Lindt

Lindt & Sprüngli

Seit über 175 Jahren kann man Lindt & Sprüngli genießen. Das Schweizer Traditionsunternehmen ist im Bereich der Premium-Schokolade gut aufgestellt und erfreut sich einem enormen Bekanntheitsgrad, einem guten Marktanteil und stetiger Beliebtheit.  

Die Geschichte des Unternehmens fügt sich mit der Zeit zusammen. 1845 entsteht ein Süßwarenladen von Herrn Sprüngli und das Unternehmen Sprüngli entwickelt sich. 1879 entwickelt Herr Lindt in seinem Unternehmen zufällig das Conchieren und veränderte die Welt der Schokolade. Danach dauerte es noch bis 1899, bis sich beide Unternehmen zusammengeschlossen haben, damals als „Aktiengesellschaft Vereinigte Berner & Zürcher Chocoladenfabriken Lindt & Sprüngli".  

Von Lindt habe ich in den vergangenen Jahren immer wieder Produkte zum Probieren erhalten und mich an den großen und kleinen Shops erfreut. Tatsächlich wirkt Lindt schick und ist gefühlt fast überall vertreten. Geschmacklich hat Lindt seine Eigenarten und hebt sich in gewissen Noten von anderen Herstellern ab, was Geschmackssache ist.  


[Werbung] Beiträge mit zur Verfügung gestellten Produkten sind am Beitrag gesondert gekennzeichnet.   


Verschiedene Produkte | Lindor | Selection | Winterzauber & Winter Sorten

LINDT AMARENA KIRSCH

LINDT AMARENA-KIRSCH

Gefüllte Vollmilch-Schokolade mit Kirsch-Crème (42%) und Amarena-Kirsch-Stückchen (2%)

 

Auf der Verpackung steht „kühl genießen“.

 

Die Zutaten: Zucker, Kakaobutter, Vollmilchpulver, Butterreinfett, Kakaomasse, Sahnepulver, Magermilchpulver, Glukosesirup, Sauerkirschpüree (1%), Aromen, Emulgator (Sojalecithin), Milchzucker, Zitronensaftkonzentrat, Sauerkirschsaftkonzentrat (0,1%), natürliches Aroma, Verdickungsmittel (Pektin)

 

In der Packung sind 100g. Auf 100g kommen ca. 51g Zucker.

 

Hier haben wir eine schmale Schokoladentafel mit Füllung. Lindt Amarena-Kirsch, gefüllte Vollmilchschokolade mit Kirsch-Crème (42%) und Amarena-Kirsch-Stückchen (2%). Die Sorte hat bereits durch die Schokolade hindurch einen Hauch von Kirsche.

 

Die Schokolade ist die klassische Lindt Vollmilchschokolade und hat einen entsprechenden Geschmack. Im Inneren findet sich dann das eigentliche Spannende, die Füllung. Optisch eine weiße Farbgebung mit ganz dezenten Rosa Hauch und Kirschstückchen sind zu sehen.

 

Im Geschmack hat die Sorte etwas von Marzipan-Kirsche, bzw. Kirsche mit einem Hauch von Marzipan, oder eigentlich ist es Kirsche + Mandelnote. Es gibt eine leicht säuerliche Kirschnote, was recht erfrischend wirkt. Die Füllung mischt sich angenehm mit der Schokolade. Die Kirschstückchen sind in der Konsistenz manchmal ähnlich von kleinen Toffee-Stückchen, zumindest im ersten Moment. Das ganze ist etwas süß, manchmal gibt es kleine Spitzen durch die säuerliche Note, aber insgesamt stimmt die Kirsch-Schoko-Kombination.

 

Fazit:

Eine Schokoladensorte zum gekühlt naschen, mit angenehmer Kirsch Note. Die Kirsche habe ich dabei mit einer Mandelnote wahrgenommen, was mich an Marzipan erinnert hat. Ggf. schmeckt die Kirsche einfach so. Die Kombination ist ganz lecker und eine eher sommerliche Sorte, die sich auch an warmen Tagen gut machen kann.

 

https://blackedgold.wordpress.com/2018/10/25/lindt-amarena-kirsch/

25. OKTOBER 2018 BLACKEDGOLD.COM

LINDT CARAMEL

LINDT CARAMEL

Caramel mit feinem Edel-Nougat. Gefüllte Vollmilch-Schokolade mit Caramel (20%) und Nougat (20%)

 

Die Zutaten: Zucker, Kakaobutter, Vollmilchpulver, Kakaomasse, Glukosesirup, Haselnüsse (6%), Butterreinfett, Magermilchpulver, Kondensmilch, Traubenzucker, Emulgator (Sojalecithin), Milchzucker, natürliches Aroma, Aroma Vanillin

 

In der Packung sind 100g. Auf 100g kommen ca. 53g Zucker.

 

Gefüllte Vollmilch-Schokolade mit Caramel (20%) und Nougat (20%) und wieder eine Lindt Sorte mit gefüllten Kammern. Im Inneren gibt es eine weich cremig golden gelbe Karamellfüllung und darunter eine Schicht aus Nougat. Die Kammern sind jeweils komplett gefüllt. Von außen duftet es nach Vollmilch Schokolade und im Inneren leicht nach Karamell.

 

Angebrochen findet man die zähflüssig aber cremige Füllung. Das Aroma vom Karamell ist mittelstark und aromatisch, sowie zur Schokolade passend. Das Karamellaroma ist dabei eher tief süßlich im Geschmack, was ggf. auch mit durch die Nougatschicht beeinflusst wird. Der Geschmack wirkt dabei sehr gleichmäßig, nicht zu intensiv aber gut präsent. Es gibt eine leicht salzige Note im Hintergrund. Manchmal geht das Karamell etwas hinter die Schokolade und die Nougat Füllung übernimmt einen wesentlichen Teil des Aromas, meistens bleibt es aber beim Karamell. Während des probieren habe ich nicht auf die Bezeichnung Nougat geachtet und es dann auch nicht als solches wahrgenommen, nur ein paar mal hatte ein Stück viel mehr Schokoladengeschmack als es nur mit Karamell der Fall gewesen wäre.

 

Fazit:

Eine Sorte die mal zwei tolle Zutaten vereint, nämlich Nougat und Karamell :) Beides kann man schmecken und beides kombiniert sich ganz gut, allerdings ist es auch sehr leicht nur das Karamell zu erkennen. ich habe das Nougat z.B. gar nicht wirklich mitbekommen, da ich die Verpackung nicht mal richtig gelesen hatte :D Man merkt aber ab und an die tiefe vom Nougat im Karamell und sogar ab und an die Nougat, bzw. Schokoladennote anstelle von Karamell. Insgesamt eine gut Sorte, mit gewohnter Qualität, allerdings hätte das Nougat präsenter sein können.

 

Vielleicht wäre das Nougat intensiver, wenn ich es vor dem probieren mitbekommen hätte?

 

https://blackedgold.wordpress.com/2018/01/30/lindt-caramel/

30. JANUAR 2018 BLACKEDGOLD.COM 2 KOMMENTARE

LINDT CHOCO FRÜCHTE

LINDT CHOCO FRÜCHTE

Aprikose – Orange – Ananas. Erlesene Früchte (64%) in Zartbitter-Schokolade 

 Aus einem Lindt-Shop und dort als „Exklusiv“ gekennzeichnet.

 

Die Zutaten: Kandierte Früchte 37% (Orangenschalen, Zucker, Ananas, Glukose-Fructose-Sirup, Feuchthaltemittel (Sorbit), Säuerungsmittel (Citronensäure), Konservierungsmittel (Sorbinsäure)), Rehydrierte Aprikosen 27% (Aprikosen, Zucker, Konservierungsmittel (Schwefeldioxid, Sorbinsäure)), Zucker, Kakaomasse, Kakaobutter, Vollmilchpulver, Butterreinfett, Magermilchpulver, Emulgator (Sojalecithin), Milchzucker, Gerstenmalzextrakt, Aroma

 

In der Packung sind 180g. Auf 100g kommen ca. 47g Zucker.

 

Die Sorten:

Bei jeder Sorte gibt es einen leichten Fruchtduft, aber nicht sonderlich auffällig oder stark, da die Schokoladenhülle versiegelnd wirkt.

 

Aprikose

Diese Früchte haben die Konsistenz von getrockneter und rehydrierte Aprikose. Entsprechend sind die Aprikosen sehr saftig und dann noch mit einer Schokoladenhülle  ummantelt. Der Geschmack entspricht der einer solcher Aprikose, also leicht bis mittel intensives Aroma, mit leichter Süße und leichter Herb. Die Schokolade nimmt hier aber einiges an Geschmack von der Aprikose und umrahmt das ganz mit einem deutlichen Schokoladenaroma, was auch schon mal den kompletten Geschmack der Aprikose wegnehmen kann, wenn man zu ungestüm ein Stück nascht. Die Stücke sind unterschiedlich geformt, da die Früchte unterschiedlich groß sind.

 

Orange

Hier haben wir weiche Stränge aus kandierten Orangenschalen oder Orange, mit einem guten, mal mildem und mal kräftigerem Orangenaroma. Es schmeckt nicht wie einfache Orangenstücke, sondern etwas intensiver, so wie man die Öle aus der Schale kennt.

Es ist ein Orangengeschmack den man ab und an bei Lebensmitteln findet und der damit recht vertraut wirken kann. Die Konsistenz ist weich und harmoniert damit mit der Schokolade. Insgesamt ein ganz guter Geschmack, teils etwas kräftiger als die Schokolade, aber doch noch abgerundet. Die Stücke haben unterschiedliche Längen.

 

Ananas

Kleine Stücke in fast dreieckiger Form, die weich und ganz leicht zergehen. Es sind kandierte Ananasstücke, aber sind dabei fast so weich wie eingelegte Ananas. In den Stücken findet sich meist noch ein Strang, wie ihn Ananas nun mal hat. Der Geschmack nach Ananas ist mild, nicht zu kräftig, nicht sauer, aber auch nicht zu süß und milder als die Schokoladenhülle. Der Geschmack von Ananas kommt zumindest stellenweise gut an der Schokolade vorbei, aber ab und an nimmt sich auch die Schokolade mal ihren Teil der Aufmerksamkeit. Die Stücke sind überwiegende gleichgroß und geformt.

 

Fazit:

Eine nette Zusammenstellung aus dreierlei Früchten Aprikose, Orange, Ananas in  Zartbitter-Schokolade. Die u.a. kandierten Fruchtstücke haben einen guten Geschmack und passen sehr gut zur Schokoladenhülle. Die besagte Schokolade kann allerdings auch den Geschmack für sich beanspruchen und überdeckt die Fruchtnoten stellenweise oder bei ungestümen naschen auch mal komplett. Insgesamt passt die Auswahl an Früchten gut zusammen die Aromen sind lecker.

 

https://blackedgold.wordpress.com/2018/07/25/lindt-choco-fruechte/

25. JULI 2018 BLACKEDGOLD.COM

LINDT COGNAC

LINDT COGNAC

mit holzfassgereiftem Cognac. Vollmilch-Schokolade mit Cognac-Füllung (33%)

 

Die Zutaten: Zucker, Kakaobutter, Vollmilchpulver, Cognac (8%), Kakaomasse, Milchzucker, Invertzucker, Magermilchpulver, Verdickungsmittel (Gummi arabicum), Emulgator (Sojalecithin), Gerstenmalzextrakt, Aroma Vanillin.

 

In der Packung sind 100g. Auf 100g kommen ca. 57g Zucker.

 

Hier haben wir eine Vollmilch-Schokolade mit Cognac-Füllung (33%). Es ist eine Schokoladentafel mit Hohlräumen, in denen sich jeweils eine Zuckerkruste befindet. Unter der Zuckerkruste ist dann eine milde Coganc Füllung. Im Geschmack ist die Füllung mild und es gibt kein oder nur selten ein minimales brennen im Mund. Die Füllung wird von der leichten Süße der Milchschokolade umgeben. Die Zuckerkruste merkt man kaum. Das Aroma ist angenehm aber seht mild und ganz dezent leicht würzig. Den Alkohol merkt man allerdings nur gering. Die Schokolade fälscht einiges vom Geschmack ab.

 

Fazit:

Generell ein guter Geschmack, aber die Füllung wirkte im Aroma etwas mild. Die Schokolade ist im Verhältnis zur Intensität der Füllung etwas zu viel vertreten. Wenn man es richtig isst, kann man ein eher gutes Verdichtungsverhältnis im Aroma erhalten. Insgesamt ganz lecker, aber eher zu mild im Aroma vom Cognac. Natürlich kann sich das von Füllung zu Füllung auch etwas unterschieden.

 

https://blackedgold.wordpress.com/2018/05/27/lindt-cognac/

27. MAI 2018 BLACKEDGOLD.COM

LINDT CRESTA

LINDT CRESTA

mit knusprigem Mandelkrokant und Haselnuss-Crème. Schweizer Milchschokolade mit Haselnuss-Füllung (30%) und knusprigen Mandel-Krokantstückchen (18%)

 

Die Zutaten: Zucker, Kakaobutter, Vollmilchpulver, Kakaomasse, Mandeln (7%), Haselnüsse (5%), Palmöl, Glukosesirup, Milchzucker, Magermilchpulver, Emulgator (Sojalecithin), Gerstenmalzextrakt, Aroma

 

In der Packung sind g. Auf 100g kommen ca. 53g Zucker.

 

Nachdem auspacken erblickt man eine Schokoladentafel, mit einem Duft wie Nougat und Milchschokolade. Der Duft ist nicht zu intensiv, aber präsent und angenehm.

 

Beim essen fällt als allererstes das knuspert auf. In der Tafel befinden sich zahlreiche kleine, karamellisierte Mandelstücke eingemischt. Die Schokolade selbst hat einen leichten Biss außen und ist im Inneren etwas cremiger, so wie leichtes Haselnuss-Nougat. Es knuspert durchgehend.

 

Im Geschmack findet man ein Mandelaroma vor, welches nussig und süßlich schmeckt. Es schmeckt nicht direkt so wie Mandeln pur, sondern etwas mehr in Richtung Karamell. Es ist ein nussiger Geschmack, der auch von der Haselnuss Füllung unterstützt wird – nussiges Karamell.

Vielleicht geht das Aroma ein ganz klein wenig in Richtung wie der Mandelbelag von einem Bienenstich Kuchen.

 

Fazit:

Es schmeckt wie Karamell mit einem Hauch Nougat und nussigem Aroma, sowie  knuspernden Stücken in der Schokolade. Sehr lecker und angenehm im Essverhalten, durch die knuspernden Stücke!

 

https://blackedgold.wordpress.com/2017/11/30/lindt-cresta/

30. NOVEMBER 2017 BLACKEDGOLD.COM

LINDT DOUBLE LAIT

LINDT DOUBLE LAIT

Milch-Chocolade mit feiner Milch-Crème Füllung

 

Die Zutaten: Zucker, Kakaobutter, Vollmilchpulver (14%), Butterreinfett (10%), Magermilchpulver (6%), Kakaomasse, Milch-Crispies 2% (Magermilchpulver, Maltodextrin, Zucker, modifizierte Stärke (Distärkephosphat), Aroma), Milchzucker, Emulgator (Sojalecithin), Gerstenmalzextrakt, Aroma.

 

In der Packung sind 38g. Auf 100g kommen ca. 46g Zucker.

 

Hier haben wir einen Riegel aus Schokolade, mit gefüllten Kammern, in denen sich eine Milchcreme befindet. Es duftet wie ein Milchschokoladen Riegel, so wie man es erwartet und es von einigen anderen Milchschokoladenriegel her kennt. Der Duft ist  gut.

 

Beim Verzehr hat der Riegel einen guten Biss und ist, zumindest gekühlt angenehm stabil. Die Creme im Inneren ist etwas weicher, gekühlt aber auch relativ fest und hat eine angenehme Textur. In der Creme spürt man ganz feine Stückchen, die Milch-Crispies, die ein ganz leichtes knuspern erzeugen und zahlreich in der Mischung erscheinen. Ein guter Geschmack entsteht, wenn sich Schokolade mit Milchcreme mischt.

Es schmeckt fast schon leicht nach einem Hauch Karamell und alles ist insgesamt nicht zu süß.

 

Fazit:

Ein Milchschokoladenriegel, gefüllt mit einer guten Menge Milchcreme und insgesamt guter Konsistenz. Der Geschmack passt und ist der eines Milchschokoladenriegel, dabei etwas verändert durch die Crispies. Insgesamt lecker und dank der Crispies dann doch mal etwas Abwechslung, im Vergleich zu anderen Milchschokoladenriegeln.

 

https://blackedgold.wordpress.com/2017/12/09/lindt-double-lait/

9. DEZEMBER 2017 BLACKEDGOLD.COM

LINDT DUNKLE MISCHUNG

LINDT DUNKLE MISCHUNG

Zartbitter- und feinherbe Schokoladen mit verschiedenen Füllungen

Kugel-Pralinen: Dunkle Cacao-Nibs ; Dunkler Nougat ; Dunkle Orange

 

Die Zutaten: Zucker, Kakaomasse, Kakaobutter, Butterreinfett, Haselnüsse, fettarmes Kakaopulver, Traubenzucker, Glukose-Fruktose-Sirup, Vollmilchpulver, Kakaonibs, Milchzucker, Sahnepulver, Orangensaftkonzentrat, Magermilchpulver, Emulgator (Sojalecithin), Orangen, Zitronensaftkonzentrat, natürliches Orangenaroma, Geliermittel (Pektin), Aroma Vanillin, Überzugsmittel (Gummi arabicum).

 

In der Packung sind 150g, aufgeteilt auf 3×4 Kugeln mit je 12,5g. Auf 100g kommen ca. 47g Zucker.

 

Was für ein toller Name – Lindt Dunkle Mischung – eine Mischung aus Zartbitter- und feinherber Schokolade mit verschiedenen Füllungen. Bei dieser Mischung gibt es 3 Sorten von Kugel-Pralinen, jeweils mit einer anderen Füllung.

 

Die Hülle der Kugeln besteht dabei jeweils aus dunkler Lindt-Schokolade. Gefüllt sind die Kugeln mit einem Chocoladentrüffel mit Cacao-Nibs, mit dunklem Nougat, oder mit Chocoladentrüffel mit fruchtiger Orange. Klingt lecker. Alle Kugeln haben eine stabile Schokoladenhülle, die etwas dicker, aber angenehm zu Essen ist. Im Prinzip eine reguläre Kugel Hülle. Wenn man die Kugeln in der Mitte entlang der Verbindungslinie anbeißt, lösen sich die Hälften oft genau in der Mitte. Im Inneren wartet dann jeweils eine kompakte und feste Füllung, die im Mund leicht zergeht und eine gute Konsistenz aufweist. Von der Füllung geht jeweils eine leichte kühle aus. Eine Ausnahme hier ist die Sorte mit Orange, da deren Füllung wie ein Gelee daherkommt und entsprechen aussieht. Diese Sorte ist dadurch etwas anders, passt aber sehr gut als Abwechslung.

