PC Spiele

[Werbung] Die vorgestellten Produkte, also die aufgeführten Beiträge / die Produkttest wurden anhand eines vorliegenden Produktes erstellt und sind nicht durch Dritte beeinflusst. Beiträge mit zur Verfügung gestellten Produkten sind am Beitrag gesondert gekennzeichnet. 


Meine Lieblingsspiele

Meine Lieblingsspiele

Hier möchte ich meine Lieblingsspiele aufführen und ein paar die ich gespielt haben, die auch ok waren. Es werden hier sicherlich keine Vollständigen Beiträge kommen, aber kurze Eindrücke. An die Namen der tollen Spiele vom Amiga erinnere ich mich leider nicht mehr, aber da fing es an. Später kamen PlayStation 1 Spiele hinzu und ein Teil von Tomb Raider, sowie Age of Empires 2 am PC. Das waren die Anfänge und danach kamen viele weitere Spiele, allerdings weniger als gewollt, da ich die Zeit dazu kaum finde. Die meisten Spiele, die ich gespielt habe, sind ganz gut

 

Hier fülle ich nach und nach die Titel auf

 

  • Assassins Creed 2: Es gibt viele Meinungen zu der Spielereihe, aber viele sind sich einig, dass Teil 2 der beste Teil der Reihe ist, zumindest vom Anfang der Reihe. Die Story und die Umsetzung sind ok und mal was neues. Das Spiel hat Spaß gemacht und hat weniger störende Elemente als Teil 1.
  • Portal 1-2: Ganz klar, ein herausstechendes und schönes Spiel. Simpel und genial umgesetzt. Da ist unglaublich viel Potenzial dahinter. Es wirkt prinzipiell, auch von der Story her, einfach gehalten, dabei aber auch mitreisend und spannend. Die Coop Passagen von Teil 2 funktionieren sehr gut. Teil 1 hatte aber evtl. einen Hauch mehr Charm. 

Hack and Slay:

  • Diablo 3: Das Spiel habe ich einmal im Coop durchgespielt. Es sieht sehr gut aus und spielt sich auch gut. Es hat mich aber an keiner Stelle wirklich überrascht und wirkte damit aber immer hin noch ok. Dazu muss man sagen, dass ich Teil 1 und 2 nicht gespielt habe und bei den Reihen solcher Spiele macht das teilweise schon den Erkennungswert aus. Lust auf einen zweiten Durchgang hatte ich nicht wirklich, aber generell hat es schon Spaß gemacht. Technische Probleme gab es keine. DLCs habe ich mir nicht mehr geholt. Das Spiel ist aber solide und gut.
  • Dungeon Siege: Es ist ein absolut geniales Spiel, aber nimmt einem auch sehr viel durch automatische Dinge ab. Es ist an vielen Punkte zu einfach, aber hat auch schwere bis sehr schwere Stellen. Atmosphärisch ist es für mich vollkommen überzeugend und hat mir schon viel Spaß gemacht. Coop ging früher auch, kommt inzwischen aber auf die Version oder Netzwerk-Emulatoren an. Ich würde Coop empfehlen. 
  • Dungeon Siege 2: Hier merkt man die Weiterentwicklung von Teil 1, aber auch sehr viel Ähnlichkeit. Das Spiel ist gefühlt sehr ähnlich, aber noch toller. Es hat auch wieder schwere Stellen und kann Solo auch fies werden. Auch hier gilt das gleiche wie bei Teil 1 mit dem Coop. Es ist eins meiner Lieblingsspiele und technische Problemen hatte ich auch keine.
  • Dungeon Siege 3: Teil 3 ist ein krasser Stilbruch und spaltet vermutlich die Fans. Es ist einfach moderner geworden, hat aber an gewissen Stellen viel verloren und manches ist doch ähnlich geblieben. Es fühlt sich aber an manchen Punkten einfach nicht so filigran oder passend an, wenn man an Teil 1 und Teil 2 denkt. Als eigenes Spiel ist es aber gut. Das DLC war im Anschluss ans Hauptspiel etwas schwerer. Das kommt dann auf die Skill an und da kann man wohl auch was falsch machen, was dann im DLC zu Problemen führt. Hab ich nur Solo gespielt. 
  • Grim Dawn: Das Spiel habe ich mehrfach durchgespielt, alleine und im Coop. Es ist sehr gut und spricht mich voll an, ist aber etwas zu einfach (auch in den höchsten Schwierigkeitsgraden), bzw. gibt es Solo ein paar wenige Stellen die anspruchsvoller waren. Die Welt ist groß und es wirkte einfach gut. Es kann punktuell etwas langatmig erscheinen. Technische Probleme gab es keine. 
  • Sacred: Eins meiner Lieblingsspiele und mit schönem Design. Es hat eine große Spielwelt und gefällt mir richtig gut. Die Skill-Entwicklung durch kombinieren von Skills fand ich sehr gut. Ich habe es auch im Coop ausprobiert, was damals aber nicht gut ging, da es viele Bugs im Multiplayer hatte, die es dann unspielbar machten. Solo ist es aber ein tolles Spiel.
  • Sacred 2: Habe ich nur angefangen, aber dann pausiert, da ich es gerne Coop spielen möchte, was sich aber bisher nicht ergeben hat. Es hat nicht den gleichen Charm wie Teil 1 und hat sich deutlich verändert, gefällt mir aber auch ganz gut. Das hat potenzial und wirkte bisher wie ein guter Nachfolger. 

