal die Menge der Tafel pro Packung, so hat man hier nur 92g, anstatt 100g. Auf der Oberfläche ist die Tafel mit zahlreichen Vertiefungen versehen, die zum Erfassen der Oreo Kekse dienen. In den Vertiefungen sind Oberseiten der Oreo Kekse, zusammen mit der Creme aufgebracht. An der Unterseite der Tafel befinden sich dazu die Unterseiten der Kekse. Weitere Vertiefungen erlauben ein einfaches Abbrechen von Stücken.

 

Dank der Kekse kann man einfach einzelne Stücke abbrechen und gut halten, ohne mit den Fingern an die Schokolade zu kommen. Die Schokolade ist typisch süß und hat einen leichten Biss beim Verzehr und eine leichte Schokoladennote. Neben der hellen und süßen milka Schokolade gibt es noch die Aromen der Oreo Kekse, die für sich typische Aromen besitzen und etwas herbe in den Geschmack bringen, was auch die starke süße dezent reduzieren kann. Die Creme hat einen leichten Geschmack und punktuell lässt sich eine leichte Vanillenote erhaschen. Am Ende kommt aber meistens die süße der Schokolade sehr stark durch, außer man hat das richtige Verhältnis von Schokolade und Oreo Keks im Mund.

 

Fazit:

Diese milka Sorte bringt die übliche starke süße der milka Schokolade und kombiniert das ganze mit Oreo Keksen, die Stellenweise etwas Kontrast zu süße einbringen. Der Geschmack insgesamt ist ganz lecker und hat leichte helle Schokoladenaromen. Wenn man die Richtige Mischung aus Keks und Schokolade im Mund hat, schmeckt es richtig gut ausgeglichen. Die Schokolade alleine oder im falschen Mengenverhältnis wird allerdings recht süß. Wer die süße und den Geschmack von milka mag, bekommt hier eine typische milka Schokolade, die Stellenweise mit Oreo Kekse ergänzt wurde. Ein gute Kombination.

 

https://blackedgold.wordpress.com/2018/03/20/milka-oreo-sandwich/

 

20. MÄRZ 2018 BLACKEDGOLD.COM 2 KOMMENTARE


MILKA OREO WHITE

MILKA OREO WHITE

 

Weisse Schokolade mit Kakaokeksstückchen (12%) und einer Milchcremefüllung (40%) mit Vanillegeschmack.

 

Die Zutaten: Zucker, Palmöl, Kakaobutter, Molkenpulver (aus Milch), Magermilchpulver, Weizenmehl, Butterreinfett, fettarmes Kakaopulver (0,7%), Glukose-Fruktose-Sirup, Emulgator (Sojalecithine), Weizenstärke, BacktriebmiIel (E501, E503, E500), Speisesalz, Aromen, Säureregulator (E524). 7% Magermilchpulver in der Milchcrèmefüllung.

 

In der Packung sind 100g. Auf 100g kommen ca. 53g Zucker.

 

Eine neue Sorte von milka, die Tafel Milka Oreo White aus weißer Milka Schokolade und knusprigen original Oreo Keksstückchen. Die Sorte hat einen leichten Geschmack von weißer Schokolade, mild aber recht süß.

 

Beim Essen knuspern die Keks Stücke und haben einen dezenten Keks Geschmack, der auch gut merklich ist Der Geschmack ist eine Hauch kräftiger als die weiße Schokolade oder beides kombiniert sich ganz gut. Am Ende hat man einen leichten Keks Geschmack von dunklem Keks mit milder Herbe und den süßen Schokoladengeschmack. Wie eher typisch für weiße Schokolade, gibt es eine Spitze im Geschmack wenn man zu viel auf einmal ist. Ob nun eine Vanille Note mit dabei ist, kann ich nicht genau sagen, da ich aufgrund der hohen Temperaturen hier die Tafel im Kühlschrank lagern musste und damit sind die Aromen nicht so deutlich.

 

Fazit:

Insgesamt ganz ok, vielleicht etwas süß, aber bei Milka ist dies ja auch normal. Beide Seiten, also Schokolade und Keks sind insgesamt gesehen recht ausgeglichen, es hätte aber gerne etwas kräftiger im Keks Aroma sein dürfen. Wer leichte weiße Schokolade mag und bei dem es auch leicht knuspern soll, der findet hier eine neue Sorte.

 

https://blackedgold.wordpress.com/2020/08/24/milka-oreo-white/

 

24. AUGUST 2020 BLACKEDGOLD.COM


MILKA PEANUT CARAMEL

MILKA PEANUT CARAMEL

Alpenmilch Schokolade gefüllt mit Erdnüssen (11%) in Karamellcreme (10%) auf einer Erdnusscremefüllung (22%) mit Erdnussstückchen (1%) und Knusperreis (0,4%)

 

 

 

Die Zutaten: Zucker, Erdnüsse, Kakaobutter, Palmöl, Magermilchpulver, Süßmolkenpulver (aus Milch), Kakaomasse, Glukosesirup, Erdnussmark (3%), Butterreinfett, Glukose-Fruktose-Sirup, Erdnussstückchen, Emulgatoren (Sojalecithin,     E 476, E 471, Sonnenblumenlecithin), Reismehl, Haselnüsse, Aromen, Speisesalz

 

In der Packung sind 276g. Auf 100g kommen ca. 45g Zucker.

 

 

Na was haben wir den hier? Eine große Tafel voller Erdnuss und Karamell :)

Das ist die milka Sorte „Peanut Caramel“, eine Schokoladentafel, gefüllt mit Erdnüssen (11%), Karamellcreme (10%) und Erdnusscremefüllung (22%) mit Erdnussstückchen (1%), sowie Knusperreis (0,4%). Alles zusammen ergibt ein leichtes, leckeres Aroma, welches sehr durch Erdnuss und Karamell dominiert wird.

 

Die Tafel duftet mild nach Schokolade und bereits durch die Schokolade hindurch nach Erdnuss. Angebrochen kommt noch ein Karamellduft hinzu. Die Konsistenz ist hier sehr gut Kombiniert und besteht aus einer leicht festeren Schokolade, mit z.B. an den Rändern dickerer Schicht und der Creme im inneren. Die Erdnüsse, jeweils mehrere, halbe Erdnüsse in den erdnussförmigen Erhöhungen auf der Tafel, geben etwas biss und tolle Aromen mit hinzu. Abgerundet wird alles durch eine ordentliche Menge flüssigem Karamell. Die Tafel ist innen durchgehend befüllt.

