CONVAR

CONSERVA, DOSEN BISTRO

Convar / Conserva / Dosen Bistro & EF ist eine interessante Konstellation für u.a. Lebensmittel in der Konserve. Ob Alltag, Kantine oder Outdoor, da ist etwas passendes dabei. Auch Not- und Krisensituationen können damit abgedeckt werden. Die Produkte haben eine sehr gute Qualität, verzichten wenn möglich auf Zusatzstoffe, haben viel Fleischeinlagen und sind lange haltbar. 

 

Zusätzlich gibt es aber auch noch viele weitere Produkte, wie z.B. Komprimatnahrung, Kekse und Trinkwasser. 

 

Notvorrat ; Konserve ; MRE ; Meal ready to eat ; Outdoor Ration ; Notration



[Werbung] Mein Abenteuer begann mit der Bestellung eines 7 Tage Notvorrats um die Produkte zu testen. Über Conserva.de habe ich mir einen 7 Tage Notvorrat Basic (2019) geholt. Danach kamen einige weitere Gerichte hinzu, da ich mich von der Qualität überzeugen konnte. Verpackt sind die Konserven im  TraySure - “[...]das innovative Verpackungssystem von CONVAR mit Sicherheit gut für den Transportschutz und gut für die Umwelt!” Mehr Infos dazu findet Ihr unter https://shop.conserva.de/de/content/36-traysure. Mit dem Verpackungssystem können auch die Transportdienstleister ganz gut umgehen und zum Lagern ist es ebenfalls sehr gut geeignet. 

 

Wie gesagt, der Start waren bei mir 17x DosenBistro Produkte und 1x EF Schweineschmalz im 7 Tage Vorrat. [Set teilweise auch mit CONVAR-7 High Energy Bar: Peanut ; Multi Vitamin ; Chocochino, die hier auf der Webseite bei meinen Tests zu Gebäck zu finden sind.]

 

Beispiel für 7 Tage:

  • min. 1500 kcal PRO TAG / PER DAY
  • min. 10 versch. GERICHTE / different DISHES
  • Sofort Verzehrbar / Ready to eat
  • Die Notvorrat Pakete sind 10 Jahre haltbar.

Conserva bietet verschiedene Varianten von Notvorrat Paketen an: Basic mit mind. 1500 kcal, Advanced mit mind. 2000 kcal und Premium mit mind. 2500 kcal. Es geht dabei um die Abdeckung des täglichen Energiebedarf auch in Krisensituation. In der Not tatsächlich ein großer Luxus, aber auf jeden Fall bekömmlicher als Komprimatverpflegung oder manch andere Konserven. In der ersten Variante die ich vom Notvorrat probiert habe, finden sich einige der unten  genannten Produkte von DosenBistro und ein Produkt von EF Emergency Food. Frisch gekocht und anschließend schonend haltbar gemacht. Die Produkte benötigen keine Kühlung. Ohne Kühlung lagern! Die Gerichte müssen nicht zubereitet werden, da diese schon verzehrfertig sind. (Es wird kein zusätzliches Trinkwasser für die Zubereitung benötigt!)

 

Fazit:

 

Die Produkte aus dem 7 Tage Notvorrat und danach auch weitere Produkte sind probiert und ich bin damit ziemlich zufrieden. Es schmeckt und ist eher Abwechslungsreich. Die Fleischgerichte haben zwar eine ähnliche Gewürzmischung, aber es gibt dennoch geschmackliche Unterschiede. Der Milchreis war nicht ganz so meins, aber ansonsten macht es rund um einen guten Eindruck. Leider machen manche der Produkte allerdings auch etwas Appetit auf mehr, was im Notfall nicht ideal ist, aber immerhin schmeckt es und sättigt auch. Besonders die Frikadellen sind gut gelungen. Man merkt geschmacklich durchaus einen Unterschied zu der ein oder anderen Supermarkt Konserve, bzw. gibt es manches so auch gar nicht direkt. Insgesamt sind die süßen Gerichte noch ok, aber die herzhaften Gerichte sehr gut.  

 

DOSENBISTRO AMERICAN BREAKFAST

Dosen Bistro American Breakfast

Weizentoasts mit Schinken, Käse und Spiegelei 

   

[Notvorrat ; Konserve ; MRE ; Meal ready to eat ; Outdoor Ration ; Notration]

Ohne Kühlung lagern. Verzehrfertig. Kein zusätzliches Trinkwasser für die Zubereitung benötigt.

  

Die Zutaten: 29% Weizenbrötchen (Weizenmehl, Wasser, Maisgrieß, Hefe, Weizeneiweiß, Salz, Säuerungsmittel: Calciumphosphat, Natriumacetat, Äpfelsäure; Rapsöl, Dextrose, Emulgator: Mono- und Diacetylweissäureester von Mono- und Diglyceriden von Speisefettsäuren), 25% Vorderschinken (Schweinefleisch, Trinkwasser, Nitritpökelsalz (Kochsalz, Konservierungsstoff: Natriumnitrit), Glukosesirup, Würze, Antioxidationsmittel: Ascorbinsäure, Natriumascorbat; Stabilisatoren: Diphosphate, Natriumacetate, Natriumcitrate; Säureregulator: Natriumcarbonat, Geschmacksverstärker: Mononatriumglutamat, natürliches Aroma), 23% Gouda, 23% Hühnereier (Eier, Sonnenblumenöl)

 

In der Packung sind 170g. Auf 100g kommen ca. 1,2g Zucker und 1,18g Salz. Das Produkt ist lange haltbar.

 

Die Zutaten haben in der Dose Fett und oder Flüssigkeit abgegeben und dafür ist auch ein Feuchtigkeits-Absorber in der Dose. Das Produkt ist vollkommen ok, sieht aber durch die Aufbewahrung in der Dose zuerst etwas ungewohnt aus. Laut Hersteller ist dies tatsächlich so gedacht und entspricht dem normalen Aussehen des Produktes.

 

Durch die Optik, die man nicht gewohnt ist, wirkt der Käse etwas "schwierig" und manche Zutat ist ggf. etwas verfärbt, wie z.B. beim unterem Bild, unten auf Höhe des Eigelbs. Es sieht ok aus, aber sollte einen nicht unerwartet begegnen :) Der Geruch war ebenfalls ok.

  

In der Dose befindet sich das Frühstück, eingewickelt in einem dünnen Papier. "Frühstück" ist hier Toast mit Spiegelei, Käse und Schinken.

 

Das Toast-Brötchen hat eine etwas festere aber gute Konsistenz, belegt mit einer Scheibe Käse, Schinken (nicht zwangsweise direkt erkennbar) und einem Spiegelei. Die obere Hälfte des Toast ist angenehm und die untere Hälfte etwas aufgeweicht. Das Spiegelei sieht gut aus und auch die Konsistenz ist ok. Danach wird es optisch "interessant" :) Käse und oder Schinken ist in der Konsistenz etwas weicherer aber doch fester Käse und Teile des Belags haben eine etwas gräuliche Farbgebung bekommen. Schinken oder Käse? Auf den ersten Blick erkennt man nur den Käse und Schinken ist nicht direkt erkennbar.

 

Insgesamt ist die Konsistenz, trotz der Feuchtigkeit, ganz ok. Der Geschmack ist insgesamt recht neutral, bzw. gibt es leichte Eigennote, die aber überwiegend vom Teig zu kommen scheinen. Das Ei hat keinen Ei Geschmack und ist evtl. ganz mild säuerlich angehaucht. Der Käse ist auch eher neutral und auch ganz mild im Duft.

 

Fazit:

Insgesamt ist es eigentlich noch ok, aber geschmacklich überwiegend neutral und kann optisch etwas Gewöhnung erfordern. Die Feuchtigkeit oder das Fett ist normal, auch wenn es etwas aufgeweicht wirken kann. Abschließend ist es lange haltbar und mal was anderes, allerdings sehr neutral und dadurch etwas sehr simpel im Geschmack.

DOSENBISTRO CHICKEN CURRY MIT REIS UND ANANAS

Dosen Bistro Chicken Curry mit Reis und Ananas

 

[Werbung] Mehr Infos findet Ihr unter Conserva.de – Dosen Bistro: https://shop.conserva.de/de/56-dosenbistro [Notvorrat ; Konserve ; MRE ; Meal ready to eat ; Outdoor Ration ; Notration]

Ohne Kühlung lagern. Verzehrfertig. Kein zusätzliches Trinkwasser für die Zubereitung benötigt.

  

Die Zutaten: 35% Hähnchenfleisch, 30% Reis, Wasser, Sahne, Zwiebeln, 7,5% Ananas, Sahnepulver, Vollmilchpulver, Maracujasaft, Mangosaft, Ananassaft, Knoblauch, Currypulver, Gewürze, Zucker , Palmöl (zum Teil gehärtet), Sojasoße (enthält Soja, Weizen), Milchzucker, Milcheiweiß, Rindfleischextrakt, Hühnerbrühe, Hühnerfett, Hefeextrakt, modifizierte Stärke, Speisesalz, Gewürzextrakt, Dextrose, Aroma (enthält Sellerie), Säuerungsmittel: Citronensäure, Säureregulator: Natriumcitrat, Verdickungsmittel: Xanthan

 

In der Packung sind 400g. Auf 100g kommen ca. 3,3g Zucker und 0,95g Salz.