Rennspiele: 

  • Crash Team Racing [PS1]: Eines meiner Lieblings Rennspiele. Ich habe es komplett durchgespielt und alles freigeschaltet, inkl. der Zusatzfiguren per Codes. Es war einfach genial und hat eine Menge Spaß gemacht. Die neue, mobile(?) oder zumindest moderne Version des Klassikers, ist nicht das gleiche und die neueren Teile fühlen sich einfach nicht so an wie früher, aber ich spiele auch selten Rennspiele. 
  • Need for Speed Underground 1-2: An die Teile kann ich mich nicht mehr komplett erinnern, aber die waren echt gut. Es hat einfach Spaß gemacht und war sehr gut zu spielen. Ich bin mir fast unschlüssig, welcher Teil besser war und auch der Nachfolger Most Wanted, ist anders. Die Spiele sind eine absolute Empfehlung.

  • Need for Speed Most Wanted [2005?]: Die erste Variante von Most Wanted war ein tolles Spiel mit gelungener Spielwelt und viel Potential, was in nachfolgenden Spielen nicht mehr genutzt wurde. Das Spiel hat vor allem mit den Verfolgungsjagten spaß gemacht und die Strecken waren gut. Eine gelungen Mischung. Das Spiel ist ggf. nicht mehr in den Shops zu finden, daher ist eine CD/DVD Version nicht schlecht. 

  • Wipeout III [PS1]: Tolle Musik, tolles Rennspiel und war damals einfach genial. Heute ist die Grafik nicht mehr aktuell und das macht es ohne Gewöhnung schon schwierig, die Strecken zu erkennen. Gerade auf modernen Monitoren ist es nicht mehr so gut zu erkennen, daher hat man am besten noch einen Röhrenfernseher.