 

Beim essen schmeckt man hauptsächlich Erdnuss und Karamell, in Kombination, bzw. eben dauerhaft ein gutes Erdnussaroma. Dank der Erdnusscreme schmeckt alles noch ganz leicht, auch wenn die Creme eine leichte Festigkeit hat.

 

 

Die Schokolade selbst ist hier nur ergänzend um alles herum und an sich selber eher weniger präsent.

 

Fazit:

Angenehme, konstante Erdnussaromen, unterstützt von leichter Schokolade. Klingt gut und schmeckt auch gut. Die Schokolade kommt nur unterstützend hinzu und ist, für milka typisch, sehr mild. Ebenfalls eher mild, aber dennoch mit sehr passendem und gutem Aroma, kommt der Erdnussgeschmack rüber. Im wesentlichen gibt die Kombination aus Erdnusscreme, Karamell und Erdnüssen die Geschmacksmomente an. Karamell und Erdnuss, abgerundet mit Schokolade passt hervorragend und mach diese Sorte damit sehr lecker.

 

https://blackedgold.wordpress.com/2017/05/20/milka-peanut-caramel/

20. MAI 2017 BLACKEDGOLD.COM 2 KOMMENTARE


MILKA PEANUT & CARAMEL

MILKA PEANUT & CARAMEL

 

Alpenmilch Schokolade gefüllt mit Erdnüssen (11%) in Karamellcreme (12%) auf einer Erdnusscremefüllung (21%) mit Erdnussstückchen (1%) und Knusperreis (0,4%)

 

 

 

Die Zutaten: Zucker, Erdnüsse, Kakaobutter, Palmöl, Magermilchpulver, Süßmolkenpulver (aus Milch), Glukosesirup, Kakaomasse, Erdnussmark (3%), Butterreinfett, gezuckerte Kondensmagermilch, Erdnussstückchen, Feuchthaltemittel (Glycerin), Invertzuckersirup, karamellisierter Zucker, Emulgatoren (Sojalecithin, E 476, E 471), Reismehl, Haselnüsse, Speisesalz, Aromen

 

In der Packung sind 185g, aufgeteilt auf 5 Riegel mit je 37g. Auf 100g kommen ca. 48g Zucker.

 

Keine Tafel, aber eine Riegel von milka in der Sorte Peanut & Caramel. Alpenmilch Schokolade gefüllt mit Erdnüssen (11%) in Karamellcreme (12%) auf einer Erdnusscremefüllung (21%) mit Erdnussstückchen (1%) und Knusperreis (0,4%).

 

Der Schokoladenriegel hat eine abgerundete Oberseite und eine durchgehende Füllung. An der Form erkennt man Einteilungen von Stücken und an diesen Stellen lässt sich der Riegel auch einfach teilen. Im Inneren findet man, wie gesagt eine durchgehende Füllung aus einer Erdnusscremefüllung und darauf eine Karamellcreme. Die Karamellcreme hat eine bräunliche Farbe (auf dem Foto nicht zu sehen). In der Füllung gibt es dazu noch Erdnussstückchen und einige ganze Erdnüsse. Die Schokolade hat einen gut wahrzunehmenden Schokoladenduft und die Füllung duftet dazu leicht nach  Erdnuss.

 

Beim Verzehr kommt eine leichter Schokoladen- und dazu ein leichter Erdnussgeschmack auf. Stellenweise schmeckt es wie Schokoladencreme mit Karamell- Note und durch die ganzen Erdnüsse kommt noch Erdnussaroma hinzu. Das Kakao Aroma der Schokolade ist hier ganz gut und da es nur eine dünne Hülle ist, bringt die Schokolade auch nicht zu viel Süße. Die Erdnüsse geben etwas Biss an den Riegel, der ansonsten eine weiche Erscheinung hat. Den Knusperreis und die Erdnussstücke nimmt man nicht immer wahr, oder nicht immer bewusst. Eine leicht salzige Note kommt mit dem Karamell.

 

Fazit:

Eine Riegel mit einer guten Erdnussfüllung und mit gutem Geschmack. Wenn sich alle Zutaten mischen, schmeckt es ähnlich einer Schokoladencreme (Brotaufstrich) mit Leichter Karamellnote und Erdnuss. Die Erdnuss ist nicht so kräftig, aber erhält etwas mehr Aromen wenn man auf die ganzen Erdnüsse trifft. Insgesamt sind es ganz leckere Riegel mit einer guten Mischung der Aromen und ohne diese jeweils übermäßig kräftig zu halten.

 

https://blackedgold.wordpress.com/2018/03/10/milka-peanut-caramel-2/

 

10. MÄRZ 2018 BLACKEDGOLD.COM


MILKA PRALINÉS Á LA DESSERT AU CHOCOLAT

MILKA PRALINÉS Á LA DESSERT AU CHOCOLAT

 

Alpenmilch Schokoladen-Pralinen gefüllt mit Kakaocreme (40%)

 

 

Die Zutaten: Zucker, pflanzliche Fett (Palm, Shea), Magermilchpulver, Kakaobutter, Kakaomasse, Süßmolkenpulver (aus Milch), Butterreinfett, fettarmes Kakaopulver (4%), Haselnüsse, Emulgatoren (Sojalecithin, E476, Sonnenblumenlecithin), Molkenerzeugnis (aus Milch), Aromen.

 

In der Packung sind 110g. Auf 100g kommen ca. 48,5g Zucker.

 

 

Das sind Pralinen in Kleeblattform bestehend aus zarter Milka Alpenmilch Schokolade und mit feinster Kakaocrème gefüllt. Die Pralinen haben eine Klebblattform und duftet leicht nussig nach Nougat, dabei hell aber auch mit einer leichten Tiefe im Aroma.

 

Die Schokolade zergeht leicht im Mund und gibt zwei Konsistenzen preis, wobei diese doch sehr ähnlich sind. Es ist eine Schokoladenhülle und darunter eine Schokoladencreme. Der Geschmack ist leicht hell schokoladig, dazu kommt eine feine nussige Note und die Füllung wirkt wie eine Schokoladen Creme  die ansatzweise in Richtung einer Mousse gehen könnte, oder halt Nougat.

 

Fazit:

Eine nette Packung zum verschenken, mit Kleeblatt-Pralinen. Die milka Schokolade ist durch die Füllung nicht so süß, zwar immer noch recht süß, aber etwas abgemildert. Der Geschmack ist nussig und wie leichtes Nougat. Insgesamt passt der Geschmack sehr gut / sehr gut zu milka.

