Wandern & Fitness Wandern

Natur pur beim Wandern. Wer sich zusätzlich noch im gesundheitlichen Bereich informieren möchte, kann auch Bücher aus meinen anderen Rezensionen anschauen, wie z.B. "Einfach atmen" oder "Die wertvolle Medizin des Waldes". 

[Werbung] Das vorgestellte Buch wurde kostenlos vom Pietsch Verlag (Paul-Pietsch-Verlage) zur Verfügung gestellt. 



Fitness Wandern.

Wie Du beim Wandern effektiver in Form kommst : die besten Übungen auf Tour

Fitness Wandern : Autor: Andrè Uzulis ; *1] 978-3-613-50924-5
Fitness Wandern : Autor: Andrè Uzulis ; *1] 978-3-613-50924-5

Titel: Fitness Wandern
Autor: Andrè Uzulis
191 Seiten
Pietsch Verlag
Das Buch ist 08/2021 erschienen und kostet 19,95 €
ISBN: 978-3-613-50924-5

Wer sich gerne mal den Inhalt des Buches anschauen möchte, um zu erfahren ob das Buch interessant ist, der kann auf der Seite vom  Pietsch Verlag (Paul-Pietsch-Verlage)  eine Leseprobe anschauen. Die zugänglichen Seiten geben einen ersten Eindruck und zeigen den Aufbau des Buches. 

Einfache Übungen, nett dargestellt und gut zum nachmachen. Damit kann man „Wandern“ um einen interessanten Aspekt erweitern. Im Buch gibt es über 80 Übungen, die man nach belieben kombinieren kann. Im Buch gibt es dabei auch Vorschläge für die Planung. Ganzkörpertraining an der frischen Luft. Gesundheitswandern mit gymnastischen Übungen. Ein Ratgeber für gesundheits- oder sportorientierte Wanderungen.



Im Buch geht es um Fitnessübungen, die man beim Wandern in die Wanderung mit einplanen kann. Natürlich funktionieren die Übungen auch beim Spazieren oder zu Hause, aber das Wandern in der Natur hat zumindest einen gewissen Faktor an der Motivation und der Bewegung. Wer eine Wandertour unternimmt, kann dies wunderbar für gesundheitliche Aspekte nutzen, da man an der frischen Luft ist, Bewegung hat und sich vermutlich entspannt. Man kann dies allerdings auch noch erweitern, indem man leichte Übungen unterwegs einbaut und so “Fitness” mit an Bord holt.  

 

So geht es im Buch im Wesentlichen um die Übungen, aber auch kurz allgemein ums Wandern. Das Buch ist in drei Teile geteilt, Teil 1 geht bis Seite 71, Teil 2 startet ab Seite 72 und Teil 3 ab Seite 180. 

 

Der erste Teil im Buch fängt mit der Entscheidung an, ob man spazieren oder Wandern möchte. Jetzt fragen sich einige bestimmt, wo ist der Unterschied? Das war auch mein Gedanke, aber im Buch steht in der Einleitung dazu die Definition des Deutschen Wanderverbands, die Dachorganisation der Wander- und Gebirgsvereine. In Deutschland ist echt alles geregelt. Hoffentlich spaziert nicht aus versehen jemand in eine Wanderung :) Tradition und Zahlen sind im einleitenden Abschnitt des Buches verbunden und berichten über den Zuwachs an Wander-lustigen durch z.B. den Ausbau der Bahn und wachsenden Städten, das Wandern als Trend in vergangen Zeiten und auch in der moderne, z.B. durch die aktuellen Einschränkungen. Wandern geht halt immer, denn die Natur ist an vielen Stellen zumindest noch teilweise vorhanden. Es gibt kurz ein paar Tipps und Anregungen fürs Wandern, so z.B. ein ganz kurzer Anriss für die Ausrüstung und z.B. das Verhalten bei Gewitter und Notfällen.  

Weiter geht es mit “Fitness-Training - für mehr Power und Wohlbefinden”. Verschieden Punkte werden kurz angesprochen: Ausdauer, Beweglichkeit, Kraft, Kraftausdauer, Maximalkraft, Schnellkraft, Koordination. Mit einem Abschnitt zu Trainingsmethoden schließt Teil 1 ab. Es gibt hier Funktionelles Training, Rückengymnastik, Pilates, Qigong und Yoga. Dabei kommen jeweils ein paar typische Übungen mit Beispielbildern vor. 

 

Der zweite Teil im Buch: “Praktische Fitness-Übungen auf einer Wanderung“. Ab hier geht es um die Übungen, die man bei Fitnesswandern erwarten würde. Die Übungen sind mit Fotos anschaulich dargestellt und mit ganz kurzen Erklärungen erläutert. Die Einteilung der Übungen ist dabei wie folgt aufgeteilt: Mobilisation, Kraft, Koordination, Wanderstöcke, Partner und Dehnen. Die Übungen sind dabei in unterschiedliche Gruppen eingeteilt. Durch die Einteilung kann man die Übungen etwas besser zuordnen und einteilen. Auch kann man sich damit einen Übungsplan zusammenstellen, wie beispielsweise auch am Ende des Buchs in mehreren thematische Übungsplänen anschaulich vorgestellt wird.  