Shooter 

  • Borderlands 1-3: Ein Spiel mit chaotischer Art, bunt und durchgedreht, lustig und spaßig. Eine ernste Story, verkleidet mit Albernheiten und stimmig in Szene gesetzt. Die Spiele sind alle Top, aber wie so oft, verliert sich mit jedem Teil ein Stück des Glanzes. Sehr gut, ist das Tiny Tina DLC mit Dungeons & Dragons Anspielungen. Die Reihe ist umfangreich, verläuft (wird etwas schlauchend im Spannungsaufbau) sich manchmal in einem DLC oder kurz vor oder nach der Hauptstory, aber insgesamt bleibt es meist spannend und interessant. Gerade auch im Coop toll. 
  • SWAT4 + DLC: Ein interessantes und gutes Siel für den taktischen Coop. Solo wäre es nicht so meinst gewesen, da die Steuerung doch etwas schwergängig war und es so seine Tücken hatte. Die Art des Spiels ist aber genial und vielen haben auf Teil 5 gewartet. Inzwischen ist ein anderes Spiel dabei eingesprungen und hat 2022 viel Interesse geweckt. 
  • Tom Clancy's Ghost Recon Advanced Warfighter 1&2: ich weiß nicht mehr genau, ob ich beide Teile gespielt habe, aber ich denke schon. Irgendwann waren die aus den Shops weg, aber damals liefen die eh per CD. Es hat viel Spaß gemacht, wobei ich eines der Spiele im Coop gespielt hatte. Aktuell ist es grafisch nicht mehr ganz so brauchbar und es war nicht immer einfach, damit aber auch toll. Hat im Coop Spaß gemacht, Solo aber etwas weniger, da es nicht so einfach war.
  • Tom Clancy's Ghost Recon Wildlands: Optisch ist das Spiel gut und die Story ist auch stimmig, aber es gibt auch Nachteile. Die Spielewelt ist groß, dafür aber leider gefühlt langweilig und leer. Das kommt ggf. von der Landschaft, was stimmig, aber als Spiel nicht so interessant wirkt. Dafür gibt es Fahrzeuge, aber mehr zur Überbrückung der leeren Welt. Die Steuerung ist an diversen Stellen etwas ungenau. Der Rest ist eher durchschnitt. Wenn man sich auf die Story einlässt, ist diese ganz brauchbar. Es ist ok. Im Coop habe ich es nicht ausprobiert, dürfte aber ganz gut sein. 
  • Tom Clancy's The Division 1: Das Spiel ist sehr stimmig und mit toller Atmosphäre inzensiert. Es macht Spaß zu spielen und ist mit dem Wintersetting einfach wirklich gut gelungen. Die Spielweit ist zwar recht "leer", aber es fühlt sich doch belebt und passend an. Im Coop hat es richtig viel Spaß gemacht (ausprobiert nur mit Coop per Freunde). PVP und Darkzone habe ich nicht gespielt. Der Schwierigkeitsgrad war insgesamt etwas zu einfach.     
  • Tom Clancy's The Division 2: Der bunte Nachfolger von Teil 1 und weg vom Wintersetting, damit aber leider auch weniger atmosphärisch. Die Spielwelt wirkt belebter, ist es aber eigentlich nicht, lediglich mit Gegner. Es gibt aber überall etwas zu entdecken, daher wirkt es sehr gut. Mir persönlich ist es etwas zu bunt. Die Story ist ganz ok und die Missionen machen Spaß, sind aber gewöhnlich. Die Ausrüstungen, das Loot System und der Coop sind sehr gut gelungen, wenn man es mag. Coop per Suchfunktion ist einfach und gut. Die Raids sind leider nicht so gut, wenn man keinen Clan dazu hat, was schade ist. Bis auf die Raids, ist das Spiel eher einfach. PVP und Darkzone sind nicht mein Fall und machen mir keinen Spaß. Das Spiel hat schwere Bugs, die vom Entwickler nicht behoben werden. Je nach Patch, kommen alte Fehler wieder oder sind von eine Weile weg. Dazu gehören z.B. 2 Game-Crashs je Sitzung, bis das Spiel beim dritten Starten gut läuft. Tritt das bei Videosequenzen der Story auf, kann es den Spielstand ruinieren, was man nur per Coop beheben kann. Der Umgang mit Feedback und Fehlermeldungen ist hier beim Entwickler nicht gut und verärgert die Community. Empfehlen kann ich es dennoch und habe viele Spielstunden. 

Tower Defense  

  • Sanctum: Ein schickes, optisch aufwendiges 2D isometrisches Tower Défense Spiel. Es hat vieles, was man sich von einem TD wünscht und lässt sich gut spielen, ist aber ab gewissen Punkten nicht immer einfach. Es macht Spaß, aber Teil 2 gefielt mir durch die etwas andere Art noch besser. Die Story ist in beiden Teilen eher nebensächlich, aber immerhin dabei.  
  • Sanctum 2: Teil 2 ist auch ein TD, aber in 3D. Man läuft mit einer Figur übers Feld und probiert Anlagen zu verteidigen. Dazu baut man die Verteidigungsanlagen vor sich aufs Feld. Das besondere? Man kann aktiv gegen die Gegner antreten, parallel zu den Verteidigungsanlagen. Das Spiel ist auch im Coop toll und hatte keine technischen Probleme. Ob man noch viele Mitspieler online findet, weiß ich allerdings nicht. Das Spiel hätte viel mehr Aufmerksamkeit verdient. Meiner Meinung nach ist es mit eins der besten TD Spiele und erfrischend.   
  • Star Craft 2: Ok, das Spiel würden hier nicht viele vermuten, aber meiner Meinung nach, taugt das Spiel nicht für viel mehr als die Tower Defense Modi, die es im Spiel / Workshop gibt. Die TD Elemente machen dafür überwiegend Spaß, vor allem Coop und das Spiel ist auch technisch sehr gut gewesen. Hätte das Spiel in der Story und im Multiplayer weniger auf Mikromanagement der Einheiten gesetzt und eine Automatik gehabt, wäre es aber viel besser gewesen. 