 

https://blackedgold.wordpress.com/2018/12/27/milka-pralines-a-la-dessert-au-chocolat/

 

27. DEZEMBER 2018 BLACKEDGOLD.COM


MILKA RICE CRISP

MILKA RICE CRISP

 

Alpenmilchschokolade mit Reiscrisps (15%) #summercrisp #SommerEdition

 

Die Zutaten: Zucker, Kakaobutter, Reis (13%), Magermilchpulver, Kakaomasse, Süssmolkenpulver (aus Milch), Butterreinfett, Emulgatoren (Sojalecithine, Sonnenblumenlecithine), Speisesalz, Haselnussmasse, Gerstenmalzextrakt, Aroma.Kakao: 30% mindestens in der Alpenmilch Schokolade

 

In der Packung sind 100g. Auf 100g kommen ca. 51g Zucker.

 

Eine weitere Tafel die neu hinzugekommen ist: Milka Rice Crisp – Alpenmilchschokolade mit Reiscrisps (15%). Sieht an der Unterseite zahlreiche Crisps, aber es ist nicht die Optik von z.B. Puffreis, sondern mehrere kleine Stücke. Beim Essen ist es je Stück knusprig und erinnert in der Konsistenz an karamellisierte Cornflakes. Es sind vermutlich karamellisierte Reis Crisp. Man hat die Süße der Schokolade kurz zu Anfang, dann aber direkt das Knuspern und einen Hauch von leicht herber Karamell-Note. Die Schokolade merkt man dann erst wieder am Ende eines Stückes und im Nachgeschmack. Die Süße der Schokolade wird durch die Konsistenz und das Karamell etwas abgemildert und die Schokolade schmeckt man ganz leicht, da milka ja recht mild und dafür süß ist. Im Nachgeschmack bleibt etwas vom Karamell, aber die Schokolade und die Süße kommen wieder stärker zu Geltung.

 

Fazit:

Knusprig, gefühlt zumindest im Hauptteil des Geschmacks noch nicht zu süß und passt damit gut zu milka. Das Knusprige und die verteilte Art der Reis Crisps lockert die Sorte gut auf. Eine nette Sorte.

 

https://blackedgold.wordpress.com/2020/09/03/milka-rice-crisp/

 

3. SEPTEMBER 2020 BLACKEDGOLD.COM


MILKA SCHNEEWUNDER

MILKA SCHNEEWUNDER

 

Alpenmilch Schokolade mit Milchcremefüllung (40%) und Keksstückchen (12%).

  

 

Die Zutaten: Zucker, Palmöl, Magermilchpulver, Kakaobutter, Süssmolkenpulver (aus Milch), Weizenmehl, Kakaomasse, Butterreinfett, Rapsöl, Emulgator (Sojalecithine), Glukose-Fruktose-Sirup, Haselnussmasse, Speisesalz, Aroma, Backtriebmittel (E500, E503), Weizenstärke.

 

In der Packung sind 100g. Auf 100g kommen ca. 49g Zucker.

 

Winterlich mit milka. Hier haben wir eine Schokolade mit Milchcremefüllung (40%) und Keksstückchen (12%). Milka Schneewunder.

 

Es ist eine gefüllte Tafel und duftet leicht nach Schokolade. Im Inneren eine helle Creme mit Keksstückchen dazwischen. Es knuspert leicht, hat aber auch cremige Stell und wird sehr schnell im Mund komplett cremig, ab und an noch mit kleinen Stückchen die noch nach knuspern. 

 

Es schmeckt süß, leicht nach Schokolade und nach Milchcreme. Man merkt einen ganz leichte säuerliche Note, meist eher im Hintergrund, aber nach mehreren Stücken auch vordergründig. Soweit ist es süß, säuerliche mit knuspern. Der Keks hat keinen merklichen Eigengeschmack, maximal eine leichte milde Keksnote kann hier und da auftauchen, ist aber immer übertönt durch sie Süße oder die säuerliche Note der Creme. Manchmal hat die Kombination aus den Zutaten ein gutes Verhältnis im Mund und dann hat auch die Creme zusammen mit dem Keks ganz angenehme Aromen, aber weiterhin nicht kräftig.

 

Fazit:

So als Schokolade mit Creme Füllung ist es durch das leichte knuspernd und die milden Aromen ganz lecker und hat auch etwas Abwechslung im Mund. Geschmacklich ist es leider etwas mild und zu süß, bzw. etwas unscheinbar. Gefühlt nach der hälfte der Tafel war der Keks etwas besser im Geschmack vertreten, was dann etwas angenehmer ist. Vielleicht war die Füllung nicht perfekt gemischt oder die Wahrnehmung hat sich an die Süße gewöhnt

 

https://blackedgold.wordpress.com/2020/10/31/milka-schneewunder/

 

31. OKTOBER 2020 BLACKEDGOLD.COM


MILKA SCHOKO + KEKS

MILKA SCHOKO + KEKS

Gefüllte Alpenmilch Schokolade mit Kakaocrème-Füllung (28%) und Sahnecrème-Füllung (18%) und feinem Keks (13%)

  

 

Die Zutaten: Zucker, Palmöl, Weizenmehl, Kakaobutter, Süssmolkenpulver (aus Milch), Kakaomasse, Magermilchpulver, Butterreinfett, Kakaopulver (1%), Emulgator (Sojalecithin), Glukosesirup, Haselnüsse, Speisesalz, Backtriebmittel (Natriumhydrogencarbonat, Ammoniumhydrogencarbonat), Aromen (enthalten Milch). 7% Magermilchpulver in der Milchcrèmefüllung.

 

In der Packung sind 300g. Auf 100g kommen ca. 47,0g Zucker.

 

 

milka Schoko + Keks ist ein Sorte von milka, bei der Alpenmilch Schokolade mit Kakaocrème-Füllung (28%) und Sahnecrème-Füllung (18%) und feinem Keks (13%) kombiniert wurde. Außen findet man die milka Schokolade und im Inneren ein vermutlich durchgehender Keks, zumindest sind keine Unterbrechungen im Keks zu merken. Die Schokolade hat einen typischen milka Duft, ein leichter Schokoladenduft, eine gute Süße, aber die Tafel hat auch eine leichte Herbe im Hintergrund des Duftes.