 

Die Sorten:

Dunkle Nougat:

Die Hülle hat eine helle und auch eine teils tiefere Kakao Note, mit herben und süßen Elementen. Dazu kommt eine leicht nussige Note. Die Füllung ist kompakt, zergeht aber leicht im Mund und gibt ein cremiges Gefühl. Es kommt ein heller, nussiger Geschmack von Nougat auf. Es ist geschmacklich eher ein leichtes Nougat, das sich aber auch etwas schwer im Mund anfühlt. Sehr lecker. Süß, dabei besonders die Füllung aber durch die herben Noten in der Hülle nicht zu süß.

 

Dunkle Nibs:

Im ersten Moment hell süß, dann kommt eine etwas kräftiger Kakao Note auf, die im Geschmack an Schokoladenmousse erinnert. Es ist ein sehr guter Schokoladengeschmack und die Füllung wirkt dazu im Mund eher locker. Durch die Hülle kommt auch bei dieser Sorte eine leichte Herbe hinzu, was beim Verzehr auch ggf. in den Nachgeschmack kommt. Die Nibs vernimmt man immer wieder und diese begleiten das Naschen. Es sind nicht zu viele Nibs, so dass die Konsistenz nicht zu sehr gestört wird, aber man dennoch den leichten Biss und vermeintliche knuspern der Stücke vernimmt. Lecker. Der Geschmack startet etwas zu unscheinbar und hell, bekommt dann aber zum Glück ein sehr gutes Aroma. Wenn man Glück hat, bzw. geschickt isst, erhält man ein richtig leckeres Aroma von der Füllung, allerdings bleibt gerne auch mal die Herbe der Kugelhülle im Nachgeschmack.

 

Dunkle Orange:

Bereits durch die Hülle kann man einen leichten Orangenduft vernehmen. Im Inneren findet sich eine fast flüssige Füllung, die optisch an Gelee erinnert. Die Füllung wirkt geschmacklich typisch für Orangenfüllungen in Schokolade und macht einen guten Eindruck. Im Geschmack bietet diese Füllung ein gutes Zitrusaroma, mit angenehmer Orangennote und eine gute Mischung aus Süße und erfrischender säuerlicher Note. Es ist pur nicht der perfekte Orangengeschmack, sondern wird in Kombination mit der Schokolade in die Woge gebracht. Der Geschmack der Füllung ist punktuell mit Biskuitkeksen mit Orangengelee vergleichbar, aber andererseits auch nicht. In Kombination mit der hier doch eher süßlich hell wirkenden Schokoladenhülle macht sich die Orange doch recht gut. Ab und an gibt es auch hier leichte herbe Noten durch die Schokolade im Nachgeschmack.

 

Fazit:

Dunkel ist gut, dank angenehmer und leicht herben Schokoladenaromen. Die Füllung sind gut im Geschmack und die Mischung passt insgesamt. Die Sorte Orange ist die auffälligste Sorte von den drei Varianten und bietet genug Kontrast um eine Eintönigkeit zu verhindern. Nougat und Nibs sind tatsächlich etwas ähnlich. Insgesamt eine gut Mischung und sehr lecker.

 

https://blackedgold.wordpress.com/2018/12/13/lindt-dunkle-mischung/

13. DEZEMBER 2018 BLACKEDGOLD.COM

LINDT EDEL MARZIPAN Marzipanbrot

LINDT EDEL-MARZIPAN

Gefüllte feinherbe Milch-Schokolade mit Edel-Marzipan (75%)

 

Die Zutaten: Zucker, Mandeln (32%), Kakaomasse, Vollmilchpulver, Kakaobutter, Invertzucker, Emulgator (Sojalecithin), Feuchthaltemittel (Invertase), Aroma Vanillin

 

In der Packung sind 50g. Auf 100g kommen ca. 49g Zucker.

 

Marzipan von Lindt, allerdings nicht als Tafel sondern als kleines Marzipanbrot / Stück, umhüllt von Schokolade. Drapiert ist das Stück auf einer kleinen Unterlage.

 

Das ist ein recht einfacher aber leckerer Block aus Marzipan, allerdings ohne die auf der Verpackung zu sehenden Maserungen / Schichten im Marzipan. Eine leichte, dünne Hülle aus Schokolade umschließt eine Füllung aus weichem, saftigen Marzipan. Die Hülle ist ganz leicht knackig, zergeht aber sehr schnell beim essen. Die Marzipanmasse hat einen angenehm, leicht aromatischen Marzipan Geschmack und somit auch ein mildes, gutes Mandelaroma. Die Masse ist sehr fein und mischt sich beim essen schnell mit der Schokolade, was dem Marzipan ein Hauch von Schokolade verleiht.

 

Im Nachgeschmack gibt es hier eine leichtes schokoladiges und natürlich noch ein leichtes Mandel / Marzipan Aroma, wobei es doch eher durch Schokolade abgefälscht wird. Insgesamt ordentlich süß, aber auch nicht mehr als andere Marzipan Produkte.

 

Geschmacklich ist der Marzipan sehr gut und absolut als Edel-Marzipan zu erkennen.

 

https://blackedgold.wordpress.com/2017/04/04/lindt-edel-marzipan/

4. APRIL 2017 BLACKEDGOLD.COM

LINDT FIORETTO MINIS ZABAIONE

LINDT FIORETTO MINIS ZABAIONE

Raffiniertes Praliné mit Zabaione-Trüffel-Füllung (32%)

 

Die Zutaten: Zucker, Kakaobutter, Vollmilchpulver, Glukosesirup, Kakaomasse, Butterreinfett, Weizen, Kondensmilch, Magermilchpulver, Reis, Alkohol, Eierlikör, natürliche Aromen, Emulgator (Sojalecithin), Aroma Vanillin.

 

In der Packung sind 115g. Auf 100g kommen ca. 49g Zucker.

 

Das sind Fioretto Zabaione, Pralinén mit luftig-leichter Zabaione-Trüffel-Füllung. Zabaione ist eine Weinschaumcreme aus der italienischen Küche.

 

Gleich vorweg: Zabaione habe ich noch nie probiert und kann daher nicht sagen ob der Geschmack dahingehend passt.

 

Optisch trifft man hier auf halbrunde Pralinen, deren Oberfläche uneben ist. Die unebene Fläche entsteht dabei durch knusperreis Stücke in der äußeren Schokoladenhülle. Unter der hülle findet sich noch eine etwas dunklere Schokoladenhülle und darin dann die Creme Füllung. Die Füllung hat einen recht hellen Farbton und einen dezenten Gelbstich. Es duftet bereits von außen und auch bereits beim Öffnen der Packung leicht süßlich alkoholisch, bzw. Nach Trüffelcreme. Ob im Duft nun Zabaione enthalten ist, kann ich leider nicht sagen.

 

Beim Verzehr knuspern die Pralinen durch den Knusperreis und geben ansonsten ganz wie gewohnt leicht und zügig nach. Die Schokolade zergeht angehen im Mund und die Creme wirkt kühl und sehr fein cremig. Während die Schokolade eher im Hintergrund steht und die Aromen abrundet, tritt die Zabaione Trüffel Füllung in den Vordergrund und wirkt aromatisch aber nicht zu kräftig. Es Schmeckt nach einer guten Trüffelcreme, leicht alkoholisch und süßlich aber nicht zu süß. Neben der Klassischen Trüffel Note gibt es hier dann auch die Aromen von Zabaione, aber da ich Zabaione nicht kenne, fällt es mir schwer etwas dazu zu schreiben.

 

Wenn man nun so wie ich Zabaione nicht kennt, wird man die Füllung wie eine sehr gut abgestimmte Trüffelcreme wahrnehmen, an der ein paar weitere und sehr angenehme Aromen angegliedert wurden.

 

Fazit:

Die Art der Pralinen war mir beim Probieren irgendwie bekannt und die Schokoladenhülle mit Knusperreis passt einfach sehr gut zu Pralinen. Die Füllung im Inneren ist frisch süßlich und mit leichter alkoholischer Note und schmeckt wie eine feine oder auch verfeinerte Trüffelcreme mit ein paar anderen Geschmacksnote vom Zabaione. Leider kenne ich Zabaione nicht, daher kann ich den Geschmack nicht wirklich einschätzen, aber die Pralinen schmecken insgesamt sehr gut.

 

https://blackedgold.wordpress.com/2018/07/09/lindt-fioretto-minis-zabaione/

9. JULI 2018 BLACKEDGOLD.COM

LINDT FRUITY MOMENTS

LINDT FRUITY MOMENTS

Special Praline Selection – Fruit Meets Yogurt

Bunt bestaubte, gefüllte Pralinen in dunkler Schokolade und Milchschokolade

Die Sorten: Wild Berry Yogurt ; Apricot Yoghurt ; Raspberry Yogurt

 

Die Zutaten: Zucker, Kakaomasse, Kakaobutter, Aprikosenfruchtpaste 6% (Zucker, Aprikosen, Zitronensaftkonzentrat, Säuerungsmittel (Citronensäure), Geliermittel (Pektin), Waldbeerfruchtpaste 6% (Glucosesirup, Johannisbeersaftkonzentrat, Brombeerpüree, Zucker, Himbeeren, Erdbeeren, Aroma), Himbeerfruchtpaste 6% (Himbeerpüree, Glucosesirup, Zucker, Himbeersaftkonzentrat, Aroma), Joghurtpulver 5%, Magermilchpulver, Butterreinfett, Vollmilchpulver, Feuchthaltemittel (Sorbit), Lactose, Frucht- und Pflanzenkonzentrate (Rote Beete, Karotte, Aroniabeeren, Holunderbeeren, Apfel, Schwarze Johannisbeeren, Heidelbeeren, Spirulina), Emulgator (Sojalecithin), Invertzuckersirup, Aromen, Gerstenmalzextrakt, Glucosesirup, Farbstoff (Paprikaextrakt), Säuerungsmittel (Citronensäure).

 

In der Packung sind 135g, aufgeteilt auf 3×4 Pralinen. Auf 100g kommen ca. 50g Zucker.

 

U.a. in Lindt Shops zu finden: Special Praline Selection – Fruit Meets Yogurt. Hier haben wir etwas fruchtiges von Lindt: Lindt Fruity Moments. Es sind bunt bestaubte, gefüllte Pralinen in dunkler Schokolade und Milchschokolade, enthält: Kakao: 52% mindestens, Milchschokolade enthält: Kakao: 31% mindestens. In der Packung finden sich die Sorten Wild Berry Yoghurt, Apricot Yogurt und Raspberry Yogurt.

 

Die Sorten:

Diese Kugeln duften mild fruchtig aber eher neutral. Die leichte „Staubschicht“ merkt man kaum, aber kurz beim Essen im Mund. Die Schokoladenhülle ist teils etwas dicker und in der Mitte findet sich eine Kugel aus Yogurt Füllung. Der Yogurt ist fester, kühl und wird beim Essen im Mund cremiger. Der Fruchtteil ist ein Gelee.

 

Wild Berry Yoghurt

Die Füllung hat eine ganz dezente säuerliche Note. Die Fruchtfüllung ist Gelee und somit leicht zäh aber hat auch etwas cremig samtiges. Das Gelee schmeckt leicht fruchtig, hat eine gute Süße mit einem milden aber guten Geschmack von Beeren, einer Beeren-Mischung. Lecker. Der Geschmack ist eher mild, hat aber im hinteren Teil auch kräftigere Aromen.

 

Apricot Yogurt

Die Füllung hat eine ganz dezente säuerliche Note. Die Fruchtfüllung ist Gelee und somit leicht zäh aber hat auch etwas cremig samtiges. Das Gelee schmeckt leicht fruchtig und hat eine gute Süße mit einem milden aber guten Geschmack von Aprikose. Der Geschmack der Aprikose hat eine gewisse Tiefe, die durch die Schokolade gesüßt wird. Es ist ein guter Geschmack, aber von den drei Sorten am mildesten.

 

Raspberry Yogurt

Diese Sorte hat den fruchtigsten Duft von den drei Sorten. Die Füllung hat ebenfalls eine ganz dezente säuerliche Note, wobei der Fruchtanteil hier dezent etwas säuerliches extra hat. Die Fruchtfüllung ist Gelee und somit leicht zäh aber hat auch etwas cremig samtiges. Das Gelee schmeckt fruchtig. Der Geschmack ist Himbeere und passt gut zur samtigen Note.

 

Fazit:

Drei leckere Pralinen mit stimmiger, fruchtiger Füllung. Auch den Yogurt kann man hier als ganz passend für Pralinen ansehen, da dieser nicht zu kräftig und auch nicht zu säuerlich ist. Die Füllung des Fruchtteils ist Frucht-Gelee. Die Sorte mit Himbeere ist etwas säuerlicher als die anderen beiden Sorten. Aprikose baut sich im Geschmack gut auf, wirkt aber etwas milder und die Sorte mit Wildbeere hat einen stimmigen aromatischen Teil von Beeren. Sehr lecker und eine gute Abwechslung zur puren Schokolade, vor allem da hier das säuerliche nicht so dominant wirkt.

 

https://blackedgold.wordpress.com/2020/01/19/lindt-fruity-moments/

19. JANUAR 2020 BLACKEDGOLD.COM

LINDT GOLDSTÜCKE MARC DE CHAMPAGNE TRÜFFEL HERZEN

LINDT GOLDSTÜCKE MARC DE CHAMPAGNE TRÜFFEL HERZEN

Vollmilchschokolade mit Marc de Champagne-Trüffel-Füllung (54%)

 

Die Zutaten: Zucker, Glukosesirup, Kakaobutter, Vollmilchpulver, Marc de Champagne (8%), Butterreinfett, Kakaomasse, Vollmilch, Magermilchpulver, natürliches Aroma, Emulgator (Sojalecithin), Zitronensaftkonzentrat, Aromen.

 

In der Packung sind 50g, aufgeteilt auf 2 einzeln verpackte Pralinen. Auf 100g kommen ca. 47g Zucker.

 

In der Packung sind 2 Pralinen, jeweils in der Form von Herzen. Die Schokolade ist dünn gehalten und im Inneren finden Sich 2 Schichten Füllung und ein Hohlraum ganz in der Mitte der Praline. Es duftete hell nach Schokolade und einen Hauch fruchtig von der Füllung. Im Inneren ist die Füllung kräftiger im Duft aber nicht zu intensiv und hat einen typischen Duft für Marc de Champagner bei Füllungen.

Die Schokolade zerbricht beim Essen und zergeht dann nach und nach leicht im Mund. Die Füllung ist sehr cremig und leicht kühl. Im Geschmack hat die Füllung eine aromatische Note von Marc de Champagner, aber noch nicht zu kräftig, bzw. ggf. etwas milder als sonst üblicher. Die Schokolade rundet das ganze ab. Marc de Champagner zu beschreiben ist nicht so einfach, aber es ist eine leicht alkoholische Note, ein recht eigener Geschmack und hat vielleicht Noten von Champagner, denn ich aber pur nie trinken und es daher nicht genau weiß. Das leicht fruchtige ist mit dabei.

 

Fazit:

Eine schicke Verpackung und in Form von Herzen sieht es als Praline gut aus. Die Füllung ist Geschmackssache, aber wer Mar de Champagner in Pralinen mag, der Findet hier bekanntes wieder. Es ist also nicht weiter überraschend, aber nett verpackt und lecker. Ein schickes kleines Geschenk.

 

https://blackedgold.wordpress.com/2021/01/12/lindt-goldstucke-marc-de-champagne-truffel-herzen/

12. JANUAR 2021 BLACKEDGOLD.COM

LINDT Golf Balls

LINDT GOLF BALLS

Lindt Schokoladengolfbälle Milchschokolade mit Nougatfüllung

 

Es ist optisch eine schöne Verpackung. Der Karton ist überwiegend in Gold gehalten und die Pralinen in weiß eingewickelt. Die Schokolade hat die typischen Vertiefungen eines Golfballs, die man auch durch die Folie gut sieht, allerdings nicht an den Enden der Folie.

 

Die Zutaten: Zucker, Kakaobutter, Haselnüsse (11%), Vollmilchpulver, Kakaomasse, Palmfett, Waffelgranulat (Weizenmehl, Palmfett, Emulgator (Sojalecithin), Backtriebmittel (Natriumbicarbonat), Salz), Magermilchpulver, Emulgator (Sojalecithin), Butterreinfett, Aroma.

 

In der Packung sind 110g, aufgeteilt auf 3 einzeln verpackte Stücke. Auf 100g kommen ca. 48g Zucker.

 

Diese Golfbälle aus Schokolade sehen aus wie Golfbälle, nur eben aus Schokolade. Die Kugeln haben ein ordentliches Gewicht, allerdings sind echte Golfbälle schwerer, zumindest habe ich die echten Bälle schwerer in Erinnerung. Ausgepackt sieht die Schokolade noch mehr nach Golfball aus, da die Vertiefungen noch besser zu sehen sind. Hätte man die Schokolade hell weiß bestäubt, wäre die Illusion noch besser.

 

Im Duft sind die Kugeln nicht schokoladig, sondern recht klar nussig. Es duftet durch die Schokolade hindurch ganz klar nach Haselnuss, dabei heller als bei Nusscreme.

 

Die Schokoladenhülle ist relativ dünn, aber stabil und zergeht leicht im Mund. Die Konsistenz der Schokolade wird im Mund cremig und bringt eine leichte Kühle, sowie einen guten Geschmack mit. Da man bereits kurz nach der Hülle auf die Füllung trifft, ist es sehr schwierig nur die Schokolade zu probieren. Ein Hauch der Füllung reicht schon, um alles mit Haselnuss zu versehen. Die Schokolade ist eine normale Lindt Milchschokolade und hat auch ein paar helle Note mit dabei, was man aber meist gar nicht wahrnimmt.

 

Die Füllung ist eine große Portion an Nuss-Nougat-Creme und füllt den gesamten Innenteil. In der Konsistenz ist die Füllung leicht knisternd, ganz direkt im Mund zergehend und hell mild-süßlich leicht. Hier und da scheint ein Hauch fruchtiges mit aufzukommen, als Nebennote zur Nuss und das knuspernde könnten Waffelstückchen sein. Tatsächlich habe ich es korrekt als Waffeln erkannt und in den Zutaten steht Waffelgranulat, wobei “Granulat” etwas zu grob klingt.

 

Beim Probieren merkt man schnell, dass die Schokoladenhülle recht wichtig für den Geschmack ist. Isst man nur die Füllung, wirkt diese sehr hell und leicht, wodurch die Haselnuss teils untergeht. Kommt die Schokolade der Hülle hinzu, schmeckt es nach leichten, aromatischen Nuss-Nougat und dabei richtig gut.

 

Fazit:

Interessant das die geringe Menge an Schokolade so viel Füllung im Aroma unterstützen kann. Der Geschmack ist wirklich sehr gut gelungen und es schmeckt nach hellem Nuss-Nougat mit leichten Waffelstückchen. Teils wirkt die Praline etwas gewöhnlich, ist aber andererseits doch geschmacklich und auch in der Konsistenz etwas Besonderes. Insgesamt ganz nett verpackt und sehr lecker, wenn auch etwas hell in den Aromen.