 

Chicken Curry mit Reis und Ananas, aber in der Dose. Als erstes sieht man Huhn und Soße und erst darunter eine Schicht aus Reis. Optisch sieht das sehr gut aus und auch der milde Duft macht Appetit.

 

Es ist ein leicht süßes Curry, sehr mild, aber stimmig. Der Reis hat einen guten Biss und ist sonst recht neutral, aber gut im Geschmack und lässt sich mit der Soße mischen. Der Reis ist noch nicht mit Soße vollgesogen, da der Reis recht kompakt am Boden der Dose ruht und die Soße darüber liegt. Sehr interessant, dass sowas funktioniert.

 

Das Huhn kommt in mundgerechten Stücken und ist angenehm gebraten. Es hat einen leichten Biss und ist leicht faserig und leicht zergehend. Ein milder Geschmack von Huhn kommt auf. Die Curry Soße ist mild und trägt eine leichte Süße, eine wirklich minimale Schärfe im Hintergrund (teils milder als ein wenig Pfeffer) und ist minimal salzig.

Die Ananas kann man punktuell erahnen, da der Geschmack eher in der Kombination der Soße steckt. Eine leichte säuerliche Note und eine etwas auffälligere Süße kommen vermutlich daher. Am Ende der Portion bin ich vermutlich auch auf ein paar Stückchen gestoßen, die aber ganz mild und leicht geschmeckt haben. Daher scheint es keine eingelegte Ananas, sondern eher frisch mit gekochter Frucht zu sein, da diese hier viel milder und leichter schmeckt.

 

Fazit:

Die Mischung schmeckt meist gut, nur sollte man auf eine passende Mischung achten. Hat man nur Reis mit Soße, also kein Stück Huhn, finde ich es durch die leichte Süße etwas zu hell im Geschmack. Die Curry Soße ist hell und leicht, daher auch recht bekömmlich und locker, aber braucht das Huhn für einen Hauch mehr Abrundung im Gesamtbild. (Teils gibt es Aromen, die mich momentan eher an die Süße von Banane erinnert haben als an Ananas.). Insgesamt ganz lecker.

DOSENBISTRO CURRY FRIKADELLEN IN PIKANTER SAUCE

Dosen Bistro Curry Frikadellen in pikanter Sauce

Curry Frikadelle (2 Stück ; Schweinefleisch)

 

 

[Werbung] Mehr Infos findet Ihr unter Conserva.de - Dosen Bistro: https://shop.conserva.de/de/56-dosenbistro [Notvorrat ; Konserve ; MRE ; Meal ready to eat ; Outdoor Ration ; Notration]

Ohne Kühlung lagern. Verzehrfertig. Kein zusätzliches Trinkwasser für die Zubereitung benötigt.

  

Die Zutaten: Mindestens 50 % Frikadellen (Schweinefleisch 70%, Weizenmehl (Gluten), Trinkwasser, Zwiebel, Petersilie, Vollei, Hefe, Gewürze, Geschmacksverstärker: E621, Stabilisator: Phosphat E450 ; Currysoße in veränderlichen Gewichtsanteilen: 60% Curryketchup, 35% Wasser, Tomatenmark, Glukose – Fruktose – Sirup, Branntwein, modifizierte Stärke, Salz, Curry (enthält Senf), Xanthan, Säuerungsmittel Citronensäure, Konservierungsstoff Kaliumsorbat, natürliches Aroma, Süßstoff Saccharin, Maltodextrin, Stärke, pflanzliches Öl (Sonnenblumen Öl), jodiertes Speisesalz (Salz, Natriumjodat), pflanzliches Fett (Palmfett), Aroma, Zucker, Hefeextrakt, Rindfleischextrakt, Karamell, Verdickungsmittel Guarkernmehl, Zwiebeln, Sellerie, Zwiebelsaftkonzentrat, Rindfleischbrühe

 

In der Packung sind 400g. Auf 100g kommen ca. 4,7g Zucker und 1,81g Salz.

 

Der Duft der Soße ist mir direkt bekannt, ich weiß gerade aber nicht woher. Im Zweifel ist es ein Duft der auch bei anderen Produkten zu finden ist. Es ist ein leichter Duft, hat Tiefen und eine angenehm Note von Curry. Hinzu kommt ein feiner Duft von der Frikadelle.

 

Im Geschmack ist es eine leichte Curry-Soße, allerdings nur leicht würzig und mild. Es schmeckt ganz lecker, etwas salzig, leicht nach Curry und eben wie eine milde Curry- Soße. Die Frikadelle ist fein und hat einen angenehm würzigen Geschmack, u.a. auch mit ein paar Kräutern.

 

Jetzt wo ich den Beitrag fertigstelle, könnte es vielleicht Curry Ketchup oder Tomaten-Curry-Soße sein, wie man sie bei Imbissen bekommt? Ich erinnere mich gerade aber auch nicht mehr an den Geschmack, da es schon wieder einige Zeit her ist.

 

Fazit:

Die Frikadellen von Dosen Bistro gefallen mir echt gut, auch wenn es vielleicht nicht immer der intensivste Geschmack ist. Die Curry Soße ist ebenfalls gut und die Mischung passt. Wie gesagt, kommt mir die Soße bekannt vor und die Aromen findet man ggf. bei einige anderen Produkten, bzw. eben bei Curry-Mischungen. Man kann sich also bereits etwas darauf einstellen.

DOSENBISTRO FEINER NUDELSALAT

Dosen Bistro feiner Nudelsalat

Nudelsalat - Veggie (mit Mayonnaise, daher mit Eigelb)

 

[Werbung] Mehr Infos findet Ihr unter Conserva.de - Dosen Bistro: https://shop.conserva.de/de/56-dosenbistro [Notvorrat ; Konserve ; MRE ; Meal ready to eat ; Outdoor Ration ; Notration]

Ohne Kühlung lagern. Verzehrfertig. Kein zusätzliches Trinkwasser für die Zubereitung benötigt.

 

 

Die Zutaten: 62% Nudeln (Hartweizengrieß, Wasser), Gurken, Mais, Paprika, Karotten, Erbsen, Mayonnaise (Sahne, Rapsöl, Wasser, Eigelb, Zucker, Maisstärke, Brantweinessig, Senf (Wasser, Senfsaaten, Brantweinessig, Speisesalz, Gewürze), Weizenstärke, Gewürze, Speisesalz, Speisewürze, Verdickungsmittel Guarkernmehl, Konservierungsstoffe Kaliumsorbat und Natriumbenzoat, Aroma), Joghurt (Joghurt, Speisegelatine), Speisesalz, Zucker, Essig, Gewürze

 

In der Packung sind 400g. Auf 100g kommen ca. 0,8g Zucker und 1,7g Salz.

 

Vegetarischer Nudelsalat von DosenBistro: Es duftet und schmeckt nach klassischen Nudelsalat mit Mayonnaise. Meist Esse ich lieber Nudelsalat mit Gemüsebrühe und ohne Mayonnaise, aber auch diese Variante kennt man und es schmeckt. In der Dose hat alles eine guten Konsistenz, die Nudeln sind nicht ganz so weich wie beispielsweise bei den Dosen Bistro Nudeln in Bolognese und damit besser für den Salat geeignet. U.a. Erbsen, Mais und Paprika sieht man, wobei Paprika am wenigste.

 

Es hat einen säuerlichen Geschmack, würzig von Kräutern und dann die Mayonnaise Note dazu. Es wirkt frisch und lecker. Das säuerliche wirkt gut, ist aber etwas dominant, bzw. wird dominant wenn man mehrere "Bissen" (also Löffel oder Kabel) davon isst. Dennoch passen die Gewürze ganz gut.

 

Fazit:

Geschmack und Konsistenz sind gut, wenn man Mayonnaise an Nudelsalat mag. Es ist auch vegetarisch. Eine ganze Dose wirkt durch das säuerliche, das salzige und etwas Pfeffer, doch etwas appetitanregend und kann im Mund die Lust nach mehr hervorrufen. Für eine normale Portion ist die Menge gut. Als Notration auch ok, wenn man noch was anderes hat, ansonsten ist das appetitanregend eher unpraktisch wenn man es als Ration nutzt. Insgesamt lässt es sich gut Essen und schmeckt lecker.

DOSENBISTRO FRIKADELLE MIT KARTOFFELSALAT

Dosen Bistro Frikadelle mit Kartoffelsalat

Frikadellen (Schweinefleisch) auf Kartoffelsalat 

  

[Werbung] Mehr Infos findet Ihr unter Conserva.de - Dosen Bistro: https://shop.conserva.de/de/56-dosenbistro [Notvorrat ; Konserve ; MRE ; Meal ready to eat ; Outdoor Ration ; Notration]

Ohne Kühlung lagern. Verzehrfertig. Kein zusätzliches Trinkwasser für die Zubereitung benötigt.

  

Die Zutaten: 35% Schweinefleisch, 35% Veredlungskartoffel, Trinkwasser, Rapsöl, Branntweinessig, Zucker, Speisesalz, Würzmischung, Senfsaat, Gewürze, Gewürzextrakt, Zwiebel, Pfeffer, Natriumbenzoat, Petersilie, Weizenmehl, Vollei, Hefe, jodiertes Speisesalz (Salz, Natriumjodat), Mononatriumglutamat , Stabilisator Diphosphat, Citronensäure

 

In der Packung sind 400g. Auf 100g kommen ca. 1,9g Zucker und 1,69g Salz.