 

Beim probieren merkt man zuerst die süße und milde Schokolade und fast gleichzeitig dann auch den Keks. Der Keks hat einen leichten Biss und knuspert, ist dabei aber nicht hart und zergeht verhältnismäßig leicht. Die Milchcreme über dem Keks nimmt dabei etwas vom knuspern und rundet den Keks ab. Geschmacklich nimmt man die Milchcreme nicht direkt wahr, aber in der Mischung ist es diese dann mit dabei. Die Mischung aus Schokolade, Sahnecrème und Keks schmeckt hell und leicht schokoladig. Der Keks hat einen guten Eigengeschmack, wobei die Schokolade und die Creme diesen etwas stark umrahmen und abschirmen. Nebenbei ist die Kakaocrème unterm Keks nicht sonderlich auffällig und auch nicht so direkt sichtbar. Ob da überhaupt eine war?

 

Fazit:

Keks und Schokolade ist eine sehr gute Kombination und funktioniert. bei dieser Sorte von milka findet man einen großen Keks unter milka Schokolade und einer Sahnecrème. Wie typisch milka, ist die Schokolade recht süß und leicht im Schokoladenaroma. Die Süße der Tafel ist milder, da der Keks im Inneren die Schokolade, die sonst dort sein würde, quasi austauscht. Der Keks hat ein leichtes knuspern und einen guten Eigengeschmack. Insgesamt eine gute milka Schokolade, bei der es ggf. nur an einer stärkeren Kakao-Note fehlt, was aber für milka ja generell üblich ist. Die Schokolade ist halt so und immer etwas süßer. So gesehen eine gute milka Sorte.

 

https://blackedgold.wordpress.com/2018/09/09/milka-schoko-keks/

 

9. SEPTEMBER 2018 BLACKEDGOLD.COM


MILKA SÜSSES MITBRINGSEL PRALINÉS ZARTHERB À LA DESSERT AU CHOCOLA

MILKA SÜSSES MITBRINGSEL PRALINÉS ZARTHERB À LA DESSERT AU CHOCOLA

 

Milka süßes Mitbringsel Pralinés Zartherb à la Dessert au Chocolat. Zartherbe Alpenmilch Schokoladen-Pralinen gefüllt mit Kakaocrème (36%).

 

 

Der Deckel ist ungewöhnlich schwer, da die Innenseite des Deckels mit einem Karton verstärkt ist. Das ergibt zwar nur bedingt Sinn, fühlt sich aber gut an. Da die restliche Verpackung viel dünner ist, hat man das gute Gefühl aber nur bei einer abgestellten Packung, wo man nur den Deckel anhebt.

 

 

Die Zutaten: Zucker, Kakaomasse, Palmöl, Kakaobutter, Magermilchpulver, Süßmolkenpulver (aus Milch), fettarmes Kakaopulver (3,5%), Butterreinfett, Haselnussmasse, Emulgator (Sojalecithine), Aromen (enthalten Milch). Kakao: 45% mindestens in der zartherben Alpenmilch Schokolade

 

In der Packung sind 110g, aufgeteilt auf 20 Pralinen. Auf 100g kommen ca. 43g Zucker.

 

In der Packung finden sich 20 kleine Pralinen mit einer etwas knackigeren Hülle, zwar weich, aber man merkt einen kurzen Moment mit Biss. Im Inneren ist es etwas weicher aber dennoch kompakt.

 

Im Geschmack gibt es eine leichte Schokolade aber nicht zu süß und mit einem leichten aber etwas mehr in Richtung Kakao gehenden Geschmack. Für Milka Schokolade schon deutlich weniger süß im Gefühl und tiefer im Kakao Geschmack. Allgemein ist der Geschmack aber recht hell und erinnert etwas an eine Kakao Mousse.

 

Es kann eine dezente Herbe aufkommen und auch vielleicht eine noch mildere Art, die man evtl. als Hauch von säuerlicher Note interpretieren könnte, merkt man aber erst nach mehreren Stücken hintereinander. Die Herbe erinnert etwas an Zartbitter.

 

Beim Essen wird es im Mund leicht cremig und hat eine angenehme, leicht zergehende Konsistenz und eine leichte Kühle kommt auf.

 

Fazit:

Gerade der erste Moment ist sehr lecker und angenehm schokoladig aromatisch, mit milder dunkler Schokolade und Süße. Danach bleibt es gut, ist aber auch schnell etwas heller und das Aromatische mildert sich ab. Würde das aromatische etwas kräftiger bleiben, wäre es immer noch eher mild aber würde einen besseren Eindruck hinterlassen. Insgesamt in kleiner Menge ganz lecker.

 

https://blackedgold.wordpress.com/2020/10/16/milka-suses-mitbringsel-pralines-zartherb-a-la-dessert-au-chocolat/

 

16. OKTOBER 2020 BLACKEDGOLD.COM


MILKA TOFFEE GANZNUSS

MILKA TOFFEE GANZNUSS

Alpenmilch Schokolade gefüllt mit einer Milchcrèmefüllung mit Karamellgeschmack (32%), einer Karamellcrèmefüllung (10%) und ganzen Haselnüssen (8%)

 

 

 

Die Zutaten: Zucker, Palmöl, Kakaobutter, Haselnüsse, Magermilchpulver, Süßmolkenpulver (aus Milch), Kakaomasse, Glukosesirup, Butterreinfett, gezuckerte Kondensmagermilch, Feuchthaltemittel (Glycerin), Emulgatoren (Sojalecithin, Sonnenblumenlecithin), Invertzuckersirup, karamellisierter Zucker, Aromen, Speisesalz. 7.5% Magermilchpulver in der Milchcrème-füllung.

 

In der Packung sind 300g. Auf 100g kommen ca. 51,0g Zucker.

 

 

Eine große Tafel von milka: die Sorte „milka Toffee Ganznuss“. Es ist eine Tafel aus Milchschokolade, gefüllt mit einer Milchcrèmefüllung mit Karamellgeschmack (32%), einer Karamellcrèmefüllung (10%) und ganzen Haselnüssen (8%). Letzteres ergibt dann auch Sinn, wenn man sich den Namen der Tafel anschaut.

 

Ausgepackt erblickt man eine Tafel mit eingeteilten Stücken und Erhöhungen auf der Oberseite. Es duftet wie Toffee Creme, leicht wie Milchcreme und dazu eine feine Karamellnote. Ein nussiger Hauch ist ebenfalls mit dabei. Die Füllung ist beige gefärbt und mit eher flüssigen Karamell und den Nüssen in den Kammern ergänzt. Die Schokolade zergeht leicht, die Nüsse haben einen meist leichten Biss, aber auch mal ein paar festere und alle anderen Zutaten wirken weich bis cremig. Das Karamell ist leicht zäh aber nicht fest. Die Kombination schmeckt wie Toffee mit gutem Karamellanteil.