 

Eine kleine Anmerkung zu diesen Pralinen: Bisher habe ich diese Pralinen nur zum regulären Preis von über 5€ gesehen, für 110g und das selbst in den Lindt Shops. Die Preis-Leistung ist dabei vielleicht ein Punkt, warum es nun im Supermarkt eine ganze Ladung der Bälle jeweils zum halben Preis gab, aber nicht als Aktion, sondern als MHD Ware. Auf den ersten Blick sind diese leckeren Pralinen dadurch doch eher Ladenhüter in den Supermärkten. Etwas preiswerter und mit dunkler Schokolade wären es vielleicht sehr beliebte Süßigkeiten :)

 

https://blackedgold.wordpress.com/2020/03/13/lindt-golf-balls/

13. MÄRZ 2020 BLACKEDGOLD.COM

LINDT GRAND PLAISER LAIT DOUBLE DE NOISETTES

LINDT GRAND PLAISER LAIT DOUBLE DE NOISETTES

Schweizer Milchschokolade mit Haselnuss- und caramelisierten Haselnuss-Stücken

 

Die Zutaten: Zucker, Kakaobutter, Haselnüsse 15%, Vollmilchpulver, Kakaomasse, Milchzucker, Magermilchpulver, Emulgator (Sojalecithin), Gerstenmalzextrakt, Mandeln, Aroma. Milchschokolade enthält: Kakao: 30% mindestens.

 

In der Verpackung sind 150g. Auf 100g kommen ca. 45g Zucker.

 

Lindt Grand Plaiser Lait Double de Noisettes ist eine Schweizer Milchschokolade mit Haselnuss- und caramelisierten Haselnuss-Stücken. Man sieht zahlreiche Nuss Stückchen an der Unterseite der Tafel und bekommt zugleich einen tollen Duft mit Schokolade und Haselnuss ab. Die Tafel hat einen nussigen Duft und wirkt sehr aromatisch.

 

Dank der vielen Nussstücke spürt man die Tafel direkt auf der Zunge und es entsteht ein tolles Essgefühl. Die Stücke haben einen leichten Biss, sind aber sehr angenehm und nicht zu fest. Die Schokolade mischt sich gut mit den Nussaroma, auch wenn man meist nicht alle ganz fein zerbeißt und ergibt insgesamt eine gut nussige, aromatische Schokoladensorte. Man kann bei der Sorte gerne auch an Nuss Krokant denken.

 

Fazit:

Eine wirklich leckere Kombination von Haselnuss und Schokolade. Die Nuss Stücke wirken zwar etwas zahlreich, sind aber nicht störend beim Essen und ergeben nach und nach ein tolles Aroma. Die Mischung aus Haselnussstücken und karamellisierten Haselnussstücken lässt alles auch nicht zu süß erscheinen und hat unterschiedliche Aromen. Insgesamt eine sehr leckere Sorte mit Haselnuss.

 

https://blackedgold.wordpress.com/2019/01/29/lindt-grand-plaiser-lait-double-de-noisettes/

29. JANUAR 2019 BLACKEDGOLD.COM

LINDT IRISH CREAM

LINDT IRISH CREAM

Gefüllte Vollmilch-Schokolade mit Irish-Cream-Likör-Trüffel (40%)

 

Die Zutaten: Zucker, Kakaobutter, Vollmilchpulver, Glukosesirup, Irish Cream Likör 7 % (enthält Milch), Kakaomasse, Butterreinfett, Milchzucker, Magermilchpulver, Emulgator (Sojalecithin), Gerstenmalzextrakt, natürliches Aroma, Aroma Vanillin.

 

In der Packung sind 100g. Auf 100g kommen ca. 55g Zucker.

 

Hier haben wir eine Lindt Tafel aus mit Irish-Cream-Likör-Trüffel (40%) gefüllter Vollmilchschokolade. Nach dem auspacken der Tafel, duftet es  bereits durch die Schokoladenhülle nach Creme und Vanille. Der erste Eindruck wirkt sehr gut.

 

Im Inneren der einzelnen Kammern trifft man auf eine Creme mit beiger Farbe und weicher, cremiger Konsistenz. Beim Verzehr schmeckt es leicht und doch aromatisch, dabei u.a. nach Vanille. Ein leicht alkoholischer Hauch liegt im Hintergrund, Die Füllung besitzt die Textur, Konsistenz und auch Aromen wie man es von anderen Trüffelcremen her kennt. Es ist etwas kühl und erfrischend. Im Nachgeschmack kommt die Vollmilchschokolade mehr zum Vorschein und ist zuvor eher  nur abrundend mit dabei.

 

Fazit:

Das Aroma ist sehr harmonisch und angenehm in Kombination mit der Schokolade. Ein leichter Cremiger Geschmack mit mildem aber präsenten Vanille Hauch und passenden Noten der Trüffelcreme. Insgesamt sehr lecker. Meiner Meinung nach ausgewogener im Aroma als viele andere Trüffel-Varianten.

 

Wie Irish Cream im trinkbaren zustand schmecken sollte, weiß ich leider nicht, aber die Schokoladensorte schmeckt :)

 

https://blackedgold.wordpress.com/2018/01/05/lindt-irish-cream/

5. JANUAR 2018 BLACKEDGOLD.COM

LINDT JOGHURT PFIRSICH APRIKOSE

LINDT JOGHURT PFIRSICH-APRIKOSE

Gefüllte Vollmilch-Schokolade mit Pfirsich-Aprikosen-Joghurtcrème (41%)

Kühl genießen

 

Die Zutaten: Zucker, Kakaobutter, Vollmilchpulver, Palmöl, Kakaomasse, Magermilch-Joghurtpulver (4%), Milchzucker, Magermilchpulver, gefriergetrocknete Fruchtstückchen 1% (Pfirsich, Aprikose), natürliche Aromen, Emulgator (Sojalecithin), Glukosesirup, Aroma Vanillin, Zitronensaftkonzentrat.

 

In der Packung sind 100g. Auf 100g kommen ca. 52g Zucker.

 

Das ist eine Lindt Schokoladensorte mit Joghurtcreme und Geschmack von Pfirsich-Aprikose. Die Hülle besteht aus Vollmilch-Schokolade. Die Tafel duftet dezent nach Schokolade und durch die Schokolade hindurch bereits leicht nach Pfirsich-Aprikose.

 

Im Inneren befindet sich eine helle eher noch weiche Joghurtcreme, in der man auch einzelnen orangefarbene Stückchen sieht. Da man die Tafel gekühlt genießen soll, ist die Schokolade und die Füllung etwas fester, zergeht aber immer noch zügig im Mund und ist auch kühl.

 

Beim Verzehr ist die Creme noch etwas fest, zergeht aber wie auch die Schokolade leicht im Mund. Im Geschmack gibt es hier, neben der leichten Schokoladennote, einen milden Geschmack von Joghurtcreme und dazu ein leichtes und angenehmes Pfirsich und Aprikosen Aroma. Die Frucht schmeckt man hier recht klar heraus, aber nicht durchgehend und nicht zu intensiv. Mit dabei gibt es auch eine säuerliche Note der Creme, die aber auch dezent bleibt.

 

Fazit:

Eine frische Schokoladensorte mit Joghurt, Pfirsich und Aprikosen Geschmack. Die säuerliche Note der Joghurtfüllung ist nicht zu stark und die eher milde Pfirsich und Aprikosen Note hat einen gute Geschmack. Insgesamt eine gute Sorte für die warme Jahreszeit.

 

https://blackedgold.wordpress.com/2018/06/01/lindt-joghurt-pfirsich-aprikose/

1. JUNI 2018 BLACKEDGOLD.COM

LINDT LES GRANDES MYRTILLE & CRANBERRY NOIR

LINDT LES GRANDES MYRTILLE & CRANBERRY NOIR

Dunkle Schokolade mit Heidelbeere (7%), Cranberries (3%) und Mandeln (5%)

 

Die Zutaten: Zucker, Kakaomasse, Heidelbeerzubereitung 10% (Heidelbeeren 58%, Zucker, Haferfasern, Säureregulatoren (Citronensäure, Kaliumcitrate), Geliermittel (Natriumalginat), Aromen, färbendes Konzentrat (Karotte, Holunder)), Kakaobutter, gezuckerte Cranberries 5% (Cranberries 60%, Zucker, Sonnenblumenöl), Mandeln 9%, Butterreinfett, Milchzucker, Cranberries, Magermilchpulver, Heidelbeerpulver 1% (Heidelbeeren 50%, Maltodextrin), Aromen, Emulgator (Sojalecithin).

Dunkle Schokolade enthält: Kakao: 41% mindestens.

 

In der Packung sind 150g. Auf 100g kommen ca. 44g Zucker.

 

Früchte und Schokolade ist doch immer wieder eine gute Kombination. Bei dieser Schokoladensorte von Lindt wurden Heidelbeere mit Cranberry kombiniert und in dunkle Schokolade eingelassen. Es duftet fruchtig nach Beeren. Der Duft von Heidelbeere kommt auf und ein leichter Duft von dunkler Schokolade ist mit dabei. Die Fruchtnoten überwiegen dabei im Duft. 

 

Es ist eine relativ dünne Schokoladentafel, die leicht im Mund zergeht, dabei trifft man auf zahlrieche getrocknete Frucht- und Mandelstückchen. Die Mandelstückchen geben einen leichten Biss und die Fruchtstückchen hinterlassen einen dezenten leicht zäh-weichen Eindruck, ohne dabei die Schokolade zu stören. Ganz so viele Fruchtstückchen wie auf dem Verpackungsbild sind es nicht, aber es sind doch einige. 

 

Im Geschmack ist die Tafel gut schokoladig und dazu kommen die auffälligen Fruchtnoten. Die Früchte folgen dabei oft demselben Geschmacksablauf: zuerst schmeckt man die Heidelbeere, leicht süß und fruchtig und dann, gegen Ende eines Stückes, kommt die Cranberry auf, leicht säuerlich und mit einem etwas helleren Aroma. Die Mandeln runden das ganze ab. 

 

Fazit: 

Angenehmer Schokoladengeschmack von dunkler Schokolade und auffällig fruchtige Noten durch die getrocknete Früchte. Ich persönlich finde die Heidelbeere etwas ausfälliger, aber beide Aromen kommen gut zur Geltung. Die dunkle Schokolade passt gut zu den teils etwas säuerlich angehauchten Furchtaromen. Abgerundet wird es dann durch die Mandelstückchen. Insgesamt eine sehr leckere fruchtige Sorte. 

 

https://blackedgold.wordpress.com/2018/07/30/lindt-les-grandes-myrtille-cranberry-noir/

30. JULI 2018 BLACKEDGOLD.COM

LINDT MARILLE

LINDT MARILLE

mit fruchtigem Marillenbrand. Vollmilch-Schokolade mit flüssiger Marillenbrand-Füllung (33%)

 

Die Zutaten: Zucker, Kakaobutter, Vollmilchpulver, Kakaomasse, Marillenbrand (5%), Milchzucker, Invertzucker, Magermilchpulver, Verdickungsmittel (Gummi arabicum), Emulgator (Sojalecithin), Gerstenmalzextrakt, Aroma Vanillin.

 

In der Packung sind 100g. Auf 100g kommen ca. 58g Zucker.

 

Eine flüssig gefüllte Tafel von Lindt, die Sorte Lindt Marille mit fruchtigem Marillenbrand. Es ist eine Vollmilchschokolade mit Kammern, in denen jeweils eine Zuckerkruste ist und sich darin Marillenbrand befindet. Die Tafel duftet leicht nach Schokolade und leicht nach Marillenbrand.

 

Die Schokolade hat die gewohnte Lindt Qualität und ist eine gute Vollmilchschokolade, die schnell im Mund zergeht. Die Zuckerkruste löst sich ebenfalls recht schnell, bzw. gibt ein ganz leichtes knuspern und ist kaum zu merken. Die Textur der Schokolade wird durch die Zuckerkruste nicht nachteilig beeinflusst. Unter der Zuckerkruste trifft man dann auf den leichten fruchtigen Marillenbrand. Der Brand hat ein dezentes Aroma, fein fruchtig und eine ganz milde süß – säuerliche Note. Marille selbst schmeckt man aber nur entfernt im Hintergrund. In der Intensität des Fruchtgeschmacks ist diese Sorte bisher eine der mildesten die ich bei Lindt probiert habe.

 

Die Kombination aus der Leichtigkeit des Brands, sowie dessen hellen süßlichen Note, der Zuckerkruste und der Vollmilchschokolade machen die Tafel recht süß. Eine karamellartige Note kann durch die Zuckerkrusten in Kombination mit den anderen Zutaten aufkommen, was allerdings auch den Brand etwas in den Hintergrund rückt.

 

Fazit:

Eine gute Vollmilchschokolade, gefüllt mit einem milden Marillenbrand. Wenn man die Stücke „richtig“ isst, merkt man den leichten Brand und ein leichtes Marillen Aroma, welches aber in Kombination mit der Zuckerkruste und der Schokolade extrem schnell in eine süße, fast wie Karamell anmutende Geschmackskomposition wechselt. Den Marillenbrand zu schmecken bedarf sehr bedachtes essen der Schokolade.

 

https://blackedgold.wordpress.com/2018/02/22/lindt-marille/

22. FEBRUAR 2018 BLACKEDGOLD.COM 2 KOMMENTARE

LINDT MOCCA

LINDT MOCCA

„aus kräftigen Moccabohnen“. Gefüllte Vollmilch-Schokolade mit Moccacrème (52%)

 

Die Zutaten: Zucker, Vollmilchpulver, Kakaobutter, Kakaomasse,  Butterreinfett, Sahnepulver, Kaffee (2,3%), Emulgator (Sojalecithin), Milchzucker, Aromen, Magermilchpulver, Gerstenmalzextrakt.

 

In der Packung sind 100g. Auf 100g kommen ca. 51g Zucker.

 

Eine Lindt Schokoladentafel mit Moccacreme bekommt man mit der Sorte Lindt Mocca -„aus kräftigen Moccabohnen“. Es ist eine Tafel aus gefüllter Vollmilch-Schokolade mit Moccacrème (52%). Die Tafel ist in Stücke eingeteilt und in der Konsistenz insgesamt recht cremig, auch wenn die Füllung zusammen mit der Schokoladenhülle noch eine gewisse Festigkeit aufweist. Es duftet angenehm nach Kaffee und Schokolade.

 

Beim Verzehr gibt es einen leichten Kaffeegeschmack, rund und mild gemischt. Die Schokolade harmoniert gut mit dem Kaffee. Kaffee heißt hier das dieser mild ist, zwar deutlich aber auch immer nur einen Hauch stärker als die Schokolade und nicht zu kräftig – eben eine Moccacreme und kein schwarzer Kaffee :) Die Mocca-Aromen sind durchgehend zu schmecken und halten die Schokolade mehr im Hintergrund, auch wenn die Aromen eigentlich fast gleich auf zu sein scheinen.

 

Fazit:

Eine angenehm cremige Schokoladensorte von Lindt, mit Kaffee, bzw. Mocca Aromen in einer Cremefüllung. Die Moccacreme hat einen angenehmen und nicht zu kräftigen Geschmack, was gut zur etwas süßen Schokolade passt. Durch die insgesamt cremige Konsistenz der Tafel kann man die Stücke auch leicht genießen und im Mund zergehen lassen, was bei Kaffee Aromen eher wichtig ist. Insgesamt eine leckere Sorte.

 

https://blackedgold.wordpress.com/2018/04/18/lindt-mocca/

18. APRIL 2018 BLACKEDGOLD.COM

LINDT NOCCIONOIR

LINDT NOCCIONOIR

Gefüllte dunkle Schokolade mit Haselnusscrème (18%) und ganzen Haselnüssen (7%)

 

Die Zutaten: Zucker, Kakaomasse, Haselnüsse, Kakaobutter, Butterreinfett, Milchzucker, Magermilchpulver, fettarmes Kakaopulver, Emulgator (Sojalecithin), Aromen.

 

In der Packung sind 40g. Auf 100g kommen ca. 41g Zucker.

 

Hier haben wir einen kleinen Schokoladenriegel aus gefüllter dunkler Schokolade mit Haselnusscrème und ganzen Haselnüssen. Optisch sind die Kammern an die Form einer Haselnuss angelehnt. Als Boden und zum verbinden der Kammern gibt es eine recht dicke Schokoladenboden. Direkt um die Nüsse herum gibt es eine Schicht aus Haselnusscreme.

 

Die Schokolade schmeckt schokoladig und ein wenig in die Richtung einer dunklerer Schokolade, da sie nicht so süße ist. Herb oder Bitter ist die Schokolade aber nicht, hat aber eine höherem Kakaoanteil mit 45% mindestens in der dunklen Schokolade. Die Süße ist hier sehr dezent und erlaubt den Fokus im Haselnussaroma. Der Geschmack von Nuss ist eher auf die Kammern, bzw. die Nüsse beschränkt. Die Schokolade kann einen recht großen Geschmacksanteil ausmachen, wenn man unbedacht isst, hat dabei aber einen milden Geschmack, der wie gesagt die Haselnuss unterstützt.

 

Die gesamte Konsistenz wirkt an die Nuss angepasst, d.h. die Schokolade und die Nuss haben einen leichten Biss, sind aber nicht hart. Die Schokolade hat dank der Creme dann auch eine cremige Art und die Nuss gibt zügig nach.

 

Fazit:

Haselnuss mit Schokolade, da kann man wenig falsch machen. Durch die 3 ganzen Nüsse hat man 3 Stücke. Die Schokolade ist leicht aromatisch, hat eine dezente Süße und einen guten Kakaoanteil, der dabei hilft die Haselnuss in den Fokus zu rücken. Insgesamt ist es ein mildes Aroma und man sollte sich auf das Nussaroma konzentrieren. Insgesamt sehr lecker und vor allem nicht so süß.

 

https://blackedgold.wordpress.com/2017/12/16/lindt-noccionoir/

16. DEZEMBER 2017 BLACKEDGOLD.COM

LINDT ORANGE

LINDT ORANGE

Gefüllte Alpenmilch-Schokolade mit Orangen-Pralinés-Crème (52%)

 

So sieht die Verpackung aus:

 

Die Zutaten: Zucker, Kakaomasse, Kakaobutter, Milchpulver, Butterreinfett, Haselnüsse, Mandeln, Pistazien, Walnüsse, pflanzliches Fett (Palm, Kokos), Glukosesirup, Orangenöl (0,2%), Emulgator (Sojalecithin), Aromen, Gerstenmalzextrakt

 

In der Packung sind 100g enthalten. Auf 100g kommen ca. 51g Zucker.

 

Bei der Schokoladentafel handelt es sich um eine dünne, klassische Tafel, gefüllt mit Pralinen-Creme und einer „fruchtigen“ Orangennote.