 

Es funktioniert! Dosen Bistro Frikadelle mit Kartoffelsalat, also tatsächlich eine Frikadelle auf einfachen Kartoffelsalat und das in einer Konserve.

 

Der Duft ist echt gut und so viel besser als erwartet. Im Duft gibt es hier eine leichte Frikadelle, leicht gewürzt und angenehm fein abgestimmt. Drum herum gibt es eine u.a. feine säuerliche Note des Kartoffelsalats. Der Duft ist sehr gut. Optisch ist es eine große Frikadelle und darunter der Kartoffelsalat, allerdings ist dieser etwas zusammengepresst, bzw. kompakt.

 

Der Geschmack: Ganz milder leichter Geschmack der Frikadelle, mit einem Hauch säuerlichem, einem Hauch herzhaften und ganz mild gewürzt. Das Fleisch ist sehr weich und fein. Im Supermarkt bekommt man meist gröberes und wenn man es selber macht kommt es halt auf die Vorlieben an. Ich mag es so weich und fein.

 

Der Kartoffelsalat wirkt, wenn man an Kartoffelsalat denkt, etwas trocken, hat aber eine gute Konsistenz. Die Kartoffeln haben einen leichten Biss und sind leicht salzige sowie mit etwas Pfeffer. Insgesamt also ganz simpel und mild gehalten.

 

Fazit:

Ich hätte es jetzt "Frikadelle mit würziger Kartoffel" genannt, den Kartoffelsalat ist es meiner Meinung nach nicht direkt, aber der Geschmack ist wirklich gut und gefällt mir vor allem richtig gut. Das Fleisch ist zwar etwas mild, aber die Kartoffeln geben dann Salz hinzu. In der Menge der Portion wird es am Ende vielleicht etwas trocken. Insgesamt ist es für meinen Geschmack sehr gut.

DOSENBISTRO FRUCHTIG WÜRZIGE CURRYWURST

Dosen Bistro fruchtig würzige Currywurst

DosenBistro Currywurst [ruhrpott carpaccio]

 

[Werbung] Mehr Infos findet Ihr unter Conserva.de - Dosen Bistro: https://shop.conserva.de/de/56-dosenbistro [Notvorrat ; Konserve ; MRE ; Meal ready to eat ; Outdoor Ration ; Notration]

Ohne Kühlung lagern. Verzehrfertig. Kein zusätzliches Trinkwasser für die Zubereitung benötigt.

  

Die Zutaten: 30% Schweinefleisch, Zucker, 9% Tomaten, 5% Rindfleisch, Putenfleisch, Trinkwasser, modifizierte Stärke, Speisesalz, Maltodextrin, Äpfel, 1,5% Curry (Curcuma, Ingwer, Koriander, Cumin, Cardamom), Gewürze, Gewürzextrakte, Ananas, Verdickungsmittel: Guarkernmehl, Johannisbrotkernmehl; Karamell, Apfelessig, Säuerungsmittel: Citronensäure, Kaliumcitrat, Glucono-delta-lacton; Säureregulator: Natriumdiacetat, Diphospate; Stabilisator: Natriumascorbat, MILCH, Geschmacksverstärker: Mononatriumglutamat, Glucosesirup, SENF, Dextrose, Aroma, Hefe, Schweinedarm, Rauch.

 

In der Packung sind 400g. Auf 100g kommen ca. 8g Zucker und 1,84g Salz.

 

Currywurst in der Dose? Ich habe noch weitere Varianten probiert, aber starten wir mit dieser hier: Dosen Bistro fruchtig würzige Currywurst.

 

Diese Dose beinhaltet eine gute Menge an Wurst und auch eine passende Menge an Soße. Was hier fehlt, ist allerdings separates Currypulver (die anderen Varianten die noch kommen, haben z.B. Pulver mit dabei). Die Wurst hat einen Duft wie bei Bockwurst und dieser kommt auch an der Soße vorbei.

 

Die Soße hat den Geschmack von der Wurst teils angenommen und ist ansonsten leicht würzig. Man sieht Curry-Pulver in der Soße und es gibt eine feine Schärfe die aufkommt, die aber eher nur würzig ist. Es wirkt leicht fruchtig, aber nicht so das ich sagen würde "fruchtig würzig". Es ist eher eine würzige Curry Soße und mild pikant. Die Wurst ist leicht im Geschmack.

 

Fazit:

Wie gerade erwähnt, würde ich sagen "mild würzig pikant" und nicht direkt "fruchtig würzig". Die Soße ist lecker, aber man muss z.B. Bockwurst oder einfache Brühwurst und deren Aroma mögen. Die Mischung insgesamt ist ganz lecker. Ein bisschen extra Currypulver dazu und dann wird es noch besser.

DOSENBISTRO GEMÜSEBOLOGNESE MIT NUDELN

Dosen Bistro Gemüsebolognese mit Nudeln

DosenBistro Nudeln in Gemüsebolognese (Veggie)

 

 

[Werbung] Mehr Infos findet Ihr unter Conserva.de - Dosen Bistro: https://shop.conserva.de/de/56-dosenbistro [Notvorrat ; Konserve ; MRE ; Meal ready to eat ; Outdoor Ration ; Notration]

Ohne Kühlung lagern. Verzehrfertig. Kein zusätzliches Trinkwasser für die Zubereitung benötigt.

 

Die Zutaten: 25% Nudeln (Hartweizengrieß), Wasser, Tomaten, Tomatensaft, jodiertes Speisesalz (Salz, Natriumjodat), Paprikawürfel, Zwiebelwürfel, Mais, Karottenwürfel, Lauch, Maltodextrin, modifizierte Stärke, Zucker, Kräuter, Gewürze, Dextrose, Aromen, Zwiebelpulver, Palmfett (teilweise gehärtet), Petersilienwurzel, Säuerungsmittel: Citronensäure, Verdickungsmittel: Xanthan

 

In der Packung sind 400g. Auf 100g kommen ca. 4,4g Zucker und 0,95g Salz.

 

Sieht zuerst etwas ölig aus, aber wenn man alles verrührt, dann kommen die Tomaten vom Boden der Dose zum Vorschein.  Es hat einen sehr guten Duft. Es duftet aromatisch, hell tomatig, und leicht würzig. In der Soße sieht man noch Maiskörner, Zwiebeln und Karotten. Die Nudeln haben eine ganz angenehme Konsistenz.

 

Was mir so zum Geschmack in den Sinn gekommen ist: Süßlich. Kräuter. Insgesamt leicht.

 

Fazit:

Nudel mit Tomatensoße und gutem Kräutergeschmack. Das ganze ist Veggie und schmeck sehr lecker. Die Portion ist direkt fertig und die Nudeln nicht zu weich. Auch die Menge passt als Portion, auch wenn man von den Nudeln dann gerne mehr hätte. Lecker!

DOSENBISTRO GYROS MIT REIS

Dosen Bistro Gyros mit Reis

Gyros (Schweinefleisch) mit Reis

 

[Werbung] Mehr Infos findet Ihr unter Conserva.de - Dosen Bistro: https://shop.conserva.de/de/56-dosenbistro [Notvorrat ; Konserve ; MRE ; Meal ready to eat ; Outdoor Ration ; Notration]

Ohne Kühlung lagern. Verzehrfertig. Kein zusätzliches Trinkwasser für die Zubereitung benötigt.

 

Die Zutaten: 34% Schweinefleisch, 30% Reis, Wasser, pflanzliches Öl (Sonnenblume, Palm), Zwiebeln, Knoblauch, Maltodextrin, Stärke, jodiertes Speisesalz (Salz, Natriumjodat), Lauch, Kräuter, Gewürze, Dextrose, Rindfleischextrakt, Rinderbrühe, Zitronenöl, Gewürzextrakt, Aroma, Zucker, Hefeextrakt, Karamellzuckersirup, Gemüsesaftkonzentrat (Karotte, Zwiebeln), Säuerungsmittel: Citronensäure, Verdickungsmittel: Xanthan

 

In der Packung sind 400g. Auf 100g kommen ca. 0,67g Zucker und 1,5g Salz.

 

Sieht gut aus, hat zwar etwas viel Flüssigkeit in der Dose aber ansonsten macht es einen guten Eindruck. Das ein oder andere Stück hätte für meinen Geschmack noch etwas kräftiger geröstet werden können.

 

Es duftet hell nach Kräutern, sehr ähnlich zur Gewürzmischung die für die Frikadellen von Dosen Bistro verwendet wird. Ich kenne Gyros nur ganz anders in den Gewürzen, aber so ist es halt mit Kräuter Note. Dem Fleisch fehlt etwas das knusprige, aber es hat dafür eine leicht zerfallende Konsistenz, die ich sehr gerne habe. Der Reis hat ebenfalls ein gute Konsistenz und ist nicht zu weich. Dem ein oder anderen wird das Fleisch vermutlich schon zu trocken sein, aber ich mag es genau so.

 

Fazit:

Insgesamt schmeckt es erfrischend hell und mit Kräutern durchzogen. Es ist nicht das was ich erwartet hatte, aber sehr lecker. Das Fleisch ist vielleicht etwas trocken, wird dabei aber etwas durch den Reis und die Soße aufgefangen. Mit frischem Gyros kann man es zumindest in der Konsistenz nicht vergleichen, da einfach das knusprige fehlt und auch die Gewürze sind halt ganz anders. Lecker, aber eher kein Gyros, außer es gibt Gyros auch anders als ich es kenne :)

DOSENBISTRO LASAGNE

Dosen Bistro Lasagne

DosenBistro Lasagne (Rindfleisch)

 

[Werbung] Mehr Infos findet Ihr unter Conserva.de – Dosen Bistro: https://shop.conserva.de/de/56-dosenbistro [Notvorrat ; Konserve ; MRE ; Meal ready to eat ; Outdoor Ration ; Notration]

Ohne Kühlung lagern. Verzehrfertig. Kein zusätzliches Trinkwasser für die Zubereitung benötigt.