DIE DREI ???

Die drei Fragezeichen. Detektive aus Rocky Beach, mit spezialgelagerten Sonderfällen. Justus, Peter und Bob ermitteln in jedem Fall und mit USM kommen sogar Computerspiele zur eigenen Ermittlung hinzu. Für die Spiele sollte man zumindest jeweils bestimmte Folgen der bekannten Kult Hörspiele kennen, aber natürlich kann man die Spiele auch ohne die Hörspiele nutzen.

Die drei ??? Plan der Chamäleonbande EAN 4260187455307
Die drei ??? Plan der Chamäleonbande EAN 4260187455307
Die Drei ??? Fluch des Flaschenteufels; ISBN 4260187455291
Die Drei ??? Fluch des Flaschenteufels; ISBN 4260187455291
DIE DREI ??? PLATIN EDITION; ISBN 4260187455253
DIE DREI ??? PLATIN EDITION; ISBN 4260187455253

Die berühmten drei Detektive archivieren Ihre Fälle nicht nur als Hörspiele, sondern auch als interaktive Spiele zum miterleben. "Ermittle mit Justus, Peter und Bob in drei spannenden Detektiv-Adventures an vielen Locations in Rocky Beach und begegne alten Bekannten." - Zitat: usm.de

Es sind eher Spiele für Kinder und im Vergleich zu den Hörspielen sogar nochmal etwas entschärft, aber dennoch mit spannenden Handlungen. Entschärft heißt u.a., viel mildere Dialoge, was manche Figuren schon merkwürdig erscheinen lassen kann.  

 

Die Spiele gibt es für PC / Mac / iOS-App / Win-App  / App Android, also auf DVD-Rom, als Download / App und inzwischen auch auf Steam.

 

[Werbung] Die vorgestellten Spiele wurde kostenlos von USM zur Verfügung gestellt.

 

#Rezensionen - Die Spiele:

In einer Platin-Edition sind die Spiele "Geheimnis der Schattenhelden", "der Riesenkrake" und "Rätsel aus der Geisterwelt".

 

Die Spiele liegen bei USK 0 bis USK 6. USK 6 kann ggf. gefühlt mit einem etwas höheren Schwierigkeitsgrad zusammenhängen und ggf. die ein oder andere Stelle, die eben nicht USK 0 ergibt. USM empfiehlt aber alle Spiele eh erst ab 10 Jahren.

Gothic Playable Teaser

Kurzer Eindruck vom Gothic Playable Teaser

(Kampf-Steuerung fällt für mich durch)

 

[Werbung] Das vorgestellte Spiel wurde als kostenloser "Playable Teaser" bezogen. Die Inhalte des Beitrags wurden anhand des ersten Eindruckes vom Spielen zusammengestellt und sind nicht durch dritte beeinflusst.

 

THQ Nordic hat eine Demo auf Steam veröffentlicht und möchte so die Spieler nach deren Meinung fragen. Ein wichtiger Schritt aufgrund der Vergangenheit der Reihe. Als Fan der Serie ist es daher wichtig auch sein Feedback beizusteuern. Es ist eine spielbare Demo, also nicht das fertige Spiel, daher ist es auch nur ein erster Eindruck. Die Demo ist kostenlos spielbar und hat, laut Info im Spiel, Inhalt für über eine Stunde Spielzeit. Sucht einfach nach "Gothic Playable Teaser".

 

Die Entwickler möchten kein ganz plumpes Remake, also keine Kopie machen, sondern auf dem Kult des alten Spiels aufbauen, etwas neues daraus Formen, aber die Wurzel und die Atmosphäre beibehalten. Um nicht an den Fans vorbeizuarbeiten gibt es nun eine ganz frühe Version vom Spiel, bzw. eines kleinen Abschnittes zum testen.