 

Fazit:

Die Kombination bei dieser Tafel schmeckt wie Toffee, weich und cremig. Nussig und Karamell runden dabei die Aromen ab. Die Sorte ist aber auch recht süß und somit typisch für milka, wobei die Creme selbst nicht mal so süß wirkt, aber die Schokolade und vermutlich das Karamell. Andere Produkte mit Toffee sind im Geschmack vergleichbar, nur ist es hier ggf. etwas milder, dafür mit einem Hauch mehr eigener Karamellnote. Beim probieren waren zwei der Nüsse etwas fest, fast schon hart, wohingegen die andern alle genau passend waren. Passiert und kann ja vorher auch keiner Testen. Insgesamt schmeckt die milka Toffee Ganznuss ziemlich gut und am besten bei Zimmertemperatur, wenn alles schön weich ist.

 

https://blackedgold.wordpress.com/2018/08/20/milka-toffee-ganznuss/

 

20. AUGUST 2018 BLACKEDGOLD.COM


MILKA TRIOLADE

MILKA TRIOLADE

Alpenmilch Schokolade (35%), weiße Schokolade (42%) und dunkle Alpenmilch Schokolade (23%)

  

 

Die Zutaten: Zucker, Kakaobutter, Kakaomasse, Magermilchpulver, Süßmolkenpulver (Milch), Butterreinfett, Emulgator (Sojalecithin), Haselnüsse, natürliches Aroma. Kakao: 30% mindestens in der Alpenmilch Schokolade. Kakao: 45% mindestens in der dunklen Alpenmilch Schokolade.

 

In der Packung sind 300g. Auf 100g kommen ca. 57g Zucker.

 

 

Wieder eine der großen milka Tafeln und eine die eine neue Optik hat. Normalerweise hat man eine Tafel mit Füllung, aber hier hat man einen Boden, eine mittlere Schicht und darauf Dreiecke. Sieht interessant aus.

 

Der Boden besteht aus milka Vollmilchschokolade und darauf eine Schicht aus weißer Schokolade. Soweit schon mal eine nette Kombination, die auch geschmacklich funktioniert. Den passenden Abschluss machen dann Dreiecke auf der weißen Schokolade. Die Dreiecke bestehen aus etwas dunklerer Schokolade. Zwischen den Dreiecken ist immer ein Abstand zum nächsten und teil damit quasi die Stücke ein, wobei die restliche Tafel durchgehend ist. Brechen lässt sich die Tafel gut, macht aber doch eher einen stabilen Eindruck.

 

Im Duft haben wir hier eine leichte weiße Schokolade und Vollmilchschokolade. Beide Noten sind teils abwechselnd stärker und die dunkle Schokolade ist nicht sonderlich auffällig oder wird allgemein als Schokolade wahrgenommen.

 

Beim Verzehr hat die Tafel, auch bei Zimmertemperatur, einen leichten guten Biss und zergeht danach leicht im Mund. Die Schokolade ist recht süß, somit also typisch milka. Die Weiße Schokolade hat einen guten Geschmack und mischt sich mit der Vollmilchschokolade. Die Mischung ist hier das interessante: durch die Kompakte Schokolade und dennoch teilweise auch getrennt agierenden Aromen, schmeckt die Sorte ganz gut. Meist ist die weiße Schokolade recht präsent und ab Mitte oder gegen Ende eines Stückes nimmt sich die Vollmilchschokolade etwas mehr Anteile, auch unterstützt von der dunklen Schokolade, wobei man diese immer noch nicht so richtig als solche wahrnimmt oder sie sich mit der weißen Schokolade auseinandersetzt.

 

Fazit:

Simpel im Gedanke aber doch besonders. Vollmilchschokolade und weiße Schokolade zu mischen ist nun nicht neu, aber wird nicht so oft gemacht, hat aber einen gute Geschmack. Es kombiniert die helle Note von weißer Schokolade, ebenso wie deren Cremigkeit und verbindet das dann mit der süßen Schokoladen-Note der Vollmilchschokolade. Abgerundet wird dann durch die dunkle Schokolade, allerdings ist die dunkle Schokolade nicht ganz so kräftig wie man sich das erhoffen könnte. Es ist eben immer noch milka und damit eher süß. Insgesamt eine leckere Sorte und eine tolle Kombination von verschiedenen Aromen.

 

https://blackedgold.wordpress.com/2018/10/07/milka-triolade/

 

7. OKTOBER 2018 BLACKEDGOLD.COM


MILKA TRIPLE CHOCO KAKAO

MILKA TRIPLE CHOCO KAKAO

 

Flüssige Schokolade, eine cremige und eine knusprige Füllung mit Kakaokeksstückchen.  

Alpenmilch Schokolade mit Kakaokeksstückchen (2,5%) und gefüllt mit Kakaocreme (12%) und flüssiger Kakaozubereitung (8%)

 

Zutaten nach milka.de: Zucker, Kakaobutter, Magermilchpulver, Süßmolkenpulver (aus Milch), Kakaomasse, pflanzliche Fette (Palm, Palmkern), Butterreinfett, mageres Kakaopulver (3%), Weizenmehl, Glukosesirup, Glukose-Fruktose-Sirup, Feuchthaltemittel (Glycerin, Sorbit), Emulgatoren (Sojalecithin, Sonnenblumenlecithin), Vollmilchpulver, Haselnüsse, Aromen, Sahnepulver, Weizenstärke, Säureregulator (Calciumphosphat), Backtriebmittel (Kaliumhydrogencarbonat, Ammoniumhydrogencarbonat, Natriumhydrogencarbonat), Speisesalz. Kakao: 30 % mindestens in der Alpenmilch Schokolade. Kann andere Nüsse enthalten

 

Nach dem öffnen der Verpackung duftet diese Tafel schon gut nach Schokolade. Optisch sieht man hier direkt das es drei verschiedenen arten von Kammern gibt, jeweils durch flache Abschnitte der Tafel getrennt und mit unterschiedlichen Mustern.  

 

 

Diese Tafel hat also drei arten von Kammern und dank der breiten Fläche dazwischen, zerbricht man die Kammern nicht wenn man sich nur ein Stück nehmen möchte.