 

Die Zutaten: Wasser, Tomaten, 16% Rindfleisch, Schmelzkäsezubereitung 50% Fett i. Tr. (Butter, Molke, 15% Käse, Wasser, Milcheiweiß, Schmelzsalze: Polyphosphate, Calciumphosphate, Natriumphosphat, Salz), Tomatenmark, 10 % Gouda 48% Fett i. Tr. (pasteurisierte Kuhmilch, Speisesalz, Säuerungskulturen, mikrobielles Lab), Weizenmehl, Hartweizengrieß, Eigelb, Speisesalz, Zwiebeln, Karotten, Lauch , Knoblauch, Zucker, pflanzliches Öl (Palm, Raps), Weizenkleber, Basilikum, Oregano, Majoran, Bohnenkraut, modifizierte Stärke, Rindfleischextrakt, Aroma (enthält Sellerie), Hefeextrakt, Maltodextrin, Sojasoße (enthält Soja, Weizen), Säuerungsmittel: Citronensäure, Verdickungsmittel: Xanthan

 

In der Packung sind 400g. Auf 100g kommen ca. 3,5g Zucker und 1,4g Salz.

 

Duftet mild mit dezenten Noten von Tomaten und evtl. etwas Parmesan.

 

Kalt Probiert: In der Dose ist eine geschichtete Lasagne mit mehren Teigschichten und eine angenehmen Soße dazwischen. Vermutlich ist es Es gibt etwas mehr Soße, wenn man es warm macht, da auf der obersten Teigschicht eine Käse-Soßen Mischung liegt, die eine Konsistenz von Brei hat und warm dann vermutlich zerläuft. Ansonsten, bzw. kalt hat man alles etwas kompakter, was ich auch ganz gerne mag, wobei die Soßenschicht eben wie eine leckere Brei wirkt.

 

Es schmeckt mild und leicht würzig nach Tomate, nach feinen Gewürzen und etwas Rindfleisch, sowie dezente Noten von Parmesan. Das schmeckt so, wie ich mir eine Lasagne vorstelle kann. Die Soße steht im Vordergrund mit tomatigen Note, das Gewürz ist erfrischend mediterran und das Rindfleisch aromatisch aber punktuell mit kleinen Stücken. Der Teig ist zwar viel, aber wirkt stimmig.

 

Fazit:

Nicht so wie selbst gemacht, aber dennoch sehr lecker, nicht zu intensiv und insgesamt stimmig. Diese Lasagne gefällt mir sehr gut. Selbstverständlich könnte es gerne ein Hauch mehr Fleisch sein und bei selbstgemachter Lasagne kommt kerne mal mehr Käse dazu, aber muss man ja nicht machen. Nebenbei war es doch die trockenere Variante, also mit nicht so viel Soße, die dem Original entspricht, wenn ich nicht gerade falsch liege und da kommt die Mischung eher hin, wobei eben die Soße-Käse Mischung dann warm zerlaufen wird und dann hat die Lasagne auch mehr Soße die man wahrnimmt.

DOSENBISTRO MEGA STREET WORSCHD [ORIGINAL CURRYWURST]

Street Worschd [Original Currywurst]

Deutsche Curry Wurst, als Street-Food in London und nun  asiatisch angehaucht als Street Worschd zurück ; 1x Curry-Pulver, 1x WorschdGabel & Knackige Bratwurst [rot] + Fruchtige Currysauce

 

Was haben wir hier in der Konserve? Es ist Berliner Currywurst, abgewandelt in der Street-Food Metropole London und wieder zurück nach Deutschland gekommen, allerdings "verfeinert" mit einer dezent asiatisch angehauchten fruchtigen Currysoße. Dazu kommt ganz klassisch ein Päckchen würzig-scharfer Ceylon-Curry.  Die Wurst ist eine herzhafte Sorte, die laut Hersteller in den FoodStreets von London zum Klassiker wurde. Am Ende ist es Street Worschd.

 

Die Dose ist wird in England wohl "StreetCan" genannt, was dann eine meist aufwändig gestaltete handliche und praktische Konserve meint, die einfach zu öffnen ist. Besteck, also eine kleine Holzgabel und das bereits erwähnte Curry Pulver sowie ein Deckel zum wieder verschließen machen dann alles komplett.

 

Die Konserve ist  lange haltbar, benötigt keine Kühlung und bringt eine nette Abwechslung beim Wandern oder in der Not-Ration. Bsp. sind die aktuellen Konserven bis 2031 haltbar.

 

Die Zutaten: 30% Schweinefleisch, Zucker, 9% Tomaten, 5% Rindfleisch, Putenfleisch, Trinkwasser, modifizierte Stärke, Speisesalz, Maltodextrin, Äpfel, 1,5% Curry (Curcuma, Ingwer, Koriander, Cumin, Cardamom), Gewürze, Gewürzextrakte, Ananas, Verdickungsmittel: Guarkernmehl, Johannisbrotkernmehl; Karamell, Apfelessig, Säuerungsmittel: Citronensäure, Kaliumcitrat, Glucono-delta-lacton; Säureregulator: Natriumdiacetat, Diphospate; Stabilisator: Natriumascorbat, Milch, Geschmacksverstärker: Mononatriumglutamat, Glucosesirup, Senf, Dextrose, Aroma, Hefe, Schweinedarm, Rauch.

 

In der Packung sind 400g. Auf 100g komme ca. 8g Zucker.

 

Die Zubereitung: Es ist direkt verzehrfertig. Man kann es aber warm machen. Es wird extra darauf hingewiesen, dass man die Dose (vermutlich ist damit geschlossen gemeint) nicht in der Mikrowelle erhitzen soll.

 

Street Worschd [Original Currywurst] ; Deutsche Curry Wurst, als Street-Food in London und nun  asiatisch angehaucht als Street Worschd zurück ; 1x Curry-Pulver, 1x WorschdGabel & Knackige Bratwurst [rot] + Fruchtige Currysauce

 

Die Dose lässt sich einfach Öffnen und kann mit dem extra Deckel wieder verschlossen werden. Die Holzgabel habe ich nicht genutzt, da ich Holz als Besteck nicht mag. Ich mag auch Holzstiele bei Eis nicht. Das extra Curry-Pulver ist super, da es so optisch etwas mehr hermacht und natürlich auch anderes schmeckt, als wenn alles bereits in der Soße wäre.

 

Man sieht direkt eine Menge Soße und an der Oberfläche auch bereits die ersten Stücke der Wurst. Es sind Wurststücke in guter Größe. Es duftet nach Curry Soße und nach ähnlich einer Bockwurst. Der Duft ist nur aus der Nähe etwas kräftiger und aromatisch. Mit etwas Abstand nimmt man den Duft nicht mehr direkt wahr, zumindest kalt. Warm habe ich es nicht probiert. Ich mag kalte Konserven :D

 

Das extra Curry Pulver sieht gut aus und schmeckt auch lecker nach Curry, in eher klassischer und guter Mischung. Die Soße ist angenehm dünn flüssig, hat einen guten Geschmack und bleibt an der Wurst haften. Mir ist eine flüssigere Soße wie hier lieber, als wenn es zu fest wäre. So ist es wirklich eine Soße. Beim Essen passt die Menge und das Verhalten der Soße auch ziemlich gut zur Menge der Wurst.

 

Probiert habe ich kalt. Die Soße hat etwas dezent tomatiges an sich, ist aber eher herzhaft mild gewürzt, mit guter, leichter salziger Note und Aromen von der Wurst. Evtl. hat es auch etwas fruchtiges in machen Momenten. Der Geschmack der Soße ist sehr angenehm und gut, aber ohne extra Curry Pulver etwas flach in der Würze. Zum Glück kommt ja extra Curry Pulver mit. Gibt man das Curry Pulver nach und nach hinzu, ist die Menge für die Portion ok. Man hat viel Soße. Das Curry macht es mild Scharf und die Mischung mit der Soße hat dadurch nochmal einen weiteren fruchtigen Hauch.

 

Die Wurst ist eine "knackige Bratwurst [rot]" und hat einen leichten Biss, wirkt aber evtl. etwas, ich würde fast sagen krümelig in der Konsistenz. Das stört nicht und der Geschmack ist auch gut, aber es ist z.B. nicht die Bockwurst aus dem Glas, was ich beim Duft zuerst vermutet hatte. Vielleicht ist es auch eine klassische Variante für Curry Wurst, oder geht in die Richtung, aber da bin ich überfragt. Die Wurst hat so ein leichten typischen Wurst Geschmack, allerdings kommt diese Wahrnehmung eher vom Duft. Es ist ein milder Eigengeschmack

 

Fazit:

Eigentlich eine einfache Sache, aber als Notration oder Mahlzeit beim Wandern und anderen Outdoor-Aktivitäten ist es doch mal etwas Abwechslung. Die Menge an Soße und Wurst ist sehr gut. Die Konsistenz gefällt mir insgesamt ganz gut, zwar weiß ich nicht ob die Wurst so klassisch ist, da es doch etwas ungewohnt wirkt, aber wenn man sich daran gewöhnt hat, ist es ziemlich passend und gut. Der Geschmack ist rund und stimmig, benötigt aber das Currypulver für das gewisse Extra. Lecker, für eine Konserve.