 

Die Tafel duftet dezent nach Orange. Der Duft ist direkt nach dem öffnen der Schutzfolie am intensivsten. Die Tafel ist verhältnismäßig dünn gestaltet, wie es bei Lindt des Öfteren vorkommt. Die Schokolade hat eine normale, fest Konsistenz und hat einen weicheren Kern aus Pralinen Creme. Der Kern ist nicht direkt cremig sondern nur etwas weicher. Die Schokolade zergeht nach einiger Zeit leicht im Mund und vermischt sich mit dem Kern.

 

Der Geschmack ist zu Anfang mild schokoladig, nicht zu süß, mit angenehmer Kakao Note. Zuerst gibt es ein dezentes Orangen-Aroma, welches sich nach und nach etwas stärker bemerkbar macht. Das Orangenaroma ist sehr angenehm, etwas süßer wodurch die Schokolade ein gute Süße erhält und ohne säuerliche Note. Die Orange ist wie gesagt süßer im Aroma, passt aber gut in die gesamte Komposition und alles zusammen ist nicht zu süß. Zwar ist die Füllung nicht so erfrischend wie echte Frucht, nicht so frisch wie pure Fruchtfüllungen aber doch frischer als pure Schokoladen Aromen.

 

Insgesamt sehr lecker und mit einem sehr guten Orangengeschmack versehen.

 

https://blackedgold.wordpress.com/2017/01/10/lindt-orange/

10. JANUAR 2017 BLACKEDGOLD.COM

LINDT PIEMONTE CLASSICO

LINDT PIEMONTE CLASSICO

Gianduja-Haselnussmilchschokolade mit ganzen Haselnüssen (19%)

PIEMONTE Riegel ; Hergestellt in Italien

 

Die Zutaten: Haselnüsse (41%), Zucker, Kakaomasse, Kakaobutter, Vollmilchpulver, Mandeln, Emulgator (Sojalecithin), Aroma. Kakao: 19% mindestens.

 

In der Packung sind 33g. Auf 100g kommen ca. 35g Zucker.

 

In der Packung befindet sich ein intensiv aromatisch duftender Schokoladenriegel mit Haselnüssen. Optisch sind es wesentlich weniger Nüsse als auf der Verpackung abgebildet, was u.a. auch an der Größe des Stücks liegt, aber man sieht pro Seite des Riegels je 3 halbe Haselnüsse und Freifläche dazwischen. In der Mitte des Riegels sind ein paar ganze Haselnüsse.

 

Die Schokolade duftet aromatisch mit einer gewissen Tiefe und erinnert an Schokoladen-Nuss-Creme mit Nougat Aromen und einem Hauch von fruchtiger Note. Gianduja ist ja eine Sorte Nougat und entsprechend hat man hier auch die Grundnoten. Die Schokolade zergeht sehr schnell und schmilzt auch bei Berührung. Im Geschmack ist es ganz kühl, cremig und mit sehr gutem Schokoladen-, bzw. Nougatgeschmack sowie Haselnuss. Die Masse ist hell, durch die Kühle und danach kommt der weitere Geschmack aufbauend hinzu, mit teils sehr aromatischen Aromen. Es hat im Geschmack diese typischen Brotaufstrich Noten, was sehr lecker wirkt.

 

Fazit:

Ein kleiner, leckerer und aromatischer Riegel. Es ist kühles und sehr leckeres Nougat mit gutem Anteil an Haselnuss. Zwar ist es weniger Haselnuss als auf der Verpackung abgebildet, aber ein passendes Mengenverhältnis. Sehr lecker.

 

https://blackedgold.wordpress.com/2020/01/31/lindt-piemonte-classico/

31. JANUAR 2020 BLACKEDGOLD.COM

LINDT PRALINÉS - eine Variante

LINDT PRALINÉS

Die Sorten: Trüffel Marc de Champagne (alkoholhaltig), Marzipan-Gianduja, Caramel-Amande, Gianduja (Spritztüte Gold),  Nougat-Vanille, Orange-Marzipan (alkoholhaltig)

 

Mehr Beiträge zu Lindt Produkten findet Ihr in der Übersichtsliste auf meiner Webseite oder hier im Blog.

 

Die Zutaten habe ich nicht abgetippt, da ich am Fernsehen war :)

 

Auf 130g kommen ca. 52g Zucker.

 

Die Sorten:

Alle Pralinen sind 2x, bzw. sind Marzipan-Gianduja und oder Nougat-Vanille 4x vorhanden. Genau weiß ich nicht, ob beide 4x dabei waren … wie gesagt, ich hab dabei Fernsehe geschaut und nicht alles so detailliert notiert.

 

Trüffel Marc de Champagne (alkoholhaltig)

Eine Praline mit heller Glasur mit geschwungenen Linien auf der Oberfläche. Die Unterseite ist mit Schokolade überzogen und verbirgt darunter eine Schokoladenschicht, die dann eine milde Marc de Champagne Creme enthält. Die Füllung hat einen guten, aber nicht zu starken Champagner Geschmack und eine ganz leichte herbe, die aber durch die süße der gesamten Komposition wieder aufgehoben wird.

 

Marzipan-Gianduja

Im Inneren sieht es aus wie Marzipan. und einem Punkt Schokolade. Es schmeckt mild nach Marzipan und dazu schokoladig. Die Konsistenz ist cremig. Es hat etwas von Marzipan aber doch recht stark von süßlicher Schokolade abgefälscht, was dem ganzen einen ganz eigenen Geschmack gibt.

 

Caramel-Amande

Geschwungen mit karamellfarbener Fläche in der Mitte. Es duftet aus der Nähe gut nach Schokolade. Beim Essen mischt sich Schokolade mit festerem Karamell und Nussstückchen. Es ist ein kräftiger Geschmack, der von Kakao zu einem Hauch Karamell und dann zu etwas fruchtige, nussigem wechselt. Für eine Praline und generell für Schokolade ein sehr interessanter Geschmack.

 

Gianduja (Spritztüte Gold)

Eine kompakte Praline in einer goldenen Folie, geformt zu einer Spritztüte oder Spitze. Die Praline besteht aus einer festeren, aber immer noch zart-schmelzenden Schokolade. Der Geschmack ist recht angenehm und hat eine gewisse Masse. Im Geschmack ist es sehr nussig und kompakt – zäh, zergeht aber auch schnell im Mund. Es hat etwas von Nusscreme, wenn auch erst im Nachgeschmack klarer.

 

Nougat-Vanille

Eine ovale Praline mit einen dekorativen Schokoladenaufsatz. Die Praline duftet bereits außen schon etwas nach Vanille, zumindest aus der Nähe. Im Inneren finden sich zwei Schichten und Nussstückchen. Es schmeckt merklich wie Nougat, aber auch nach Vanille. Punktuell wirkt es auch mal wie Stracciatella. Ob es wohl mit Sorten von Lindt Creola den Vergleichbar ist? Es wirkt zumindest momentan so :)

 

Orange-Marzipan (alkoholhaltig)

Eine der großen, runden Pralinen mit weißer Glasur an der Oberseite. Oben drauf sind ein paar Schwünge aus Schokolade zu sehen. Die Füllung hat ein sehr angenehmes Orangen Aroma im Marzipan und die typische Marzipan Konsistenz. Die Füllung wirkt recht frisch und nicht zu gekünstelt. Die Orangen Marzipanfüllung gehört mit zu meinen liebsten.

 

Fazit:

Einige oder auch alle Sorten dieser Packung kennt man vielleicht bereits und auch ansonsten weiß man ungefähr was einen erwartet. Die Pralinen haben alle die gewohnte Lindt Qualität und sind hier abwechslungsreich gemischt. Für mich waren hier Marzipan-Gianduja und Nougat-Vanille neu. Geschmacklich hat man immer eine gewisse Schokoladen-Note und damit Ähnlichkeiten, aber auch Unterschiede durch Marzipan, Nuss oder z.B. Karamel-Noten. Insgesamt eine nette Mischung.

 

Die Pralinen gibt es ggf. auch in anderen Packungen / Mischungen.

 

https://blackedgold.wordpress.com/2019/06/18/lindt-pralines/

18. JUNI 2019 BLACKEDGOLD.COM

LINDT PRALINES NOIRS

LINDT PRALINES NOIRS

Eine Vielfalt dunkler Köstlichkeiten mit intensiven Cacaonoten. Confiserie für Kenner ; Pralinés

 

Eine teilweise andere Auswahl der Sorte finden sich bei Lindt Pralinés Noirs (2018)

 

Die Zutaten: Zucker, Kakaomasse, Kakaobutter, Butterreinfett, Glukosesirup, Vollmilchpulver, Invertzucker, Palmöl, Milchzucker, Vollmilch, Haselnüsse, Magermilchpulver, Kakaokerne, Emulgator (Soja- und Sonnenblumenlecithin), Traubenzucker, Zitronensaftkonzentrat, Himbeerpüree, Glukose-Fruktose-Sirup, Feuchthaltemittel (Sorbit), Kirschsaftkonzentrat, Sahnepulver, Invertzuckersirup, Orangensaftkonzentrat, natürliches Orangenaroma, Orangen, natürliche Aromen, Aromen, Frucht- und Pflanzenkonzentrate (Rettich, schwarze Johannisbeere, Apfel, Spirulina), Vanille, Geliermittel (Pektin), Salz, Gerstenmalzextrakt.

 

In der Packung sind 200g. Auf 100g kommen ca. 45g Zucker. 

 

Die Sorten in dieser Packung:

2x Feinherbe Spitztüten

Man kennt diese goldene Tütchen und in fast jeder Mischung von Lindt kommen sie vor. Es ist eine stabile Praline, mit Schokoladenhülle und minimal weicherer Füllung, die in der Variante „Feinherb“ weniger süß und dafür  schokoladiger wirkt. Die Praline hat einen aromatischen und feinherben Geschamck, wirdk dabie nicht so richtig süß, aber auch nicht bitter. Die Kakao Note erinnert punktuell ggf. ein Kakao Noten die man bei der ein oder anderen Art von Müslikugeln finden kann, allerdings nur in Nuancen. Diese Spritztüten sind ganz lecker.

 

4x Feinherbe Mousse au Chocolat Pralinés

Die runden Pralinen mit der Verdrehten Schokoladen an der Oberseite. Schokoladiger, leicht herb Duft und im Inneren eine dunkle fest-cremige Mousse. Die Schokoladenhülle zusammen mit der Mousse ergibt einen aromatischen Schokoladengeschmack mit guten tiefen Kakaonoten und einigen unterschiedlichen herben Noten. Eine gute Süße ist mit dabei, aber eher merklich eine Herbe mit dezent bitteren Stellen.

 

4x Coeur à L’Orange Pralinés

Eigentlich habe ich die Packung nur wegen diesen Pralinen geholt. Es sind die herzförmigen Pralinen mit Orangen Geschmack und meine absoluten Favoriten.  Die Schokoladen hat eine leichte herbe Note und im Inneren befindet sich eine weiche Masse als Boden und darauf eine zäh-flüssige Creme mit Orangen Geschmack. Die Creme hat eine Konsistenz ähnlich zu Karamell. Die Praline schmeckt Weich und rund mit aromatischen, aber herb abgerundeten Orangen Geschmack. Es ist süß und konzentriert, aber doch herber und durch die Schokolade wieder mild gehalten. Eine leckere Praline.

 

4x Krokant au Chocolat Pralinés

Vierecke mit geschwungener Oberseite. Unter der Schokoladenhülle befindet sich eine leicht Herbe, kompakt cremige Masse mit Krokantstücken drin. Es schmeckt süßlich herb nach geröstete Krokant und Schokolade. Gefühlt ist es dabei doch süß, auch wenn die Herbe durchgehend im Vordergrund steht. Der Geschmack wirkt für meinen Geschmack nicht ganz so stimmig, aber ist gleichmäßig und es wird Geschmackssache sein.

 

4x Framboise Noire Pralinés

Die geschwungene Schiffchen mit rosa Plättchen auf der oberen Seite. Diese Praline hat einen aromatisch fruchtigen Himbeere Geschmack, der richtig gut schmeckt, Eine Joghurt-Himbeere um genau zu sein und dennoch sieht man eine Karamellschicht. Ab einem gewissen Punkt merkt man das Karamell mit leichter Herbe und Karamellnote. Es rundet die Frucht ab. Isst man die Praline allerdings zu unbedacht, nimmt das Karamell mit leichter Herbe etwas zu sehr den Geschmack ein.

 

2x Truffe Noire Pralinés

Das Pralinen-Töpfchen mit Nibs an der Oberseite, darunter eine dicke Schicht aus Schokolade und darunter  eine Mousse Schicht. Es ist durch die Hülle mit Schokoladengeschmack gut vertrete, die Nibs geben eine angenehmen Biss und dann kommt die Mousse. Der Geschmack ist leicht von Trüffel, aber dann plötzlich deutlich fruchtig. Es könnte Aprikose sein, auch wenn es nicht bei den Zutaten steht. Es wird eine Fruchtmischung sein und ist echt lecker, aber unerwartet. Die Nibs geben der Praline eine gewisse Herbe oder neutrale Art zurück, wodurch es nicht so süß wirkt.

 

Fazit:

Eine nette Mischung mit fein herben Pralinen. Die Mischung ist stimmig und bietet auch Abwechslung dank fruchtiger Sorten. Der Geschmack der Schokolade ist teils etwas eigen, also typisch Lindt und schmeckt ggf. nicht jedem. Die feinherbe Schokolade von Lindt hat so eine eigene Note, die man bei anderen Schokoladenherstellern nicht findet. Insgesamt gefällt mir die Sortenauswahl ganz gut und es freut mich das gleich 4 der Orangen Herzen dabei sind.

 

Eine teilweise andere Auswahl der Sorte finden sich bei Lindt Pralinés Noirs (2018)

 

https://blackedgold.wordpress.com/2019/12/07/lindt-pralines-noirs-2/

7. DEZEMBER 2019 BLACKEDGOLD.COM

LINDT SCHICHT NOUGAT MINI STICKS

LINDT SCHICHT-NOUGAT MINI STICKS

Haselnussnougat (29%) und Mandelnougat (28%) auf Gianduja-Schokolade (43%), Kakao: 35% mindestens in der Schokolade

 

Die Zutaten: Zucker, Haselnüsse (16%), Kakaobutter, Kakaomasse, Mandeln (8%), Vollmilchpulver, Magermilchpulver, Emulgator (Sojalecithin), Aroma Vanillin, Vanille, Salz. Kakao: 35% mindestens in der Schokolade.

 

In der Packung sind 120g, mit einzeln verpackten Stücken . Auf 100g kommen ca. 41g Zucker.

 

Kleine Stücke und nicht als große Tafel: Lindt Schicht-Nougat Mini Sticks. Diese Sticks, oder auch Stücke, kommen einzeln verpackt und bestehen aus Haselnussnougat (29%) und Mandelnougat (28%) auf Gianduja-Schokolade (43%).

 

Ausgepackt duften die Stücke nussig, schokoladig mit Nuss und Nougat. Der Duft ist eher mild. Im Geschmack sind die Stücke nussig und interessant, mit merklichen Anteilen von Mandel und natürlich auch Haselnuss. Es schmeckt nach einer Nusscreme mit leichtem und gutem Geschmack, nicht zu kräftig und vor allem nicht so stark nach Nougat, wie man es von anderen Produkten kennt. Die Stücke wirken ganz leicht und zergehen schnell im Mund. Schokolade schmeckt man hier wenig, da Nougat im Vordergrund steht.

 

Fazit:

Sehr lecker nicht zu kräftig und angenehm zu Essen. Auch wenn es Nougat ist, so ist es doch nicht so simpel, sondern gut abgestimmt. Die Mischung der Schichten und Mandeln mit Haselnuss kommt insgesamt gut rüber und auch die Größe der Stücke passt. Eine gute Ergänzung der Nougat Produkte.

 

https://blackedgold.wordpress.com/2019/02/03/lindt-schicht-nougat-mini-sticks/

3. FEBRUAR 2019 BLACKEDGOLD.COM

LINDT SPAGHETTI-EIS

LINDT SPAGHETTI-EIS

Gefüllte weiße Schokolade mit Erdbeersauce (11%) auf Vanillecrème (27%) mit weißen Schokosplittern

 

Die Zutaten: Zucker, Kakaobutter, Vollmilchpulver, Erdbeersaftkonzentrat (4,4%), Glukosesirup, Magermilchpulver, Palmöl, Invertzucker, Erdbeeren (1,4%), Emulgator (Soja- und Sonnenblumenlecithin), Zitronensaftkonzentrat, natürliches Aroma, Vanilleextrakt, Aroma

 

In der Packung sind 100g . Auf 100g kommen ca. 49g Zucker.

 

Zur Abwechslung gibt es hier wieder einen Beitrag für eine weiße Schokolade. Es geht um die Sorte SPAGHETTI-EIS von Lindt. Ausgepackt erblickt man eine Tafel aus weißer Schokolade, gefüllt mit einer Erdbeersauce und Vanillecreme, im Sinne eines Spaghetti Eis. Im Duft nimmt man die weiße Schokolade wahr und dann kommt ein Hauch von Erdbeere durch, bis es ganz leicht so duftet wie Spagetti Eis. Hätte ich nicht gedacht. Der Duft ist zwar nicht stark aber doch passend. Optisch eine hell weiße Schokolade, darunter eine Erdbeerschicht, auf einer Creme.

 

Beim probieren hat die Tafel einen leichten Biss, durch die Schokoladenhülle. Die Füllung wirkt leicht kühl und im ersten Eindruck merkt man eine milde säuerliche Note. Danach kommt die Erdbeere neben der weißen Schokolade auf und die mild säuerliche Note bleibt mit dabei. Kurz scheint der Geschmack eher neutral, bis sich die Füllung leicht in Richtung Spagetti Eis wendet, was aber immer eher kräftig von der weißen Schokolade begleitet wird. Die Vanillecreme hat aber, zumindest gekühlt, doch leichte Tendenzen in die Richtung der Eis-Sahne-Schicht, die beim Eis ausschlaggebend ist. Die Schokolade drum herum ist insgesamt zwar vermutlich gehaltvoll, wirkt aber mehr oder weniger leicht. Am besten man lässt die Schokolade Stück für Stück im Mund zergehen, sodass sich die Zutaten gut im Mund vermischen und die Aromen kombiniert auftreten.  Die weißen Schokosplitter habe ich nebenbei nicht wahrgenommen.

 

Ist man die Schokolade ungekühlt, oder eben bei Zimmertemperatur, wirkt die säuerliche Note wesentlich intensiver und das leichte Gefühl an der Vanillecreme, welches leicht in Richtung der Eis-Sahne-Schicht vom Spaghetti Eis geht, wirkt weniger so.

 

Fazit:

Spaghetti Eis ohne Eis und in einer Schokoladentafel ist nicht ganz so einfach, aber es geht, zumindest wenn es etwas in die Richtung gehen soll. Ein muss ist dabei allerdings die Tafel vorher zu kühlen, da bei Zimmertemperatur die Aromen nicht mehr passen. Die Sorte hat gekühlt einen guten Geschmack mit leichter Erdbeere und milder Vanillecreme und präsenter weißer Schokolade. Eine leichte säuerliche Note ist mit dabei aber nicht zu stark. Stellenweise schmeckt es wie ein Spaghetti Eis, zumindest tendenziell, aber nicht durchgehend, da sich die Aromen dafür passend im Mund mischen müssen.