 

Eine Kammer enthält flüssige Kakaocreme, d.h dunkle aussehende, flüssige Schokolade. Die flüssige Schokolade hat keinen übermäßig starken Schokoladengeschmack, aber ist doch intensiver als die restliche Schokolade und lecker. Eine süße dunkle Schokolade in flüssiger Form. Am Rande kann man eine ganz leichte würzigen Note mitnehmen, zumindest hat man stellenweise das Gefühl von Gewürzen die ganz entfernt am Rande eine Rolle spielen.

 

Eine Kammer bietet eine festere Füllung mit einer etwas kräftigeren Kakaonote und gutem Schokoladengeschmack. Diese Füllung erinnert mich an Pralinenfüllungen mit starkem Kakaogehalt. Von der Konsistenz her wird es hier schon ein wenig schwerer, ist dafür aber auch sehr lecker.

 

Die dritte Kammer ergänzt das Trio mit einer knusprigen Füllung. Auf der Internetseite von Milka steht „Oreo Stückchen“, auf der Verpackung selbst steht nur Kakaokeksstückchen. Beim essen hätte ich eher auf feste Waffelstücke getippt, aber es sind Keksstücke. Ganz leicht knuspern die Stücke in der festeren Schokoladenfüllung. Die Füllung ist süß und mit einer milden Kakao Note.

  

Fazit: 

Abwechslungsreich und lecker. Sehr toll ist die flüssige Füllung, so etwas bekommt man ja nun leider nicht immer. Die anderen beiden Füllungen sind nett und passen als Ergänzung. Knusperkekse und kakaohaltige Füllungen passen hier recht gut. Insgesamt hält sich allerdings die Intensität der Schokolade meist in Grenzen. Es gibt Momente an denen der Geschmack etwas kräftiger ist, aber spätestens durch die Hülle aus normaler Schokolade wird die Intensität wieder etwas reduziert. Wer eine mittlere Schokoladenstärke haben möchte und dazu etwas Abwechslung erwartet, der ist hier richtig. Mir gefällt vor allem die flüssige Füllung.

 

https://blackedgold.wordpress.com/2016/08/05/milka-triple-choco-kakao/

 

5. AUGUST 2016 BLACKEDGOLD.COM 2 KOMMENTARE


MILKA TUC

MILKA TUC

Milka Schokolade mit TUC Cracker. Alpenmilch Schokolade, belegt mit 20 gesalzenen Crackern

  

 

Das ist die Milka Sorte mit TUC Crackern, also eine Milka Sorte mit süßem und salzigem. Eine süße Schokolade wurde hier mit und salzigen TUC Crackern belegt, um genau zu sein mit 20 gesalzenen Crackern (15%). Der Kakaoanteil der Schokolade liegt bei 30% mindestens in der Alpenmilch* Schokolade.

 

Milka ist recht süß und leicht im Geschmack, wird hier aber sehr gut um den typischen Geschmack von ausgebackenen Crackern und einer schönen salzigen Note erweitert. Die Cracker haben ihren ganz eigenen Geschmack mit einem leichten Röstaroma und gehören mit zu meinen Lieblingscrackern.

 

Zutaten nach http://www.milka.de: Zucker, Kakaobutter, Weizenmehl, Magermilchpulver, Kakaomasse, Süßmolkenpulver (aus Milch), Butterreinfett, Palmöl, Glukosesirup, Gerstenmalzextrakt, Emulgatoren (Sojalecithin, E 476), Backtriebmittel (Ammoniumhydrogencarbonat, Natriumhydrogencarbonat, Dinatriumdiphosphat), Speisesalz, Weizenstärke, Aromen, Butter, Antioxidationsmittel (Natriummetabisulfit), Hefeextrakt, gezuckerte Kondensmilch, Säureregulator (E 524). Kann Nüsse, Ei und Sesamsamen enthalten.

 

Milka Schokolade mit TUC Cracker – Alpenmilch Schokolade, belegt mit gesalzenen Crackern (15%)

 

Die Cracker sind auf der oberen Seite der Tafel in Vertiefungen gelegt. Auf der Rückseite gibt es nur Cracker, aber keine Vertiefungen. Salz und Schokolade harmonieren ja bekannterweise hervorragend miteinander, so auch hier. Dazu kommt noch die leicht fettige Art der herzhaften Cracker und die leichte Schokolade, zusammen sehr lecker.

Zwischendurch kann es ein leichtes Nuss ähnliches Aroma geben, wenn die Cracker sich mit der Schokolade vermischen.

 

Fazit:

Süß und salzig, knusprig und leicht schmelzend. Eine süße und leichte Schokolade, die dank der Cracker zu etwas besonderem wird. Ich mag die Mischung von Schokolade und Cracker sehr gerne. Die Schokolade ist allerdings Milka typisch mit relativ wenig Kakaogeschmack unterwegs. Trotzdem lecker.

 

https://blackedgold.wordpress.com/2016/08/02/milka-tuc/ 

2. AUGUST 2016 BLACKEDGOLD.COM 2 KOMMENTARE


MILKA WAVES KNUSPERWELLE MIT KARAMELLPERLEN

MILKA WAVES KNUSPERWELLE MIT KARAMELLPERLEN

 

Alpenmilch Schokolade (44 %) und weiße Schokolade (44 %), bestreut mit Getreidecrisps (1 %) mit Milchschokoladenüberzug (5 %) und leicht gesalzenen Getreidecrisps (1 %) mit Karamellüberzug (5 %)

 

 

Unter der Verpackung verbirgt sich eine geschwungene, zweiteilige Schokoladentafel.

 

Die Zutaten: Zucker, Kakaobutter, Magermilchpulver, Süßmolkenpulver (aus Milch), Kakaomasse, Butterreinfett, Vollmilchpulver, Weizenmehl, Karamellpulver (0,9 %) [Kondensmilch, Zucker, Glukosesirup, Speisesalz, Säureregulator (Natriumhydrogencarbonat)], Emulgator (Sojalecithin), Weizenmalzmehl, Speisesalz, Hafervollkornmehl, Aromen, Backtriebmittel (Natriumhydrogencarbonat), Glukosesirup, Weizenstärke, Überzugsmittel (Gummi arabicum), modifizierte Stärke, Kokosfett, Haselnüsse. Kakao: 30 % mindestens in der Alpenmilch Schokolade

 

In der Packung sind 100g. Auf 100g kommen ca. 59g Zucker.