 

Nein, man kann es nicht wirklich mit  frischer Currywurst vom Imbiss vergleichen, da dort doch meist die Soßen anders sind, die Wurst anders schmeckt und ggf. mehr Curry Pulver mitkommt, aber als Konserve ist Curry-Wurst dennoch ebenfalls ziemlich interessant und auch lecker.

 

Tipp: Nehmt ein Brötchen mit dazu. Bei der Notration entsprechend die Panzerplatten (Hartkekse) oder Brot aus der Konserve.

 

Für Outdoor praktisch, da ein Deckel für diese Konserven-Größe mitkommt. kann man immer mal gebrauchen.

DOSENBSITRO mega Street Worschd [white]

Dosen Bistro mega Street Worschd [white]

 

Die Zutaten: 39% Schweinefleisch, 9% Tomaten, Zucker, Trinkwasser, modifizierte Stärke, Speisesalz,

Maltodextrin, Äpfel, 1,5% Curry (Curcuma, Ingwer, Koriander, Cumin, Cardamom), Gewürze, Gewürzextrakte, Ananas,

Verdickungsmittel: Guarkernmehl, Johannisbrotkernmehl; Karamell, Apfelessig, Säuerungsmittel: Citronensäure,

Kaliumcitrat, Glucono-delta-lacton; Säureregulator: Natriumdiacetat, Stabilisatoren: Diphospate, Geschmacksverstärker:

Mononatriumglutamat, Glucosesirup, Aroma, Kollagendarm

 

In der Packung sind 400g. Auf 100g komme ca. 9g Zucker und 1,96g Salz.

 

Diese Sorte der Wurst ist sehr gut mit der "Original" Sorte vergleichbar. Es duftet und schmeckt in der Soße ganz leicht anderes. Evtl. etwas milder und leichter. Auch hier ist es mit leichter Bockwurst Note in der Soße.

 

Die Wurst ist relativ gleich und ist vermutlich auch gleich, zumindest so vom Gefühl her. Allerdings scheint die Wurst hier evtl. etwas weniger krümelig zu zergehen und hat durch die Soße einen milderen Gesamteindruck.

 

Mit dem Curry Pulver schmeckt es leicht und mild scharf. Es ist eher Curry im Vordergrund, da die Soße nur unterliegen ist. 

 

Fazit:

Insgesamt wirkt diese Sorte milder und neutraler, aber sonst auch recht ähnlich. Das Currypulver steht dafür mehr im Vordergrund, ist aber auch wie bei der Original Sorte. Evtl. ist die Wurst etwas fester, aber das kann natürlich auch einfach von der Charge abhängig sein. Die andere Sorte ist aromatischer, aber die Wurst gefällt mir hier etwas besser. Generell ist es aber sehr ähnlich. 

DOSENBISTRO MILCHREIS

DosenBistro Milchreis

"feiner Milchreis"

 

[Werbung] Mehr Infos findet Ihr unter Conserva.de – Dosen Bistro: https://shop.conserva.de/de/56-dosenbistro [Notvorrat ; Konserve ; MRE ; Meal ready to eat ; Outdoor Ration ; Notration]

Ohne Kühlung lagern. Verzehrfertig. Kein zusätzliches Trinkwasser für die Zubereitung benötigt.

 

 

Die Zutaten: 50% Reis, Milch, Wasser, Zucker, modifizierte Stärke, Zimt, Dextrose, Verdickungsmittel: Xanthan, Speisesalz

 

In der Packung sind 400g. Auf 100g kommen ca. 12g Zucker und 0,18g Salz.

 

Eine Dose Milchreis bitte :) mit Zucker und Zimt. Es sieht auf dem Bild nicht ganz so gut aus wie in echt, da ich gerade keine Zeit für ein ordentliches Foto hatte.

 

Vorweg: Es schmeckt warm viel besser*.

 

Kalt probiert: Es ist Milchreis, saftig und noch mit Flüssigkeit drum herum, zumindest oben drauf und wenn man es verrührt, passt das. Der Duft ist ganz ok, aber nicht ganz so angenehm wie frischer Milchreis. Es hat so eine gewisse Nebennote die nicht ganz passend ist, ansonsten ist es bekannt. Der Reis zergeht leicht, hat aber einen gewissen Biss, so wie man es bei Milchreis schon mal vorfindet. Es gibt kaum Süße und Zimt schmeckt man eher nicht direkt. Die Milch oder die Flüssigkeit ist etwas dünn und man würde etwas gehaltvolles erwarten. Dazu kommt diese nicht ganz stimmig Nebennote aus dem Duft, die sich auch im Geschmack wiederfindet und erinnert entfernt, ganz entfernt an Noten die ich bei Pudding oder Milchreis von manchen Herstellern kenne (ob es die Art der Milch ist?).

 

*Hier muss ich warm probieren. Der Duft ist etwas besser, gehaltvoller und es geht mehr in Richtung Milch mit Zimt. Im Geschmack ist nun besser und runder mit angenehmer Milchreis Note, allerdings fehlt Zucker und Zimt im Geschmack. Die eine Nebennote ist allerdings noch dezent vorhanden.

 

Fazit:

Milchreis aus der Dose? Aus Bechern gibt es das ja auch und es geht, aber diese Variante hier ist etwas anders. Grundsätzlich sollte man diesen Milchreis nur warm essen, da er kalt nicht ganz so gut schmeckt. Im Geschmack ist es leicht süß, aber es fehlt eher an Süße und vor allem an Zimt. Insgesamt ist es ok, aber nicht ganz mein Fall.

DOSENBISTRO NUDELN IN BOLOGNESESOSSE

Dosen Bistro Nudeln in Bolognesesoße

Nudel (Hartweizengrieß) in Bolognese (17% Schweinefleisch, 7% Rindfleisch)

 

[Werbung] Mehr Infos findet Ihr unter Conserva.de - Dosen Bistro: https://shop.conserva.de/de/56-dosenbistro [Notvorrat ; Konserve ; MRE ; Meal ready to eat ; Outdoor Ration ; Notration]

Ohne Kühlung lagern. Verzehrfertig. Kein zusätzliches Trinkwasser für die Zubereitung benötigt.

  

Die Zutaten: 25% Nudeln (Hartweizengrieß) ; 75% Bolognesesoße: 40% Trinkwasser, 17% Schweinefleisch, 7% Rindfleisch, Tomate, Rinderboullion, Demiglace, Rinderbrühe, Zucker, Salz, Oregano, Knoblauch, Basilikum, Lauch, Karotten, Zwiebeln, Kartoffelstärke, Kartoffelfaser, jodiertes Speisesalz (Salz, Natriumjodat)

 

In der Packung sind 400g. Auf 100g kommen ca. 3g Zucker und 0,8g Salz.

 

Nudeln in Bolognesesoße geht immer und auch in der Konserve. Es sieht auch gut aus. (Ich hab ja auch schon mal Spagetti in der Dose probiert und war positiv überrascht.)

 

Die geringelten Nudeln kennt man und hier gibt es sie eben in der Dose, bereits fertig zubereitet und mit angenehmer Konsistenz, wobei vielleicht eher etwas weicher. Die Soße duftet hell und frisch. Die Soße ist, zumindest kalt, leicht samtig. In der Soße sieht man ein paar Stücke Tomate und Zwiebeln. Es schmeckt zumindest nach "frischer" Tomatensoße.

 

Die Soße, also der wesentliche Bestandteil, ist im Geschmack hell, dezent säuerlich und dezent süßlich gehalten. Kleine Hackfleisch-Stückchen bringen einen guten Geschmack zur Tomate. Es ist also herzhaft süßliche Tomatensoße mit herzhaftem Hackfleisch. Das ganze ist leicht / sehr dezent gesalzen. Eine leichte Gewürznote ist mit dabei, aber auch sehr mild, oder vermutlich warm dann kräftiger.

 

Fazit:

Ein guter Geschmack und sehr angenehm zu Essen. Die Menge an Soße passt zu den Nudeln. Es könnte etwas mehr Hackfleisch sein, aber lieber auf gute Qualität hoffen und dafür etwas weniger. Der Geschmack der Soße passt auf jeden Fall für mich. Sehr lecker.

DOSENBISTRO PIKANTES SCHASCHLIK

Dosen Bistro Pikantes Schaschlik

Ggf. auch als Schaschlikpfanne bezeichnet.

 

[Werbung] Mehr Infos findet Ihr unter Conserva.de – Dosen Bistro: https://shop.conserva.de/de/56-dosenbistro [Notvorrat ; Konserve ; MRE ; Meal ready to eat ; Outdoor Ration ; Notration]

Ohne Kühlung lagern. Verzehrfertig. Kein zusätzliches Trinkwasser für die Zubereitung benötigt.