 

 

Den Abschluss des Buchs bringt der dritte Teil mit “Trainingsprogramme mit Übungsplänen”. Wie bereits erwähnt, geht es am Ende des Buchs um die Planung und somit um die angepasste Nutzung der zuvor gezeigten Übungen. Man kann sich die gewünschten Übungen je Übungsart aussuchen und in individuellen Plänen zusammenstellen. Wie solche Pläne aussehen können, wird im Buch auch an einigen Beispielen gezeigt. Da gibt es z.B.  einen Plan für Einsteiger, für Könner, für Spezialisten oder ein Kompaktprogramm. Auch gibt es kleine Übungssätze für vor, während und nach der Wanderung, sowie für z.B. Rücken, Arme oder Bauch. Da man die Pläne einfach abwandeln oder selbst gestalten kann, ist dieser Abschnitt so kurzgehalten.   


Die Übungen sind übersichtlich und wirken gut präsentiert. Die meisten Übungen sind ganz einfach aber es gibt auch ein paar gesteigerte, aber dennoch alles im einfachen Rahmen. Um die Schwierigkeit zu beschreiben, würde ich sagen, es ist für alle Altersgruppen geeignet. Schwer ist z.B. eine Übung, bei der man sich an einem Ast eines Baumes hängen und den Unterkörper drehen soll. Fast alle anderen Übungen sind aber auf einem simpleren Niveau, mit leichten Drehungen und Dehnungen. Kniebeugen, Dehnen, Strecken und weiteres macht sich gut und überfordert nicht. Es ist also kein Buch mit Übungen für Super-Sportler, sondern für einfache Leute, die mal oder regelmäßig Wandern gehen und mehr daraus machen möchten.  

 

Die Fotos im Buch sehen sehr gut aus und machen einen guten Eindruck, Man kann die Übungen gut nachvollziehen, da die Bilder teils Seitengroß und gut in der Auflösung sind.

Fazit:

Das Buch ist etwas zu groß, um es z.B. in der Hosentasche in den Wald mitzunehmen aber in den Wanderrucksack passt es. In der vorliegenden Größe kann man es dann z.B. auf den Rucksack legen und sich beim Ausführen der Übungen auf die verhältnismäßig großen Bilder schauen, bräuchte dafür aber etwas zum Aufhalten des Buchs und muss umblättern. Es ist aber auch unterwegs praktikabel in der Verwendung, wobei es natürlich praktischer ist, vor einer Wanderung die gewünschten Übungen zu kennen und einen Plan gemacht zu haben.    

Die Übungen kann man auch zu Hause machen. Wer keine Zeit hat zu wandern, oder nicht jeden Tag oder jede Woche raus kann, der kann auch Übungen in der Wohnung, im Haus, auf dem Balkon oder im Garten machen. Das Buch hat nette Informationen und eine gute Menge an Übungen kombiniert. Die Idee zur Planung der Übungen und damit alles individuell zu gestalten, gefällt mir sehr gut. Ein gutes Buch.



 

*1) Bildquelle: paul-pietsch-verlage.de

Hintergrundbilder aus meiner privaten Bildsammlung.

Info: In diesem Bereich sind Preise angegeben, da Bücher an die Buchpreisbindung gebunden sind.


[Werbung] Das vorgestellte Buch wurde kostenlos vom Pietsch Verlag (Paul-Pietsch-Verlage) zur Verfügung gestellt. 


[Werbung] Die vorgestellten Produkte, also die aufgeführten Beiträge / die Produkttest wurden anhand eines vorliegenden Produktes erstellt und sind nicht durch Dritte beeinflusst. Beiträge mit zur Verfügung gestellten Produkten sind am Beitrag gesondert gekennzeichnet.  

Sofern nicht gesondert gekennzeichnet, wurden die vorgestellten Produkte (o.ä.) für den Beitrag / den Produkttest regulär im Handel erworben.


Haftungsausschluss: Die Beiträge und weitere Inhalte der Webseite wurden sorgfältig und unter Einbezug des uns jeweils bekannten aktuellen Informationsstand zusammengestellt. Da für die Beiträge und weitere Inhalte (ausgenommen die Pflichtinformationen) die Aktualität, Vollständigkeit und Korrektheit nicht garantiert werden kann, sind diese Inhalte nicht rechtlich verbindlich (rechtlich verbindlich sind die gesetzlichen Pflichtinformationen wie die Datenschutzerklärung und das Impressum). Bitte prüfen Sie Angaben zusätzlich selbstständig u.a. auf Aktualität, Vollständigkeit und Korrektheit. Bitte prüfen Sie zusätzlich die Angaben auf Verpackungen, da nur diese verbindlich sind. Angaben zu Produkten können sich ändern. Auch Angaben auf Webseiten der Hersteller sind nicht immer identisch mit Angaben auf Produktverpackungen aus dem Handel. Verbindliche Angaben zu einem Produkt finden Sie auf den Original-Verpackungen, z.B. wenn Sie ein Produkt erwerben.  

BlackedGold bietet kostenlos zugängliche Produkttest-Beiträge. BlackedGold ist nicht der Hersteller der Produkte und gehört auch nicht zu Herstellern. BlackedGold ist kein Händler und bietet keine der vorgestellten Produkte zum Kaufen an.

 

This is a product-testing-blog. BlackedGold is not the manufacturer of the products and does not belong to manufacturers.

BlackedGold is not a retailer and does not offer any of the featured products for sale.