 

Es gibt schon zahlreiche gute Reviews / Eindrücke im Internet und ich, als Fan der Reihe schaue mir diesen Teil auch gerne an, musste es aber wegen der Kampfsteuerung abbrechen. Ich mag und kann diese Steuerung einfach nicht. Aus dem Grund spiele ich auch alle anderen Spiele mit dieser Steuerung nicht (Witcher, For Honor usw.). Ich brauche eine Steuerung wie in Gothic 1-3 und 4, oder am besten eine wie in den Elder Scrolls Teilen 3-5 (andere von TES habe ich nicht gespielt). Also kann ich zum Spiel nicht viel sagen, nur den aller ersten Eindruck.

 

So ist mein Eindruck bisher:

 

Grafik, Musik, Sprecher:

  • Es sieht schick aus. Es wurde mit der Unreal Engine 4 erstellt und auch die Gestaltung der Welt sieht bisher sehr stimmig aus.
  • Die Charaktere sehen von den Gesichtern nicht ganz so gut aus.
  • Die Musik ist wieder genial und gibt sofort das richtig Gefühl.
  • Die Musik bei Kämpfen gefällt mir nicht, ist aber Geschmackssache.
  • Grafik + Musik ist absolut gelungen. Ja, hier und da sieht es zu sauber, zu nett aus, aber andererseits auch nicht. Es passt insgesamt und gefällt mir gut.
  • Aktuell sind es noch nur die englischen Sprecher, die ok sind, aber es wird auch eine Deutsche Sprachausgabe geben, die hoffentlich so kernig wie in den Vorgängern wird. Gothic ohne die Original Sprecher wäre einfach nicht richtig :)

Menü, Inventar, Dialoge: 

 

Die Auswahlen sind simpel gehalten, für Konsolen optimiert und lassen sich gut bedienen. Die Dialoge haben wieder, wie in den alten Teilen, mehrere Auswahlmöglichkeiten und alles wirkt übersichtlich. Es wirkt insgesamt moderner.

 

Der erste Moment des Spiels startet mit Intro, Tutorial und ersten Dialogen. Es startet mit einem Video, welches einen in den Anfangsbereich bringt. Das Video und der erste Bereich, sowie der Einstieg ins Spiel sind keine Kopie von Teil 1, sondern neue Ideen und Einflüsse. Das Spiel ist keine erweiterte 1 zu 1 Kopie, was ich beim ersten Mal hören vom neuen Gothic erwartet hätte, sondern die Geschichte als Basis und der Rest wirkt ziemlich neu, wobei man hier und da einen Bereich aus dem Original zu erkennen meint.

 

Ich hatte schon in den ersten Vorschauen gesehen, dass das Intro geändert wurde und spätestens da geht etwas vom Spiel kaputt, aber es baut auch direkt viel neues auf, spätestens nach dem Intro kommt ein Gefühl der Freude auf. Man darf sich nicht am Intro stören. Mal sehen wie es so weiter geht. Es ist halt etwas neues, zumindest sehe ich das so. Das Intro wirkt aber 0815 und hätte auch Tomb Raider oder so sein können, was nicht schlimm ist, aber der Held wird halt nicht über die Kante geworfen (wie im ersten Spiel) und es wirkt bildlich insgesamt weniger interessant als beispielsweise das Intro vom Original Teil 1.

 

Der erste Weg wirkt interessant und ungewohnt, aber zusammen mit der Musik und der neuen Optik stimmig und toll. Im Tutorial kann man noch nichts weiter machen, die Umgebung ist danach aber wieder begehbar und es wird zur offeneren Spielewelt.

 

Der erste Dialog ist ganz klassisch mit Diego. Die Dialoge mit Ihm sind gut, aber seine Wortwahl und seine Bewegungen passen nicht zum Original Design der Figur. Diego hat wohl einen Gang im Weichspüler hinter sich. Dialoge von Gegnern, auf die man noch trifft, haben aber dann etwas härtere Worte parat, was doch Hoffnung für spätere Dialoge mit anderen Charakteren macht.

 

Die Steuerung:

Punkt 1: Motion Blur. Das Spiel zieht zu Beginn Bewegung so krass nach, das man es nicht spielen kann, also direkt ausschalten. Danach ist es ziemlich sauber und gut.