 

 

Die Zutaten: 50% Schweinefleisch (Gewürze (jod. Speisesalz, Pfeffer)) Schaschlicksoße in veränderlichen Gewichtsanteilen: 50% Trinkwasser, 33% Curryketchup (Glukose – Fruktose – Sirup, Branntweinessig, modifizierte Stärke, Salz, Curry (enthält Senf), Xanthan, Säuerungsmittel Citronensäure, Konservierungsstoff Calciumsorbat, natürliches Aroma, Süßungsmittel Saccharin), Maltodextrin, Stärke, pflanzliches Öl (Sonnenblumen Öl), jodiertes Speisesalz (Salz, Natriumjodat), pflanzliches Fett (Palmfett), Aroma, Zucker, Hefeextrakt, Rindfleischextrakt, Karamell, Verdickungsmittel Guarkernmehl, Zwiebeln, Sellerie, Zwiebelsaftkonzentrat, Paprika, Rinderbrühe, Bindemittel, Knoblauch, Majoran, Kümmel, Paprikapulver

 

In der Packung sind 400g. Auf 100g kommen ca. 2,5g Zucker und 1,08g Salz.

 

Ein angenehm aromatischer Duft, leicht süßlich und mit Paprika. Es könnte vom Duft her auch ein Gulasch sein und passt so weit zu Schaschlik. Es ist süße Paprika und drum herum ein heller, aber doch herzhaft-würziger Eindruck.

 

In der Dose sieht man eine etwas dünnere Soße aber mit guter Konsistenz, darin ein paar grüne und rote Stücke Paprika, aber wirklich nur kleine und dann aber recht große Stücke Fleisch. Die Soße hat einen leicht würzigen, etwas säuerlich-süßen Geschmack. Es schmeckt leicht nach Paprika, dabei eben süßlich und leicht im Aroma, aber auch mild würzig. Es ist ein Geschmack, der durchaus zu Schaschlik passt und entfernt vielleicht etwas Mediterranes hat.

 

Das Fleisch ist mürbe und zergeht recht leicht im Mund. Es hat eine leicht würzige Art, schmeckt etwas erfrischend, so wie das Fleisch von Rouladen, wenn dort ein Stück Gewürzgurke anliegt, das ist genau er Geschmack, der hier aufkommt, also säuerlich frisch und ein angenehmes Fleischaroma.

 

Fazit:

Ein heller süßer Paprika- und ein guten Fleisch Geschmack mit lecken Aromen. Als Dose natürlich anders als frisch zubereitet, aber generell ziemlich lecker. Es schmeckt richtig gut.

DOSENBISTRO PUTENGULASCH IN PAPRIKARAHMSOSSE

Dosen Bistro Putengulasch in Paprikarahmsoße 

Conserva DosenBistro

  

Die Zutaten: 5% Putengulasch (Putenfleisch, Speisesalz, Gewürze, Dextrose, Stabilisator: Diphosphate, Saccharose, Aroma, Gewürzöl aus Rüböl), 55% Paprikarahmsauce (Trinkwasser, Sahne, Paprika, Weißwein, Zwiebeln, Zitronensaft, Sonnenblumenöl, Palmöl, Maltodextrin, Stärke, jodiertes Speisesalz (Speisesalz, Kaliumjodat), Gewürze (enthält Sellerie), Rindfleischextrakt, Gemüse, Aroma (enthält Sellerie), Zucker, Hefeextrakt, Karamellzuckersirup (Zucker, Trinkwasser), Sojasauce (Sojabohnen, Weizen), Säuerungsmittel: Cirtronensäure, Verdickungsmittel: Guarkernmehl, Gemüsesaftkonzentrat (Karotte, Zwiebel)

 

In der Dose sind 400g. Auf 100g kommen ca. 0,6g Zucker und 1,8g Salz.

 

Die Konserve ist lange haltbar. Beispiel: .10.2020 – .10.2031

 

Es duftet nach heller süßlich gekochter Paprika. Ein guter Duft. Man sieht die beige Soße, darin zahlreiche mundgerechte Putenstücke und kleine Paprikasteifen oder Stücke in grün und rot, wobei deutlich mehr grüne Paprika. Die Rahmsoße ist würzig, cremig aber eher dünn und damit angenehm zu Essen. Es ist würzig, leicht aromatisch, mild und leicht. Es schmeckt nach Rahm, leicht salzig und mild im Putengeschmack, sodass man die Paprika ein klein wenig besser wahrnimmt. Das Fleisch ist zart und nur ganz leicht fasrig, also ziemlich gut und sehr angenehm zu Essen. Der Geschmack ist mild.

 

Fazit:

Es mild, was allerdings auch wiederum gut ist, gerade wenn man unterwegs is(s)t. Es schmeckt sehr angenehm und hat eine gute Portionsgröße. Es ist insgesamt eher süßlich und hat einen leichten Paprika Geschmack, meist etwas unter der milden und erfreulich leichten Rahmsoße.

DOSENBISTRO RAHM FRIKADELLEN IN CREMIGER SAUCE

DosenBistro Rahm Frikadellen in cremiger Sauce

Rahm - Frikadelle (2 Stück ; Schweinefleisch)

 

[Werbung] Das vorgestellte Produkt / die Produkte wurden für den Beitrag / den Produkttest regulär im Handel erworben. Die Inhalte des Beitrags wurden anhand eines vorliegenden Produktes zusammengestellt und sind nicht durch dritte beeinflusst.

 

Mehr Infos findet Ihr unter Conserva.de – Dosen Bistro: https://shop.conserva.de/de/56-dosenbistro [Notvorrat ; Konserve ; MRE ; Meal ready to eat ; Outdoor Ration ; Notration]

Ohne Kühlung lagern. Verzehrfertig. Kein zusätzliches Trinkwasser für die Zubereitung benötigt.

  

Die Zutaten: Mindestens 50% Frikadellen (Schweinefleisch 70%, Weizenmehl (Gluten), Trinkwasser, Petersilie, Vollei, Hefe, Gewürze, Geschmacksverstärker: E621, Stabilisator: Phosphat E450, Würze).

 

Rahmsoße in veränderlichen Gewichtsanteilen: 57% Trinkwasser, 30% Schlagsahne, Stabilisator Carrageen, Palmöl, Maltodextrin, Stärke, pflanzliches Öl (Sonnenblumen Öl), jodiertes Speisesalz (Salz, Natriumjodat), pflanzliches Fett (Palmfett), Aroma, Zucker, Hefeextrakt, Rindfleischextrakt, Karamell, Verdickungsmittel Guarkernmehl, Zwiebeln, Sellerie, Zwiebelsaftkonzentrat, Soßenbinder, Rindfleischbrühe, Rinderboullion, Zitronensaft aus Zitronensaftkonzentrat, Zwiebeln

 

In der Packung sind 400g. Auf 100g kommen ca. 1,3g Zucker und 1,7g Salz.

 

Dosen Bistro Rahm Frikadellen in cremiger Sauce: Zwei Frikadellen umhüllt von Rahmsoße. Die Soße ist leicht herb-herzhaft, mild würzig und hat was sahniges mit etwas rustikalem Geschmack. Es erinnert mich an Rahmsoßen wie früher, nur etwas leichter. Die Frikadellen sind weich und haben keine groben Stücke. Im Geschmack sind die Frikadellen gleichmäßig und mild gewürzt, mit leichter Kräuternote. Die Soße zusammen mit dem Fleisch ist echt lecker, wobei die Soße deutlich kräftiger schmeckt als das Fleisch, obwohl auch die eher noch mild ist. Eine salzige Note kommt auf und wirkt ganz lecker.

 

Fazit:

Es schmeckt angenehm leicht und doch herzhaft. Die Soße ist etwas angedickt und wie eine Rahmsoße halt sein soll. Es wäre noch besser wenn hier Champignons dabei wären. Sehr lecker.

DOSENBISTRO Rührei mit Speck und Bratkartoffeln

Dosen Bistro Rührei mit Speck und Bratkartoffeln

 

Die Zutaten: 50% Kartoffeln, 45% Vollei, Sahne, Milch, 2% Schweinefleisch, pflanzliches Fett (Raps, Palm, teilweise gehärtet), Petersilie, Speisesalz, Hühnerfett, Zucker, Pfeffer, Gewürze, modifizierte Maisstärke, Maltodextrin, Würzmischung (enthält Sellerie), Gewürzauszüge, Konservierungsstoff: Natriumnitrit, Kaliumnitrat, Rauch, natürliches Aroma, Säuerungsmittel: Citronensäure

 

In der Dose sind 400g. Auf 100g kommen 0,55g Zucker und 1,3g Salz.

 

Das Rührei sieht interessant aus und ist eine feste Maße die in der Dose um Kartoffel herum liegt. Es hat einen leichten Ei Duft, aber gut und ganz dezent. Die Kartoffeln liegen im Rührei und sind kleine Ecke von Kartoffeln, was gut aussieht. Da ich die Dose in eine Pfanne umgefüllt habe, konnte ich ein paar wenige Stücke Speck finden, ganz grob geschätzt, ca. 5 Würfelchen. Es duftet mild und angenehm und macht insgesamt einen guten Eindruck.

 

Das Rührei habe ich warm gemacht: Der Duft kommt mir bekannt vor, aber nicht direkt von Ei oder Bratkartoffeln. Es ist ein milder herzhafter Duft und erinnert etwas an Brot und leicht an Ei aus der Konserve, sowie etwas Pfeffer in minimalen Noten des Duftes. Vom Speck merkt man im Duft nichts.