 

https://blackedgold.wordpress.com/2018/09/02/lindt-spaghetti-eis/

2. SEPTEMBER 2018 BLACKEDGOLD.COM

LINDT SPEZIALITÄTEN - PRALINEN

LINDT SPEZIALITÄTEN – PRALINEN

Eine Auswahl der beliebtesten Creationen der Maitres Chocolatiers – Pralinen

Alpenvollmilch-Schokolade, Kakao: 30% mindestens, Edelbitter-Schokolade, Kakao: 60% mindestens, Pralinés

 

Die Pralinen kommen in dezenten blau verpackt und passen somit nahezu für jede Gelegenheit. In der Verpackung sind 250g (es gibt auch eine Variante mit 125g) mit verschiedenen Pralinen und Schokoladenplättchen.

 

Die Zutaten: Zucker, Kakaomasse, Kakaobutter, Vollmilchpulver, Haselnüsse, Mandeln, Magermilchpulver, Milchzucker, Glukose-Fruktose-Sirup, Palmöl, Butterreinfett, Walnüssse, Kakaokerne, Traubenzucker, Pistazien, Marc de Champagne, Sahnepulver, Kondensmilch, Emulgator (Sojalecithin), Invertzucker, Alkohol, Orangenschalen, Zitronenschalen, Kirschwasser, Aromen, Gerstenmalzextrakt, Salz, Weizenmehl, Feuchthaltemittel (Invertase), Zitronensaftkonzentrat, Eiklar, Sahne, Aprikosenkerne, Überzugsmittel (Gummi arabicum), natürliches Vanille- und Orangenaroma.

 

Auf 100g kommen ca. 48g Zucker.

 

Das sind die Pralinen:

Links: Cacautl Creola Kreis, EK Chua Creola Viereck, Xoya Creola Dreieck, HDT- Vollmilch, HDT- Edelbitter

Mitte: Marc de Champagne Trüffel, Nuss-Becherli Praline, Amarettotrüffel Praline, Orange-Marzipan Praline, Spritztüte Gold

Rechts: Walnussmarzipan Praline, Mandel-Nuss-Splitter, Caramel-Amande Praline,   Vollmilch mit Krokant Mini Praline, Haselnuss-Nougat Mini Praline, Pistazien Marzipan Mini Praline, Marc de Champagne Trüffel Mini

  

Marc de Champagne Trüffel Mini Praline:

Eine Praline mit heller Glasur mit geschwungenen Linien auf der Oberfläche. Die Unterseite ist mit Schokolade überzogen und verbirgt darunter eine Schokoladenschicht, die dann eine milde Marc de Champagne Creme enthält. Die Füllung hat einen guten, aber nicht zu starken Champagner Geschmack und eine ganz leichte herbe, die aber durch die süße der gesamten Komposition wieder aufgehoben wird.

 

Mandel-Nuss-Splitter:

Eine längliche Praline mit Mandel-Nuss-Splittern in der Schokolade. Die Praline schmeckt schokoladig, mild mit gutem Mandel Aroma und einem Hauch von Nuss. Diese Praline hat einen angenehmen biss und bringt damit Abwechslung unter die Pralinen. Wo die Schokolade mal zu mild ist, kommt das nussige Aroma in den Vordergrund.

 

Nougat Vanille Praline:

Ein wenig breiter und ein wenig länglicher mit Schokoladentropfen oben auf. Im inneren gibt es zwei Schichten, eine weiße und eine dunkle, mit Haselnussstücken. Die Komposition schmeckt süß, ein wenig nussig und mit einem milden Hauch von Vanille. Gefühlt gibt es ein ganz dezentes salziges Aroma. Das Nougat ist recht leicht und eher dezent.

 

Spritztüte Gold:

Eine kompakte Praline in einer goldenen Folie, geformt zu einer Spritztüte oder Spitze. Die Praline besteht aus einer festeren, aber immer noch zart-schmelzenden Schokolade.  Der Geschmack ist recht angenehm und hat eine gewisse Masse.

 

Orange-Marzipan Praline:

Eine der großen, runden Pralinen mit weißer Glasur an der Oberseite. Oben drauf sind ein paar Schwünge aus Schokolade zu sehen. Die Füllung hat ein sehr angenehmes Orangen Aroma im Marzipan und die typische Marzipan Konsistenz. Die Füllung wirkt recht frisch und nicht zu gekünstelt. Die Orangen Marzipanfüllung gehört mit zu meinen liebsten.

 

Xoya Creola Dreieck:

Diese Praline duftet gut nach Schokolade und hat im inneren eine leichte Füllung, die Ähnlichkeiten mit Stracciatella hat. Die Schokolade ist ein wenig kräftiger und die Schokoladen Nibs geben einen guten Biss und steuern auch zum Schokoladenaroma bei.

 

EK Chua Creola Viereck:

Eine Praline aus Vollmilchschokolade mit feinherber Nuss-Nougat-Crème. Die Sorte ist nicht zu süß und hat auch durch die Nibs ein angenehmen biss und ein gutes Kakao Aroma. Hier gibt es etwas mehr Kakao Aroma als bei Xoya oder Cacautl.

 

Cacautl Creola Kreis:

Diese Praline duftet angenehm schokoladig und schmeckt auch recht schokoladig. Nussig mit Schokoladen Nibs in der Füllung. Eine süße Praline mit einer schokoladigen Variante, ähnlich wie Stracciatella

 

 

Walnussmarzipan Praline:

Eine Praline mit halber Walnuss auf der Oberseite. Die Praline ist oben mit einer helleren Glasur überzogen und hat an der Unterseite eine Schokoladenschicht. Die Praline duftet nach Walnuss und schmeckt im ersten Moment auch danach. Nach und nach kommt der Marzipan und eine etwas fruchtig Note mit dazu, dennoch bleibt die Walnuss im Vordergrund.

 

Vollmilch mit Krokant Mini Praline:

Die kleine, viereckige Praline mit dem Schokoladentupfen oben drauf. Sie hat zwei Schichten, unten eine hellere mit Krokant und oben den größeren Teil aus dunklerer Schokolade. Der Geschmack ist süß, obwohl im Grundaroma etwas herber und durchsetzt mit Krokant. Ein leichtes Karamell Aroma ist zu vernehmen, von dem wohl auch der herbere Ton ausgeht. Die Praline ist klein aber dafür sehr lecker.

 

Pistazien Marzipan Mini Praline:

Klein, mit Schokolade und weißen Linien oben drauf. In der Mitte auf der Praline Pistazien. Im Inneren ist eine helle Marzipan Pistazien Creme. Der Geschmack von Marzipan ist leicht und auch die Pistazie ist eher dezent. Wenn man die Praline auf einmal, zusammen mit der aufliegenden Pistazie isst, passt das Aroma dank der ganzen Pistazie perfekt.

 

HDT- Vollmilch:

Ein helleres, dünnes Plättchen aus Vollmilchschokolade. Das Plättchen duftet nach Vollmilchschokolade und zergeht leicht im Mund. Der Geschmack ist sehr aromatisch aber recht süß.

 

HDT- Edelbitter:

Ein dunkleres, dünnes Plättchen aus Dunkler Schokolade. Das Plättchen duftet etwas herber nach Schokolade und zergeht leicht im Mund. Der Geschmack ist der einer guten Edel-Bitter Schokolade. Die Schokolade hat zwar bittere Ansätze im Aroma, aber auch eine deutliche süßere Erscheinung als richtig bittere Schokolade.

 

Caramel-Amande Praline:

Eine längliche Pralinen mit einem orangenen Plättchen auf der Oberseite. Die Praline duftet nach Schokolade, schmeckt aber dank der Füllung nach KKaramell. Die Füllung besteht aus zwei Schichten, die eine ist Karamell und gibt eine leichte Karamellnote ab, die andere Schicht besteht aus einer Mandelcreme. Zusammen schmecken die beiden Schicht richtig gut. Das Karamell ist im Vergleich zu anderen Kramellschokoladen recht mild aber verhältnismäßig aromatisch.

 

Amarettotrüffel Praline:

Die Praline erkennt man an dem geschwungenen Oberteil mit weißer und dunklerer Schokolade. Zwei bzw. drei Schichten sind in der Füllung zu erkennen. Die Praline schmeckt leicht und ganz mild nach Amaretto. Dezent könnte der Geschmack in Richtung Baumkuchen interpretiert werden.

 

Nuss-Becherli Praline:

Diese Praline sticht schon etwas heraus, dank der Vertiefung mit den ganzen Nusssplittern drin. In der Mitte gibt es einen Schokoladentropfen, der auf die Nusssplitter aufliegt. Unter der Schicht aus Nuss gibt es eine Pralinenfüllung und eine ganze Haselnuss. Wie nicht anders zu erwarten schmeckt diese Praline nach Nuss, etwas abgefälscht und abgemildert mit von der Pralinen-creme.

 

Haselnuss-Nougat Mini Praline:

Drei schichten bei einer kleinen Praline. Die Praline zergeht ganz leicht und schnell auf der Zunge und gibt einen ganz eigenen Geschmack frei. Es gibt ein leicht nussiges und ein ganz helles Nougat Aroma.

 

https://blackedgold.wordpress.com/2016/12/29/lindt-spezialitaeten-pralinen/

29. DEZEMBER 2016 BLACKEDGOLD.COM

LINDT SWISS PREMIUM CHOCOLATE DUNKLE ORANGE

LINDT SWISS PREMIUM CHOCOLATE DUNKLE ORANGE

‎Dunkle Schokolade mit Orange und Mandeln

 

Die Zutaten: Zucker, Kakaomasse, Kakaobutter, Mandeln 10%, Orangensaft aus Konzentrat 4%, Butterreinfett, Magermilchpulver, Invertzucker, Zitronensaft aus Konzentrat, Emulgator (Sojalecithin), Ananas, Geliermittel (Pektin), Aromen

 

In der Packung sind 300g. Auf 100g kommen ca. 43g Zucker.

 

Die Tafel hat eine schöne Größe und sieht gut aus. Es duftet nach dunkler Schokolade, aber im Duft weicher als richtig dunkle Schokolade und eben mit einem Hauch von Orange. Die Orange ist nicht so kräftig, sondern eher in der Mitte des Duftes untermalt und leicht überdeckt von einem Kakao Duft. Es ist ein feiner und milder Orangen Duft.

 

Der Geschmack startet etwas kräftiger, mit einem hellen, aromatischen und teils leicht säuerlich-frisch wirkenden Orangen-Geschmack. Sehr angenehm und dann kommt das Knuspern der Mandeln und danach fängt die Schokolade an, sich cremig und erstaunlich leicht in den Geschmack einzubringen. Es ist dunkle Schokolade, aber im Verhältnis zur Orange kommt die Schokolade fast gar nicht auf. Die Orange ist nicht zu stark aber im Vordergrund und auffällig. Ein paar Mandelstücke geben ggf. einen leichten Biss.

 

Fazit:

Die Sorte ist etwas milder als man erwarten könnte und damit allerdings auch stimmig. Weder ist die Schokolade zu dominant noch die etwas präsentere Orange. Es schmeckt lecker, zwar vielleicht auch mal zu leicht oder zu mild in der Schokolade, aber generell sehr gut.

 

https://blackedgold.wordpress.com/2021/09/01/lindt-swiss-premium-chocolate-dunkle-orange/

1. SEPTEMBER 2021 BLACKEDGOLD.COM

LINDT TIRAMISU

LINDT TIRAMISU

Gefüllte Vollmilch-Schokolade mit Café-Cème (15%) und Tiramisu-Crème (26%)

„Kühl genießen“

 

Die Zutaten: Zucker, Vollmilchpulver, Kakaobutter, Kakaomasse, Palmöl, Mascarponepulver (2,4%), Magermilchpulver, Kaffee (0,5%), Emulgator (Sojalecithin), Milchzucker, natürliche Aromen, Weizenmehl, Eiklar, Mandeln,  Milcheiweiß, Aprikosenkerne, Aroma Vanillin, Gerstenmalzextrakt, Backtriebmittel (Ammoniumhydrogen- und Natriumbicarbonat).

 

In der Packung sind 100g. Auf 100g kommen ca. 51g Zucker.

 

Hier habe wir eine Schokoladentafel mit Café-Cème (15%) und Tiramisu-Crème (26%). Nach dem öffnen duftet es nach Schokolade und noch nicht nach Tiramisu. Die Schokolade hat einen guten Biss, ist aber nicht zu fest (gekühlt probiert). Im Inneren gibt es zwei Schichten, eine hell und eine Schokoladenfarben. Im Duft findet sich erst mal nur der Kaffee. Wie Tiramisu duftet es auch im Inneren nicht direkt.

 

Beim Verzehr kommt ein süßlicher, aber auch leicht herb angehauchter Geschmack auf, mit Kaffee Aroma und Creme. Dazu kommt ein ganz feines knuspern. Der Geschmack ist, für eine Schokolade, eher noch nahe am Tiramisu und auch eher nicht zu süß, was gut passt. Grade die gefühlt milde Süße macht den Geschmack authentischer, allerdings wird er auch von der Schokoladenhülle stark abgefälscht.

 

Fazit:

Die gesamte Mischung passt sehr gut und Tiramisu kommt ggf. etwas rüber, für eine Schokoladentafel. Die Schokoladenhülle passt nicht ganz, aber die gesamte Mischung schmeckt gut. Ich kenne auch intensivere oder saftigere Varianten aber auch diese hier hat gute Aromen und eine angenehme Konsistent. Gekühlt passt die Sorte dann auch zu warmen Temperaturen. Insgesamt lecker, aber nicht ganz Tiramisu wie man es kennt.

 

https://blackedgold.wordpress.com/2018/05/11/lindt-tiramisu/

11. MAI 2018 BLACKEDGOLD.COM

LINDT VOLLMILCH OHNE ZUCKERZUSATZ

LINDT VOLLMILCH OHNE ZUCKERZUSATZ

Vollmilch-Schokolade ohne Zuckerzusatz, mit Süßungsmittel Maltit

 

Die Zutaten: Süßungsmittel (Maltit), Kakaobutter, Vollmilchpulver, Kakaomasse, Butterreinfett, Emulgator (Sojalecithin), Aroma Vanillin.

 

In der Packung sind 90g. Auf 100g kommen ca. 9g Zucker.

 

Die Tafel duftet angenehm nach Vollmilchschokolade, mit leichter Tiefe, also nicht zu hell. Manchmal schleicht sich eine nicht ganz stimmige Note in den Duft ein (*allerdings bin ich mir nicht sicher ob dies nicht doch nur an einem Teil der Tafel und somit eher ein Produktionsfehler war).

 

Die Schokolade zergeht eher leicht im Mund, hat aber auch einen gewissen Biss und bringt einen sehr guten, nicht zu kräftigen Kakao Geschmack mit. Das Aroma weicht etwas von den anderen Lindt Schokoladen ab, was nicht negativ gemeint ist und wenig auffällt. Beim Essen breitet sich ein rundes Schokoladenaroma aus und wirkt von der Süße her sehr gut für eine Vollmilchschokolade. Die Tafel hat eine gewisse Herbe, die sich aber deutlich hinter eine guten Süße und Kakao Note verbirgt.

 

Auch im Nachgeschmack kommt eine ganz dezente Herbe hinter dem Schokoladengeschmack auf. In der Textur wirkt die Schokolade vom Anfang bis fast ganz zum Schluss leicht cremig und meist nur am Ende kommt dann eine ganz feine Struktur in die Textur, was ab und an auffällt aber nicht unangenehm wirkt.

 

*Ein Stück der Tafel hatte auch eine etwas unpassende (ggf. auch „unangenehme“ wobei das schon etwas zu viel wäre) Note im Geschmack, was aber die restliche Tafel nicht beeinflusst hatte. Ob das ein Produktionsfehler war?

 

Fazit:

Ohne Zucker heißt hier g Zucker auf 100g, was im Schnitt nicht schlecht ist. Geschmacklich ist diese Sorte eine gute Schokoladen und macht insgesamt einen leckeren Eindruck. Wie bereits erwähnt, hatte zumindest meine Tafel stellenweise eine nicht stimmige Note, was aber nicht die ganze Tafel betroffen und dem Geschmack insgesamt nicht viel ausgemacht hat. Insgesamt eine gute Schokoladensorte und mit gutem Vollmilchschokoladengeschmack.

 

https://blackedgold.wordpress.com/2018/07/29/lindt-vollmilch-ohne-zuckerzusatz/

29. JULI 2018 BLACKEDGOLD.COM

LINDT WAFER

LINDT WAFER

Knusprige Waffelblätter in zarter Praliné-Füllung umhüllt von feiner Vollmilch-Chocolade

 

Die Zutaten habe ich leider nicht abgeschrieben und Online gibt es nur andere Varianten, daher weiß ich nicht ob diese identisch sind. Dieser Riegel stammt aus einem Lindt Shop gegen Ende 2019.

 

In der Packung sind 35g. Auf 100g kommen ca. 50g Zucker.

 

In der Packung findet sich ein recht stabiler Schokoladenriegel, der gewisse optische Ähnlichkeiten zu manch anderen ähnlichen Riegel hat. Die Schokolade ist bereits in Stücke eingeteilt, aber die Füllung dennoch durchgehend. Die Schokolade duftet sehr gut und hat Aromen von Milchschokolade, aber mit präsenter Kakao Note. Der Duft ist gerade wirklich sehr stimmig, kann aber auch am Hunger liegen :)

 

Im Inneren erblickt man eine Füllung aus Waffelblättern, die aufgerollt zu sein scheinen, umhüllt von einer eher dicken Schicht aus Schokolade. Beim Essen knuspert es ganz hell und leicht, danach setzt ein guter Kakao Geschmack ein, der mich etwas an Nougat erinnert und wird dann von der Waffel ergänzt. Die Waffel bringt Aromen ein, die an herrlich süßes Gebäck erinnert, zusammen mit einem Hauch von Röst Aroma. Das ganze wird cremig von der Schokolade umhüllt, fast so als wenn unter der Schokoladenhülle noch eine dünne Schicht aus Creme wäre, aber genau gesehen habe ich da keine, nur auf der Verpackung ist die Creme abgebildet.

 

Fazit:

So unscheinbar, aber so richtig lecker. Die Schokolade ist aromatisch, nicht zu süß und hat erstaunlich stimmige Aromen. Die Waffel gibt noch ein Hauch herbe hinzu, mit mild nussig wirkende Waffel-Aromen. Es wirkt teils wie milder Nougat. Die Kombination ist sehr gut gelungen und ein absolute Empfehlung.

 

Anmerkung: Die gefalteten Waffel sind ganz anders als die simplen Waffen von diversen Schokoladenriegel. Die gefalteten sind eher wie Waffelröllchen, zumindest auch was Teile der Aromen betrifft.