 

 

Bei dieser milka Sorte „milka waves“ – „Knusperwelle mit Karamellperlen“ gibt es eine wellenförmige Schokoladentafel. Eine Hälfte der Tafel ist aus weißer Schokolade und eine Hälfte aus dunkler Schokolade. Auf der Oberseite der Tafel sind ein paar Knusperkugeln und Karamellkugel aufgebracht.

Die Unterseite ist glatt und hat keine Kugeln drauf.

 

Beim Auspacken merkt man das die Karamellkugeln leicht klebrig sind :) Es gibt nur einen leichten Duft an der Schokoladentafel, aber verschwindend gering. Die Karamellstücke haben keinen sonderlich wahrnehmbaren Duft.

 

Die dunklen Kugeln auf der Tafel knuspern beim essen und die Karamellkugeln geben ein angenehmes Karamellaroma in die Schokolade. Eine salzige Note schwingt bei den Karamellkugeln mit und ist dabei auch nicht mal dezent.

Die Aromen der Kugeln sind richtig lecker und haben ganz gute Aromen.

 

 

Die weiße Seite hat einen milden Geschmack von weißer Schokolade, der im Nachgeschmack etwas stärker wird. Das Karamell ist mild aber dominiert den Geschmack, dennoch kommt die weiße Schokolade ab und an durch.

 

Auch die Schokoladenseite wird vom Karamell Geschmack dominiert, kommt aber teils anders zur Geltung als im Teil der weißen Schokolade. Hier gibt es etwas herbe und die Schokoladenseite ist toll in Kombination mit dem salzigem Karamell.

Schokoladenaromen sucht man hier allerdings eher vergebens, da man nur salziges und Karamell schmeckt, dafür stärker als auf der anderen Seite. Im Nachgeschmack ist diese Seite einen Hauch zu süß.

 

Fazit:

Eine Schokoladentafel mit weißer und normaler Schokolade in einem :) Zum Teilen praktisch, wenn jemand z.B. eine Schokoladenart lieber mag. Hier gibt es Karamellperlen und ein paar Knusperkugeln auf der Oberseite, wodurch ein leichtes knuspern und ein angenehmes, salziges, Karamellaroma entsteht. Typisch für milka sind bei der Schokolade die milden Aromen und die dann verhältnismäßige süßere Art. Die Aromen des Karamells, zusammen mit der salzigen Art im Karamell, sind recht intensiv und machen den Hauptteil des Geschmacks aus. Auf Seiten der normalen Schokolade wirkten die Karamellnoten etwas stärker. Insgesamt gibt es hier tolle Aromen, auch wenn die Schokolade sehr im Hintergrund steht ist die Sorte gut.

 

https://blackedgold.wordpress.com/2017/05/17/milka-waves-knusperwelle-mit-karamellperlen/

 

17. MAI 2017 BLACKEDGOLD.COM


MILKA WAVES KNUSPERWELLE MIT KEKSSTÜCKCHEN

MILKA WAVES KNUSPERWELLE MIT KEKSSTÜCKCHEN

Alpenmilch Schokolade (44 %) und weiße Schokolade (44 %), bestreut mit Getreidecrisps (1 %) mit Milchschokoladenüberzug (5 %) und Kekskügelchen (6 %)

 

 

Unter der Verpackung verbirgt sich eine geschwungene, zweiteilige Schokoladentafel.

 

Die Zutaten: Zucker, Kakaobutter, Magermilchpulver, Süßmolkenpulver (aus Milch), Kakaomasse, Butterreinfett, Weizenmehl (mit Calcium-, Eisen-, Niacin- und Thiaminzusatz), Weizenvollkornmehl, pflanzliche Fette (Palm, Kokos), Vollmilchpulver, Emulgator (Sojalecithin), Weizenmehl, Glukosesirup, Backtriebmittel (Natriumhydrogencarbonat, Weinsäure), Gerstenmalzextrakt, Weizenmalzmehl, Speisesalz, Aromen, Melasse, Rapsöl, Weizenstärke, Gerstenmalz, Überzugsmittel (Gummi arabicum), modifizierte Stärke, Haselnüsse. Kakao: 30 % mindestens in der Alpenmilch Schokolade

 

In der Packung sind 100g. Auf 100g kommen ca. 57g Zucker.

 

 

Bei dieser milka Sorte „milka waves“ – „Knusperwelle mit Keksstückchen“ gibt es eine wellenförmige Schokoladentafel. Eine Hälfte der Tafel ist aus weißer Schokolade und eine Hälfte aus dunkler Schokolade. Auf der Oberseite der Tafel sind ein paar Knusperkugeln und Keksstückchen aufgebracht. Die Unterseite ist glatt und hat keine Kugeln drauf.

 

Die Tafel selbst duftet kaum, aber wenn man ganz nahe an die Tafel kommt, gibt es einen leichten Keksduft. Die dünne Tafel hat eine ganz leichte Karamellnote, nicht so wie bei der Sorte „milka waves mit Karamellperlen“, aber passend leicht in der Tafel oder an den Keksstückchen. Dank der Keksstückchen gibt es ein leichtes Knuspern beim essen und insgesamt einen ganz guten Geschmack, auch mit einer dezenten herbe.

 

 

Die Weiße Schokoladenseite hat einen milden Geschmack durch die Keksstücke und hält selber auch ein mildes Aroma von weißer Schokolade bereit. Im Nachgeschmack wird die weiße Schokolade ein wenig stärker. Ein feiner Hauch von Vanille ist zu vernehmen.

 

Die Schokoladenseite hat einen sehr leichten Schokoladengeschmack und ist einen Hauch zu süß im Nachgeschmack, hat aber ansonsten auch eine gute Mischung durch die Keksstückchen. Es gibt bei den Keksen auch hier eine feine herbe, sowie immer wieder Keksaromen.