 

Der Geschmack: Die Kartoffeln sind mild, aber gut. Leider haben die Kartoffeln keine Röststellen und damit kein kräftiges Aroma oder Röstnoten. Das Ei schmeckt wie Ei aus der Dose, also ganz mild und schon tendenziell in Richtung neutral gehend. Den Speck merkt man gar nicht, auch nicht, wenn man auf ein kleines Stück trifft, daher ist es viel zu wenig Speck und die fünffache Menge wäre vielleicht ok gewesen. Die Gesamte Mischung hat evtl. eine gewisse Gewürzmischung oder einen gewissen Geschmack, der aber sehr leicht und nahezu neutral ist. Die Kartoffeln sind sehr weich, ebenso wie auch das Ei. Das Ei bleibt recht stabil zusammen und lässt sich dadurch gut portionieren oder mit einem Löffel Essen.

 

Der Vorteil liegt hier aber natürlich bei der langen Haltbarkeit und dafür hat man dann doch immerhin einen milden Geschmack. Z.B. bei langen Wanderungen kann man so problemlos und ungekühlt diese Dose mitführen.

 

Fazit:

Ganz ok, aber nicht so wie frisch und es fehlt definitiv an Speck und Röstaromen. Generell lässt es sich aber gut essen. Das Ei ist durch den milden Geschmack eigentlich eher angenehm und bekömmlich. Bei Kuchen rührt man ja z.B. auch den Ei Geschmack aus der Teigmasse, indem man lange den Teig schlägt. Insgesamt für unterwegs ganz ok, vor allem da es so lange haltbar ist.

DOSENBISTRO SCHWEINEBRATEN IN DUNKELBIER SOSS

DosenBistro Schweinebraten in Dunkelbier-Soße

 

[Werbung] Mehr Infos zu Dosen Bistro findet Ihr unter Conserva.de – Dosen Bistro: https://shop.conserva.de/de/56-dosenbistro [Notvorrat ; Konserve ; MRE ; Meal ready to eat ; Outdoor Ration ; Notration]

Ohne Kühlung lagern. Verzehrfertig. Kein zusätzliches Trinkwasser für die Zubereitung benötigt. Lange haltbar.

  

Die Zutaten: 50% Schweinefleisch, Wasser, 7% Bier (Wasser, Gerstenmalz, Hopfenextrakt), Knoblauch, Stärke, Reismehl, jodiertes Speisesalz (Salz, Natriumjodat), Rindfleischextrakt, Rinderbrühe, Zwiebeln, Lauch, Gewürze, Aroma, Hefeextrakt, Gemüsesaftkonzentrat (Karotte, Zwiebel), Karamellzuckersirup, pflanzliches Öl (Raps, Palm, zum Teil gehärtet), Majoran, Kümmel, Maltodextrin, Verdickungsmittel: Xanthan

 

In der Dose sind 400g. Auf 100g kommen 0,37g Zucker und 0,99g Salz.

  

Hört sich gut an: Schweinebraten in Dunkelbier-Soße. In der Dose erblickt man eine dünne, aber aromatische Soße und verzehrfertig gekochtes Fleisch. Das Fleisch ist bereits aufgeschnitten und in gleichmäßig breite Scheiben eingeteilt. Ggf. Ist mal eine Scheibe etwas kleiner, um in die Dose zu passen, aber es waren 4-5 Scheiben. Die Menge an Soße passt zur Portion und reicht locker für Beilagen. Man kann das Gericht direkt kalt aus der Dose Essen, allerdings ist dann noch Fett mit dabei, was nicht aufgelöst ist. Warm wird es dann bekömmlicher, da das Fett aufgelöst ist und es sieht auch nochmal besser aus.

 

Es duftet herzhaft mit leicht fruchtiger Süße und ich hätte jetzt zuerst an einen Bestandteil von Wein gedacht, aber nur mild. Im Endeffekt hat es damit aber nicht zu tun und lediglich der Gesamteindruck der Soße kommt mir bekannt vor. Tatsächlich ist ein kleiner Anteil von Dunkel-Bier eingekocht, was man sicherlich in manchen Aromen merkt, aber direkt aufgefallen ist es mir nicht, allerdings esse ich auch nie Schweinebraten. Ein paar Gewürze kommen mir in der Kombination bekannt vor, daher ähnelt es klassischen Soße wie man es ggf. kennt. Ansonsten ist die Soße leicht süßlich-säuerlich und mild würzig. Das Fleisch ist lecker und in gleichmäßig dicke Stücke geschnitten. Es sieht appetitlich aus. Es zergeht fein und leicht, ist dabei mürbe-faserig und macht einen sehr guten Eindruck, auch wenn Braten frisch evtl. fester ist. Es schmeckt auf jeden Fall gut und wie Schweinfleisch halt, nur evtl. leicht säuerlich angehaucht, was aber auch von der Soße kommt. Die Bratensoße ist nicht zu kräftig und auch dünn, also keine Soße fürs Schiff, aber hat eine angenehme Konsistenz mit leichtem Fettgehalt. Es schmeckt damit sehr gut und hat einen leicht salzigen, mild herzhaft-würzigen Geschmack wie man es bei Braten erwartet. Ggf. kennt man Braten in der Form einen Hauch kräftiger gewürzt, aber DosenBistro hat zum Glück eine feine Würzung bei allen Gerichten, wodurch es sehr bekömmlich bleibt. Punktuell wirkte es auch mal wie leicht pfeffrig würzig.

 

Fazit:

Sehr lecker und appetitlich. Das erwähnte Fett muss man durch Erwärmen auflösen, aber generell kann man es auch kalt essen. Das in der Soße nun Dunkel-Bier ist, erkennt man evtl., wenn man es weiß und kennt, aber ansonsten ist es einfach eine angenehm gewürzte Soße. Aber ja, das würzige und das Aroma könnte darauf hinweisen. Insgesamt ein Schweinebraten in guter Soße.

DOSENBISTRO TORTELLINI IN BOLOGNESESOSSE

Dosen Bistro Tortellini in Bolognesesoße

 

[Werbung] Mehr Infos findet Ihr unter Conserva.de – Dosen Bistro: https://shop.conserva.de/de/56-dosenbistro [Notvorrat ; Konserve ; MRE ; Meal ready to eat ; Outdoor Ration ; Notration]

Ohne Kühlung lagern. Verzehrfertig. Kein zusätzliches Trinkwasser für die Zubereitung benötigt.

  

Die Zutaten: 25% Tortellini (Hartweizengrieß, 13% Rindfleisch, Wasser, Vollei, Zwiebeln, Karotten, Sellerie, getrocknete Tomaten, Tomatenmark, jodiertes Speisesalz (Salz, Natriumjodat), Sonnenblumenöl, Gewürze, Kräuter, Knoblauch, Sesamöl, Zucker), 75% Bolognese Soße (Wasser, 12% Rindfleisch, Tomaten, Tomatenmark, Zwiebeln, Karotten, Lauch, Knoblauch, Salz, Zucker, Basilikum, Oregano, Majoran, Bohnenkraut, Palmöl, modifizierte Stärke, Maltodextrin, Hefeextrakt, Aroma, Gewürze (enthällt Sellerie), Rindfleischextrakt, Sojasoße (enthällt Soja, Weizen), Verdickungsmittel: Xanthan

 

In der Packung sind 400g. Auf 100g kommen ca. 2,7g Zucker und 0,89g Salz.

 

Im Bild quasi ein Serviervorschlag. Reis gehört natürlich nicht dazu, gibt aber einen guten Kontrast um die Optik der Tortellini besser zu betrachten.

  

Der erste Eindruck: leicht hell-würzig, tomatig und es wirkt soweit recht frisch. Die Tortellini sind gut in der Konsistenz, weich und saftig. Es fühlt sich nach einer angenehm portionierten Füllung an. In der Soße finden sich ganz feine Stücke von Hackfleisch und anderen Zutaten. Der Duft und die Optik sind sehr gut, sofern man die Optik aus der Dose akzeptiert.

 

Der Geschmack: Probiert habe ich kalt und leicht erwärmt, aber nicht nochmal gekocht. Es schmeckt wie frische Bolognese Soße und ist damit echt lecker. Es ist faszinierend, wie einem bei einem Dosenprodukt das Wasser im Mund zusammenlaufen kann. Sehr intensiv sind die Aromen nicht, aber es ist genau passend aromatisch und sehr stimmig kombiniert.

 

Man sieht hier und da mal ein kleines Stück Karotte und Zwiebel. Die Soße ist zwar fein, hat aber auch eine gute Struktur mit gröberen Stückchen. Die Konsistenz ist sehr gut und angenehm im Mund. Die Tortellini sind manchmal etwas mild im Eigengeschmack, aber generell sehr lecker. Die 13% Rindfleisch in den Tortellini und die 12% in der Soße geben leichte Aromen ab und reichen aus, um zumindest einen milden Geschmack zu transportieren.

 

Fazit:

So wie diese Soße mit den Tortellini kommt, würde ich nicht unbedingt auf ein Dosenprodukt schließen, denn dafür ist der Geschmack eigentlich schon zu gut. Es wirkt nicht so aufdringlich wie Aromen bei einigen Konserven sonst. Da ich die Dose mit etwas Reis erweitern wollte, muss ich mich richtig zusammenreisen, die Tortellini nicht einfach so zu Essen. Die Soße ist sehr lecker.

DOSENBISTRO SCHWEINEGESCHNETZELTES

Dosen Bistro Schweinegeschnetzeltes

DosenBistro Schweinegeschnetzeltes in Champignonrahmsoße mit Nudeln

 

 

[Werbung] Mehr Infos findet Ihr unter Conserva.de - Dosen Bistro: https://shop.conserva.de/de/56-dosenbistro [Notvorrat ; Konserve ; MRE ; Meal ready to eat ; Outdoor Ration ; Notration]

Ohne Kühlung lagern. Verzehrfertig. Kein zusätzliches Trinkwasser für die Zubereitung benötigt.