 

https://blackedgold.wordpress.com/2020/02/22/lindt-wafer/

22. FEBRUAR 2020 BLACKEDGOLD.COM


LINDT LINDOR

LINDT LINDOR CARAMEL

LINDT LINDOR CARAMEL

Schweizer Milchschokolade mit einer zartschmelzender Caramel-Füllung (50%) 

 

[Diese Tafel hat leider den Transport bei den letzten sommerlichen Höchsttemperaturen nicht unbeschadet überstanden, daher leider eine leicht verfärbte Verpackung und kein Bild der Tafel :) Sorry.]

 

Die Zutaten: Zucker, pflanzliches Fett (Kokosnuss, Palmkern), Kakaobutter, Vollmilchpulver, Kakaomasse, Caramel 4,5% (Zucker, Kakaobutter, Sahnepulver, Salz, Emulgator (Sojalecithin)), Milchzucker, Magermilchpulver, Butterreinfett, Emulgator (Sojalecithin), Aromen, Gerstenmalzextrakt, Salz.

 

In der Packung sind 100g. Auf 100g kommen ca. 43g Zucker.

 

[Diese Tafel hat leider den Transport bei den letzten sommerlichen Höchsttemperaturen nicht unbeschadet überstanden, daher gibt es diesmal leider kein Bild der Tafel :) Dabei hatte ich die Tafel zusammen mit den anderen in einer Kühltasche.]

 

Das ist eine Schweizer Milchschokolade mit einer zartschmelzender Caramel-Füllung (50%). Der Geschmack der Tafel verhält sich ähnlich wie bei den Lindt Lindor Kugeln der selben Sorte, allerdings ist die Tafel natürlich etwas anderes aufgeteilt. Die Hülle hat einen guten, leichten, süßlichen Schokoladengeschmack. Die Schokolade ist gut vertreten, wird aber direkt oder schnell vom Karamell eingenommen. Die cremige  Füllung ist kühl und leicht cremig, zergeht also recht schnell im Mund. Zusammen mischen sich beide Konsistenzen und Aromen zu einer tollen Kombination, die sich im Mund wie eine sahne creme anfühlen. Die gesamte Schokolade bekommt eine  angenehme und nicht zu schwache Karamellnote, mit leichten herben Noten im Neben- und Nachgeschmack. Die Sorte ist nicht zu süß und ist vergleichbar mit guten Karamellbonbons. Von der Füllung kommt auch ein salziger Hauch mit, der das ganze abrundet, aber auch mal etwas dominanter wirkt.

 

Fazit:

Die Sorte Lindt Lindor Caramel hat die typischen Konsistenzen wie man sie bei Lindor erwartet und dazu einen hervorragenden Karamellgeschmack. Die Füllung zergeht schnell im Mund und gibt eine süße, leicht herb angehauchte und leicht salzige Karamellnote frei. Das leicht salzige passt genau zur Süße und Herbe in der Mischung. Im Prinzip schmeckt die Sorte wie Karamell eben schmecken soll. Sehr lecker.

 

Tipp: Nicht zu stark kühlen, damit die Aromen passen *

 

* Aber nicht zu hohen Temperaturen aussetzen :) 35° im Auto waren z.B. zu viel, obwohl Kühlakkus auch irgendwo lagen. Dem Geschmack hat es aber nicht geschadet.

 

https://blackedgold.wordpress.com/2017/09/13/lindt-lindor-caramel/

13. SEPTEMBER 2017 BLACKEDGOLD.COM

LINDT LINDOR CITRUS

LINDT LINDOR CITRUS

Weiße Schokolade mit einer zartschmelzenden Citrusfüllung (44%)

 

Ein wenig irritierend finde ich die Abbildung einer Limette auf der Verpackung, wo doch laut Zutatenliste nur Zitronen- und Bergamottenöl enthalten ist.

 

Die Zutaten: Zucker, Kakaobutter, pflanzliches Fett (Kokosnuss, Palmkern), Vollmilchpulver, Milchzucker, Zitronen- und Bergamottenöl (0,4%), Emulgator (Sojalecithin), Aromen

 

In der Packung sind 137g, aufgeteilt auf einzeln verpackte Kugeln / Pralinen. Auf 100g kommen ca. 43g Zucker.

 

Lindt Lindor Citrus :  hier haben wir Kugeln aus weißer Schokolade mit einer zartschmelzenden Citrusfüllung (44%). Von außen duften die Kugeln bereits nach Citrus, zwar nur aus der Nähe, aber dafür dort dann kräftig.

 

Die äußere Hülle, aus weißer Schokolade hat einen leichten Biss und darunter kommt die cremige Füllung zum Vorschein. Die Füllung ist ganz weich und zergeht fein cremig im Mund (zumindest bei Zimmertemperatur und vorher nicht gekühlt). Die Creme hat eine leicht sahnige Note, zergeht aber wesentliche feiner, fast schon in Richtung flüssig gehend. Beim essen kommt ein leichter Citrus Geschmack auf, mit vereinzelten dezenten säuerlichen Spitzen. Die leichte säuerliche Note ist sehr dezent eingesetzt, also sehr mild und passt damit sehr gut zur weißen Schokolade und einer durchschnittlichen Süße.

 

Fazit:

Die übliche Lindt Lindor Kugeln, aber diesmal mit Citrus Geschmack. Hier gibt es eine leichte weiße Schokolade mit sehr feiner Creme Füllung und dezenter Citrus Note und dezent eingesetzter säuerlichen Note. Der Geschmack wirkt recht erfrischen, mit einer guten Süße dazu. Insgesamt sehr lecker.

 

https://blackedgold.wordpress.com/2018/07/26/lindt-lindor-citrus/

26. JULI 2018 BLACKEDGOLD.COM

LINDT LINDOR DARK – TAFEL

LINDT LINDOR DARK – TAFEL

Extra Noir / Extra Dunkel – 60% cacao in der Chocolade. Dunkle Schokolade mit zartschmelzender Füllung 

 

Diese Lindt Sorte habe ich schon in Form der Lindor Kugeln probiert, aber es gibt diese auch als Tafel.

 

Die Zutaten: Kakaomasse, Zucker, pflanzliches Fett (Kokosnuss, Palmkern), Kakaobutter, Butterreinfett, Vollmilchpulver, Magermilchpulver, Emulgator (Sojalecithin), Milchzucker, Vanille, Gerstenmalzextrakt, Aromen.

 

In der Packung sind 100g. Auf 100g kommen ca. 30g Zucker.

 

Das ist eine Lindt Lindor Tafel mit 60% Kakao in der Schokolade. Es ist Dunkle Schokolade, die mit einer zartschmelzender Füllung gefüllt ist.  

 

Der Geschmack der Tafel verhält sich ähnlich wie bei den Lindt Lindor Kugeln der selben Sorte, allerdings ist die Tafel natürlich etwas anderes aufgeteilt. Die Hülle hat einen guten, leicht herben Schokoladengeschmack und auch hier, genau wie bei der Varianten in Kugelform eine eher ungewohnte, aber für die Lindt Lindor Sorten typische Nebennote, neben der erwarteten herben Note. Die Füllung alleine ist kühl und leicht cremig, zergeht also recht schnell im Mund. Zusammen mischen sich beide Konsistenzen und Aromen zu einer tollen Kombination. Die Schokoladenaromen harmonieren perfekt zusammen und es gibt eine herbe Note, zusammen mit einer kühlen, leicht schokoladigen Art. Die Füllung schmeckt wie eine leichte Art sahnige Creme und insgesamt hat man einen leicht herbe Note im Mund. Wird die Tafel zu warm, kann es passieren das die Füllung schmilzt.

 

Fazit:

Sehr lecker und wie erwartet eine süße, leichte aber auch herbe Schokolade mit typischer Lindor Füllung und der leicht kühlenden Art. Der Geschmack ist im Prinzip genau wie bei den Kugeln, aber aufgrund der Mengenverteilung und der Textur doch ein wenig anders. Am Ende finde ich die Lindt Lindor Kugel doch etwas angenehmer, aber die Tafel schmeckt ebenfalls richtig gut.

 

https://blackedgold.wordpress.com/2017/09/10/lindt-lindor-dark-tafel/

10. SEPTEMBER 2017 BLACKEDGOLD.COM

LINDT LINDOR HASELNUSS Tafel

LINDT LINDOR HASELNUSS

Milchschokolade mit zartschmelzender Füllung (45%) und Haselnuss-Stückchen

Limited Editon – Limitierte Edition

 

Die Zutaten: Zucker, pflanzliches Fett (Kokosnuss, Palmkern), Kakaobutter, Kakaomasse, Vollmilchpulver, Haselnüsse (5%), Magermilchpulver, Milchzucker, Butterreinfett, Emulgator (Sojalecithin), Gerstenmalzextrakt, Aromen

 

In der Packung sind 100g. Auf 100g kommen ca. 41g Zucker.

 

Haselnuss und Schokolade, hier gibt es beides! Das ist die limitierte Sorte von Lindt Lindor mit Haselnuss. Es ist eine Milchschokolade mit zartschmelzender Füllung (45%) und Haselnuss-Stückchen. Die Tafel hat einen hellen Duft und einen eher hellen Geschmack. Die Sorte ist leicht im Aroma und mit typisch Lindt Lindor Aroma.

 

Optisch haben wir hier eine klassische Tafel mit eingeteilten Stücken. Die Schokolade hat einen ganz leichten Biss und darunter gibt es eine weiche Füllung mit Haselnuss-Stückchen. Insgesamt ist die Tafel eher weich. Die bereits erwähnte typische Lindt Note wird im Hintergrund von einem guten Kakao-Duft begleitet.

 

Beim essen trifft man auf die cremige Füllung mit Nussstücken. Es schmeckt nussig und  manchmal auch ein Hauch in Richtung Nougat. Der Geschmack ist wie eine mild süße Nuss-Creme. In der Füllung befindet sich eine gute Menge Haselnuss-Stückchen. Die cremige Füllung schmeckt, dank der typischen Art der Lindt Lindor Sorten, auch bei Zimmertemperatur recht kühl.

 

Fazit:

Haselnuss und Schokolade geht immer und auch Nussstückchen passen zur zartschmelzenden Schokolade. Die Aromen sind hier gut zusammengesetzt und nicht zu stark. Es schmeckt teilweise wie Nuss-Nougat, aber dafür eigentlich zu mild. Die Sorte ist eine angenehme Haselnuss Schokolade im Stil der Lindt Lindor Sorten.

 

https://blackedgold.wordpress.com/2018/02/07/lindt-lindor-haselnuss/

7. FEBRUAR 2018 BLACKEDGOLD.COM 2 KOMMENTARE

LINDT LINDOR - Kugel Mix - Extra Dunkel - Haselnuss - Milch - Weiss

LINDT LINDOR

Kugeln aus Milch-, Edelbitter und weißer Schokolade mit zartschmelzenden Füllungen (44%)

 

In der Packung sind von allen Sorten je drei Kugeln, NUR von der Sorte mit Haselnuss sind es nicht drei, sondern lediglich zwei Kugeln! … so etwas nervt mich ja!

 

Die Zutaten: Zucker, pflanzliches Fett (Kokosnuss, Palmkern), Kakaobutter, Kakaomasse, Vollmilchpulver, Magermilchpulver, Butterreinfett, Milchzucker, Hasel­nüsse, Emulgator (Sojalecithin), Gerstenmalzextrakt, Vanille, Aromen.

 

In der Packung sind 137g, was 11 Kugeln entspricht. Auf 100g kommen ca. 36g Zucker.

 

Alle Kugeln haben eine knackige, stabilere Hülle, die etwas länger braucht um im Mund zu zergehen. Im inneren folgt dann eine kühle, leicht cremige Füllung, die allerdings.

 

„Extra Dunkel“ (Schwarz)

Das sind die herben Kugeln, die Edelbitter Variante mit leicht herberen Duft.

Der Geschmack der Hülle alleine ist ok, aber hat eine ungewohnte Nebennote, neben der erwarteten herben Note. Die Füllung alleine ist kühl und leicht cremig und zergeht recht schnell im Mund. Zusammen mischen sich beide Konsistenzen und Aromen zu einer tollen Kombination. Die Schokoladenaromen harmonieren perfekt zusammen und es gibt eine herbe Note, zusammen mit einer kühlen, leicht schokoladigen Seite. Die Füllung schmeckt wie eine leichte sahne Creme und insgesamt hat man einen leicht herbe Note im Mund.

 

„Weiss“ (Gold)

Hier gibt es einen leichten, angenehmen Duft von weißer Schokolade.

Die Hülle schmeckt nach milder, guten weißen Schokolade, ohne störenden Nebengeschmack. Im Inneren ist dann die sahnige Füllung, mit einem guten Geschmack einer Creme mit Aromen von weißer Schokolade und einer hier etwas dezenteren kühle. Die Mischung ist süß, wie häufig bei weißer Schokolade. Kombiniert sind die Aromen von Hülle und Füllung sehr gut und ergeben eine leichte, kühle, süße weiße Schokolade, die sehr lecker schmeckt.

 

„Haselnuss“ (Braun)

Eine Kugel mit Vollmilch- Schokolade und nussig herben Hauch im Duft. In der Hülle sieht man bereits Nussstücke.

Die Hülle hat einen guten Vollmilchgeschmack und leicht herbe Nussaromen. Der Geschmack der Hülle alleine ist nicht perfekt, aber da kommt ja noch die Füllung. Im Inneren gibt es eine leicht nussige, kühle Vollmilchcreme, wieder sahnig und mit Haselnussaromen und einem feinen heben Hauch.

Hülle und Füllung in Kombination ergänzen sich mit herbe und süße und Nussaroma. Die Schokolade ist ganz aromatisch, wird aber punktuell mit einem herben Nussaroma überlagert. Da die Nuss teils so herb wirkt, ist es nicht so „hell“ nussig wie erwartet aber trotzdem lecker.

 

„Milch“ (Rot)

Die simple Vollmilch Kugel mit Vollmilchduft und ganz milden, feiner Herbe.

Die Hülle hat einen guten Vollmilchgeschmack, mit relativ wenig süße und einem minimal bitteren Hauch. Die Füllung dagegen ist wieder kühl, wirkt süß und hat einen frischeren Vollmilchschokoladengeschmack. Die Kombination aus beiden Teilen passt sehr gut und ergibt den Geschmack von Vollmilchschokolade mit guter süße, aber auch aromatischen Momenten, mit einer dezenten herben Noten.

 

Fazit:

Alles ziemlich leckere Kugeln aus Schokolade. Bei allen Sorten, außer bei der weißen Schokolade, gibt es eine leichte oder bei Edelbitter eine stärkere herbe im Geschmack und ansonsten überall gute, wenn auch leichte Schokoladenaromen. Das besondere ist hier auf jeden Fall die Konsistenz, die sich aus dem Unterschied von Hülle und sahnig, kühler Füllung zu etwas besonderem macht. Als etwas störend empfand ich die ungleiche Mischung der Kugeln, da von der Sorte Haselnuss nur zwei anstatt drei Kugeln enthalten waren. Dank der Einzelverpackung kann man die Kugeln wunderbar Gästen anbieten oder z.B. zu Ostern verstecken. Insgesamt sehr lecker und immer wieder toll mit der Konsistenz und der kühlen Füllung.

 

https://blackedgold.wordpress.com/2017/04/02/lindt-lindor/

2. APRIL 2017 BLACKEDGOLD.COM 3 KOMMENTARE

LINDT LINDOR MILCH – TAFEL

LINDT LINDOR MILCH – TAFEL

Vollmilch-Schokolade mit zartschmelzender Füllung (45%)

 

Die Zutaten: Zucker, Kokosfett, Kakaobutter, Vollmilchpulver, Kakaomasse, Milchzucker, Magermilchpulver, Butterreinfett, Emulgator (Sojalecithin), Gerstenmalzextrakt, Aromen

 

In der Packung sind 100g. Auf 100g kommen ca. 44g Zucker.

 

Das ist die Lindt Lindor Tafel in der Sorte „Milch“, also Milchschokolade. Die Schokolade besitzt den typischen Lindor Duft. Die Tafel ist schokoladig und hat diese kühle und Aromen die nur Lindt bei Lindor hat. Schwer zu beschreiben aber lecker.

 

Im Geschmack ist es sehr schokoladig, dabei leicht, kühl und sehr cremig

Der Geschmack ist süß, kühl und schokoladig mit hellem Aroma an der Füllung und etwas schokoladiger und tiefer an der äußeren Schicht. Durch die Füllung bekommt die Schokolade zwei Konsistenzen und ist außen leicht zergehend mit leichtem Widerstand und im Inneren gefühlt eher cremig. Beim essen kombinieren sich die Abschnitte und der Geschmack wird abgerundet.

 

Man kann den Geschmack auch mit den Lindor Kugeln der Sorte Milch vergleichen, nur das die Aromen durch die Form und Menge der Füllung leicht unterschiedlich zum Vorschein kommen. Auch sind die Kugeln außen stabiler, wo die Tafel leichter nachzugeben scheint.

 

Fazit:

Typisch Lindt und Lindor im Aroma und mit dem Geschmack von süßer Milchschokolade. Die Schokolade ist kühl und hat ein leichtes Kakaoaroma. Die Tafel hat deutliche Ähnlichkeiten zur Lindor Kugel Milch, ist aber durch die Form und Menge der Füllung etwas unterschiedlich. Die Tafel ist gefühlt weicher und direkter cremig. Insgesamt gefällt mir die Tafel ganz gut, allerdings bevorzuge ich doch die Sorten mit dunklerer Schokolade.

 

https://blackedgold.wordpress.com/2018/02/04/lindt-lindor-milch-tafel/

4. FEBRUAR 2018 BLACKEDGOLD.COM

LINDT LINDOR ORANGE - Kugel

LINDT LINDOR ORANGE

Milchschokolade mit zartschmelzender Orangen-Füllung (44%)

 

Zu Lindts Orangen Varianten habe ich bereits einen Beitrag zur Lindt LINDOR Orange Tafel geschrieben und auch einen zur Tafel Lindt Orange.

 

Die Zutaten: Zucker, pflanzliches Fett (Kokosnuss, Palmkern), Kakaobutter, Kakaomasse, Vollmilchpulver, Magermilchpulver, Milchzucker, Butterreinfett, Emulgator (Sojalecithin), Gerstenmalzextrakt, Orangenöl (0,13%), Aroma.

 

In der Verpackung sind 137g (11 Stück). Auf 100g kommen ca. 42g Zucker.

 

Das sind LINDOR Kugeln in Orange / Bronze. Einzeln verpackt liegen 11 Kugeln in einer Packung bereit. Die Kugeln duften außen erst einmal leicht nach Vollmilchschokolade und erst beim anbeißen kommt die Orange ins Spiel.

 

Im Inneren hat die Füllung einen dezenten Orangenduft. Die Füllung besteht aus Schokoladencreme und nicht etwas einen z.B. flüssigen Kern oder ähnliches. Das Aroma für die Orange steckt in der schokoladig, leicht cremigen und kühlen Füllung.