 

Es steuert sich so fein und hakelig zu gleich wie die anderen Teil und hat damit direkt wieder etwas gut gemacht, so seltsam das für den ein oder anderen auch klingt. Die Kampf-Steuerung wurde hier allerdings geändert und ist modern geworden, was ich so befürchtet hatte. Führer war es freies Bewegen und draufhauen / blocken. Jetzt ist es so ein System wo man um die Gegner herumtänzelt, sich also nicht frei bewegt und mit Mausbewegung blockt und Angriffe per Maustasten usw. ausführt. Man muss sich wie in jedem Teil erst kurz daran gewöhnen. Leider ist diese Art von Kampfsystem absolut nicht meins. Ich bin die Steuerung vom Original Teil 1 -3 und 4 sowie TES gewohnt (Two Worlds 2 war auch gut) und möchte maximalen Freiraum haben, keine direkten Kämpfe wie mit diesem drum herum zirkeln. Auch die Steuerung mit der Maus hat hier Probleme bereitet, was aber nicht unbedingt am Spiel liegt, da es bei anderen Spielern gut funktioniert hat.

  • Für mich persönlich fällt die Streuung damit durch und nimmt mir den kompletten Spielspaß. Wirklich Schade. Ansonsten sind die Kämpfe eher anspruchsvoll und erfordern eine gewisse Koordination von Blocken und Angreifen. So wie es halt von der Schwierigkeit her sein soll. Gothic war zu Beginn nie ganz leicht.

Zumindest aktuell werden ein paar Skills übersprungen. Man kann Tiere aktuell einfach ausnehmen und bekommt ohne Talente schon viele Dinge, da die Perks nicht erst freigeschaltet werden müssen. Ändert sich bestimmt noch, wäre sonst seltsam verschenktes Potenzial. Bisher gab es das System ja in jedem Teil.

 

Ansonsten zum Spiel:

Keine Panik, nur im Tutorial kann man nicht viel machen, danach kann man endlich auch Fleischwanzen kaputt machen und Sachen aufheben die rum liegen. Es ist allerdings anders als früher. Pflanzen und andere Gegenstände sind mit Pfeilen markiert ??? Ich hoffe das ist nicht durchgehend so, sonst wäre das echt selten albern. Es geht doch ums Suchen von Mini-Goldmünzen am Boden, wie in Teil 1. Naja, wäre aber auch nicht weiter schlimm.

 

Wieder gibt es schlafende Gegner und man kann Schleichen, was vermutlich in einem modernen Spiel besser funktioniert als früher.

 

Man erkundet eine Art "Open World" mit Begrenzung, also ist es nicht ganz Linear, hat aber natürlich einen roten Faden und führt einen Zwangsweise an bestimmte Orte. Man kann viel erkunden und es hat diese besondere Art von Gothic. Es kommt, wie auch schon Teil 1-3, nicht ansatzweise an die "The Elder Scolls" Reihe heran, hat aber dafür diesen besonderen Gothic Charme.

 

Fazit:

Die kurze Demo macht fast alles richtig und wer die Steuerung mag, wird im fertigen Spiel ein absolut geniales Spiel vorfinden, wenn nichts schief geht. Es ist eine moderne Variante und hat viel Potenzial, was bisher gut genutzt wurde. Nachdem Teil 4 so ein Desaster war, da der Inhalt fehlte, gibt es jetzt die Chance das Spiel mit guter Grafik, guten Inhalten (zu denen man noch nichts sagen kann) und dem guten Einfluss von Gothic zum alten Glanz finden zu lassen. Leider ist die Steuerung nichts für mich, was ich wirklich Schade finde. Ich habe wirklich auf ein schlechtes Spiel gehofft, da ich die Steuerung schon gesehen hatte, dann wäre es nicht so schlimm, aber es wirkt so gut und daher ärgert mich die Steuerung wirklich. Ich werde es mir wegen der Steuerung definitiv nicht kaufen und müsste mir das nochmal genauer anschauen, aber hoffe eher auf jemanden der das Spiel Modded oder die Entwickler, die auch die alte Steuerung zur Auswahl stellen.

 

Abschließend ist das Spiel bisher auf dem Weg zu einem weiteren Highlight der Spieleserie, aber für mich ist es bisher noch nichts. Ich bin gespannt ob es andere auch so sehen und ob die Steuerung von Teil 1,2 oder 3 noch hinzu kommt. 