 

 

Die Zutaten: 35% Schweinefleisch, Wasser, 25% Nudeln (Hartweizengrieß), 17 % Champignons, Sahnepulver, Vollmilchpulver, Weißwein (Sulfit), Zwiebeln, Zitronensaft, pflanzliches Öl (Sonnenblume, Palm), jodiertes Speisesalz (Salz, Kaliumjodat), Hefeextrakt, Rindfleischextrakt, Rinderbrühe, Lauch, Gemüsesaftkonzentrat (Karotte, Zwiebel), Karamellzuckersirup, Stärke, Milchzucker, Milcheiweiß, Zucker, Aroma (enthält Sellerie), Sojasoße (enthält Soja, Weizen), Verdickungsmittel: Xanthan

 

In der Packung sind 400g. Auf 100g kommen ca. 0,1g Zucker und 0,63g Salz.

 

Geschnetzeltes in der Dose: DosenBistro Schweinegeschnetzeltes in Champignonrahmsoße mit Nudeln duftet von den Gewürzen her ähnlich wie einige der anderen DosenBistro Produkte, was ganz ok ist. Eine Gewürzmischung für die Fleischprodukte. Hinzu kommt eine leichte Rahm Note, mild würzige Aromen und ein angenehmer Duft vom Fleisch. Die Fleischstücke haben eine gute Größe und sind in der Konsistenz weich und saftig.

 

Beim Essen zerfällt das Fleisch leicht im Mund und hat einen milden Geschmack. Ein paar Nudeln sind mit dabei, mit weicher aber noch guter Konsistenz, ebenso wie ein paar Pilz-Stücke. Optisch sieht es ganz gut aus und macht insgesamt auch einen guten Eindruck. Alle Zutaten vermischt haben eine milden Rahm-Geschmack und leichte Aromen vom Fleisch. Der Geschmack ist angenehm und nicht zu würzig.

 

Fazit:

Eigentlich ist ja schon alles im Text enthalten und es schmeckt lecker. Es ist etwas weich und hat dazu die Soße drum herum, was Geschmackssache ist, aber generell eine gute Mischung. Ich persönlich hätte das Fleisch gerne etwas trockener, habe aber die Portion dennoch gerne gegessen :) Die Gewürze sind, außer die Rahmsoße, nicht ganz so leicht zu beschreiben, da es eine Gewürzmischung ist. Die Gewürze vom Fleisch scheinen alle DosenBistro Produkte mit Fleisch in unterschiedlicher Stärke mit dabei zu haben, daher kann man sich darauf bereits einstellen. Insgesamt auch sehr lecker.

DOSENBISTRO TORTELLINI IN SCHINKEN SAHNESOSSE

Dosen Bistro Tortellini in Schinken-Sahnesoße

Tortellini (Hartweizengrieß / Rindfleisch) in Schinken-Sahnesoße (Schweinefleisch)

 

[Werbung] Mehr Infos findet Ihr unter Conserva.de - Dosen Bistro: https://shop.conserva.de/de/56-dosenbistro [Notvorrat ; Konserve ; MRE ; Meal ready to eat ; Outdoor Ration ; Notration]

Ohne Kühlung lagern. Verzehrfertig. Kein zusätzliches Trinkwasser für die Zubereitung benötigt.

  

Die Zutaten: Wasser, 25% Tortellini (Hartweizengrieß, 13% Rindfleisch, Wasser, Vollei, Zwiebeln, Karotten, Sellerie, getrocknete Tomaten, Tomatenmark, jodiertes Speisesalz (Salz, Natriumjodat), pflanzliches Öl (Sonnenblume, Sesam), Sahne, 10% Schweinefleisch, Palmöl (teilweise gehärtet), Sahnepulver, Vollmilchpulver, Stärke, Milchzucker, Milcheiweiß, Zucker, jodiertes Speisesalz (Salz, Kaliumjodat), modifizierte Stärke, Maltodextrin, Hefeextrakt, Hühnerbrühe, Hühnerfett, Rindfleischextrakt, Aroma (enthält Sellerie), Gewürzextrakt, Sojasoße (enthält Soja, Weizen), Antioxidationsmittel: Natriumascorbat, Konservierungsstoff: Natriumnitrit, Verdickungsmittel: Xanthan

 

In der Packung sind 400g. Auf 100g kommen ca. 2g Zucker und 1,3g Salz.

 

Sahnesoße? ... Ich hätte auf Käsesoße getippt. DosenBistro Tortellini in Schinken-Sahnesoße und das in einer Konserve.

 

In dieser Dose befindet sich eine, im kalten Zustand, dickflüssigere Sahnesoße, wie man im Bild sieht. Es ist dann aber doch flüssig-cremig und mit leichtem aber aromatischen Geschmack. Tatsächlich hätte ich jetzt Käsesoßen-Geschmack gesagt, aber es ist Sahnesoße. Der Geschmack kommt mir bekannt vor und vermutlich kennt man den Geschmack der Soße von dem ein oder andren Lebensmittel. Der Geschmack ist gut. Die Schinkenstücke finden sich dann in der Soße und haben einen leichten Biss und auch diese Schinkenstücke kennt man vermutlich. Es sind Kochschinken-Würfel. Stimmig!

 

Die Tortellini sind ebenso bekannt und lecker im Geschmack. Die Konsistenz ist ebenfalls gut und nicht zu weich. Bei manchen ist der Teig, der die Füllung umschließt, schon offen, aber das macht ja nichts. Im Verhältnis zur Soße sind die Tortellini nicht sonderlich auffällig im Geschmack. Es ist ein leichter Eigengeschmack der Füllung, mit dezenter Herbe und leicht würziger Note. Ab und an kommt ein Gewürz stärker durch, aber genau sagen wonach es schmeckt kann ich gerade nicht. Man kennt ähnliche Aromen von anderen Tortellini Produkten.

 

Fazit:

Insgesamt wirklich sehr lecker und sogar kalt sehr gut. Jetzt fällt es mir wieder ein, es erinnert mich an Sahne-Streichkäse, also z.B. diese Stücke aus den runden Packungen und so ähnlich schmeckt mir die Soße.

Lebensmittel für euch probiert: hier findet Ihr eine umfangreiche Sammlung an Produkttests & Rezensionen, die gerade auch im Bereich der Lebensmittel angesiedelt sind. #Schokolade, Kekse, Chips oder herzhafte Gerichte, aber auch Rezensionen zu Büchern und Spielen sind hier versammelt. Spannend & hilfreich, wenn man nicht alles selbst kaufen muss. 

 

Es gibt so viel zu entdecken, gerade auch wenn man sich mal genauer auf dem Markt umschaut und vieles bekommt man auch gar nicht mit. Genau aus diesem Grund ist es schön, wenn es Informationsseiten gibt, auf denen man sich umschauen kann. Im Internet findet Ihr zahlreiche ähnliche Angebote, die ebenfalls Produkte probieren. Wenn Ihr bei mir nicht fündige werden solltet, lohnt sich eine Suche im Internet auf jeden Fall.  

Instagram fällt weg, da mein Account grundlos blockiert wurde. 



[Werbung] Die vorgestellten Produkte, die aufgeführten Beiträge, die Produkttest wurden anhand eines vorliegenden Produktes erstellt und sind nicht durch Dritte beeinflusst. Beiträge mit zur Verfügung gestellten Produkten sind am Beitrag gesondert gekennzeichnet.  

Sofern nicht gesondert gekennzeichnet, wurden die vorgestellten Produkte (o.ä.) für den Beitrag / den Produkttest regulär im Handel erworben.


Haftungsausschluss: Die Beiträge und weitere Inhalte der Webseite wurden sorgfältig und unter Einbezug des uns jeweils bekannten aktuellen Informationsstand zusammengestellt. Da für die Beiträge und weitere Inhalte (ausgenommen die Pflichtinformationen) die Aktualität, Vollständigkeit und Korrektheit nicht garantiert werden kann, sind diese Inhalte nicht rechtlich verbindlich (rechtlich verbindlich sind die gesetzlichen Pflichtinformationen wie die Datenschutzerklärung und das Impressum). Bitte prüfen Sie Angaben zusätzlich selbstständig u.a. auf Aktualität, Vollständigkeit und Korrektheit. Bitte prüfen Sie zusätzlich die Angaben auf Verpackungen, da nur diese verbindlich sind. Angaben zu Produkten können sich ändern. Auch Angaben auf Webseiten der Hersteller sind nicht immer identisch mit Angaben auf Produktverpackungen aus dem Handel. Verbindliche Angaben zu einem Produkt finden Sie auf den Original-Verpackungen, z.B. wenn Sie ein Produkt erwerben.

BlackedGold (diese Webseite und dazugehörige Angebote) führt Produkttests & Rezensionen. BlackedGold ist nicht der Hersteller der Produkte und gehört auch nicht zu Herstellern. BlackedGold ist kein Händler und bietet keine der vorgestellten Produkte zum Kaufen an. Ein "privater" Warenversand ist ebenfalls nicht möglich.

 

This is a product-testing-blog. BlackedGold is not the manufacturer of the products and does not belong to manufacturers. BlackedGold is not a retailer and does not offer any of the featured products for sale.

 

 

Auf Fotos sind Serviervorschläge zu sehen.