 

Die Füllung hat eine LINDOR typische Kühle in der Füllmasse und ist weicher, während die Hülle etwas fester ist. Die Konsistenzen bauen einen angenehmen Kontrast auf und machen die Kugeln immer wieder interessant. Die Füllung hat ein angenehmes Orangen-Aroma, zwar natürlich nicht das Aroma von frischer Orange, sondern so wie bei Lebensmitteln üblicher, nicht ganz so frisch und ohne säuerliche Note. Die Füllung schmeckt soweit hervorragend abgestimmt, wie auch schon bei der LINDOR Tafel. Süße und Schokoladenanteil sind hier gut, vor allem da die Orange im Vordergrund bleibt.

 

Fazit:

Die Kugeln haben insgesamt eine passende süße und das Orangenaroma kommt gut an der Schokolade und der kühle der Füllung vorbei. Eine herbe Note, wie ich sie bei den anderen LINDOR Kugeln verspürt hatte, habe ich hier nicht bemerkt. Im Nachgeschmack bleibt ein leichter Hauch von Orange. Insgesamt sehr lecker und meine Lieblings LINDOR Kugeln.

 

https://blackedgold.wordpress.com/2017/04/03/lindt-lindor-orange-2/

3. APRIL 2017 BLACKEDGOLD.COM

LINDT LINDOR ORANGE - Tafel

LINDT LINDOR ORANGE

Vollmilch-Schokolade mit zartschmelzender Orangen-Füllung (45%)

 

Die Zutaten: Zucker, pflanzliches Fett (Kokosnuss, Palmkern), Kakaobutter, Kakaomasse, Vollmilchpulver, Milchzucker, Magermilchpulver, Emulgator (Sojalecithin), Butterreinfett, Gerstenmalzextrakt, Orangenöl (0,1%), Aroma

 

In der Packung sind 100g enthalten. Auf 100g kommen ca. 42g Zucker.

 

Bei dieser Tafel handelt es sich um eine weitere Schokoladenvariation von Lindt, bei der Orange zum Einsatz kommt. Diese Tafel besteht aus Vollmilchschokolade mit einer dünnen, zartschmelzenden Orangen-Füllung (45%) im inneren.

 

Eine Tafel mit zartschmelzender Schokolade und einer dünnen weichen Schicht in der Mitte. Die Hülle und die Schicht in der Mitte haben einen merklichen Unterschied in der Konsistenz, so ist die Mitte gefühlt cremig. Zusammen passt das sehr gut.

Die mittlere Schicht hat einen leichten, kühlenden Hauch.

 

Der Orangenduft ist direkt an der Schokolade zu vernehmen. Der Duft wirkt süßlich aber auch ein ganz dezenter herber Hauch ist im Duft.

Der Geschmack ist angenehm süß und hat ein mildes, sehr leckeres Orangen Aroma. Die Schokolade hat wie gesagt nur eine milde süße und ist gleichzeitig überhaupt nicht bitter und hat maximal einen ganz dezenten Hauch von herbe, aber eher unmerklich. Das Orangen-Aroma ist wie üblich nicht das Aroma von frischer Orange, sondern so wie bei Lebensmitteln üblicher, nicht ganz so frisch und ohne säuerliche Note.

 

Insgesamt schmeckt mir die Sorte sogar noch besser als die Schokoladensorte Lindt Orange.

 

https://blackedgold.wordpress.com/2017/01/18/lindt-lindor-orange/

18. JANUAR 2017 BLACKEDGOLD.COM


LINDT SELECTION

LINDT SELECTION ALCOOL KIRSCH LIQUIDE

LINDT SELECTION ALCOOL KIRSCH LIQUIDE

Milchschokolade mit flüssiger Kirsch-Füllung (33%)

 

Die Zutaten: Zucker, Kakaobutter, Vollmilchpulver, Kirschwasser (8%), Kakaomasse, Milchzucker, Invertzucker, Magermilchpulver, Geliermittel (Gummi arabicum), Emulgator (Sojalecithin), Gerstenmalzextrakt, Aroma Vanillin

 

In der Packung sind 100g. Auf 100g kommen ca. 57g Zucker.

 

Hier gibt es eine Schokoladentafel, die aus mehreren Kammern besteht. Die Kammern sind jeweils mit einer flüssigen Kirschschnapsfüllung gefüllt, die innerhalb einer Zuckerkruste gehalten wird. Um die Kammern herum gibt es eine dünne Tafelstruktur, damit die Kammern zusammengehalten werden. Die Schokolade hat einen gewissen Biss und wirkt knackig, zergeht aber auch leicht im Mund.

 

Von außen duftet die Tafel nach Milchschokolade, vermischt mit einem leichtem Hauch von Kirsche. Beim essen kommt dann die flüssige Füllung zum Vorschein. Die Füllung macht sich nur dezent im Mund bemerkbar, da die Schokolade verhältnismäßig doch zu überwiegen scheint und der Schnaps mild im Geschmack ist. Im Geschmack gibt es ein leichtes Kirscharoma vom Schnaps und von der Schokolade ein gutes Aroma, bei dem auch ein leichter Hauch Vanille mit kommt. Die Milchschokolade ist süßlich, aber nicht übersüßt. Der Schnaps, in Kombination mit der Zuckerkruste ist dann nochmal ein Stück süßer. Vom Alkohol geht kein „brennen“ aus, d.h. es ist ganz mild und gefühlt nicht hochprozentig :) Die Füllung gibt ebenfalls einen ganz milden Geschmack ab, der lecker und fein nach Kirsche schmeckt, allerdings auch fast schon untergeht, wenn man nicht aufpasst. Dazu kommt das leichte Knuspern der Zuckerkruste, wodurch die Textur absolut überzeugt.

 

Fazit:

Eine leckere Milchschokolade, dazu eine milder Schnaps. Beim Geschmack bleibt es süß und mild. Das Kirscharoma und sogar der Alkoholgehalt hätten gerne etwas stärker ausfallen dürfen, da man sich so schon sehr auf die Elemente konzentrieren muss. Die Textur durch die Kombination aus flüssig, Zuckerkruste und Schokolade ist hervorragend und macht richtig Lust zum naschen. Insgesamt eine gute, süße Schokolade, allerdings mit etwas zu milder Füllung. Die Tafel ist keine Tafel zum schnellen naschen, sondern eine zum langsamen genießen und auf die Aromen konzentrieren.

 

Tipp: Nicht gekühlt essen, da sonst die Aromen nicht gut rüber kommen.

 

https://blackedgold.wordpress.com/2017/09/12/lindt-selection-alcool-kirsch-liquide/

12. SEPTEMBER 2017 BLACKEDGOLD.COM

LINDT SELECTION ALCOOL WILLIAMS LIQUIDE

LINDT SELECTION ALCOOL WILLIAMS LIQUIDE

Milchschokolade mit flüssiger Williams-Füllung (33%)

 

Die Zutaten: Zucker, Kakaobutter, Vollmilchpulver, Williams (8%), Kakaomasse, Milchzucker, Invertzuckersirup, Magermilchpulver, Geliermittel (Gummi arabicum), Emulgator (Sojalecithin), Gerstenmalzextrakt, Aroma Vanillin

 

In der Packung sind 100g. Auf 100g kommen ca. 57g Zucker.

 

Hier gibt es eine Schokoladentafel, die aus mehreren Kammern besteht. Die Kammern sind jeweils mit einer flüssigen Williams Füllung gefüllt, die innerhalb einer Zuckerkruste gehalten wird. Um die Kammern herum gibt es eine dünne Tafelstruktur, damit die Kammern zusammengehalten werden. Die Schokolade hat einen gewissen Biss und wirkt knackig, zergeht aber auch leicht im Mund.

 

Von außen duftet die Tafel nach Milchschokolade, vermischt mit einem leichtem Hauch von Birne, bzw. leicht dezent fruchtig. Beim essen kommt dann die flüssige Füllung zum Vorschein. Die Füllung macht sich nur dezent im Mund bemerkbar, da die Schokolade verhältnismäßig doch zu überwiegen scheint und der Schnaps mild im Geschmack ist. Stellenweise kommt ein leichtes Birnenaroma durch und man kann Momente erhaschen, bei denen der Geschmack genau so ist, wie man ihn bei Williams Schnaps gewohnt ist, allerdings von den Aromen der Schokolade eingegrenzt. Ein leichter Hauch Vanille kommt aus der Kombination der Zuckerkruste und Schokolade hervor. Die Vollmilchschokolade ist süßlich, aber nicht übersüßt. Der Schnaps wird durch die Zuckerkruste süßer als die Schokoladenhülle und vom Alkohol geht beim Verzehr kein „brennen“ aus. Dazu kommt das leichte Knuspern der Zuckerkruste, wodurch die Textur absolut überzeugt.

 

Fazit:

Gute Milchschokolade, dazu eine milde Schnapsfüllung. Beim Geschmack bleibt es süß und mild, mit gutem Schokoladennoten. Das Birnenaroma und auch der gefühlte Alkoholgehalt hätten gerne etwas stärker ausfallen dürfen, da man sich so schon sehr auf die Elemente konzentrieren muss. Die Textur durch die Kombination aus flüssig, Zuckerkruste und Schokolade ist hervorragend und macht richtig Lust zum naschen. Insgesamt eine gute, süße Schokolade, allerdings mit etwas zu milder Füllung. Die Tafel ist keine Tafel zum schnellen naschen, sondern eine zum langsamen genießen und auf die Aromen konzentrieren, genau wie die Sorte mit Kirsch Schnaps.

 

Tipp: Nicht gekühlt essen, da sonst die Aromen nicht gut rüber kommen.

 

https://blackedgold.wordpress.com/2017/09/15/lindt-selection-alcool-williams-liquide/

15. SEPTEMBER 2017 BLACKEDGOLD.COM


LINDT WINTERZAUBER & WINTER EDITION

Weitere Winter Editionen findet Ihr z.B. bei LINDT HELLO XMAS


LINDT ADVENTSKALENDER VON KAUFLAND

LINDT ADVENTSKALENDER VON KAUFLAND

Vollmilch-Schokolade, Vollmilch-Edelbitter- und weiße Schokoladen mit verschiedenen Füllungen, Pralinés ; + 2 Kaufland Einkaufsgutscheine

 

Man kann die Verpackung aufhängen oder hinstellen. 

 

Die Zutaten: Zucker, Kakaobutter, Vollmilchpulver, Kakaomasse, pflanzliches Fett (Kokosnuss, Palmkern), Milchzucker, Butterreinfett, Haselnüsse, Magermilchpulver, fettarmes Kakaopulver, Emulgator (Sojalecithine), Gerstenmalzextrakt, Aromen, Salz, Vanille

 

In der Packung sind 196g, aufgeteilt auf einzeln verpackte Stücke. Auf 100g kommen ca. 48g.

 

Ab hier geht es um den Inhalt, also die Sorte.

[Spoiler – Erhaltet euch ggf. die Überraschung]

 

Kaufland Einkaufs-Gutscheine 2x: an zwei Tagen gibt es jeweils einen Einkaufsgutschein + eben eine der Schokoladen. Auf der Verpackung steht, dass die Gutscheine mindestens einen Gesamtwert von 5€ haben. Laut Verpackung liegen die Gutscheine dann bei jedem 10. Kalender über dem Gesamtwert von 5€. Wenn man Glück hat, kann auch ein 100€ Gutschein dabei sein. 

 

 

Mini Doppelmilch Kugel (2 mal auf der Verpackung aufgeführt, mit unterschiedlicher Verpackung aber gleichem Geschmack):

Die Kugeln haben eine einfache Milchschokolade und die Füllung hat einen leicht buttrigen Geschmack, vielleicht wie eine milde Buttercreme oder ganz dezent das buttrige was Spekulatius schon mal an sich hat.  

 

Mini Alpenvollmilch Kugel:

Eine stabile Kugeln aus Milchschokolade. Es ist ein einfacher Schokoladengeschmack, für mein empfinden nicht ganz rund aber dafür auch nicht so süß. Die Alpenvollmilch Kugel, die als Bonbon verpackt und weiter unten noch aufgeführt sind, fand ich etwas besser. 

 

Mini Nusscréme Kugel:

Ein leicht fruchtig süßer Nusscreme Geschmack mit einer etwas intensiveren Haselnuss Note, aber eben leicht furchig süß, was gerade gegen Ende auch nochmal merklich in den Vordergrund kommt. Lecker und mal was anderes, aber ganz klar auch Geschmackssache. Mir ist es fast schon zu stark von der Nuss abweichend.

 

Lindor Milch Stick:

Die Füllung dieser Schokolade duftet auffällig nach Milch-Schokoladen-Creme mit einer leichten Kühle und der typischen Lindor Art. Der Stick ist in mehrere Abschnitte eingeteilt. Lindt Lindor Kugeln

 

Mini-Santa ; Mini-Engel:

Die beiden Schokoladen-Hohlfiguren sind jeweils schön gemacht und haben eine ordentliche Form und man erkennt die Figuren. Beide Figuren bestehen aus leicht knackiger Lindt Schokolade und haben deren typischen Geschmack. Es wirkt nicht zu süß und zergeht eher leicht. 

 

Teddyfreunde (Rot & Blau verpackt):

Kleine Teddy-förmige Schokolade. Sieht ganz nett aus, nicht ganz so detailliert aber gut. Diese Pralinen bestehen aus einer dünnen Schokoladenschicht und sind im Inneren mit einer cremigen Milchcreme gefüllt. Es schmeckt leicht und vielleicht minimal säuerlich von der Creme, aber die von der Creme etwas abgemilderte Schokolade hat den Hauptteil im Geschmack. Es ist im Prinzip dann mildere Vollmilchschokolade.   

 

Lindor Kugel Milch:

Im Prinzip so wie der Lindor Milch Stick (siehe oben) und bekannt, nur die Menge der Füllung ist hier anders, dadurch wirkt es nochmal kühler und cremiger in der Mischung. Eine Kühle, minimal herb angehauchte Milchschokolade.  

 

Lindor Kugel Weiss:

Sehr milder Duft von weiße Schokolade, fast wie eine Creme. Im Inneren Kühl und cremig gefüllt. Die Füllung schmeckt wie eine helle Nachtischcreme oder Milchcreme aus weißer Schokolade, und mischt sich dann noch mit der Hülle. Der Geschmack der Creme ist etwas kräftiger aber lecker. Durch die Creme ist es nicht ganz so wie eine Tafel weiße Schokolade, daher ggf. auch für jemanden geeignet, der normalerweis nicht ganz so auf weiße Schokolade steht. 

 

Lindor Kugel Dunkel 70%:

Diese Kugel besteht aus dunkler Schokolade und dufte entsprechend. Es hat einen leichten Biss und die Füllung ist hell, kühl und mild herb. Lässt man es im Mund verweilen, gibt die Hülle eine gute feinherbe Note ab mit Tendenz zum bitteren. Die Füllung ist sehr kühl und zergeht direkt im Mund. Gemischt ist es dann wie eine Bitterschokolade mit einer sehr kräftigen Kühle. Lecker, wenn man es gerade Kühl zur bitteren Note haben möchte. 

 

Nuss-Nougat Gold:

Die bekannte Nougat Praline, die in sehr vielen Pralinen Mischungen von Lindt dabei ist. Duftet nussig. Im Inneren eine Creme und ein paar ganz kleine Nuss Stückchen die man merkt. Es schmeckt richtig gut nach Haselnuss und dabei leicht nach Nougat. Gerade probiert und so als kleine Praline schmeckt das richtig gut. Die Praline wirkt etwas gehaltvoll und nicht so locker leicht. 

 

Vollmilch Herz:

Eine schöne schlichte Verpackung: es sind golden Herzen. Die Schokolade schmeckt nach Lindt Vollmilchschokolade. Das erste Herz hat allerdings nicht ganz so gut Geschmack und wirkte irgendwie nicht rund im Aroma. Das Zweite Herz war wieder besser und hat einen leichten, typischen Lindt Milchschokoladen-Geschmack. 

 

Cresta Kugel:

Die große, wie ein Bonbon verpackte Praline in orangener Verpackung mit Sternchen drauf. Es duftet leicht warm und im Inneren ist eine cremige Nougat Füllung mit kleinen Krokant Stückchen drin. Es schmeckt dezent warm, minimal würzig, minimal fruchtig in der Nougat Mischung und hat einen leichten Karamell Geschmack im Hintergrund. Die Mischung ist nicht ganz wie typisches Nougat, aber klar als solches erkennbar.  Lindt Cresta

 

Alpenvollmilch Kugel:

Kleine Kugeln wie Bonbons verpackt. Solide Schokoladenkugeln mit gutem Biss und zergeht danach angenehm. Die Schokolade hat einen guten Geschmack, nicht zu hell und nicht ganz so süß. 

 

Fazit: 

Wer Lindt Schokolade mag, der findet hier eine nette Auswahl aus bekannten Pralinen und auch ein paar weihnachtlichen Sorten, aber einiges ist leider auch Standard. Etwas mehr ausgefallenes wäre wünschenswert gewesen. Die Verpackung ist für die Menge an Schokolade viel zu groß, macht zwar optisch was her, aber ist natürlich übermäßiger Materialverbrauch und täuscht etwas über den eigentlichen Inhalt. 196g Inhalt in einer riesigen Packung – allerdings auch normal bei Adventskalendern der meisten Hersteller. Gut und für Lindt auch üblich, sind die Halterungen an der Packung – Aufstellen oder hinhängen geht. Der sehr gute Bonus ist hier die Beigabe von Kaufland Gutscheinen, mit denen man den Kaufpreis schon etwas reduziert sehen kann. Am Ende kann man dann quasi auf eine guten Gutschein hoffen und hat einen netten Kalender. Insgesamt würde ich den Kalender empfehlen, man muss sich bei Kalendern aber immer im klaren sein, dass man mehr zahlt als für die regulären Produkte in den Kalender. 

 

Eine Sache, die mich leider stört: ab einem bestimmten Zeitpunkt verkauf Kaufland diese Kalender stark reduziert, sodass die Gutscheine die im Kalender sind das absolut lohnenswert machen. Dann noch einen zu bekommen ist sehr schwer, da es sofort ausverkauft ist. Ich finde, hier sollte nicht reduziert werden oder wenn es reduziert wird, dann nur 1 Kalander pro Haushalt.

 

https://blackedgold.wordpress.com/2020/11/10/lindt-adventskalender-von-kaufland/

10. NOVEMBER 2020 BLACKEDGOLD.COM

LINDT FROHES FEST – TISCHKALENDER

LINDT – FROHES FEST – TISCHKALENDER

Hier steht nun ein Lindt Adventskalender auf meinem Tisch bzw. auf meiner Standvitrine und wünscht mir schon mal ein frohes Fest. Da habe ich doch einen Lindt Adventskalender geschenkt bekommen (also privat geschenkt bekommen, kein zur Verfügung gestelltes Testprodukt). Es ist eine Mini-Tisch-Kalender „Frohes Fest“ von Lindt.

 

Der Kalender ist schön bedruckt, schlicht und traditionell und hat durch Erhöhungen und Vertiefungen auf der Oberfläche eine schöne Struktur. Mir gefällt die Optik und Haptik sehr gut. Auf der Oberfläche gibt es überall etwas zu erfühlen und dazu diese Farbkombination wirken grade von nahmen sehr schick. Das öffnen und anfassen der Türchen bzw. der Oberfläche macht richtig Spaß.