 

Ich gehöre nebenbei auch zu denen, die Teil 1 und 2 mehrfach haben, also mehrmals als CD und in Collectorsedition, sowie Steam. Ist bei mir sonst bei keinem Spiel so.


[Werbung] Die vorgestellten Produkte, also die aufgeführten Beiträge / die Produkttest wurden anhand eines vorliegenden Produktes erstellt und sind nicht durch Dritte beeinflusst. Beiträge mit zur Verfügung gestellten Produkten sind am Beitrag gesondert gekennzeichnet. 

 

Die drei ??? Spiele: Die Spiele wurden von der United Soft Media Verlag GmbH (USM) zur Verfügung gestellt. Bildquellen: United Soft Media Verlag GmbH 

Lebensmittel für euch probiert: hier findet Ihr eine umfangreiche Sammlung an Produkttests & Rezensionen, die gerade auch im Bereich der Lebensmittel angesiedelt sind. #Schokolade, Kekse, Chips oder herzhafte Gerichte, aber auch Rezensionen zu Büchern und Spielen sind hier versammelt. Spannend & hilfreich, wenn man nicht alles selbst kaufen muss. 

 

Es gibt so viel zu entdecken, gerade auch wenn man sich mal genauer auf dem Markt umschaut und vieles bekommt man auch gar nicht mit. Genau aus diesem Grund ist es schön, wenn es Informationsseiten gibt, auf denen man sich umschauen kann. Im Internet findet Ihr zahlreiche ähnliche Angebote, die ebenfalls Produkte probieren. Wenn Ihr bei mir nicht fündige werden solltet, lohnt sich eine Suche im Internet auf jeden Fall.  




[Werbung] Die vorgestellten Produkte, die aufgeführten Beiträge, die Produkttest wurden anhand eines vorliegenden Produktes erstellt und sind nicht durch Dritte beeinflusst. Beiträge mit zur Verfügung gestellten Produkten sind am Beitrag gesondert gekennzeichnet.  

Sofern nicht gesondert gekennzeichnet, wurden die vorgestellten Produkte (o.ä.) für den Beitrag / den Produkttest regulär im Handel erworben.


Haftungsausschluss: Die Beiträge und weitere Inhalte der Webseite wurden sorgfältig und unter Einbezug des uns jeweils bekannten aktuellen Informationsstand zusammengestellt. Da für die Beiträge und weitere Inhalte (ausgenommen die Pflichtinformationen) die Aktualität, Vollständigkeit und Korrektheit nicht garantiert werden kann, sind diese Inhalte nicht rechtlich verbindlich (rechtlich verbindlich sind die gesetzlichen Pflichtinformationen wie die Datenschutzerklärung und das Impressum). Bitte prüfen Sie Angaben zusätzlich selbstständig u.a. auf Aktualität, Vollständigkeit und Korrektheit. Bitte prüfen Sie zusätzlich die Angaben auf Verpackungen, da nur diese verbindlich sind. Angaben zu Produkten können sich ändern. Auch Angaben auf Webseiten der Hersteller sind nicht immer identisch mit Angaben auf Produktverpackungen aus dem Handel. Verbindliche Angaben zu einem Produkt finden Sie auf den Original-Verpackungen, z.B. wenn Sie ein Produkt erwerben.

BlackedGold (diese Webseite und dazugehörige Angebote) führt Produkttests & Rezensionen. BlackedGold ist nicht der Hersteller der Produkte und gehört auch nicht zu Herstellern. BlackedGold ist kein Händler und bietet keine der vorgestellten Produkte zum Kaufen an. Ein "privater" Warenversand ist ebenfalls nicht möglich.

 

This is a product-testing-blog. BlackedGold is not the manufacturer of the products and does not belong to manufacturers. BlackedGold is not a retailer and does not offer any of the featured products for sale.

 

Auf Fotos sind Serviervorschläge zu sehen.

 

PINTEREST is a trademark of Pinterest, Inc. 

TWITTER, TWEET, RETWEET and the Twitter Bird logo are trademarks of Twitter Inc. or its affiliates.

Pinterest Logo from Pinterest brand-guidelines. Twitter Logo from Twitter brand-toolkit.