 

Fazit:

Eine Schokoladentafel mit weißer und normaler Schokolade in einem :) So kann man auch gut Teilen. Die Keksstücke sind ganz angenehm beim essen und knuspern gut. Typisch für milka sind bei der Schokolade die milden Aromen und die dann verhältnismäßige süßere Art. Die Aromen der Keksstücke zusammen mit der Schokolade sind ganz lecker, es hätten aber gerne auch noch mehr Keksstücke sein können, da die Schokolade etwas dezent ist :)

 

https://blackedgold.wordpress.com/2017/05/18/milka-waves-knusperwelle-mit-keksstueckchen/

 

18. MAI 2017 BLACKEDGOLD.COM


milka zarte momente Mix

MILKA ZARTE MOMENTE MIX

Mischung aus Alpenmilch Schokolade, gefüllter Alpenmilch Schokolade und Alpenmilch Schokolade mit ganzen Haselnüssen

Die Sorten: Toffee Ganznuss, Mandel Karamell, Caramel, Alpenmilch, Ganze Haselnüsse und Oreo

 

 

Die Zutaten: Zucker, Kakaobutter, Magermilchpulver, Palmöl, Kakaomasse, Süßmolkenpulver (aus Milch), Butterreinfett, Glukosesirup, Haselnüsse, Weizenmehl, Glukose-Fruktose-Sirup, Mandelstückchen, Emulgatoren (Sojalecithine, E471), fettarmes Kakaopulver, Haselnussmasse, Mandelmasse, Weizenstärke, Speisesalz, Backtriebmittel (E501, E503, E500), Aromen, pflanzliche Öle (Soja, Baumwollsaat), Säureregulator (E524). Kakao: 30% mindestens in der Alpenmilch Schokolade.

 

In der Packung sind 169g, aufgeteilt auf 19 einzeln verpackte Pralinen. Auf 100g kommen ca. 53g Zucker.

 

 

Die Sorten:

Alpenmilch

Die üblich Süße und leichte milka Milchschokolade. Die Praline ist ein durchgehendes Stück aus Schokolade und bietet dabei leichte Milchschokolade mit ganz eigenen Aromen. Man kennt den schwer zu beschreibenden Eigengeschmack von milka vermutlich.

 

Caramel

Unter der Milchschokolade befindet sich hier eine Füllung aus cremigen Karamell.

Die Füllung merkt man im Duft bereits von außen an der Schokolade vorbei.

Im Inneren findet sich die zäh flüssige Füllung, mit einem leicht herzhaft-herb angehauchten Karamellgeschmack. Karamell geht in Richtung Toffee.

 

Ganze Haselnüsse

Im Duft merkt man die nussige Note bereits durch die Schokolade hindurch.

In der Mitte befindet sich hier eine ganze Haselnuss, mit guten Biss und angenehmen Geschmack. Der Geschmack bringt sich gut in die Schokolade ein und hohlt damit so ziemlich das beste aus der milka Schokolade heraus. Wenn schon Milchschokolade, dann mit Haselnuss. Warum die Sorte nun „ganze Nüsse“ heißt, wo doch nur eine Nuss drin ist?

 

Mandel Karamell

Duftet etwas weniger nach Schokolade, aber auch nicht richtig nach Karamell. Die Praline ist mit ein paar karamellisierten Mandelstückchen gefüllt, die mit zäh-flüssigem Karamell überdeckt sind. Die Mandeln haben einen leichten Biss. Die Kombination mit Karamell ist recht aromatisch und überlagert die Schokolade locker. Dem ganzen folgt eine leicht salzige Note und auch eine milde Herbe.

 

OREO

Der Duft vom Kakao Keks kommt durch die Schokolade. Es knuspert beim Essen leicht und der Geschmack bringt eine Creme mit Schokoladenkeks mit sich. Es ist die Oreo Creme, also etwas anders als Milchcreme und dabei dezent säuerlich. Der Kakao Keks bringt ein gutes Aroma mit und macht diese Sorte sehr lecker.

 

Toffee Ganznuss [ganze Nuss]

Duftet unscheinbar und hat im Inneren eine dünne Toffee-Schicht in deren Mitte eine ganze Haselnuss liegt. Es ist weicher als die Sorte ganze Haselnuss, da hier die Nuss weicher wirkte. Der Geschmack ist ganz mild, mit Haselnuss und leicht eine Toffee Note drum herum, aber insgesamt als milde Creme im Zusammenspiel. Die Schokolade hat noch einen leichten Anteil am Geschmack.

 

Fazit:

Eine bunte Mischung aus tollen Kombinationen von Zutaten. Hier gibt es eine nette Pralinen-Box von milka, allerdings mit ungerader zahl an Pralinen. Eine Sorte hat ein Stück mehr dabei, was mich ja etwas stört :) Geschmacklich ist es milka und die pure Milchschokolade von milka mochte ich als Kind, aber inzwischen ist der pure Geschmack eher eine zu einfache Schokolade. Gefüllt, also so wie die meisten Pralinen hier, schmeckt es aber ganz gut.

 

https://blackedgold.wordpress.com/2019/11/23/milka-zarte-momente-mix/

 

23. NOVEMBER 2019 BLACKEDGOLD.COM


[Werbung] Die vorgestellten Produkte, also die aufgeführten Beiträge / die Produkttest wurden anhand eines vorliegenden Produktes erstellt und sind nicht durch Dritte beeinflusst. Beiträge mit zur Verfügung gestellten Produkten sind am Beitrag gesondert gekennzeichnet.  

Sofern nicht gesondert gekennzeichnet, wurden die vorgestellten Produkte (o.ä.) für den Beitrag / den Produkttest regulär im Handel erworben.


Haftungsausschluss: Die Beiträge und weitere Inhalte der Webseite wurden sorgfältig und unter Einbezug des uns jeweils bekannten aktuellen Informationsstand zusammengestellt. Da für die Beiträge und weitere Inhalte (ausgenommen die Pflichtinformationen) die Aktualität, Vollständigkeit und Korrektheit nicht garantiert werden kann, sind diese Inhalte nicht rechtlich verbindlich (rechtlich verbindlich sind die gesetzlichen Pflichtinformationen wie die Datenschutzerklärung und das Impressum). Bitte prüfen Sie Angaben zusätzlich selbstständig u.a. auf Aktualität, Vollständigkeit und Korrektheit. Bitte prüfen Sie zusätzlich die Angaben auf Verpackungen, da nur diese verbindlich sind. Angaben zu Produkten können sich ändern. Auch Angaben auf Webseiten der Hersteller sind nicht immer identisch mit Angaben auf Produktverpackungen aus dem Handel. Verbindliche Angaben zu einem Produkt finden Sie auf den Original-Verpackungen, z.B. wenn Sie ein Produkt erwerben.  

BlackedGold bietet kostenlos zugängliche Produkttest-Beiträge. BlackedGold ist nicht der Hersteller der Produkte und gehört auch nicht zu Herstellern. BlackedGold ist kein Händler und bietet keine der vorgestellten Produkte zum Kaufen an.

 

This is a product-testing-blog. BlackedGold is not the manufacturer of the products and does not belong to manufacturers.

BlackedGold is not a retailer and does not offer any of the featured products for sale.