 

Da es sich hier um einen Tischkalender handelt gibt es an der Packung auch einen Standfuß zum aufstellen des Kalenders.

 

Eine schöne Oberfläche, schlicht und schön. Die Motive reichen vom Rehkitz übers Herzchen bis hin zur Tanne und sind geben dem Kalender sein traditionelles Weihnachtsbild.

 

Wie man hier sieht entsprechen die aufgedruckten Bilderkacheln nicht den eingestanzten Türchen (es gibt aber 24 Türchen, keine Sorge).

 

Pralinen-kugeln hinter den 24 Türchen

Ja, wie bei vielen Weihnachtsprodukten wäre die Packung, sofern man einfach nur die Kugeln in einer Schachtel dieser Größe nimmt, relativ luftig eingepackt aber dafür steht ja auch die Füllmenge auf der Verpackung.

 

Hier im Bild steht der Kalender auf der Standvitrine und daneben sind die enthaltenen Kugeln aufgelistet: Alpenvollmilch, Nusscreme, Doppelmilchcreme, Lindor weiss, Bratapfel, Lindor Milch

 

Ein schöner Kalender, man könnte auch zwei Kugeln pro Türchen vertragen aber dafür ist halt die Verpackung toll.

Ich freue mich nun auf die morgige Kugel.

 

https://blackedgold.wordpress.com/2015/12/07/lindt-frohes-fest-tischkalender/

7. DEZEMBER 2015 BLACKEDGOLD.COM 3 KOMMENTARE

LINDT TRÜFFEL WEIHNACHTS-KOSTBARKEITEN

LINDT TRÜFFEL WEIHNACHTSKOSTBARKEITEN

Pralinen mit Buttertrüffel Füllung in den Sorten: Zimt ; Vanille ; Mandel

 

Optisch eine schöne Verpackung.

 

Die Zutaten: Zucker, Kakaobutter, Vollmilchpulver, Kakaomasse, Glukosesirup, Invertzuckersirup, Butter, Magermilchpulver, Mandeln, Weingeist, Milchzucker, Emulgator (Sojalecithin), Kakaopulver, Butterreinfett, Aromen, Bourbon Vanille, Gerstenmalzextrakt, natürliches Zimtaroma, Säuerungsmittel (Zitronensäure), Weizen.

 

In der Packung sind 100g, aufgeteilt auf 9 Pralinen. Auf 100g kommen ca. 47g Zucker.

 

Alle Pralinen haben eine ganz eigene Geschmackskombination, sind aber alle mit einer  Buttertrüffel-Füllung gefüllt. Die Füllung ist nicht zu stark im Trüffel Anteil und sogar eher mild im Grundgeschmack, was sehr positiv mit den anderen Geschmacksbestandteilen harmoniert.

 

Die dunklen Pralinen – Mandel:

Den Anfang mache ich mit der dunklen Praline, einer Praline mit Mandel. Diese Praline hat eine herb süßliche Duftkombination, mit fruchtiger Note an der orangenen Füllung.

Der Geschmack ist etwas tiefer und hat neben der süße auch etwas herzhaft wirkendes, was sich als Mandel herausstellt, wenn man es weiß. Wie fast immer, habe ich nicht gelesen was auf der Verpackung stand und zuerst den Geschmack von Mandel nicht erkannt und es auch eher als Christstollen interpretiert. Als ich „Mandel“ gelesen habe, war der Geschmack von Mandel aber ganz klar zu erkennen und authentisch in die Trüffelcreme eingearbeitet. Die Sorte wirkt nur an der Schokolade etwas süß, nicht aber an der Füllung. Am Ende schwingt eine fruchtige Süße mit. Sehr lecker.

 

Die weißen Pralinen – Vanille:

Eine Praline, die mit ihrem äußeren an Christstollen erinnert. Diese Praline hat einen milden Duft und geht damit einen Hauch in die Richtung der üblichen Trüffelcreme aber doch auch eher unmerklich. Auch im Geschmack ist diese Sorte sehr mild gehalten. Die äußere Schicht verleiht der Praline eine leichte Süße, die wie bei Christstollen wirken kann. Im Inneren kommt eine feine Note von Trüffelcreme, gemischt mit Vanille auf, allerdings alles recht mild. Geschmacklich ist diese Sorte am mildesten, hat aber lustigerweise, zumindest für mich, ein Nebennote die ab und an auch bei Christstollen auftritt.

 

Die hellen Pralinen – Zimt:

Diese Praline hat eine Hülle aus Schokolade, auf der eine Schicht aus Kakaopulver aufgebracht ist. Das Pulver ist dünn aufgetragen und daher auch nicht störend beim Verzehr. Die Praline hat einen süßlich und guten mild würzigen Duft. Der Duft und auch der Geschmack sind Weihnachtlich. Beim Geschmack habe ich als erstes an Lebkuchen gedacht, aber dann doch eher an eine leichte Mischung aus Gewürzen. Zimt war auch eine Überlegung, aber so klar nur nach Zimt schmeckt es eher nicht. Ganz klar ist Zimt mit dabei, aber es geht doch mehr in Richtung weihnachtlicher Gewürze. Die Praline fängt cremig schokoladig an, wird dann etwas hell süßlicher und bekommt auch eine  mild fruchtige Note. Lecker auch nicht zu süß und eine ganz eigenen Gewürz Note von oder mit Zimt.

 

Fazit:

Die Pralinen sind optisch schön anzusehen, haben eine angenehme Füllung und gute Geschmacksrichtungen. Die Buttertrüffel-Füllung ist nicht zu stark und harmoniert mit den Noten von Zimt, Vanille und Mandel. Alles Sorten wirken nicht zu süß und haben auch nicht zu viel Schokolade im Verhältnis zur Füllung. Am besten gefielt mir die Sorte mit Mandel, da diese einen interessant tiefen Geschmack hat. Die Sorte Vanille war etwas weniger mit Vanille versehen, als erwartet, hat aber einen guten Geschmack. Die Sorte Zimt hat ebenfalls einen guten Geschmack, aber auch weniger pur Zimt, sondern macht den Eindruck einer feinen Gewürzmischung im positiven Sinne. Insgesamt alles gute und leckere Pralinen, die definitiv zur Weihnachtszeit passen.

 

https://blackedgold.wordpress.com/2018/11/03/lindt-trueffel-weihnachtskostbarkeiten/

3. NOVEMBER 2018 BLACKEDGOLD.COM

LINDT WEIHNACHTSSCHOKOLADE Weihnachtspunsch

LINDT WEIHNACHTSSCHOKOLADE Weihnachtspunsch

Wie schmeckt Weihnachten? Meist nach den typischen Gewürzen die zur Weihnachtszeit dazu gehören. In Schokolade ist es mit Gewürzen oft etwas gewagt aber nicht unmöglich. Lindt hat viele Weihnachtsprodukte auf dem Markt, darunter einige schön verpackte Kalender und Pralinen und natürlich Weihnachtsschokolade.

 

Der Gewürzgeruch beim öffnen ist unverkennbar wirkt aber nicht zu stark oder zu sehr parfümiert.

 

Geschmack: Die Vollmilchschokolade ist lecker und passt gut zum angenehm süßen scharfen Punsch. Der Punsch hat eine fruchtige Note.

Die Sorte passt gut zu Weihnachten, wäre aber auch ganzjährig ok obwohl der Gewürzgeruch doch eher zu Weihnachten passt.

Die Schokolade ist angenehm zu essen und mit der Füllung ist alles leicht und bekömmlich.

 

https://blackedgold.wordpress.com/2014/11/16/lindt-weihnachstschokolade/

16. NOVEMBER 2014 BLACKEDGOLD.COM

LINDT WEIHNACHTSSCHOKOLADE - Weihnachts-Edelbitter-Chochcolade

Die Sorte Weihnachts-Edelbitter-Chochcolade

Die Sorte hat einen weniger starken Gewürzgeruch beim auspacken, aber beim essen kommt die Zimt Koriander Mischung schnell zur Geltung.

 

Die dunkle Schokolade, mit 70% Cacao gehalt passt gut zur herb würzigen Füllung und die Zimt Koriander Mischung ist erstaunlicherweise sogar sehr lecker. Durch die festere Creme ist die Schokolade nicht so leicht wie die Punsch Variante aber der andere Geschmack ist vielleicht sogar interessanter.

 

Probieren kann man beide, dabei macht man nichts falsch solange man die Gewürze mag.

 

Preislich kommen die Tafeln mit 2,20€ a 100g daher.

 

https://blackedgold.wordpress.com/2014/11/16/lindt-weihnachstschokolade/

16. NOVEMBER 2014 BLACKEDGOLD.COM

LINDT WINTERZAUBER TAFELN CHOCO-RUM

LINDT WINTERZAUBER TAFELN CHOCO-RUM

WINTERZAUBER TAFELN. Vollmilch-Schokolade mit Kakao-Rum-Füllung (33%)

 

Die Zutaten: Zucker, Kakaobutter, Vollmilchpulver, Rum (8%), Kakaomasse, Milchzucker, Invertzucker, Magermilchpulver, Verdickungsmittel (Gummi arabicum), Emulgator (Sojalecithin), Gerstenmalzextrakt, Kakaopulver, Aroma Vanillin, natürliches Aroma.

 

In der Packung sind 100g. Auf 100g kommen ca. 57g Zucker.

 

Eine Lindt Tafel für die Winterstunden, eine Vollmilch-Schokolade mit Kakao-Rum-Füllung. Die Tafel hat einen schokoladigen Duft. Auch bei dieser Sorte gibt es eine flüssige Rum Füllung. Die Sorte hat einen milden, kaum wahrnehmbaren Alkoholduft und duftet ansonsten schokoladig. Die Tafel besteht aus Kammern, in deren inneren jeweils Zuckerkrusten die flüssige Füllung festhalten. Vom Zucker geht beim Verzehr ein feines knuspern aus.

 

Beim Verzehr gibt es ein angenehmes Schokoladenaroma und eine würzige Rum Note. Es ist ein leichter Geschmack, der zusammen mit der Schokolade ein gutes Aroma entfaltet.

 

Zusammen kommt ein tolles Schokoladen-Rum Aroma auf. Die Kombination ist im Schokoladenaroma anders als nur die Schokoladenhülle, da es eher in Richtung Schokoladensoße geht. Rum mit gutem Schokoladenaroma und dann noch die passende Menge an Gehalt von der Schokoladenhülle.

 

Fazit:

Eine sehr angenehme Geschmackskombination in einer Schokoladentafel. Die Choco-Rum Mischung im Inneren gibt einen sehr angenehmen Geschmack frei, der leicht an eine Schokoladensoße erinnert, gut zum Rum Aroma passt und sich mit der Schokoladenhülle mischt. Insgesamt eine sehr gute, winterliche, Schokoladensorte.

 

https://blackedgold.wordpress.com/2018/01/03/lindt-winterzauber-tafeln-choco-rum/

3. JANUAR 2018 BLACKEDGOLD.COM

LINDT WINTERZAUBER TAFELN FEUERZANGENBOWLE

LINDT WINTERZAUBER TAFELN FEUERZANGENBOWLE

WINTERZAUBER TAFELN. Vollmilch-Schokolade mit Rotwein-Rum-Füllung (33%)

 

Die Zutaten: Zucker, Kakaobutter, Vollmilchpulver, Kakaomasse, Milchzucker, Invertzucker, Rum (1,6%), Rotwein (1,3%), Magermilchpulver, Verdickungsmittel (Gummi arabicum), Emulgator (Sojalecithin), Gerstenmalzextrakt, Aroma Vanillin.

 

In der Packung sind 100g. Auf 100g kommen ca. 58g Zucker.

 

Eine Lindt Tafel für die Winterstunden, eine Vollmilch-Schokolade mit Rotwein-Rum-Füllung. Bei dieser Sorte duftet es bereits durch die Schokolade hindurch nach Gewürzen, die man von einer Feuerzangenbowle erwartet. Angebrochen duftet es schokoladig und die Gewürze sind milder wahrzunehmen. Die Tafel besteht aus Kammern, in deren inneren jeweils Zuckerkrusten die flüssige Füllung festhalten. Vom Zucker geht beim Verzehr ein feines knuspern aus.

 

Im Geschmack ist es süß und mit hellen Gewürzen behaftet. Die Gewürzmischung passt sehr gut und es gibt einen fruchtigen Geschmack. Zimt könnte vielleicht etwas mehr vertreten sein, aber ich bin auch kein Kenner der Aromen die bei einer solchen Bowle vorhanden sein müssen.

 

In eine solche Bowle kommt eine ganze Menge Zucker, was die süße dieser Sorte und eben der Rotwein-Rums Mischung erklärt. Neben der Süße schmeckt es fruchtig nach Zitrusfrucht, bzw. nach Orange. Alkohol schmeckt man nicht direkt.

 

Alles zusammen schmeckt süßlich würzig, hell fruchtig und auch wie eine Bowle. Da ich mich mit der Feuerzangenbowle nicht wirklich auskenne, weiß ich nicht ob es „wirklich“ dem entspricht, was sich die meisten darunter vorstellen werden.

 

Fazit:

Lecker, süßlich würzig und hell fruchtig. Ein Aroma welches gut zur Schokolade passt. Nicht so kräftig im Aroma wie eine richtige Bowle, dafür aber recht ausgewogen und nicht Alkohol lastig im Geschmack. Insgesamt passt die Füllung sehr gut zur Schokolade, ist aber recht süß.

 

https://blackedgold.wordpress.com/2018/01/02/lindt-winterzauber-tafeln-feuerzangenbowle/

2. JANUAR 2018 BLACKEDGOLD.COM

LINDT WINTERZAUBER TAFELN GROG

LINDT WINTERZAUBER TAFELN GROG

WINTERZAUBER TAFELN. Vollmilch-Schokolade mit Rum-Füllung (33%)

 

Die Zutaten: Zucker, Kakaobutter, Vollmilchpulver, Rum (8%), Kakaomasse, Milchzucker, Invertzucker, Magermilchpulver, Verdickungsmittel (Gummi arabicum), Emulgator (Sojalecithin), Gerstenmalzextrakt, Aroma Vanillin.

 

In der Packung sind 100g. Auf 100g kommen ca. 57g Zucker.

 

Eine Lindt Tafel für die Winterstunden, eine Vollmilchschokolade mit Rum-Füllung.  Von der Tafel geht ein süßlicher Schokoladenduft aus und im Hintergrund ein leicht alkoholischer Hauch. Im inneren duftet es eher neutral, bzw. immer noch schokoladig.  Die Tafel besteht aus Kammern, in deren inneren jeweils Zuckerkrusten die flüssige Füllung festhalten. Vom Zucker geht beim Verzehr ein feines knuspern aus.

 

Beim probieren gibt es einen leichten alkoholischen Geschmack; Rum Punsch. Der Geschmack ist süßlich und leicht aromatisch mit mild würzigem Hauch. Die Schokolade rundet das ganze sehr deutlich ab. Alles gemischt, schmeckt die Tafel ganz lecker und leicht würzig. Ein milder Hauch Honig scheint mitzuschwingen.

 

Fazit:

Sehr lecker und es hat etwas weihnachtliches, bzw. passt zur kalten Jahreszeit. Die Schokolade hat einen klaren Anteil im Geschmack und besitzt oft die Oberhand, aber die Noten vom Rum kommen mit durch. Die Sorte ist süßlich und es gibt einen leichten Hauch von würzigem Aroma. Insgesamt recht lecker :)

 

https://blackedgold.wordpress.com/2017/12/31/lindt-winterzauber-tafeln-grog/

31. DEZEMBER 2017 BLACKEDGOLD.COM


[Werbung] Die vorgestellten Produkte, also die aufgeführten Beiträge / die Produkttest wurden anhand eines vorliegenden Produktes erstellt und sind nicht durch Dritte beeinflusst. Beiträge mit zur Verfügung gestellten Produkten sind am Beitrag gesondert gekennzeichnet.   

Lebensmittel für euch probiert: hier findet Ihr eine umfangreiche Sammlung an Produkttests & Rezensionen, die gerade auch im Bereich der Lebensmittel angesiedelt sind. #Schokolade, Kekse, Chips oder herzhafte Gerichte, aber auch Rezensionen zu Büchern und Spielen sind hier versammelt. Spannend & hilfreich, wenn man nicht alles selbst kaufen muss. 

 

Es gibt so viel zu entdecken, gerade auch wenn man sich mal genauer auf dem Markt umschaut und vieles bekommt man auch gar nicht mit. Genau aus diesem Grund ist es schön, wenn es Informationsseiten gibt, auf denen man sich umschauen kann. Im Internet findet Ihr zahlreiche ähnliche Angebote, die ebenfalls Produkte probieren. Wenn Ihr bei mir nicht fündige werden solltet, lohnt sich eine Suche im Internet auf jeden Fall.  

Instagram fällt weg, da mein Account grundlos blockiert wurde. 



[Werbung] Die vorgestellten Produkte, die aufgeführten Beiträge, die Produkttest wurden anhand eines vorliegenden Produktes erstellt und sind nicht durch Dritte beeinflusst. Beiträge mit zur Verfügung gestellten Produkten sind am Beitrag gesondert gekennzeichnet.  

Sofern nicht gesondert gekennzeichnet, wurden die vorgestellten Produkte (o.ä.) für den Beitrag / den Produkttest regulär im Handel erworben.


Haftungsausschluss: Die Beiträge und weitere Inhalte der Webseite wurden sorgfältig und unter Einbezug des uns jeweils bekannten aktuellen Informationsstand zusammengestellt. Da für die Beiträge und weitere Inhalte (ausgenommen die Pflichtinformationen) die Aktualität, Vollständigkeit und Korrektheit nicht garantiert werden kann, sind diese Inhalte nicht rechtlich verbindlich (rechtlich verbindlich sind die gesetzlichen Pflichtinformationen wie die Datenschutzerklärung und das Impressum). Bitte prüfen Sie Angaben zusätzlich selbstständig u.a. auf Aktualität, Vollständigkeit und Korrektheit. Bitte prüfen Sie zusätzlich die Angaben auf Verpackungen, da nur diese verbindlich sind. Angaben zu Produkten können sich ändern. Auch Angaben auf Webseiten der Hersteller sind nicht immer identisch mit Angaben auf Produktverpackungen aus dem Handel. Verbindliche Angaben zu einem Produkt finden Sie auf den Original-Verpackungen, z.B. wenn Sie ein Produkt erwerben.

BlackedGold (diese Webseite und dazugehörige Angebote) führt Produkttests & Rezensionen. BlackedGold ist nicht der Hersteller der Produkte und gehört auch nicht zu Herstellern. BlackedGold ist kein Händler und bietet keine der vorgestellten Produkte zum Kaufen an. Ein "privater" Warenversand ist ebenfalls nicht möglich.

 

This is a product-testing-blog. BlackedGold is not the manufacturer of the products and does not belong to manufacturers. BlackedGold is not a retailer and does not offer any of the featured products for sale.

 

 

Auf Fotos sind Serviervorschläge zu sehen.